• Willkommen im Coasterfriends Forum!

Eastern China & Taiwan Tour 2017, Tag 4: Joyland

Evii

CF Team IT
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2015
Beiträge
262
Hallo Zusammen,

Ich möchte euch heute vom vierten Tag unserer China vs. Taiwan Tour berichten.

Wir fuhren von unserem Hotel in Wuxi ca. eine Stunde ins Joyland.

1.jpg
2.JPG


Leider spielte auch heute das Wetter nicht so ganz mit wie wir das gerne gehabt hätten. :rolleyes:

Der Eingangsbereich war schon mal schön gemacht und es hatte auch nicht viele Leute.

3.JPG


Wir gingen erst mal durch den Park durch…

4.JPG
5.JPG
6.JPG


…direkt zum Sky Scrapper ein Flying Coaster von B&M. love:-)

7.jpg


Ich hatte mich im Vorfeld schon besonders auf den gefreut, da es mein erster Flyer werden sollte.

8.jpg


Und ich war auch nach der Fahrt noch total begeistert, ist echt ein cooles Gefühl so zu fliegen. Später konnten wir mal noch in der Front-Row fahren und da hat es mir noch besser gefallen. :D

Echt toller Coaster den ich den ganzen Tag hätte fahren können, aber die Chinesen mussten nach jeder Runde die Bahn irgendwie komplett neu starten und das hat jeweils etwas gedauert… motz2:-)

Wir zogen weiter durch den Park, vorbei an einem „Schloss“ auf dem Hügel mit viiielen Treppen.

10.JPG


Einige sind später glaube ich sogar noch hoch gelaufen, aber da war dann leider nur ein geschlossenes Cafe. Ich war aber nicht oben. k:-)

Auch an Clouds of Fairyland sind wir erst mal noch vorbeigelaufen, da das Wetter noch zu schlecht war für die Bahn…

11.jpg


Angekommen sind wir dann bei einem Mine-Train namens Dragon Roaring Heaven.

12.JPG
13.JPG
14.JPG
15.JPG


Zur Fahrt kann ich gar nicht mehr viel sagen. Ich weiss noch dass zu laut schreiende Chinesen vor uns sassen und dass das etwas gestört hat, aber die Bahn an sich war glaub ganz ok. :eek:

Einige mutige Coasterfriends trotzten dem Wetter und fuhren mit dem Rafting. :eek:

16.JPG


Da der dritte Coaster immernoch nicht fuhr, fuhren wir eine Runde mit so einem Monorail ähnlichem Ding.

17.jpg
18.JPG
19.JPG


Als nächstes folgte mit Journey tot he West ein Simulator. Beim Eingang wurden alle gewogen und einige durften dann nicht mitfahren.

20.JPG


Drinnen erwartete uns ein Fahrsystem, welches wie bei Harry Potter sein soll wurde mir erzählt (da war ich aber noch nie).:D
Die Fahrt war gar nicht so schlecht gemacht, aber die Filme zwischendrin waren nicht so gut. Die Qualität sowie auch die Story konnten nicht überzeugen.

Ich glaub bevor wir zum Riesenrad sind fuhren wir nochmal einen eher schlechten Simulator, aber davon habe ich keine Fotos. Ich weiss nur noch dass wir in diesem Park mehr wie einen gefahren sind, aber keiner konnte überzeugen.

Weiter ging es mit dem Riesenrad, dieses hatte so lustig schwingende Gondeln. (Ist aber glaub auch geklaut von Disney oder?)

21.jpg


Uns hat es jedenfalls Spass gemacht im „Schaukel-Schiffli“.:D

Die Gruppe teilte sich dann etwas auf und wir gingen mit einem Teil der Gruppe etwas Essen.

22.JPG
23.JPG


Marc hatte Onion Rings und ich einen viel zu grossen Teller mit verschiedenem Hühnchen und so Kartoffel-Smileys. Geschmeckt hat es jedenfalls. yummy:-)

Zum Schluss folgte noch eine Fahrt mit dem letzten Simulator. Dies war ein Immersive Tunnel wie ich ihn schon vom Movie Park kannte.

24.JPG


Aber auch hier konnte die Qualität mich leider nicht überzeugen. Das Bild war teilweise so unscharf dass man wegsehen musste. motz:-)

Genau Clouds of Fairyland (den Skywheel Klon) hätte ich fast vergessen. Annie (unser Guide) fragte immer mal wieder nach ob denn die Bahn schon laufen würde. Als es mal nicht regnete, das war irgendwann zwischendrin, hiess es wir können fahren. Also ist die ganze Gruppe los zum Coaster, es zog sich dann etwas hin und ging irgendwie so nichts. Es wurde immer weiter gewartet. Als sie dann eine oder zwei Testfahrten machten hatten wir uns alle schon gefreut und machten uns bereit zu fahren. Die Chinesen zogen das aber so lange in die Länge bis es wieder etwas Tröpfelte und dann hiess es die Bahn würde nicht mehr fahren wegen dem Regen. k:-)k:-)

Naja leider ein Lost Count für uns alle…


Insgesamt hat mir der Park gut gefallen. Er ist schön gemacht, es ist Thematisierung vorhanden und er sieht momentan auch gepflegt aus. Der Flying Coaster war für mich das Highlight und eine der besten Bahnen der ganzen Tour. Das Essen war auch gut. Einzig die Simulatoren konnten mich leider nicht überzeugen.
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
33.995
Echt toller Coaster den ich den ganzen Tag hätte fahren können, aber die Chinesen mussten nach jeder Runde die Bahn irgendwie komplett neu starten und das hat jeweils etwas gedauert… motz2:-)

Naja, im Grunde waren die einfach nur unfähig schnell abzufertigen, neu gestartet wurde da nichts, die haben sich einfach ewig viel Zeit gelassen :) Trotzdem konnten wir die Bahn ja oft genug fahren.

Am Sky Wheel wurde übrigens gewerkelt, die Bahn war mittags gar nicht betriebsbereit (da wurden glaube ich sogar Räder getauscht, da weiß Basti aber glaube ich mehr). Der Nieselregen kam dann noch erschwerend hinzu. Es hat eigentlich nur noch die Unterschrift von einem Offiziellen/Sicherheitsbeauftragten gefehlt, dass die Bahn wieder in Betrieb gehen darf... Testfahrten hatten wir ja auch schon 2 Stück beobachtet. Aber der Regen war dann wohl der Hauptgrund!

Im nachhinein ein verschmerzbarer Lost Count. Wäre der Flyer nicht gefahren, wäre das viel schlimmer gewesen...
Vor allem war es der größte Lost Count der Tour. Alle anderen Großachterbahnen liefen ja zum Glück rock2:-)

Schade das einer der größten Darkrides des Parks auch gerade renoviert wurde...
 

Blue Bumble Bee

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
2.103
Danke für den tollen Bericht!
Im Endeffekt hatten wir einen der besten Parks der Tour schon in den ersten Tagen besucht - mir gefiel der Park echt gut. Die Thematisierung war toll, aber auch die Attraktionen waren gut (obwohl da noch einiges Möglich gewesen wäre, bei den ganzen Darkrides:rolleyes:...

Mario M. schrieb:
Am Sky Wheel wurde übrigens gewerkelt, die Bahn war mittags gar nicht betriebsbereit (da wurden glaube ich sogar Räder getauscht, da weiß Basti aber glaube ich mehr). Der Nieselregen kam dann noch erschwerend hinzu. Es hat eigentlich nur noch die Unterschrift von einem Offiziellen/Sicherheitsbeauftragten gefehlt, dass die Bahn wieder in Betrieb gehen darf... Testfahrten hatten wir ja auch schon 2 Stück beobachtet. Aber der Regen war dann wohl der Hauptgrund!

Räder würden glaub ich nicht getauscht, aber Tom und ich haben ja ein paar Bilder gemacht. Wir sind über den Zaun gegangen und dann in die Station, wo der Zug nicht an der normalen Stelle stand, sondern ein Stück hochgezogen. Dann kam plötzlich ein Mechaniker und wir sind wegerannt und über den Zaun gesprungen (war auch ein bisschen schmerzhaft des "drüberspringen":D.

(14).jpg
IMG_1234.jpg
IMG_1241.jpg
 

dangerseeker

Airtime König
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2015
Beiträge
38
Danke Evi für den schönen Bericht app:-)

Danke für den tollen Bericht!
Räder würden glaub ich nicht getauscht, aber Tom und ich haben ja ein paar Bilder gemacht. Wir sind über den Zaun gegangen und dann in die Station, wo der Zug nicht an der normalen Stelle stand, sondern ein Stück hochgezogen. Dann kam plötzlich ein Mechaniker und wir sind wegerannt und über den Zaun gesprungen (war auch ein bisschen schmerzhaft des "drüberspringen":D.
Haha kann mir euch zwei nur zu gut gerade vorstellen lach:-)
 
Oben