• Willkommen im Coasterfriends Forum!

Der allgemeine Corona-Freizeitpark-Thread

Colossos1904

Airtime König
Mitglied seit
2010
Beiträge
317
So wollen die Belgischen Parks es machen, natürlich liegt das OK bei den Behörden. Aber da Sachsen ne 80 Mann Demo genehmigt hatte ok eigentlich 15. Dürfte für sehr viele langsam die Geduld zu Ende sein, das sieht mann und spürt mann langsam immer deutlicher.

belgoparks covid.PNG


Quelle:
https://www.themepark-central.de/be...oTSQkH5HDYosqP0tF0xzHf3qCne3oBT3FbIWAmwOqwNxQ

berlin erlaubt versammlungen bis max 50 Personen am 4.5.20 Das wäre eigentlich gut, die Parks, Zoos, oder sonst was kann sorgen das Keine 50 personen sich im Wartebereich, oder sonst wo aufhalten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gebirgsbahnnostalgiker

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2011
Beiträge
207
Aber da Sachsen ne 80 Mann Demo genehmigt hatte ok eigentlich 15. Dürfte für sehr viele langsam die Geduld zu Ende sein, das sieht mann und spürt mann langsam immer deutlicher.

Der Vergleich zwischen einer für 15 Teilnehmer genehmigten Demonstration (Grundrecht) und einer Freizeitparköffnung (so sehr wir uns alle nach Achterbahnen sehnen: kein Grundrecht) hinkt eventuell ein klein wenig. Und wenn man etwas vorsichtig an die Sache rangeht, muss man vielleicht nicht 2 Wochen später wieder komplett zurückrudern.
 

pdohmen91

CF Team IT Entwicklung
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2015
Beiträge
1.024
Dürfte für sehr viele langsam die Geduld zu Ende sein, das sieht mann und spürt mann langsam immer deutlicher.

Ich denke es spielt kaum eine Rolle wie viel Geduld wir aktuell noch haben. Solange Maßnahmen noch offiziell sind und die Lage sich nicht eindeutig und ohne großes weiteres Restrisiko entspannt hat werden auch Parköffnung eher schwer sein.

Ich kann absolut verstehen, dass Parks von sich aus so schnell wie möglich wieder öffnen müssen aber auch das hat nichts mit der Geduld der Menschen zu tun sondern damit ob man sich auf einen Weg einigen kann der ein überschaubares Risiko mit sich bringt.
 

Jokie

Airtime König
Mitglied seit
2017
Beiträge
375
Außerdem könnte ich mir gut vorstellen, dass die Verbreitung der Tröpfchen durch Niesen oder Husten sich deutlich anders verhält, wenn man dabei in einem 50 km/h schnellen Fahrgeschäft sitzt. Insbesondere dann, wenn man sich in der Front Row befindet und die nächsten Reihen schön durch die entstandene Tröpfchenwolke durchfahren.
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
36.546
Der Paultons Park hat die Eröffnung seines neuen Themenbereiches auf 2021 verschoben. Ich bin gespannt, ob sich noch weitere Park anschließen um dann groß mit ihren Erweiterungen werben zu können, gerade bei Rookburgh bin ich mir aktuell sehr unsicher, was das Phantasialand da machen wird. Die Auswirkungen dieser Krise, wird man in der Branche aber denke ich noch über Jahre merken.

Link zum Beitrag/Thread

Ich habe den Beitrag mal zitiert:
Wie der Park heute in den sozialen Medien bekanntgegeben hat, wird die Eröffnung auf Ostern 2021 verlegt. Begründet wird das ganze mit dem coronabedingten Baustopp. Es ist aktuell ja tatsächlich kaum absehbar wann die Bauarbeiten fortgesetzt werden können und wann zum Beispiel ausländische Arbeiter/Inbetriebnehmer wieder vor Ort sein können.

Meldung vom Twitteraccount des Parks:


Der "Assistant Marketing and IT Manager" schreibt dazu folgendes auf Twitter:


Da hinter der Erweiterung 3 Jahre harte Arbeit stecken, will man so wohl lieber mit großer Werbekampagne öffnen als dann im laufenden Jahr mit vielleicht geringeren Besucherzahlen... :rolleyes:

Quelle
Quelle

In den Sozialen Medien machen sich gerade sehr viele über dieses Bild der Fantawildgruppe lustig:
Fantawild-reopen-coronavirus-masks.jpg


Was das mit den Masken und den freien Plätzen im Ernstfall wirklich bringt sein mal dahingestellt. Fest steht aber, dass ab dem 25. April wieder über 20 Parks der Gruppe geöffnet sein werden!

Artikel dazu:
More Fantawild theme parks reopen in China - blooloop.com

Ein weiterer Artikel zum Thema:

Coronavirus, Asian attractions and the ‘new normal’ - blooloop.com

Welche Maßnahmen das Disneyland Shanghai ergreift sieht man hier:
PHOTOS: Shanghai Disneyland Sets Up “Social Distancing” Queues for Imminent Reopening - wdwnt.com


 
Zuletzt bearbeitet:

Alfred

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
386
Ich ergänze zu Marios Beitrag mal den Europäischen Corona Stand für Coasterfriends:
In Schweden wird Kolmarden bereits langsam geöffnet, nähere Informationen gibt es im alten Thread vom Bau von Wildfire.

In den Niederlanden soll es laut WDR 4 Bericht (Radio), derzeit eine komplette Kirmes Aufgebaut sein (ohne öffentlichen Zugang) um Abstände und Mögliche Richtlinien abzustimmen um evtl in Zukunft eine Kirmes mit Muster-Schutzmaßnahmen in Betrieb nehmen zu können. Beispiel; bei einer Wilden Maus lässt sich es relativ einfach lösen aufgrund der Einzel Zügen, da muss quasi nur die Warteschlange in Abstand gehalten werde. Aber bei Freifalltürmen wird der Abstand um einen leeren Sitzplatz nicht genügen.
Im übrigen, die NL Parks sind inzwischen auch auf unbefristet geschlossen.
 

arpi

Airtime König
Mitglied seit
2013
Beiträge
496
Keine Außervollzugsetzung der Schließung von Tier- und Freizeitparks

Der 13. Senat des Niedersächsischen Oberverwaltungsgerichts hat mit Beschluss vom 23. April 2020 einen Antrag auf einstweilige Außervollzugsetzung der Schließung von Tier- und Freizeitparks nach der Niedersächsischen Verordnung zum Schutz vor Neuinfektionen mit dem Corona-Virus vom 17. April 2020 abgelehnt (Az.: 13 MN 96/20).

Antragstellerin war ein niedersächsischer Safari- und Freizeitpark. Der Senat hat die Schließung von Tier- und Freizeitparks auch unter Berücksichtigung der aktuellen Entwicklung des Infektionsgeschehens noch als eine notwendige Schutzmaßnahme angesehen. Denn die Maßnahme ziele zulässigerweise darauf ab, einer großen Ansammlung von Personen auch im Umfeld des Parks vorzubeugen, die sich angesichts der Attraktivität und Anziehungskraft des Freizeitangebots kaum vermeiden oder sinnvoll beschränken lässt. Die durch die Schließung fraglos verursachten finanziellen Nachteile für die Antragstellerin könnten teilweise durch staatliche Unterstützungsleistungen kompensiert werden, würden jedenfalls aber von einem erheblichen öffentlichen Interesse an einer weiteren Ausbreitung des Infektionsgeschehens überwogen.

Der Beschluss ist unanfechtbar.

Quelle: Niedersächsisches Oberverwaltungsgericht
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
36.546
Der seit Jahren mit finanziellen Problemen kämpfende M&Ds Scotlands Theme Park musste nun 165 Mitarbeiter entlassen :(

M&Ds Scotlands Theme Park schrieb:
Wir können bestätigen, dass Michelle Elliot und Stuart Robb von Leonard Curtis heute zu Verwaltern von M&D Leisure Ltd. ernannt wurden.

Es waren ein paar herausfordernde Jahre, und wir haben wirklich hart gearbeitet, um zu versuchen, das Unternehmen zu diversifizieren und über Wasser zu halten. Wie viele Freizeitunternehmen mussten unsere Pläne für die Saison 2020 aufgrund von COVID-19 aufgegeben werden.

Wir haben alle Möglichkeiten ausgelotet, um zu versuchen, das Geschäft und die Arbeitsplätze unserer Kollegen, von denen viele schon lange dabei sind, zu sichern, aber schweren Herzens müssen wir 165 Mitarbeiter entlassen.

Quelle
 

podcoaster

Re-Rider
Mitglied seit
2019
Beiträge
31
Noch ein paar Sachen, über die ich gestolpert bin, vielleicht interessant:


  • -> Abenteuerland Tühringen in Weida rechnet mit Ausfall der Saison. (Quelle)
  • -> Freizeitland Geiselwind lässt Musik und Achterbahn laufen - trotz Schließung. Abstandskonzept fertig. (Quelle)
  • -> Guido Wolf (CDU) sieht für das Bundesland BW einen 3-Phasen-Plan. Bereits in Stufe 1 sollen Freizeitparks mit begrenzter Auslastung oder nur in bestimmten Bereichen eröffnen dürfen. Der Ticketverkauf sollte zudem nurvorab im Internet erfolgen. Potentieller Start der Phase 1 könne Mai sein. Phase 2 wäre dann für Gaststätten, Cafés und Eisdielen, die über einenAußenbereich verfügen. Phase 3 dann Indoor-Aktivitäten. (Quelle)
  • -> Auf der Facebook-Seite von dein-dlrp hat ein Cast-Member vom Disneyland Paris eine vermutete Wiedereröffnung für Juli 2020 geposted (Quelle).
  • -> Und falls es noch nicht bekannt war: In unserer letzten Podcast-Ausgabe von vorletzter Woche haben wir mit vier Leuten aus der Branche bezüglich Wiedereröffnungen über das "wie" gesprochen und erklären ein wenig, was es mit Sachen wie Einreisequarantäneverordnung auf sich hat (Homepage-Link im Profil)...
 

captain

CF Team Leitung
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2006
Beiträge
6.202
Ein Sammelsurium an Meinungen und Vermutungen. Da man im Netz davon noch mindestens hundert andere finden kann ist das alles nicht mehr als heiße Luft. Am Ende wird bei hundert Meinungen irgendjemand den Treffer gelandet haben und dann sagen: Ich habs doch schon immer gesagt :rolleyes:
 

Dersiebteschwabe

Stammgast
Mitglied seit
2019
Beiträge
159
Ich hoffe ich bin hier richtig:

Soeben kam im Radio, dass in einem drei-Schritte System der Tourismus wieder angekurbelt werden soll.

Schritt 1: Zoos, Freizeitparks,... Aber! es muss reserviert werden!

Was man genau darunter versteht, und OB und WANN dies umgesetzt wird ist noch nicht klar.

Ich wollte es jetzt einfach mal mitteilen :)
 

chris1996154

Airtime König
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2018
Beiträge
65
Ich hoffe ich bin hier richtig:

Soeben kam im Radio, dass in einem drei-Schritte System der Tourismus wieder angekurbelt werden soll.

Schritt 1: Zoos, Freizeitparks,... Aber! es muss reserviert werden!

Was man genau darunter versteht, und OB und WANN dies umgesetzt wird ist noch nicht klar.

Ich wollte es jetzt einfach mal mitteilen :)

Zumindest NRW, Niedersachsen und Baden-Württemberg arbeiten wohl an einem solchen Plan. (Laut ntv-Liveticker von 13:13 Uhr am 29.04.)
 
Oben