• Willkommen im Coasterfriends Forum!

Die grosse Fiasco-Tour 5-7.4.2013 – Teil 3 – Tag 2.2 – Frühlingsvolksfest Köln

Robin96

Airtime König
Mitglied seit
2012
Beiträge
432
Und weiter geht’s mit Teil 3. Nachdem wir ca. 3 Wochen vor der Tour erfahren hatten, das in Köln das Frühlingsvolksfest inklusive einem Count stattfindet, war sofort klar, das wir das auch noch ins Programm aufnehmen müssen.

Um 20.15 Uhr waren wir nach der langen Fahrt vom Movie Park zurück endlich wieder in Köln. Dort erwartete uns ein Fußmarsch von etwa 15 Minuten zum Kirmesgelände. Zuerst aber nochmals den Dom bei Dämmerung

1.jpg


2.jpg


Und weiter ging’s durch die Shopping-Passage von Köln

3.jpg


Vorbei am Hard Rock Cafe, von welchem Patrick so begeistert war, da wir das in der Schweiz (noch?) nicht kennen :)

4.jpg


Bis wir dann dank Riesenrad und co. Endlich eine Brücke über den Rhein gefunden hatten.

5.jpg


Und endlich kam das Kölner Frühlingsvolksfest näher, und somit auch der 7te Count an diesem Tag:D

6.jpg


Und dieses Teil auch, welches wir natürlich auch noch fahren wollten. Ob wir das geschafft haben erfahren sie später in dieser Sendung :p

7.jpg

Kirmes am Abend ist einfach das schönste. Alles so toll beleuchtetlove:-) Aber zuerst zum Count, den wir gleich als erstes abhaken wollten.

8.jpg


Ich versuche mich hier jetzt auch mal an einer Punktebewertung der gefahrenen Attraktionen;)


Aber erneut zur Maus. War eine tolle Fahrt im Dunkeln, mit etwas weniger harten Bremsen als im Holiday Park. Beeindruckt war ich auch von der gigantischen LED-Tafel ob der Station. Wertet die Maus gerade noch etwas aufapp:-)

16.jpg


15.jpg


Fahrpreis: 4 Euro
Also kriegt die Maus von mir 5 von 10 Punkten, Weils halt trotzdem nur eine Maus ist;)


Und jetzt noch weitere Bilder:

11.jpg


12.jpg


14.jpg


13.jpg


42.jpg


40.jpg


Das Glas/Spiegellabyrint fast nebenan haben wir auch gleich gemacht. War wirklich eines der besseren Sorte, da wir nicht so schnell herausgefunden hatten:cool:



Preis: 3 Euro
6 von 10 Punkten, da es im Verhältnis zu den anderen Fahrgeschäften etwas teuer war;)

17.jpg


Unser Plan war nun folgender: Zuerst ganz nach hinten laufen, um von dorther dann die einzelnen Attraktionen abzuhaken. Auf dem Weg nach hinten kamen wir an verschiedensten Attraktionen vorbei

20.jpg


19.jpg


9.jpg

Eine Kirmes im Dunkeln ist einfach richtig schönlove:-)

25.jpg


24.jpg


Endlich am Ende angelangt, stand da die Rafting-Anlage Rio Rapidos , die erst seit diesem Jahr unterwegs ist

27.jpg


Eine Fahrt darf da natürlich nicht fehlen, also schnell Ticket gelöst und dann konnten wir gleich einsteigen.

30.jpg


29.jpg


28.jpg


31.jpg


32.jpg


33.jpg


34.jpg


Preis: 4 Euro
4 von 10 Punkten, die Anlage ist zwar toll gestaltet, die Fahrt ist aber nach dem Lift innert 20 Sekunden beendet und somit auch zu teuer:rolleyes:


Etwas weiter vorne stand das Fun-House Freddys Company, und nachdem uns die Villa Fiasco am Vortag so gut gefallen hatte war es klar, dass wir da auch rein wollten.

26.jpg


Kosten: 3.50 Euro
3.5 von 10 Punkten, da das Fun-House sehr wenig Fun betete. Eigentlich sah es von außen sehr gut aus, aber im Inneren war es ziemlich öde. Die Drehteller am Boden waren nicht motorisiert und bei der Drehtrommel zB. stand ein Mitarbeiter, welcher das ganze überwachte und somit solche Aktionen wie im Toverland unmöglich waren...


Und so langsam näherte sich das Highlight des Abends

21.jpg


Der Avenger vom Schausteller Holzem. Der Gerät ist erst seit diesem Jahr auf deutschen Volksfesten und auch die höchste Looping-Schaukel Deutschlands. Zu dritt lösten wir dann unsere Fahrchips, und nach einer Fahrt warten saßen wir dann auch zu 2 in einem der drei Arme (Als Patrick gesehen hat wie hoch das Teil ist wollte er nichtmehr fahren) Langsam begann der Arm also zu Schaukeln und schaukelte sich mal etwas langsam ein. Plötzlich gab das Teil dann richtig Schub und begann dann Überkopf zu Schaukeln und drehte dann etwas 5 Loops, bevor dann die Richtung gewechselt wurde und wir nochmals 5 Loops drehen durften. Und wenn man meint, die Bahn schaukelt langsam aus, gibt sie nochmals Richtig Schub und drehte nochmals ein paar Loopings. Dabei war das Fahrgeschäft so gut platziert, das man direkt über den Rhein schwebte, was das Feeling nochmals verbesserte.love:-)

23.jpg


41.jpg


22.jpg


Preis: 4 Euro

9.5 von 10 Punkten, die Fahrt war perfekt, einzig der Nebelmaschine, die nicht funktionierend auf dem Boden rumstand, hat Avenger die 0.5 Punkte Abzug zu verdanken :D

Nach diesem Adrenalin-Flash brauchten wir erst mal was ruhiges. Dafür war die Geisterbahn genau richtig:)

35.jpg


Ich hatte ja eigentlich nicht viel erwartet, aber die Geisterbahn hat mich positiv überrascht. Gab wirklich viele tolle Effekte, was man sich von so einer Kirmes-Anlage gar nicht gewohnt ist:cool:


Preis: 3.50 Euro
7 von 10 Punkten

Nun wollte ich noch Riesenrad fahren, die anderen aber nicht, und somit hab ich es halt bleiben lassen ;)

18.jpg


Langsam waren wir aber wieder zuvorderst angelangt, und wollten da den Tower besuchen. Dann kam der lachhafte Teil des Abends. Der Tower hatte bereits geschlossen (Es war gerade mal 22 Uhr). Wir rannten schnell zum Propeller, den wir ja auch noch fahren wollten.

10.jpg


Aber auch der war bereits geschlossen:(, und auch das Riesenrad machte langsam das Licht aus. WER ZUR HÖLLE SCHLIESST EINE KIRMES BEREITS ABENDS UM 22 UHR?bang:-)k:-)bang:-) Anscheinend hat nicht nur das Phantasialand Anwohnerprobleme :D

Naja, also etwas enttäuscht ging es langsam weg vom Kirmesgelände, ohne mit dem Propeller gefahren zu sein:mad:


Wieder über die Brücke vorbei durch Köln

38.jpg


Und dem toll beleuchteten Dom

39.jpg


37.jpg


36.jpg


Ging es wieder zum Bahnhof, Da mussten wir erst mal das Ticket für die Fahrt nach Brühl lösen. Als wir dann am Automat das Ticket lösen wollten, kam ein Typ vorbei, der uns Tickets vom Fußballspiel verkaufen wollte, da dieses auch als Fahrkarte gilt. Da er nur halb so viel wie das normale Ticket verlangte, willigten wir ein und machten uns auf zum Gleis. Kurze Zeit später kam der Zug und so waren wir um ca. 11.30 Uhr in Brühl. Dort nahmen wir wieder das Taxi zum Hotel Matamba.


Dort fielen wir dann kurz vor 1 Uhr erschöpft ins Bett, und waren schon voller Vorfreude auf das Phantasialand, von dem ich euch ein andermal berichte:)


Fazit zur Kirmes: Kirmessen im Dunkeln sind einfach wunderschön, und wir hatten unseren Spaß.
Schade dass um 22 Uhr bereits Schluss war, aber immerhin konnten wir Avenger fahren. Auf der Kirmes haben wir aber ganz schön viel Geld liegengelassen, aber das war‘s trotzdem wert.


Danke fürs lesen:)


Gruß Robin:)
 

Conny

CF Guru
Mitglied seit
2013
Beiträge
1.377
Danke für den Bericht!!! Auch wenn ich Kirmes gar nicht leiden kann, im Dunkeln hat es tatsächlich etwas tolles an sich, das denk ich mir immer, wenn ich Abends beim Prater vorbeifahre... diese ganzen Lichter... love:-).
 

Kaddy85

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2012
Beiträge
1.935
Eine Kirmes die um 22 Uhr schon zu hat??:eek: Normal gings immer um 22 Uhr erst richtig los! :D
Danke für Bericht und Bilder. Sieht wirklich im dunkeln alles sehr viel schöner aus. love:-)
Ich persönlich steh ja sehr auf Kirmes...GSD fängt nun die Zeit an wo Parks erst mal weniger werden und die
Kirmes mehr, auch wenns blödsinn ist da sie ja doch teurer ist als jeder FreizeitPark. Freu mich schon auf den nächsten Teil.
 

sven

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2009
Beiträge
3.707
In Köln über den Rhein schaukeln ist toll. Ich hatte da mal eine Freak-Out-Fahrt, der Blick herab ist sehr eindrucksvoll.

Kaisers Rio Rapidos ist seit 2011 unterwegs, so ganz neu ist die Bahn also nicht :)
 

wodanfan

Stammgast
Mitglied seit
2012
Beiträge
67
Danke für den tollen Bericht über meine Heimatstadt am Rhein!app:-)
Es ist wirklich schade das die Rheinkirmes Abends bereits um 22 Uhr schließt, allerdings habe ich es auch schon erlebt das diese um 20 Uhr unter der Woche zu hatte, da einfach nichts los war! Am Wochenende sind zum Glück die meisten Fahrgeschäfte bis etwa24 Uhr geöffnet! Die Fahrt über den Rhein ist wirklich Weltklasse!anb:-)anb:-)
 

Steffen

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2009
Beiträge
4.289
Danke Robin für deiune Eindrücke! Echt schön zu lesen und ja Kirmes zu besuchen ist ein nicht wirklich günstiger Spaß. Schön, dass ihr ein so tolles Fahrgeschäft erleben konntet.

Freue mich schon auf den nächsten Bericht :)

Gruß Steffen
 

Robin96

Airtime König
Mitglied seit
2012
Beiträge
432
Danke euch :)

@sven: Danke für den Hinweis, irgendwie hatte ich das falsch im Kopf^^

Edit: irgendwie kann ich den Bericht nicht mehr bearbeiten... Ist das normal? ;)
 
Oben