• Willkommen im Coasterfriends Forum!

Coasterfriends @ Freischütz Eröffnung

captain

CF Team Leitung
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2006
Beiträge
6.249
Der Freischütz ist keine Oper...

Gut 200 Jahre sind vergangen seid Carl Maria von Weber 1821 die romantische Oper vom Freischütz im Berliner Schauspielhaus aufgeführt hat.
Nicht ganz so lange mussten die Achterbahnfans auf eine herausfordernde Bahn in Bayern warten, die nun im idyllischen Bayernpark realsiert wurde.

2009 beganen im Bayernpark die Planungen für das Jubiläumsprojekt 2011, welches zum 20. Geburtstag herausragend sein sollte. Das interessant gelegene Gelände war schnell gefunden und die Beauftragung der Münchner Firma Maurer & Söhne ein erster Schritt.
Die vorläufigen Pläne die der Geschäftsführerin Frau Holzner vorgelegt wurden, konnten dann aber nicht überzeugen. Denn es war der dringende Wunsch da, eine neuartige Bahn für die Zielgruppe der Adrenalinsüchtigeren zu bauen. Dies war im ersten Entwurf nicht der Fall, der eher in Richtung Familienbahn abzielte.
So machte man sich in der Münchner Achterbahnschmiede ans Werk und kreierte auf einem kompakten Layout (Streckenlänge nur 483m!) eine Bahn, die nur so von Inversionen und Fahrelementen strotzt. Dazu spendierte man dem Coaster einen LSM Antrieb, der einen schnell ins Geschehen befördert. Dabei gibt es gleich zwei Spezialitäten: Zum ersten besteht die Möglichkeit die Bahn fliegend aus dem Bahnhof zu starten und somit eine zweite Runde nach einer Stationsdurchfahrt zu ermöglichen (Weltneuheit) und zum zweiten wird ein Teil der Bremsenergie (80%) in sogenannten Supercaps gespeichert um dann für den nächsten Start verwendet zu werden. Somit ergibt sich ein Energierückgewinnungssystem was a) den Bayernpark einen finanziellen Vorteil bringt und b) damit auch ein Gewinn für unsere Umwelt ist.
Sahnehäubchen sind dann noch die genialen X-Car Wägen, die vollständig auf unangenehme Schulterbügel verzichten können.

Am 09.09.2010 war es dann soweit und der erste Spatenstich konnte erfolgen. Zu diesem Zeitpunkt präsentierte man auch die Thematisierung, denn man wollte nicht eine lieblos in den Park gestellte Bahn haben. Vielmehr erzählt man nun die Geschichte der Freischütz Oper nach, in deren Mittelpunkt ein Jäger und seine magische Kugel steht, die immer Ihr Ziel findet. So wird der noch nicht fertigestellte Bahnhof zukünftig auch einem Kanonenlauf nachempfunden werden, deren Geschoss der Coasterwagen darstellt. Das Gelände wird dann passend gestaltet mit Teufelschlucht, Brücke, Fels- und Waldlandschaft.

Der Bau schleppte sich etwas über den harten Winter und durch manche Unvorhersehbarkeit, was im betreffenden Coasterfriends Thread zu vielen Spekulationen und mehr als 110.000 Hits führte.
Knapp ein Jahr später war es dann aber soweit, und der TÜV konnte am 18.08. und 19.08. die Bahn endlich abnehmen. Bis in die Nacht zitterten alle Beteiligten, denn schon für den 20.08. waren Filmaufnahmen geplant, die in das spätere Marketing einfließen werden.
Netterweise griff man bei den Akteuren auf uns Coasterfriends zurück und so konnten wir einen Tag vor der Presseeröffnung die Bahn auf Herz und Nieren überprüfen. Das ganze unter Regieanweisung vom Fernsehschaffenden Kai Böcking, der für die Produktion verantwortlich zeichnete.
Rund 30 Fahrten und 2.5 Stunden später können wir uns nun ein gutes Bild machen und kennen die vielen Elemente fast schon auswändig.

Die Bahn wird sanft aber bestimmt nach einem kleinen Vorrollen mit 80 Km/h aus dem Bahnhof katapultiert und nimmt direkt Weg auf das erste Element, ein wirklich gelungener Top Hat, denn die Bahn mit augenscheinlichen Vergnügen nimmt. Danach geht es auf ein kurvenreiches Layout, und man wird bis zum Bahnhof keine gerade Schiene mehr erleben. 4 Inversionen, drei Überkopfelemente, viel Tempo und Richtungswechsel sind an der Reihe. Nirgendswo bekommt man soviel Abwechslung auf kurzer Strecke!
Nach gut 40 Sekunden erreicht man dann mit noch immer 60 Km/h den Bahnhof, der nun durchfahren werden kann und direkt wieder in den LSM Antrieb endet. Als fliegender Start geht es weiter, wobei der Wagen dann nicht 60 Km/h + 80 Km/h auf die Strecke bringt, sondern so dosiert wird, dass man wieder mit 80 Sachen im Top Hat landet.
Die zwei Runden könnten jedoch für so manchen Parkbesucher an den Rande des Machbaren gehen, sodass ich persönlich nicht weiß ob sich das im Parkbetrieb so durchsetzen wird (für uns ein Fans aber natürlich ein Muss!).

Wie fährt sich der Freischütz aber nun - und wie steht er im Vergleich da?
Um es gleich vorweg zu nehmen - die Bahn ist ein Hit. Die technischen Werte reißen keinen vom Hocker, jedoch braucht es nicht immer extreme Werte für ein extremes Vergnügen. Die Bahn hat vom Anfang bis zum Ende eine ausreichende Geschwindigkeit. Die Elemente sind interessant, abwechslungsreich und auch fordernd. Es folgt ein Höhepunkt nach dem anderen und eine Zwei-Rundenfahrt ist dann der Gipfel der Krönung.
Die Bahn fährt sich dabei aber nicht sonderlich weich, je nach Sitzposition. So ist Sie vorne sehr ruhig und hinten hoppelt sich doch etwas zu arg über die neuen Gleise. Dieser Umstand ist bekannt und könnte im Herbst noch ein wenig feinjustiert werden.
Wenn 2012 dann noch die gestalterische Thematisierung mit Schlucht, Brücken und Bepflanzung dazukommt, ist der Coaster auch von aussen eine Augenweide.
Dem Bayernpark und Maurer & Söhne ist aber sicherlich schon jetzt ein kleines Achterbahn Meisterwerk gelungen, dass keine großen Vergleiche scheuen muss. So reiht Sie sich nadlos in die Top Ten der deutschen Bahn ein und kann sicherlich auch internationaler Konkurrenz etwas Paroli bieten.
Der angestrebte Zuschauerzuspruch 2012 sollte garantiert sein. Jedoch ist es fraglich ob auch auf lange Sicht das Adrenalinpublikum seinen Weg in den beschaulichen Bayernpark finden wird. Zu wünschen wäre es dem sympatischen Team jedenfalls, damit wir Achterbahnfans vielleicht auch die nächsten Jahre weiter verwöhnt werden.

Und wie ich es schon oben schrieb - der Freischütz ist keine Oper, der Freischütz ist Rock`n Roll!

Ein paar Fakten:
Streckenlänge: 483m
Geschwindigkeit: 80 Km/h in 2.5 Sekunden
Antrieb: LSM Launch
8 Elemente davon 4xInversionen,3x Überkopf und 1x Overbanked
G-Kräfte quer: 0,9g
Positiv G: 4,4g
Negativ G: -0,6g
Inversitionsvolumen: 5 Millionen Euro
 
Zuletzt bearbeitet:

captain

CF Team Leitung
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2006
Beiträge
6.249
Der Freischütz ruft und die Coasterfriends kommen
US2547.jpg



Einen Tag vor Eröffnung strahlt der blaue Himmel und wir sind zu einem kleinen Videodreh eingeladen, zuvor hatten wir aber noch ein wenig Zeit und manche übten schon das Posen
US2538.jpg



andere waren da eher cool
US2543.jpg



US2539.jpg



Vor dem Dreh war noch Zeit für eine Mittagspause
US2534.jpg



US2535.jpg



Kommen wir nun aber zum Hauptdarsteller: der Freischütz
US2549.jpg



noch wartete der Looping auf seine ersten Dauerfahrer
US2550.jpg



die Testdummies hatten ausgesorgt, wir waren jetzt da
US2551.jpg



Und auch der Wagen fuhr sich schon mal warm
US2552.jpg



In Reih und Glied warteten wir auf unseren Einsatz
US2555.jpg



US2558.jpg



US2560.jpg



Hello Beauty
US2556.jpg



Unser Produktionsleiter Kai Böcking wies uns ein
US2561.jpg



die Zeit war gekommen für ein "spontanes" Betreten der Bahn
US2565.jpg



die Technik war so weit
US2567.jpg



und auch wir wollten endlich starten
US2574.jpg



die letzten Einstellungen vor dem Abschuss
US2577.jpg



und die Röhre lockte
US2613.jpg



letzte Einstellung der Onboard Kamera
US2584.jpg



Und ab ging es auf die Strecke (Bilder davon gibt es nicht, saßen ja schließlich im Wagen - aber weiter unten findet Ihr einige Bilder der Strecke)
US2615.jpg



wieder im Bahnhof zurück
US2621.jpg



und schon wurden O-Töne eingesammelt
US2587.jpg



während der Drehpausen gab es immer wieder eine Erfrischung bei tropischen Temperaturen
US2623.jpg



US2626.jpg



An unserem Besuchstag war auch großes Star Wars Treffen - und während eines Kameraumbaus kamen auch diese Gestalten zu einer kleinen Preopeningfahrt
US2633.jpg



2.5 Stunden und 30 Fahrten später waren wir fertig. Und zum Abschluss noch ein Foto mit der Crew
US2638.jpg



Am nächsten Morgen führte der Weg dann wieder in den Bayernpark - diesmal stand die offizielle Pressekonferenz mit Bahneröffnung auf dem Programm
US2644.jpg



Zunächst spazierten wir aber durch den herrlich angelegten Park
US2641.jpg



US2642.jpg



US2643.jpg



US2649.jpg



Und es war noch Zeit für einen kleinen Ritt
US2646.jpg



US2647.jpg



Nun aber wieder back to Business - die Pressekonferenz stand an
US2650.jpg



Herr Schächtl übernahm die Leitung der PK
US2653.jpg



Die Geschäftsleitung des Bayernpark berichtete stolz über Ihr Projekt
US2654.jpg



Frau Holzner haben es die Enthusiasten zu verdanken das es eine extreme Achterbahn wurde und keine Familienbahn
US2658.jpg



Herr Vogginger hat diesen Herbst noch Arbeit vor sich, denn er ist u.a. auch für die zukünftige Thematisierung verantwortlich
US2660.jpg



auch die Geschäftsleitung von Maurer und Söhne ist begeistert vom Projekt
US2663.jpg



Nach der PK ging es dann aber zum Objekt der Begierde
US2665.jpg



Und es war Zeit das rote Band durchzuschneiden und die Bahn offiziell zu eröffnen
US2671.jpg



die erste offizielle Fahrt genossen Frau Holzner und Herr Beutler von Maurer&Söhne dann gemeinsam in der Front Row
US2676.jpg



hier spüren Sie den Druck der Beschleunigung
US2681.jpg



Hinein in den Top Hat - der Auftakt zu einer erlebnisreichen Fahrt
US2682.jpg



US2683.jpg



durch den Looping hindurch
US2686.jpg



US2700.jpg



und jetzt eine kleine Fotostrecke für alle die ein bisserl mehr sehen wollen
US2702.jpg



die Bahn fährt sich unheimlich Abwechslungsreich
US2704.jpg



US2709.jpg



hier wirkt noch alles ein wenig unfertig - später geht es unter einer Brücke hindurch
US2712.jpg


Der Stangenwald sieht auch beieindruckend aus
US2715.jpg



in den nächsten Wochen wird man mit der Thematisierung und dem Geländeverschönerungen starten
US2716.jpg



zur großen Eröffnung im nächsten April soll diese dann abgeschlossen sein
US2742.jpg



US2730.jpg



US2738.jpg



US2740.jpg



US2747.jpg



US2751.jpg



Ich gratuliere den Bayernpark zu dieser tollen Bahn!
US2749.jpg
 

MaryPoppins

Support
Mitglied seit
2011
Beiträge
1.448
Danke für den super Bericht und die beeindruckenden Bilder. Der Freischütz sieht schon irgendwie respekteinflößend aus...ehrlich gesagt wüßte ich nicht, ob mein Magen dieses Durcheinander an Fahrelementen mitmachen würde.
 
G

Gelöschtes Mitglied 1163

Guest
Danke Andy (captain) für diesen tollen ersten Eindruck vom neuen Freischütz! app:-) app:-) app:-)
Schade das wir bei so einem tollen Event nicht dabei sein konnten... bang:-)

Da müssen wir doch noch leider bis zum Oktoberfest warten, bis wir den Freischütz fahren dürfen! motz:-)
 

Braumeister

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2009
Beiträge
2.949
Wie immer wenn der Chef die Finger an der Tastatur schwingt. Ein perfekter Bericht, mit tollen Fotos. Freue mich schon auf den 10. September
 

t4-michael

CF Team Betreuung
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2009
Beiträge
2.660
Danke Andy für den sehr gut geschriebenen Bericht und die Fotos dazu. Meine Bilder werde ich dann heute Abend online stellen damit es noch mehr Eindrücke davon gibt.

Gruß
Michi
 

darkon

Guest
Mitglied seit
2010
Beiträge
1.423
Sehr schöner Bericht, ich ärger mich immer mehr doch gefahren zu sein....


An unserem Besuchstag war auch großes Star Wars Treffen - und während eines Kameraumbaus kamen auch diese Gestalten zu einer kleinen Preopeningfahrt
US2633.jpg

Ich wußte ja gar nicht, daß der KuKluxKlan bei SW vorkommt :eek:
(Ganz hinten rechts)


:D
 

Coaster-Smitty

CF Guru
Mitglied seit
2010
Beiträge
1.281
Vielen Vielen Dank für diesen ausführlichen Bericht und die tollen Bilder! Ich finde es richtig cool, dass die Bahn gut abgeschnitten hat und freue mich schon sehr auf das Event im September, um die Bahn auch einmal ausgiebig zu testen. Sie sieht jetzt schon ziemlich schnittig aus und wenn nächstes Jahr noch etwas Theming dazu kommt, macht sie sicherlich noch etwas mehr her. Da hat der Bayernpark wohl einiges richtig gemacht.
app:-)
 

Coasterhasti

Airtime König
Mitglied seit
2011
Beiträge
387
Hihi... Ok hat dir doch ganz gut gefallen!
Wenn der Captain vor Ort war gibts immer einen wunderbaren Bericht mit Fotos in absoluter Top Qualität. Freu mich schon auf die Bahn!
 

captain

CF Team Leitung
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2006
Beiträge
6.249
@Darkon:
Das ist ein Snowtrooper!
Kommt im "das Imperium schlägt zurück vor". Ist quasi die Schneeuniform der Stormtrooper.
 

doCoaster

CF Team Redaktion
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
8.969
Danke für den tollen Bericht!!! Auf die ersten Bilder von der Bahn in Aktion habe ich schon lange gewartet! Ich finds ja echt super, dass ihr schon vor allen andern die Bahn für uns testen konntet! Allerdings bin ich jetzt auch mal wieder sehr neidisch auf euch... :p
Ich hoffe jetzt einfach mal, dass ich möglichst schnell dazu komme die Bahn selbst zu fahren. :)
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
38.391
Danke für den tollen Rückblick, da freut man ich gleich noch viel mehr auf den 10. :) Kommt ihr jetzt eigentlich auch in einer Fernsehwerbung oder Doku vor? Für was sind die Filmaufnahmen genau?
 

captain

CF Team Leitung
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2006
Beiträge
6.249
Die Aufnahmen sind für alle offiziellen Dinge. Tv-Spots, Park DVD, Youtube usw. Und natürlich wenn andere Medien anfragen.
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
38.391
Ihr werdet noch berühmt... ich merk das schon:D natürlich schön strategisch das SSW Shirt mit dem neuen Logo angehabt:D Mal sehen wann wir das erste mal was von euch zu Gesicht bekommen:)
 
Oben