• Willkommen im Coasterfriends Forum!

Dubai/Abu Dhabi - VAE Tour während Corona? Einige Unklarheiten ...

Top-Spin

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2013
Beiträge
1.388
Hallo Coasterfriends,

ab zwischen Weihnachten und Neujahr bis Anfang Januar geht es für uns für 1,5 Wochen das erste mal in die Vereinigten Arabischen Emirate.
Da die letzte Coasterfriends-Tour dorthin ja noch nicht lange her ist :D, erhoffe ich mir, dass einige hier Ihre Erfahrungen teilen möchten.
Wir sind vollständig geimpft. Wir reisen mit einem Mietwagen. Wir nächtigen immer in Dubai und pendeln an drei einzelnen Tag rüber nach Abu Dhabi.

Wir reisen gegen Mitternacht am Flughafen Dubai (DXB) ein. Bei der Passkontrolle erhält man eine gratis Tourist SIM Karte von "du".
Wenn ich es richtig gelesen habe, erhält man nach erfolgreicher Einrichtung der SIM-Karte (siehe hier: https://www.du.ae/tourist) seine VAE-Mobilfunknummer per SMS mitgeteilt.

Nun die Frage wegen der AllHosn-App (bei der deutsche Mobilfunknummern leider nicht funktionieren):
Meine VAE-Mobilnummer habe ich dann ja. Aber woher und wann erhalte ich meine Unified Identification Number, um mich mit der App registrieren zu können?

Ausländische Impfnachweise müssen ja digital hochgeladen werden, damit Sie dann nach Überprüfung der Behörden in den VAE anerkannt werden.
Wann soll ich diesen Schritt durchführen? Vor der Reise hier in Deutschland oder erst nach Ankunft in Dubai? Wie lange hat die Überprüfung euer Daten bei euch ungefähr gedauert?
Im Vorfeld kann ich das ja eigentlich nicht machen, da ich meine VAE-Mobilfunknummer logischerweise noch nicht kenne.
Mache ich es aber erst nach der Einreise in Dubai, muss ich noch Minuten/Stunden/Tage (?) warten, bis ich die AllHosn-App nutzen kann? Und somit bis ich Abu Dhabi "vernünftig" besuchen kann?
Was für Impfdokumente muss ich dort hochladen? Reichen die beiden Blätter des digitalen Impfzertifikates oder muss es das gelbe Impfheft sein?
Insbesondere bei diesem großen Themenkomplex rund um Impfnachweis und AlHosn wäre ich euch über jede Hilfe/Erfahrungsberichte sehr sehr dankbar :)

Abgesehen davon: Ist die AllHosn App überhaupt wirklich wichtig? In Ferrari World, Warner Bros World und Yas Waterworld kommt man laut deren Websites ja auch ohne die AlHosn-App rein.
Hat das jemand bereits probiert? Funktioniert es wirklich das digitale Impfzertifikat in unserer CovPass App + Reisepass + negative PCR-Testbescheinigung (durchgeführt in Dubai, Ergebnis als PDF auf dem Smartphone) vorzuzeigen und damit dann problemlos Zutritt zu bekommen?

Um die Grenze von Dubai nach Abu Dhabi zu überqueren, müssen wir ja nur einen Impfnachweis vorzeigen können. Muss das zwangsläufig über die AllHosn-App sein? Oder reicht auch hier die CovPass App und/oder das gelbe Impfheft? Jemand Erfahrungen?

Anderes Thema: Auf der Website der Ferrari World steht, dass auf manchen Attraktionen (z.B. Formula Rossa, Flying Aces etc.) nur wiederverwendbare Masken erlaubt sind. Keine OP-Masken? Muss man sich um diese wiederverwendbaren Stoffmasken selber kümmern oder werden die einen an den einzelnen Attraktionen dann kostenfrei vom Park zur Verfügung gestellt?

Kommt man in den restlichen VAE mit einfachen OP-Masken und/oder FFP2-Masken überall durch oder gibt es auch hier weitere Besonderheiten, auf die es zu achten gilt?

Das war jetzt äußerst umfangreich, ich weiß, aber ich denke dieses Reiseplanungs-Thema hier könnte auch für viele andere noch sehr hilfreich sein. Es werden bestimmt auch noch andere eine Tour in die VAE planen, insbesondere jetzt zur Zeit der Expo. Und im Internet sind manche Informationen nur sehr schwammig, zum Teil auch widersprüchlich.
Ich dachte mir, hier im Forum haben wir ja ein paar, die den (möglichst) aktuellen Stand der Dinge beschreiben können, weil Sie erst kürzlich selber dort waren :)
Gerne sind aber auch Erfahrungen und Wissen von jedem, der nicht auf der CF-Tour mit dabei war, ebenfalls ausdrücklich erwünscht!

Ich freue mich auf eure Hilfe und bin euch schonmal sehr dankbar!!

Viele Grüße
Nico
 

doCoaster

CF Team Redaktion
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
8.622
Hallo Nico,
ich teile mal unsere Erfahrungen von der Arabian Adventures Tour mit dir, denn das Ganze ist wirklich nicht so leicht zu durchblicken (Achtung, das ist alles Stand von vor 3 Wochen, was sich seitdem geändert haben könnte, weiß ich nicht, ich schätze aber, dass es noch genauso abläuft):

Vorab die Info, dass du einen deutschen PCR Test für den Flug nach Dubai benötigst. die Fluggesellschaft checkt diesen beim CheckIn am Flughafen. Der Test darf dann nicht älter als 72h sein. Der deutsche PCR-Test hilft dir jedoch nix für die AlHosn-App! In Abu Dhabi wird nur ein PCR Test aus den Emiraten akzeptiert! Dazu später mehr.
Hallo Coasterfriends,

ab zwischen Weihnachten und Neujahr bis Anfang Januar geht es für uns für 1,5 Wochen das erste mal in die Vereinigten Arabischen Emirate.
Da die letzte Coasterfriends-Tour dorthin ja noch nicht lange her ist :D, erhoffe ich mir, dass einige hier Ihre Erfahrungen teilen möchten.
Wir sind vollständig geimpft. Wir reisen mit einem Mietwagen. Wir nächtigen immer in Dubai und pendeln an drei einzelnen Tag rüber nach Abu Dhabi.

Wir reisen gegen Mitternacht am Flughafen Dubai (DXB) ein. Bei der Passkontrolle erhält man eine gratis Tourist SIM Karte von "du".
Wenn ich es richtig gelesen habe, erhält man nach erfolgreicher Einrichtung der SIM-Karte (siehe hier: https://www.du.ae/tourist) seine VAE-Mobilfunknummer per SMS mitgeteilt.
Ja, das stimmt, die SIM bekommt man an der Passkontrolle. Drauf achten, dass ihr sie auch wirklich bekommt, sonst direkt nachfragen.
Die SIM-Karte am besten direkt einlegen, dann bekommt man eine SMS, welche man beantworten muss (Ich glaube mit seinem Geburtsjahr) um die SIM zu aktivieren. Es kommt dann eine weitere SMS die auch die Mobilnummer nochmal enthält. Außerdem hat man auch für 24h 1GB mobile Daten inklusive, die ihr zum Beispiel gleich für die übrigen Schritte nutzen könnt (Gratis WLAN gibts aber auch am Flughafen)
Von "du" gibt es auch eine App, mit welcher du dann auch für die kommenden Tage Datenvolumen kaufen kannst, wenn du magst (ist zwar nicht unbedingt günstig, aber immerhin preiswerter als die Angebote der Deutschen Anbieter für VAE).

Nun die Frage wegen der AllHosn-App (bei der deutsche Mobilfunknummern leider nicht funktionieren):
Meine VAE-Mobilnummer habe ich dann ja. Aber woher und wann erhalte ich meine Unified Identification Number, um mich mit der App registrieren zu können?
Die UID Nummer bekommst du entweder auf Nachfrage bei der Passkontrolle, das hat aber bei unserer Gruppe nicht bei jedem funktioniert, oder du nutzt diese Website auf der man die UID über die eigenen Passdaten abrufen kann: https://www.gdrfad.gov.ae/en/find-my-uid

Ausländische Impfnachweise müssen ja digital hochgeladen werden, damit Sie dann nach Überprüfung der Behörden in den VAE anerkannt werden.
Wann soll ich diesen Schritt durchführen? Vor der Reise hier in Deutschland oder erst nach Ankunft in Dubai? Wie lange hat die Überprüfung euer Daten bei euch ungefähr gedauert?
Im Vorfeld kann ich das ja eigentlich nicht machen, da ich meine VAE-Mobilfunknummer logischerweise noch nicht kenne.
Mache ich es aber erst nach der Einreise in Dubai, muss ich noch Minuten/Stunden/Tage (?) warten, bis ich die AllHosn-App nutzen kann? Und somit bis ich Abu Dhabi "vernünftig" besuchen kann?
Was für Impfdokumente muss ich dort hochladen? Reichen die beiden Blätter des digitalen Impfzertifikates oder muss es das gelbe Impfheft sein?
Insbesondere bei diesem großen Themenkomplex rund um Impfnachweis und AlHosn wäre ich euch über jede Hilfe/Erfahrungsberichte sehr sehr dankbar :)
Damit deine Daten in der AlHosn-App auftauchen musst du zunächst das Formular des ICA ausfüllen: https://smartservices.ica.gov.ae/echannels/web/client/guest/index.html#/registerArrivals oder über die ICA-App
Das solltest du unbedingt schon von Deutschland aus ein paar Tage vor Abflug machen, damit genug Zeit bleibt, dass deine Dokumente gecheckt werden. Hier musst du "outside UAE" auswählen und dann das Formular vollständig ausfüllen (inkl. deutscher Mobil-Nummer!) und folgende Dokumente hochladen:
  • Foto des Reisepass (Scan ging glaube ich auch, aber in Farbe)
  • Aktuelles Foto von dir selbst, dass du selbst aufgenommen hast (quatdratisches Format, ähnlich Passfoto, also einfach vor ne weiße Wand stellen und dein Gesicht von vorne fotografieren)
  • Impfnachweis (Da hier nur ein Dokument hochgeladen werden kann, nimm das EU Konforme Zertifikat von der 2. Impfung)
  • PCR Test Nachweis aus Deutschland musst du glaube ich hier nicht hochladen - wir haben das sofern ich mich erinnere nicht gemacht, da wir das Ergebnis erst bekommen haben, als wir das ICA Formular bereits ausgefüllt hatten. Und in der AlHosn App bringt er ja wie gesagt nichts.
Das gelbe Impfheft und CovPass-App bringen dir vor Ort nichts.

Wenn du das ICA-Formular absendest kommt kurz danach ein Bestätigungs-Mail, dass es eingereicht wurde und bei uns wenige Stunden später, ein weiteres Bestätigungs-Mail, dass es geprüft wurde (laut Website braucht es maximal 48 h). Hier ist dann auch ein QR-Code drin, welcher soweit ich mich erinnere in Dubai am Airport an einer seperaten Schleuse gecheckt wird! Den QR-Code am besten ausdrucken, genauso wie du auch den Impfnachweis ausgedruckt dabei haben solltest.

Hast du das alles erledigt kannst du einreisen.
Vor Ort musst du dann folgendes erledigen:
  • Über die ICA App (oder https://smartservices.ica.gov.ae/echannels/web/client/default.html#/fileValidity) deine Handynummer in deinen ICA Daten auf die Nummer deiner VAE-SIM ändern. Ist eigentlich ne Sache von 1 Minute, hier kann es jedoch sein, dass deine Daten beim LogIn nicht gefunden werden, dann einfach eine der anderen Methoden/Links probieren, oder nochmal googlen wo die Änderung noch möglich ist.
  • Deine UID abrufen
  • Dich mit beidem in der ALHosn App einloggen (es kann bis zu 30 Minuten dauern, bis deine ICA Daten zum AlHosn übertragen wurden, nachdem du deine Mobilnummer geändert hast)
  • Einen PCR Test in Dubai oder AbuDhabi machen (dazu brauchst du das AlHosn-App (und ich glaube wieder den Reisepass)). Das Ergebnis wird, wenn es das Lobor ausgewertet hat automatisch in deinem AlHosn-App angezeigt und ist 31 Tage lang gültig.

Abgesehen davon: Ist die AllHosn App überhaupt wirklich wichtig? In Ferrari World, Warner Bros World und Yas Waterworld kommt man laut deren Websites ja auch ohne die AlHosn-App rein.
Hat das jemand bereits probiert? Funktioniert es wirklich das digitale Impfzertifikat in unserer CovPass App + Reisepass + negative PCR-Testbescheinigung (durchgeführt in Dubai, Ergebnis als PDF auf dem Smartphone) vorzuzeigen und damit dann problemlos Zutritt zu bekommen?
Wir haben das AlHosn-App deswegen genutzt, da es überall unumgängliche Kontrollen gibt (Malls, Parks, Hotels,...) und diese ruck zuck erledigt sind, wenn das AlHosn App grün leuchtet. Es gab in der Gruppe zwei/drei Leute bei denen es nicht geklappt hatte. Diese mussten dann ihre ausgedruckten Impf- bzw. arabischen Testzertifikate in Kombination mit dem Reisepass (glaube ich) vorzeigen. Ging auch, hat aber gedauert und wer weiß, ob das nicht doch mal irgendwo Probleme macht.

Um die Grenze von Dubai nach Abu Dhabi zu überqueren, müssen wir ja nur einen Impfnachweis vorzeigen können. Muss das zwangsläufig über die AllHosn-App sein? Oder reicht auch hier die CovPass App und/oder das gelbe Impfheft? Jemand Erfahrungen?
Du solltest das ausgedruckte EU-Impfzertifikat mitführen. CovPass- und Impfheft reichen nicht. AlHosn-App könnte reichen, hier haben wir keine Erfahrung.

Anderes Thema: Auf der Website der Ferrari World steht, dass auf manchen Attraktionen (z.B. Formula Rossa, Flying Aces etc.) nur wiederverwendbare Masken erlaubt sind. Keine OP-Masken? Muss man sich um diese wiederverwendbaren Stoffmasken selber kümmern oder werden die einen an den einzelnen Attraktionen dann kostenfrei vom Park zur Verfügung gestellt?
Du kannst vor Ort welche kaufen oder selbst welche mitbringen. Bekommst dann an den Coastern noch einen Clip um die Maske hinten zu verbinden.

Kommt man in den restlichen VAE mit einfachen OP-Masken und/oder FFP2-Masken überall durch oder gibt es auch hier weitere Besonderheiten, auf die es zu achten gilt?
Zu unserem Reisezeitpunkt waren überall OP-Masken ausreichen. FFP2 wurde nirgends verlangt.




So, das war viel Info und klingt höllisch kompliziert. War leider auch ein nerviges Prozedere und gerade der vor Ort PCR Test schlägt nochmal zu Buche, da es den glaube ich nicht gratis gibt. Andy hatte für uns einen Express Test im Hotel organisiert für 60 € pro Personen. Am Ende hat es aber funktioniert und mit der AlHosn App hatte man es dann echt leicht. In Dubai selbst ist das ganze zum Glück weniger kompliziert.

Ich hoffe das hilft dir, oder auch dem ein oder anderen sonst.
LG
Domi
 
Zuletzt bearbeitet:

ThorHH

Re-Rider
Mitglied seit
2017
Beiträge
64
Hallo Nico,
einen Punkt von Domi kann ich nur unterstreichen: Bei der Einreise nach der SIM-Karte nachfragen, wenn diese sich nicht „in“ Deinem Reisepass nach der Kontrolle (und dem Anfertigen eines Bildes von Dir ohne Maske und Brille) anfindet… oder sie Dir so gegeben wird. Bei meinem Kumpel steckte die im Pass, bei mir Fehlanzeige. Das haben wir aber erst gemerkt, nachdem wir im Hotel waren.
Ich habe dann darauf verzichtet, mir eine andere Karte zu besorgen, denn wir waren fast die ganze Zeit auf der Expo. Und auf das Gelände kam ich sogar mit dem gelben Impfheft… Dürfte damit durchaus immer die Frage sein, wer aus welchen Gründen den Impfstatus kontrolliert.
Meine Daten habe ich nur knapp 5 Tage vorher hochgeladen. Etwas blöd fand ich, dass das Online-Formular auf eine „Ein-Impfstoff-Impfung“ abstellt - bei mir gab es den „Astra zuerst, Biontech on top“-Mix. Beide Zertifikate in einer Datei hochgeladen, nach knapp 4 Stunden kam die Mail mit dem QR-Code. Der wurde bei mir nirgends erbeten oder eingescannt…
Die UID konnte ich problemlos aus dem ICA-Angebot herausbekommen, da gibt es auch einen Link aus der Alhpsn-App. Funktionierte bei mir auf dem Smartphone gut, bei meinem Kumpel gar nicht. Ein Unterschied: Mein Galaxy hat Android 11, sein Note „nur“ Android 10. Ob das der Grund ist???
Euch dann viel Erfolg mit den Apps und viel Spaß vor Ort.
Besten Gruß aus Dubai,
Thorsten
 

Top-Spin

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2013
Beiträge
1.388
Damit deine Daten in der AlHosn-App auftauchen musst du zunächst das Formular des ICA ausfüllen: https://smartservices.ica.gov.ae/echannels/web/client/guest/index.html#/registerArrivals oder über die ICA-App
Das solltest du unbedingt schon von Deutschland aus ein paar Tage vor Abflug machen, damit genug Zeit bleibt, dass deine Dokumente gecheckt werden. Hier musst du "outside UAE" auswählen und dann das Formular vollständig ausfüllen (inkl. deutscher Mobil-Nummer!) und folgende Dokumente hochladen:

Die deutsche Mobilnummer passt nicht vollständig in das dafür vorgesehene Feld. Die letzte Zahl lässt sich nicht mehr eingeben. Soll ich dann einfach meine deutsche Mobilfunknummer soweit eingeben wie möglich (also auf die letzte Zahl verzichten)? Wenn ich das richtig verstanden habe, ist die deutsche Mobilfunknummer erstmal nicht wirklich relevant? (und man könnte theoretisch jede Nummer dort eingeben?)
Der Passport (normaler Reisepass zum Reisen) ist ein "Ordinary Passport"?

Finden an der Grenze von Dubai nach Abu Dhabi überhaupt noch Kontrollen statt?

Noch eine etwas ungewöhnliche Frage: Wir haben für die Expo nur ca. 4 Stunden Zeit :ROFLMAO:
Ja ich weiß, vieeeel zu wenig. Aber basierend darauf: gibt es eine besondere Sache die wir auf garkeinen Fall, also wirklich auf keinen Fall, verpassen dürfen, weil sie besonders eindrucksvoll o.Ä. ist?

Ich danke euch beiden schonmal recht herzlich für die Mühe und wirklich detaillierten Informationen! Das hilft mir auf jeden Fall schonmal sehr viel weiter. Zum Beispiel die Telefonnummer vor Ort in den ICA Daten zu ändern, darauf wäre ich jetzt nicht gekommen :)
 

Manti

CF Team PCP
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2013
Beiträge
1.642
Die deutsche Nummer hat bei vielen von uns nicht in das Feld gepasst... Ist aber, wie Domi schrieb, völlig irrelevant, da man diese eh vor Ort auf die VAE-Nummer ändern muss. Von daher, egal.

Grenzkontrollen finden aktuell keine statt, es kann aber Stichproben-Kontrollen geben. Meine unser Wüsten-Safari-Fahrer hat uns das kurz erzählt.

Vier Stunden für die Expo??? WTF...
Puuuhhhh... Deutschland, Saudi Arabien, Alfi wären da wohl die besten Pavillions. Zusätzlich je nach Uhrzeit die Show im Dome. Japan ansich auch aber dafür ist die Wartezeit mit mindestens 60-90min zu hoch.

Mir persönlich waren sogar zwei Tage zu wenig, weil dort eine wahnsinnig schöne Atmosphäre war. Aber das ist ja jeder anders.
 

ThorHH

Re-Rider
Mitglied seit
2017
Beiträge
64
Vier Stunden für die Expo??? WTF..
Besser hätte ich das nun nach knapp 12 Tagen Expo nicht besser ausdrücken können. Nun ja, bei mir allerdings auch eine besondere Situation, wenn man mit einem Expo-Nerd reist. Nico, ich hoffe für Dich dass Ihr Euch da keinen Abend, vor allem keinen Do oder Fr ausgesucht habt. Ansonsten könnte das eher nur ein netter Spaziergang werden… Gleich zur Öffnung um 10 Uhr kann man schon mehr schaffen. Dann wirkt aber die Kuppel gar nicht, denn das Mapping geht erst nach Sonnenuntergang los. Zielkonflikte 😜
Ergänzend zu Manti: Singapur, Marocco, VAE, DPWorld…. Die haben wir für uns als „Doppel-Plus“ vermerkt. Und wahrscheinlich auch tagsüber ganz nett: Das Water Feature…. Bei der „Show“ Schuhe ausziehen und über die Steine zum Wasser laufen… witzig und ein wenig abkühlend.
 

doCoaster

CF Team Redaktion
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
8.622
Wenn ihr euch noch aussuchen könnt, wann die 4 Stunden sind, würde ich sie auf den Abend legen. Mit Beleuchtung ist die Atmosphäre auf der Expo nochmal viel schöner als tagsüber.

Deutschland und Saudi Arabien würde ich auch empfehlen. Dafür gehen in Summe aber sicher 2 Stunden drauf. UAE ist beeindruckend, aber nimmt auch recht viel Zeit in Anspruch ohne viel rüberzubringen.
Im Anschluss solltet vielleicht lieber ihr in den Mobility Bereich wechseln und Alif und nach Möglichkeit die umliegenden Pavillions Australien, Thailand, Belgien oder Russland ansteuern

Mehrmals am Abend finden im großen Dome in der Mitte Shows statt. Um 20 Uhr gibt es eine Drohnenshow beim chinesischen Pavillion, die ist auch recht sehenswert.
Aber ja, wie Thor schreibt, ist am morgen sicher das meiste zu schaffen.

Ansonsten einfach versuchen noch ein paar zusätzliche Stunden irgendwo aus eurem Programm für die Expo rausschneiden. ;)
 

Top-Spin

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2013
Beiträge
1.388
Danke euch für eure zahlreichen Tipps und Hinweise!

Wir werden die Expo nachmittags/abends besuchen, vermutlich an einem Sonntag (nach Wild Wadi).
Ich habe auch noch nicht genau geguckt, was für Highlights man dort so machen könnte bei nur 4h Zeit. Werde eure Tipps da aber auf jeden Fall mit einbringen und mal schauen was geht.
Ich denke, dass Atmosphäre genießen und 1-2 Shows nun aber doch eher Priorität haben werden, nachdem was ich nun so lesen konnte.
 

doCoaster

CF Team Redaktion
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
8.622
Das würde ich genauso empfehlen. Insbesondere wenn ihr noch einen anderen Wasserpark auf eurer Reise machen solltet.
 

ThorHH

Re-Rider
Mitglied seit
2017
Beiträge
64
Also, wenn es bei 4 Stunden bleiben soll: Rumlaufen, Atmosphäre schnuppern und vermutlich um 20.00 Uhr eine tolle Vorstellung unter der Kuppel ansehen dürfte nicht die schlechteste Lösung sein.
Vielleicht läuft dann auch noch Riverdance auf der Jubilee-Stage, nett anzusehen. Momentan treten die täglich ein bis zweimal auf..
Letzter Tipp dazu: App der Expo laden und am Tag vorher sehen was läuft. Die App hat zumindest momentan wohl ein Problem mit allem, was nicht Android 11 ist...
 

Top-Spin

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2013
Beiträge
1.388
Noch eine Frage zu in den Parks: Im Rückblick von Domi wurde manchmal von höheren Wartezeiten aufgrund der Corona-Maßnahmen gesprochen. Gab es hier besonders negative Ausreißer in den Freizeitparks und/oder in den Wasserparks? Gibt es irgendwelche Attraktionen, die wir deshalb sehr früh bzw. direkt bei Parköffnung ansteuern sollten?

Normalerweise würde ich mir in den VAE da keine große Gedanken machen, was Wartezeiten angeht :LOL:
Da wir nun aber zu einer allgemein deutlich volleren Zeit dorthin fahren, wäre es vielleicht doch ganz hilfreich.
 

doCoaster

CF Team Redaktion
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
8.622
Wenn ich von hohen Wartezeiten gesprochen habe, dann waren diese im Verhältnis zu den Wartezeiten in den anderen Parks in VAE, bzw. auch zum allgemeinen Besucheraufkommen im Park hoch - nicht zwingend im internationalen Vergleich. ;)
Bei uns hat das hauptsächlich die Ferrari World betroffen. Der Park war augenscheinlich sehr leer und dennoch kam es im Laufe des Tages bei Formula Rossa, Flying Aces oder auch Turbo Track zu Wartezeiten um die 45-60 Minuten und das obwohl kaum Menschen in der Schlange standen. Das lag einfach an der Abfertigung, die vor allem durch das vollständige Desinfizieren der Züge nach jeder Fahrt und mehr als 50% nicht besetzter Sitzplätze ausgebremst wurde. Zudem wurde auf jeder Bahn nur ein Zug eingesetzt. Somit war die Kapazität irgendwo bei vielleicht 15-20% des Möglichen, was natürlich auf die Geduld schlägt.
Dennoch läuft man dadurch keine Gefahr nicht alles zu schaffen. Abseits der Hauptattraktionen gab es auch hier fast ausschließlich Walk-Ons. Es wird sich aber dennoch lohnen gleich nach Parköffnung einmal die großen Coaster zu besuchen.
In den anderen Parks (z.B. Motiongate, Warner, IMG) haben wir eigentlich bei keiner Attraktion länger als 15 oder in Ausnahmefällen mal 30 Min. gewartet - insofern alles entspannt. :)
 

Top-Spin

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2013
Beiträge
1.388
Danke nochmal @doCoaster !

Ich habe nun das entsprechende Formular zwecks Impf-Anerkennung beim ICA ausgefüllt. Was mich allerdings sehr verwundert hat, dass ich wenige Sekunden, nachdem ich das Formular abgeschickt hatte, bereits eine Mail mit einem QR Code erhalten habe (um 19:30 Uhr). Siehe diesen Screenshot:

Bild 1.jpg



Dann am selben Tag um 21:52 Uhr habe ich folgende "Bestätigung" (ist das so?) erhalten, ohne Anhang dabei. Hier der Screenshot:


Bild 2.jpg



Was mich hier halt sehr verwundert ist, dass ich zuerst den QR-Code erhalten habe und erst danach die andere Mail. Ist diese erste Mail mit dem QR-Code wirklich der QR-Code, der für die Reise gebraucht wird? Oder fehlt mir hier die eigentliche Mail mit dem eigentlichen QR-Code?

Gruß
Nico
 

cfpascal

CF Team IT Administration
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2015
Beiträge
350
Servus Nico - das ist so richtig. Der QR Code bestätigt nur deine Übermittlung der Daten und die zweite Mail dann, dass diese erfolgreich geprüft wurden.

Der Impfstatus ist dann automatisch registriert.
Wichtig ist darauf zu achten, sowohl in dem ICA Formular als auch später beim PCR Test und der Allhosn App die Handynummer im identischen Format anzugeben, sonst gibt es da Probleme.
 
Oben