• Willkommen im Coasterfriends Forum!

Denmark Weekend - Part 3 - Koopenhagen & Tivoli

captain

CF Team Leitung
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2006
Beiträge
6.249
Nach dem BonBon-Land ging es erstmal zurück nach Kopenhagen, der wirklich kleinen feinen Stadt mit seinem direkten Zugang in die Ostsee.

Die Stadt ist leicht überschaubar und bietet eine schöne Altstadt mit netten Flair, vielen Bars und Restaurants. Leider vermasselte ich uns gehörig den Ausflug ins Nachtleben, denn ein 16 Stunden Tag mit ca. 30 Toilettengängen war einfach genug für meinen Körper.
Trotzdem genossen wir einen herrlichen Schiffssightseeingcruise, den ich jedem empfehlen kann.

Euch interessiert aber vielmehr Kopenhagens Hauptattraktion: der Tivoli.
Zunächst muss ich vorwegschicken, das wir lieber die Abendstimmung am Tivoli geniessen wollten, sodass wir eigentlich keine brauchbaren Photos für Euch gehabt hätten. Aber Susi&Thomas besuchten ja den Tivoli kurz vor Ihrer Abreise nach China Anfang Mai, sodass die folgenden Tagbilder aus Ihrem Photoalbum entstammen.

Der Tivoli ist ein Stadtpark, der im Jahre 1843 eröffnete und somit einer der ältesten Vergnügungsparks der Welt ist. Angeblich war der Park die Inspiration für Walt Disney einen Freizeitpark zu bauen, den Walt befand sich auf einem Europaurlaub bei dem er mit seiner Familie den Tivoli besuchte. Die Idee eines friedlichen Parks wo sich Jung und Alt aufhalten können gefiel Ihm dann angeblich so gut, das er sich gleich nach seiner Heimkehr hinsetzte und mit den Planungen zu einem Freizeitpark anfing (der Rest ist Geschichte).
Auch ich hörte im Vorfeld soviel positive Stimmen, sodaß die Erwartungshaltung rießig war. Leider konnte die Erwartung aber nicht ganz erfüllt werden.

Der Park besticht sicherlich durch seinen hervorragenden Charme mit kleinen Restaurants, Imbissbuden und gepflegten Parkanlagen. Gerade am Abend verströmt er eine magische Atmosphäre, die durch diverse musikalische Events noch untermalt wird.Aber mich persönlich hat die Auswahl an erstklassigen Rides dann doch eher enttäuscht.

Die 1914 eröffnete Rutschebanen ist mit seinen eigentümlichen Bremser ein toller Trip in die Vergangenheit und mehr als sehenswert. Seinen Rutschebanen Widersacher im paar Minuten entfernten Bakken kann die Bahn aber nicht das Wasser reichen (dazu morgen mehr).
Der zweite Hauptcoaster ist dann Daemonen, ein B&M Floorless Coaster, der aufgrund des mangelnden Platzes aber mehr als kurz ausgefallen ist. Dafür fährt er umso geschmeidiger, wie es sich für einen B&M gehört.
Die zwei anderen Coaster sind dann eher kleine, Familienorientierte Kiddie-Coaster.
Sehr gefallen hat mir aber noch der nette Darkboatride "Minen", den man nicht verpassen sollte.

Was gibt es sonst noch zu erleben? Natürlich noch den unglaublich heftigen Schwenkarm Vertigo, die 2009er Neuheit, die aber bei unserem Besuch schon zugemacht hatte (und die ich mit meinem Magen an dem Tag sowieso nicht gefahren wäre).
Weiter gibt es noch einen Star Flyer, einen Drop Tower sowie ein paar Flat Rides.

Unterm Strich bleibt für mich ein toll gelegener Stadtpark mit ein paar liebenswerten Attraktionen, den man sicherlich auch zu einem gemütlichen Abendbummel immer wieder gerne besuchen kann. Aber die ganz große Magie konnte mich jetzt nicht fesseln - Sorry.

Somit kann ich bei den Attraktionen auch nur 3 Sterne vergeben.
Die Thematisierung und Parkgestaltung funktioniert wunderbar und stimmig und verdient hohe 5 Sterne.
Die Freundlichkeit war durchschnittlich und auch das Preis/Leistungserhältnis im Rahmen, aber nicht günstig. Somit 4 Sterne dafür.
 

captain

CF Team Leitung
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2006
Beiträge
6.249
Bevor wir zum Tivoli kommen, gibt es erstmal eine romantische Stadtführung durch Kopenhagen
Pfingsten 2009 234.jpg



IMG_3847.jpg



Pfingsten 2009 191.jpg



Hauptpunkt ist der malerische Nyhaven, wo die Harbour Cruise Boote starten
IMG_3849.jpg



Ausserdem gbit es dort unzählige Bars und Restaurants
IMG_3850.jpg



Pfingsten 2009 192.jpg



wir nehmen Euch mal mit auf eine kleine Erkundungstour
IMG_3853.jpg



Pfingsten 2009 193.jpg



der Hafen führt übrigens in die Ostsee
IMG_3854.jpg



und ist ein wichtiger Militärstützpunkt gewesen
IMG_3855.jpg



Pfingsten 2009 199.jpg



IMG_3856.jpg



wir hatten Glück - das Boot der Königsfamilie war gerade im Hafen verankert
IMG_3859.jpg



IMG_3860.jpg



IMG_3862.jpg



IMG_3863.jpg



letztes Fort vor der rauhen Ostsee
IMG_3864.jpg



sehr bekannt: die kleine Meerjungfrau
IMG_3868.jpg



IMG_3870.jpg



Moderne Architektur - in Kopenhagen keine Seltenheit
IMG_3876.jpg



genauso wenig wie Hausboote
IMG_3877.jpg



IMG_3885.jpg



romantisch
IMG_3879.jpg



IMG_3887.jpg



IMG_3892.jpg



IMG_3895.jpg



Pfingsten 2009 222.jpg



wieder an Land
IMG_3900.jpg



Pfingsten 2009 233.jpg



die Innenstadt und Fussgängerzone ist recht üppig für die Größe der Stadt - und wird von den Trink bzw. Saufwütigen Dänen gerne als Feierzone genutzt
IMG_3910.jpg



Nun aber hinein in den kleinen Stadtpark Tivoli
IMG_3907.jpg



IMG_3912.jpg



Am Abend ist der Park natürlich besonders schön anzusehen
IMG_3914.jpg



besonderer Reiz sind die hier stattfindenden Sommerkonzerte - von Klassik bis Rock
IMG_3915.jpg



IMG_3916.jpg



IMG_3920.jpg



Highlight des Parks sicherlich die 1914 eröffnete Rutschebanen, dazu aber gleich mehr...
IMG_3922.jpg



IMG_3923.jpg



der hintere Bereich kommt asiatisch daher
IMG_3925.jpg



IMG_3927.jpg



So romantisch wie es am Abend ist, so zeigen wir Euch den Tivoli lieber nochmal mit Tageslicht
1 (2).jpg



1 (5).jpg



um alles zu geniessen benötigt man so ein Wristband
1 (6).jpg



die 95 Jahre alte Holzbahn macht unheimlich Spaß, kommt aber nicht an seinen Namensvetter im Bakken ran
1 (7).jpg



Wichtigster Bestandteil der Bahn: der mitfahrende Bremser
1 (9).jpg



1 (8).jpg



Star Flyer
1.jpg



im Tivoli gibt es keine sehr große Auswahl an Fahrgeschäften, die Atmosphäre ist hier wichtiger
1 (10).jpg



1 (11).jpg



Nächster Coaster - der ordentliche Family-Coaster Odin-Express
1 (12).jpg



1 (13).jpg



1 (17).jpg



Susi darf alles fahren
1 (15).jpg



falls es mal brennt
1 (22).jpg



Und wieder in den Asiatischen Bereich
1 (23).jpg



wo einen Daemonen grüsst
1 (25).jpg



ein B&M Floorless Coaster
1 (27).jpg



butterweiche Fahrt
1 (29).jpg



die aber sehr kurz geraten ist
1 (31).jpg



macht aber trotzdem Viel Spaß
1 (33).jpg



1 (38).jpg



Beim Erstbesuch von Susi&Thomas befand sich der Adrenalinhammer Vertigo noch in Bau
1 (41).jpg



1 (42).jpg



die Bahn ist nichts für schwache Nerven - hat Sie doch extreme G-Kräfte
1 (43).jpg



direkt daneben der letzte Credit - ein Kiddie Coaster
1 (45).jpg



und ein bisserl Romantik
1 (52).jpg



die letzten drei Stimmungsbilder sind ein wenig klein geraten - hatte aber keine Lust mehr diese erneut umzuwandeln - Sorry
1 (73).jpg



1 (71).jpg



1 (54).jpg
 

Anhänge

  • IMG_3853.jpg
    IMG_3853.jpg
    114,7 KB · Aufrufe: 128

shell

Stammgast
Mitglied seit
2009
Beiträge
55
die bremser bei den bahnen sind immer toll ;) bei der vuoristorata in linnanmäki sind sie oft jung und gutaussehend, und die teeniemädchen versuchen immer in die bahn mit dem hübschesten bremser zu kommen, der dann angehimmelt wird ;)
 

doCoaster

CF Team Redaktion
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
8.970
Danke für den schönen Bericht.
Der Park gefällt mir! Ist zwar klein aber grade das macht ihn aus. So finde ich, dass Daemonen sehr gut integriert ist und für seine Grundfläche dennoch sicherlich viel her gibt. Auch das Desing der ganzen Attraktionen ist sehr gelungen und vorallem der Starflyer sieht top aus. Und auch hier treffen Nostalgie und Moderne aufeinander.
 
Oben