• Willkommen im Coasterfriends Forum!

Eastern China & Taiwan Tour 2017, Tag 7: Hefei Wanda Theme Park

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
39.116
In den letzten Tagen/Wochen wurden ja schon fleißig Berichte der China & Taiwan Tour ins Forum gestellt, deswegen habe auch ich mir nochmal ein bisschen Zeit genommen den Tag im Wanda Hefei Theme Park etwas ausführlicher zu beschrieben.

Da ich ja bereits einen kurzen Rückblick zur gesamten Tour geschrieben habe, nutze ich die Chance die hier auch nochmal zu erwähnen.

Link zu den Artikeln:
China & Taiwan Tour - Rückblick - Teil 1
1_1.jpg

China & Taiwan Tour - Rückblick - Teil 2
1_2.jpg

Falls die jemand auf der Startseite übersehen haben sollte :)

Jetzt aber etwas ausführlicher zu einem der schönsten Tage der Tour:

Bevor ich mit dem Tagesbericht selbst anfange, will ich noch ein wenig was zum Park schreiben, denn im Vorfeld kamen einige Gerüchte in Umlauf/beunruhigende Fakten ans Licht, die uns den Tag ziemlich hätten vermiesen können! Was für ein Satz :D

Durch einen Bericht auf einer französischen Seite habe ich Anfang des Jahres erfahren, dass die beiden Duelling Tilt Coaster im Park (chinesischer Hersteller) eine Gewichtsbegrenzung von 90 kg haben. Noch krasser ist es beim Intamin Launcher, hier stehen sogar 80 kg auf dem Hinweisschild am Eingang (habe ich auf Facebook schon vorher gelesen)!

Da ich unbedingt mit allen 3 Tilt Coastern mitfahren wollte (sind ja schließlich auch die einzigen weltweit), habe ich relativ schnell den Entschluss gefasst, dass ich bis zur Tour abnehmen muss, denn das Ziel von 90 kg lag in einer erreichbaren Weite. Mit Hardcore Sportprogramm und Essensumstellung habe ich dann in knapp 2 Monaten über 10 kg abgenommen, sodass ich kurz vor der Tour fast mein Ziel erreicht hatte. Noch dazu kommt der Fakt, dass die Tilt Coaster bei Regen angeblich nicht in Betrieb sind (was ich mit bei der technischen Umsetzung der Chinesen auch gut vorstellen kann). Somit gab was viele Faktoren, die den Tag zu einem Flop hätten machen können.

Die Anspannung am Tag unseres Besuches war also groß. Wie wird vor Ort kontroliiert? Sind die Ride OP's streng? Wie genau geht die chinesische Waage falls wir kontrolliert werden? Kann unsere Dolmetscherin uns reinverhandeln? Wie wird das Wetter? Sind überhaupt alle Bahnen geöffnet?

Nach einem kurzen Frühstück sind wir bereits um 8:00 aufgebrochen um zur Parköffnung in Hefei zu sein. Angekommen sind wir schlussendlich um kurz nach 10:00. Da heute nichts anderes auf dem Plan stand, hatten wir den kompletten Tag um den Park zu erkunden.

Erfreulicher Weise war wettertechnisch einer der schönsten Tage der Tour und so hat bei fast blauem Himmel (leichten Smog gibt es fast immer) die Sonne ziemlich gedrückt. Das Wetter war also schon mal auf unserer Seite!

Auch in diesem Hotel gab es wieder ein tolles Frühstücksbuffet
1_3.jpg

Auf der Anfahrt haben wir neben der Autobahn den Fantawild Adventure Park entdeckt, dort waren wir ein paar Tage später (Link zum Bericht von Telris)
2.jpg

Schon vom Parkplatz aus konnten wir die ersten Fahrten des Tilt Coasters beobachten, was die Anspannung und Vorfreude nicht wirklich minderte...
3.jpg

Gruppenfoto vorm imposanten Eingangsportal des Parks
4.jpg
5.jpg

Direkt an das große Portal schließt sich der eigentliche Kassen- und Einangsbereich an
6.jpg

Ich mag diesen Baustil ja total und finde es immer wieder beeindruckend wie alt und historisch solche Gebäude wirken, selbst wenn sie erst 2 Jahre alt sind...
7.jpg
9.jpg

Auch in diesem Park mal wieder: Wir sind die Attraktion ---> Langnasenfotos sind immer beliebt!
8.jpg

Ich würde gerne mal wissen in wie vielen chinesischen Bilderalben wir jetzt vorkommen. War aber auch lustig wie oft versucht wurde heimlich Bilder von uns zu machen, war aber meistens sehr auffällig...

Nach durchschreiten des Portals sowie des toll gestalteten Eingangsbereiches ging es schnellen Fußes direkt zu den Tilt Coastern, denn wer weiß schon wie lang sich das Wetter hält und auf wie viel Gramm es da nachher wirklich ankommt! Da zählt eventuell jeder gesparte Schluck Wasser, jedenfalls in meiner Vorstellung :D

An der Showarena vorbei...
10.jpg

...direkt zu den Tilt Coastern
10_1.jpg
11.jpg

Am Zugang der Bahn dann die Erleichterung, da stand zwar eine Waage, aber der Chinese hat uns nicht kontrolliert. Bei der Entschlossenheit und Geschwindigkeit hätte uns wohl auch nur wenig ausgebremst! Nach den ersten Metern durch die Queue kamen wir allerdings nochmal an ihm vorbei. Unsere Dolmetscherin Annie hat dann mit ihm ausgemacht, dass wir alle in die Station gehen dürfen und jeden den wir in die Bahn bekommen, darf auch fahren. In der Station wurde dann mit vollem Körpereinsatz fast jeder Bügel zugedrückt. Da muss man echt vertrauen in die chinesische Technik haben, wenn 2 Coasterfriends auf dem Bügel stehen müssen, damit der Bügel weit genug geschlossen ist :D

Ich habe locker in den Sitz und Gurt gepasst und hätte das sicherlich auch ohne Abnehmen geschafft, ein bisschen stolz war ich trotzdem auf mich, auch wenn ich am Tag des Besuches immernoch 2 kg zu viel auf den Rippen hatte.

Hier sieht man mal die interessante Bügel/Gurtkombination (ich glaube die Chinesen trauen ihren Bügeln selber nicht)
12.jpg

Ist schon eine mächtige Konstruktion
13.jpg

Erkenntnis nach meinem ersten Tilt Coaster:
Der Moment des Kippens sorgt für ordentlich Anspannung, vor allem wenn man sein Leben dem Sicherungssystem eines chinesischen Achterbahnbauers anvertrauen muss. Der Moment wenn der Zug ausklingt ist ganz nett, ich hätte es mir aber etwas ruckartiger/intensiver vorgesellt. Der erste Teil der Bahn ist durchaus fahrbar. Jedenfalls bis nach dem Looping. Was danach folgt gleicht eher einem Boxkampf. Herzlinie - Fehlanzeige! Parallele Schienenstränge waren es wohl auch nicht wirklich, denn an den Übergängen zwischen manchen Schienenteilen waren schon deutliche Abnutzungserscheinungen/Schleifspuren zu erkennen. Es gibt wohl wenige Bahnen weltweit, die aus der Anfangshöhe mit so wenig Schwung in der Schlussbremse ankommen, denn nach der Corkscrew/Heartroll oder wie ich sie nennen würde "Kieferbruchrolle" eiert der Zug der Schlussbremse entgegen...

Diese Bilder sind entstanden als wir auf den Rest der Gruppe gewartet haben
14.jpg
15.jpg
16.jpg
16_1.jpg


Eine schlechte Nachricht gab es aber trotzdem, denn die zweite Seite des Tilt Coasters (Dragon) war geschlossen und sollte es auch bleiben, denn an Tagen mit weniger Besuchern wird jeweils im Wechsel nur eine Spur des Tilt Coasters betrieben (heute Tiger). Da half auch der Anruf von Annie (unserer Dolmetscherin) beim Management des Parks nicht, die Bahn sollte nicht in Betrieb gehen.

Da die erste Anspannung nun weg war, ging es schnellen Fußes direkt weiter zu einem der absoluten Highlights der Tour! Dem Intamin Coaster "Soarin with Dragon".
17.jpg


Rückblende: Als ich vor knapp 3 Jahren den Baustellenthread für den neuen Wandapark eröffnet habe, hätte ich nicht gedacht, dass es mich so schnell mal dort hin verschlägt. Während der Bauzeit habe ich versucht möglichst viel über das Projekt herauszufinden (wie bei so vielen anderen Projekten in Asien), nachdem dann die ersten Artworks in die Realität umgesetzt wurden und man von Premier Rides auf Intamin umgeschwenkt ist um die Bahn mit dem höchsten Looping der Welt zu errichten, stieg meine Begeisterung für den Park immer mehr! Als Andy dann die Touren fürs Jahr 2017 veröffentlichte, war ich lange unentschlossen und habe nach viel Bedenkzeit doch gebucht - ich sollte es nicht bereuhen.

Nun standen wir also da: Vor einem Intamin Coaster der neusten Generation mit 3 Abschüssen, den selben bequemen Zügen wie bei Taron und vor einem Looping, der alle mir bisher bekannten Dimensionen sprengt, das Teil ist einfach gigantisch!

Gar nicht so einfach den Looping aufs Selfie zu bekommen
18.jpg


Auch hier wurde nicht kontrolliert und so saßen wir nach 2-3 Zügen Wartezeit auch schon im Zug. Dass die Chinesen erstaunlicher Weise oftmals die erste und letzte Reihe frei lassen, weil sie Schiss vor der Bahn hatten, erfreute uns natürlich umso mehr. So konnte ich bei meiner ersten Fahrt gleich mal die Front Row genießen. Zum Layout selbst gibt es gar nicht so viel zu sagen. Der 2. Launch (rückwärts) hinauf auf die senkrechte Spike ist echt genial, der dritte Launch schiebt dann nur noch ein bisschen an um auch durch den Non-Inverted-Loop zu kommen. Der Dive Loop Turn danach wird noch mit viel Power durchfahren, genauso wie ein kleiner bodennaher Airtimehügel danach. Der Rest der Strecke ist dann fast nicht erwähnenswert und wurde wohl nur gebaut um auf eine ansehnliche Streckenlänge zu kommen :D

Das Frontcar mit dem weißen Drachen war echt schön gestaltet
19.jpg

Erste Fahrt - Erste Reihe - läuft!
20_1.jpg

Das nenne ich mal ne ordentliche Rückwärtsspike, kombiniert mit den Beckenbügel besser als bei jedem Impulse Coaster
20_2.jpg

Nach dem dritten Launch geht es in den Monsterlooping
20_3.jpg

Dive Loop Turn
20_4.jpg

Fette Airtime auf dem kleinen Airtimehügel danach
20_5.jpg
21.jpg

Freudige Gesichter nach der ersten Fahrt
22.jpg
23.jpg

Die nächste Bahn die uns auf dem Weg um den See begenete war ein Spinning Coaster von einer chinesischen "Edelschmiede", wie auch schon im Dinosaur Park wurde der Bügel hier zusätzlich mit einer kleinen Stahlkette gesichert, wirkt auf jeden Fall immer sehr professionell.

Sicherlich nicht die schönste Bahn, aber auch hier konnte man durchaus Spaß haben!
25.jpg

Die Grünanlagen waren hier übrigens richtig gepflegt und schön angelegt!
26.jpg
27.jpg

Auch Flatrides gibt es im Park
28.jpg

Nach der Fahrt haben wir dann entdeckt, dass anscheinend der ganze Park Richtung Show Arena läuft. Da es an diesem Tag nur eine Aufführung geben sollte, haben auch wir uns knapp 30 Minuten vor der Show schon dort niedergelassen und die beeindruckende Showkulisse bestaunt. Die Show selbst war ganz nett, bei einem erneuten Besuch würde ich die Zeit aber wohl eher für Mehrfachfahrten auf der Intaminbahn nutzen.

Auf dem Weg zur Arena kamen wir wieder am Eingangsbereich vorbei...
29.jpg

Die Arena war kurz vor Beginn gut gefüllt!
s1.jpg

Die imposante Showkulisse
s2.jpg
s3.jpg

Ich habe mal ein paar Bilder der Show rausgesucht:
s4.jpg
s5.jpg
s6.jpg
s7.jpg
s8.jpg
s9.jpg
s10.jpg
s11.jpg
s12.jpg
s13.jpg
s14.jpg
s15.jpg
s16.jpg


Es gab übrigens sogar englische Untertitel und Erklärungen auf der Videowall, ich kann mich aber nicht mehr an die Storyline erinnern. Wie so oft sollte irgendeine Festung erobert werden... Manche Effekte waren echt beeindruckend, wirklich besondere Elemente gab es meiner Meinung nach aber auch nicht!

Die Intaminbahn von der anderen Seeseite aus gesehen
30.jpg

Nun ging es ins Kinderland um auf dem Weg zu Wiederholungsfahren auf Soarin with Dragon noch schnell den Wurm mitzunehmen.
31.jpg
32.jpg
33.jpg

Während der Liftfahrt noch schnell ein Bild vom Tiltcoaster geschossen
34.jpg

Und dann ging es abwärts :D
35.jpg
36.jpg

Basti's 200, mittlerweile hat er schon über 300 :eek:
37.jpg

Da darf man auch mal posen!
37_1.jpg

Nun aber wieder zurück zur besten Bahn des Parks
38.jpg

Maximal ein Zug Wartezeit am Nachmittag! (uns mal nicht mir eingerechnet :D)
39.jpg

Da mussten auch noch ein paar Selfies her :)
40.jpg

Auch mit Parkmasskottchen
41.jpg

Imposanter geht es wohl kaum
42.jpg

Nach einigen Runden auf dem Intaminwunder, wollten wir eigentlich etwas essen gehen, da uns aber die Parade in den Weg kam und wir nicht wirklich voran kamen, entschloss ich mich mit einer kleinen Gruppe eine Runde im Riesenrad zu drehen um die Aussicht zu genießen. Bei dem schönen Wetter war das ja durchaus mal möglich.

Aus dem Rad heraus habe ich einen der schönen Paradewagen fotografiert
r1.jpg


Die Spinning Maus aus der Vogelperspektive
r2.jpg

Spillwater und Twist'n'Splash Abklatsch
r3.jpg

Hinter dem Park wächst eine gigantische Wohnsiedlung heran
r4.jpg
r5.jpg

Blick Richtung Tilt Coaster
r6.jpg

Hier nochmal etwas besser zu sehen, sowie die gigantische Drachenskulptur von Soarin with Dragon
r7.jpg

Leider gerade kein Zug auf der Strecke, aber auch so ein geiler Anblick!
r8.jpg

Im Riesenrad entdeckten wir dann, dass die zweite Spur des Tilt Coasters fuhr. So richtig konnten wir es nicht glauben. Schnell noch die Gruppe im WhatsApp Chat informiert ging es im Vollspurt durch den ganzen Park. Wenige Minuten später saßen wir dann schon in der Bahn und das auch noch in der ersten Reihe.

Da freut sich das Counterherz
43.jpg

Gleich mal ein Beweisbild geschossen
44.jpg

Auch von dieser Spur noch ein paar Bilder
45.jpg
46.jpg
47.jpg
48.jpg
49.jpg
50.jpg

Interessant wird es aber erst mit Zoom! Während des Tiltvorgangs freuen sich noch alle...
50_1.jpg
Den Korbs sieht man sofort an, dass sie Erfahrung mit chinesischen Bahnen haben lach:-)
50_2.jpg

Und alle machen es nach!
50_3.jpg


Nein, die halten sich nicht alle die Ohren zu weil die Bahn zu laut ist lach:-)

Ich bewundere ja Marc & Flo, die haben als Einzige noch die Hände oben :D
50_4.jpg

Die Bahn wurde übrigens nur in Betrieb genommen, da die andere Bahn defekt war, die Chinesen haben da fleißig an einem Reibrad in der Station rumgebastelt. Der Achterbahngott war also auf unserer Seite :) Gut, dass die Bahnen nicht so verlässlich laufen :D

Es ist etwas schade, dass wir den Tilt Coaster nicht im Duellingmodus fahren konnten, denn gerade das hätte sicherlich den Reiz an dieser Anlage ausgemacht. Aber wir wollen uns nicht beschwerden, wir konnten zum Glück ja doch mit beiden Spuren fahren :) Die Dragon Seite ist meiner Meinung auch die bessere, alleine schon wegen dem besseren Ausblick kurz vor dem Drop!

Glücklich und zufrieden ging es dann nochmal in Richtung Intaminbahn, diese war nun aber leider auch defekt (da war wohl ein Motor von einem Reibrad auf dem Transfergleis in den Launch defekt). Somit wurde da dann aus weiteren Wiederholungsfahrten nix mehr, aber da sind wir ja zum Glück schon vorher etliche Runden gefahren.

Da wir noch etwas Zeit hatten, habe ich mit ein paar anderen noch einen Simulator ausprobiert, dieser war aber so schlecht, dass ich ihn auch gar nicht weiter erwähnen möchte.
51.jpg


Hier im Bild: Alle Zeugen der grottigen Attraktion!
52.jpg


Während der Fahrt hat alles geknarrt, ich dachte schon die Kapsel fällt gleich auseinander...
53.jpg


Schnell noch ein Eis auf dem Weg nach draußen
54.jpg
55.jpg


Ja, die Chinesen sind ein sehr zivilisiertes Volk!
56.jpg


Auf dem Weg zum Treffpunkt beim Ausgang haben wir dann an einigen dort befindlichen Snackständen noch eine Kleinigkeit gegessen, bevor es wieder gemeinsam Richtung Bus ging.

Das war echt mega lecker!!!
57.jpg
58.jpg


Ab Richtung Ausgang
59.jpg


In der angrenzenden Wanda Mall mit Indoorwasserpark wurde noch schnell ein Supermarkt aufgesucht um den Biervorrat im Bus wieder aufzustocken, danach ging es glücklich und zufrieden zurück ins Hotel - was für ein toller Tag!!!
60.jpg


Da gibt es auch noch einen Wasserpark...
61.jpg


...einen Wanda Movie Park (durch die Kinos sind sie ja u.a. groß geworden)...
62.jpg


...sowie etliches anderes "Billigentertainment"
63.jpg


Mal wieder der krasse Unterschied zu den Industriestädten: Die Mall war total westlich und modern!
64.jpg


Ab in den Supermarkt
65.jpg


Echt Wahnsinn wie viel westliches Zeug es hier gab, mehr als in so manchem deutschen Supermarkt
66.jpg
67.jpg


Einmal alles Bier was ihr auftreiben könnt - bitte!
69.jpg


Man kann aber auch teurer einkaufen (2.300€ für ne Flasche Reisschnaps :eek:)
68.jpg


Für die Mutigen!
70.jpg


Was einem bei den Busfahrten übrigens immer wieder ins Auge sticht sind die riesigen Industriestädte sowie Copy & Paste Hochhauswohnsiedlungen. Da kann es durchaus mal vorkommen, dass man das selbe Gebäude über 30 mal nebeneinander baut...

Sieht dann in etwa so aus
71.jpg


Der Park selbst befindet sich übrigens in Mitten einer solchen Wohnsiedlung. In Deutschland wäre auf dem Bauplatz ziemlich sicher kein Freizeitpark gebaut worden
biggrin.gif


Da ich nicht weiß ob ich irgendwann die Zeit für weitere Berichte finde, will ich auch noch schnell was zu den Konzernparks loswerden:

Glücklicherweise konnten wir auf der Tour in Parks der 3 größten chinesischen Parkbetreiber reinschnuppern. So haben wir Parks der OCT Gruppe (Happy Valley), Wanda (Hefei) & Fantawild (3 Parks in Wuhu) besucht. Durch die Bank weg, haben mich alle Parks begeistern können. Auch wenn viel kopiert ist, muss man den Chinesen doch lassen, dass sie unglaublich kreativ sind. Während man bei Wanda & Happy Valley viele gute Achterbahnen antrifft, bieten die Fantawildparks unglaublich viele gute Darkrides. Was da für Technik verbaut wurde trifft man sonst nur bei Disney und Universal an. Klar sind die Geschichten und Filme nicht so kreativ wie bei der amerikanischen Konkurrenz, aber die haben auch ganz andere Lizenzen zur Verfügung, zudem versteht man ohne Chinesischkenntnisse ja nix bei den Fahrten. Die Qualität der Filme bei den 4D Darkrides war aber überwiegend gut! Hat echt Spaß gemacht ohne jegliche Ahnung in fast jeder Halle mit Darkride überrascht zu werden.

Ich freue mich schon auf die nächsten Berichte und hoffe, dass wir relativ zügig alle Tage zusammen haben. Es macht echt Spaß jeden Tag aus einem anderen Blickwinkel zu erleben, denn obwohl die Gruppe fast immer zusammen bleibt, erlebt doch jeder so eine Tour ein wenig anders...

Die Idee, dass wir die Berichte unter den Teilnehmern verteilen stammt übrigens von Benni :) Danke nochmal dafür, dass du das im Bus in die Hand genommen hast. Klappt ja bis jetzt schon ganz gut!

Ich hoffe der Bericht hat euch gefallen! Ist dann doch ein wenig ausführlicher geworden als ich anfangs geplant hatte :D
 

speedfreak

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2012
Beiträge
1.207
Danke für die schönen Einblicke in den Park und das Tour-Erlebnis ! :)

Soaring with Dragon wäre definitiv auch eine Bahn nach meinem Geschmack. Der 57m hohe Non Inverting Loop kommt in der Tat ziemlich mächtig daher, aber auch die komplette Strecke macht viel Eindruck und sieht nach richtig viel Spaß aus. yummy:-)

Mir gefällt ja auch diese Kulisse inmitten bzw. am Rande dieser Hochhaussiedlung, ein bisschen gewöhnungsbedürftig zwar auch, aber das Zusammenspiel dieser Gegensätze ergibt ein interessantes Bild.
Schöne Ecken hat der Park mit seinen Grünanlagen, der Bereich mit dem bunten Riesenrad gefällt mir z.B. ganz gut.

Sehr verständlich, dass die Freude riesig war, als die andere Seite vom Tilt-Coaster in Betrieb gegangen ist, auch wenn die Fahrt ja offensichtlich nicht ganz schmerzfrei von statten geht, aber in der Gruppe ist das sicherlich einfach was anderes, da überwiegt der Spaß …



Merci nochmal für den schönen ausführlichen Bericht und die tollen Bilder ! :)
 
Zuletzt bearbeitet:

kaiser

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
2.287
Super Bericht!
Wanda Hefei ist wirklich ein schöner Park, besonders wenn man an Soaring with Dragon denkt - eine atemberaubende Bahn. Die Tiltcoaster waren eher enttäuschend, da ich sie mir deutlich besser vorgestellt habe:rolleyes:.
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
39.116
Schöne Ecken hat der Park mit seinen Grünanlagen, der Bereich mit dem bunten Riesenrad gefällt mir z.B. ganz gut.

Wobei das Riesenrad an sich, dafür das es erst 2 Jahre alt ist, auch schon ganz schön Farbe gelassen hat, da waren schon viele rostige Stellen zu sehen. Sehr langlebige Attraktionen bauen die chinesischen Hersteller also anscheinend nicht. Ich weiß nicht ob ich da in 3-5 Jahren nochmal einsteigen würde...

Sehr verständlich, dass die Freude riesig war, als die andere Seite vom Tilt-Coaster in Betrieb gegangen ist, auch wenn die Fahrt ja offensichtlich nicht ganz schmerzfrei von statten geht, aber in der Gruppe ist das sicherlich einfach was anderes, da überwiegt der Spaß …

Die Dragon Seite bin ich ja Dank des Spurts durch den Park in der ersten Reihe gefahren und fand die Bahn viel besser als die Tiger Seite. Mit der Euphorie habe ich dann eine zweite Fahrt recht weit hinten gewagt und da war die Bahn dann wieder ein Kandidat für die Schrottpresse. Die Dragon Seite würde ich aber sogar freiwillig nochmal fahren, dann aber nur in der ersten Reihe! :D

Der Vollständigkeit halber hier auch noch die beiden Onridefotos dir ich mir im Park gekauft habe:
Soaring with Dragon - Hefei Wanda Theme Park.jpg
Battle of Jungle King Dragon - Hefei Wanda Theme Park.jpg
 
Oben