• Willkommen im Coasterfriends Forum!

Erstbesuch Djurs Sommerland

flaffstar99

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
1.717
Moin zusammen,

lang ist es her, dass ich mal wieder einen Erstbesuchbericht verfasst habe. Dieser Besuch ist zwar schon ein paar Wochen her, aber ich muss ja mal nachholen.. :D

Zur Einstimmung vielleicht ein kleiner Zusammenschnitt meines Besuchs:


Nun aber zum Bericht...

Als wir kurz vor 10 ankamen war der Parkplatz extrem leer - von Einweisern keine Spur. Das erste was positiv auffiel: Keine Parkgebühren!
Bis man am Eingang ist, muss man noch einen kleinen Waldweg gehen. Hatte ich so auch noch nicht, ist aber mal was anderes.
Der Eingangsbereich ist relativ klein, aber mit Blick auf Drage Kongen und Piraten doch ganz schön anzusehen.

IMG_20190813_100454.jpg



Nachdem wir den Park betreten haben, entschieden wir uns eher hinten anzufangen auch wenns leer ist. Da bemerkte ich bereits: Der Park wird mir gefallen. Das ist genau die Art von Freizeitpark die ich mag: Relativ weitläufig, zwischendurch ein paar Attraktionen, schön Thematisiert und sehr schön bepflanzt.

IMG_20190813_101248.jpg


IMG_20190813_140518.jpg




Erste Anlaufstelle war Tigeren - die diesjährige Neuheit von Intamin. So eine Schaukel von Intamin bin ich das erste Mal gefahren und ich muss sagen, dass die echt richtig gut ist. Die Beschleunigung ist echt krass für so eine große Schaukel und im Tal hat man echt gute G Kräfte. Die Bügel sind auch eher Beckenbügel und somit richtig frei. Zusätzlich ist der Bereich drumherum und die Queue wirklich schön gestaltet. Somit meiner Meinung nach eine Top Neuheit! Hier gab es sofort Wiederholungsfahrten..

IMG_20190813_102224.jpg


IMG_20190813_102231_1.jpg


IMG_20190813_102314.jpg


IMG_20190813_132758.jpg


IMG_20190813_134007.jpg



Ohne wirklich zu wissen wo wir hinwollten, ging es durch die Western Stadt. Auch dort gibt es einige Attraktionen und Aktivitäten. Ein Rafting, ein Kettenkarussell was Rückwärts fahren kann und einen kostenlosen Schießstand. Insgesamt ein schöner Bereich und mit dem Schießstand etwas, was woanders sicherlich Aufpreis kosten würde. Morgens wirkte das aber alles eher nach Geisterstadt, weil wir die Einzigen dort waren.

IMG_20190813_102712.jpg


IMG_20190813_102458.jpg


IMG_20190813_102445.jpg


IMG_20190813_102730.jpg


"Hinter" der Westernstadt ist noch ein Afrikanischer Bereich, wo wir uns entschieden haben mal die Dschungel Bootsfahrt zu fahren. Auf der Fahrt herrschte Totenstille. Man hörte jeden einzelnen Animatronic klappern und quietschen mit ein paar Szene, die ein bisschen an die Hollywoodtour erinnern. N bisschen trashig aber das Feeling war klasse!






Danach ging es zur ersten Achterbahn des Tages: Thors Hammer. Das ist ein Gerstlauer Bobsled Coaster der "älteren" Generation die mir auch besser gefallen als z.b. Tiki Waka. Auch dieser Coaster ist sehr authentisch gestaltet und hat eine tolle Lage direkt am See. Am besten sieht man den Coaster eigentlich von den Tretbooten aus - die natürlich ebenfalls kostenlos nutzbar sind.

IMG_20190813_152003.jpg


IMG_20190813_104257.jpg


IMG_20190813_104218.jpg


IMG_20190813_152010.jpg



Direkt nebenan ist der Mexikanische Bereich, welcher die Achterbahn "Juvelen" beherbergt. Juvelen ist ein Intamin Family Multi Launcher, bei dem man auf Quads sitzt. Auch hier weiß die Thematisierung zu überzeugen. Die Fahrt mit den Quads durchs Grün macht echt Spaß und ist stellenweise gut intensiv, aber nicht die Offenbarung an Achterbahn wie es manche hinstellen. Dennoch eine perfekte Familienachterbahn.

IMG_20190813_141805.jpg


IMG_20190813_141812.jpg



Auf dem Weg zu Piraten haben wir noch gesehen, dass der Park kostenfreies Minigolfen anbietet - sogar ziemlich groß und schön angelegt. Auch wenn 41€ Eintritt erstmal viel erscheinen, holen solche Aktivitäten einiges raus.

IMG_20190813_142628.jpg



Naja weiter im text: Der Intamin Mega Lite Piraten befindet sich im Piraten Land, was definitiv mein Lieblingsbereich im Park ist.

IMG_20190813_112859.jpg


Ich hab schon lange von dieser Bahn die verschiedensten Meinungen gehört, meist aber äußerst positive. So konnte ich mir gestern auch mal meine eigene Meinung bilden. Die Wagen sind nicht sonderlich bequem, aber das kennt man ja bereits von Goliath oder der GeForce. Aber schön frei sitzt man und das ist bei DEM Layout auch einfach klasse. Visuell verspricht Piraten Airtime ohne Ende und das bietet sie auch. Am besten gefallen haben mir die 3 twisted airtime hills hintereinander. Der einzige Kritikpunkt ist die Länge des Coasters. Da aber Walk-On war und man im Djurs Sommerland Rerides erlaubt war das nicht so Schlimm. So folgte erstmal eine quasi-ERT in der Backrow.

IMG_20190813_113226.jpg


IMG_20190813_111607.jpg


IMG_20190813_122149.jpg


IMG_20190813_154907_029.jpg



Mittlerweile war es Mittag und der Magen meldete sich. Eigentlich wollte ich ja im Saloon essen, der war aber geschlossen wie die meisten anderen gastronomischen Einrichtungen
1f641.png
:(

Verständlich bei einem so geringen Besucherandrang, schade dennoch. Selbst die Restaurants die aufhalten, hatten kaum Kunden, da die meisten sich ihre Verpflegung selbst mitbringen und sich bei den Grillplätzen hinsetzen. Cool dass es solche Möglichkeiten gibt.
Ich entschied mich jedenfalls für ein Cheeseburger Menü im Piraten Land, welches für Freizeitpark Essen auf jeden Fall überzeugen konnte.


Gestärkt ging es weiter im Park. Ebenfalls im Piraten Land befindet sich noch der kürzere - aber Meiner Meinung nach bessere - Bruder von Poseidon "Skatteøn" . So sanft können sich also Mack Watercoaster fahren… Poseidon verprügelt im Vergleich. Thematisch sehe ich Poseidon trotzdem vorne.

IMG_20190813_122529.jpg


IMG_20190813_124023_047.jpg



Von den größeren Achterbahnen fehlte noch "Drage Kongen" die wirklich schön anzusehen ist. Aber fahren tut sich das Ding wirklich nicht gut. Das sag ich selten aber ich fand die Bahn einfach schlecht. Komplett kraftlos, viel zu lang für die Höhe und holpert über die Strecke. Hier war auch mit Abstand am wenigsten los am Tag - alle 3-5 Minuten fuhr mal n Zug. Intamin kanns also doch nicht immer perfekt..
Das einzig positive was ich nennen kann war der völlig abgedrehte aber freundliche Mitarbeiter. Spaß bei der Arbeit - das haben die da sicherlich ALLE. So nette und gut gelaunte Mitarbeiter sind mir noch nie in einem Park begegnet. Und es ist nicht das aufgesetzte Freundliche - die sind einfach so.

IMG_20190813_130358.jpg


IMG_20190813_170013.jpg


Videos (2).jpg



Direkt daneben im Asiatischen Bereich ist noch ein Zierer Force Zero den ich schnell mitgenommen hab. 5 Runden hätten es aber nicht unbedingt sein müssen

IMG_20190813_130448.jpg

Der letzte Count war noch ein Zierer Force Two im Kinderbereich, der mir mehr Spaß gemacht hat als Drage Kongen… Auch hier: Der Bereich ist richtig schön angelegt und bietet einige Attraktionen für Kinder.

IMG_20190813_150345.jpg


IMG_20190813_150354.jpg



Im Rest des Tages folgten noch weitere Wiederholungsfahrten auf Juvelen und vor Allem Piraten.
Was gibt's noch im Park?
Quasi "im" Park ist noch ein Wasserpark. Nur entsprachen die Temperaturen nicht ganz meinen Vorstellungen…
Ansonsten gibt's viele Spielplätze, Trampoline, Tretautos usw. Alles was ein guter Familienpark so brauch.
Erwähnen will Ich noch die Schiffschaukel. Die hat nämlich kaum einen Bügel und somit massivste Airtime.

IMG_20190813_152351.jpg


IMG_20190813_152944.jpg



Fazit:
Wie bereits erwähnt, trifft das Djurs Sommerland genau meinen Geschmack. Kurzgefasst: Weitläufig, grün, gut thematisiert, einzigartige Attraktionen und einfach freundlich. Man fühlt sich wirklich so, als würde das Motto "Kunde ist König" völlig ausgelebt.





 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
35.828
Das Drage Kongen so schlechte Fahreigenschaften haben soll, finde ich echt erstaunlich, schließlich ist es eine der neusten Bahnen im Park. Ich hoffe, dass ich die auch bald mal testen kann, ansonsten teile ich deine Meinung zu den anderen Bahnen/zum Park. Mir gefällt es dort auch sehr gut :)

Danke für den Bericht beer:-)
 

Malina

Airtime König
Mitglied seit
2011
Beiträge
397
Danke für den schönen Bericht.

Das Djurs ist einer meiner Lieblingsparks. Es ist so eine positive, fröhliche und entspannte Grundstimmung da. Die Achterbahnen machen mir dort alle wahnsinnig viel Spaß (bei Piraten habe ich jedes Mal ein Greyout, bei keiner anderen Bahn ist das für mich jemals reproduzierbar gewesen) und der Park ist nett thematisiert und wunderschön angelegt.

Das Minigolfen nächstes Mal mitnehmenn, ist auch was Besonderes!

Aber das absolute Highlight sind wirklich die Operator. Das ist aber so ein Skandinaviending. Habe da wirklich noch nie schlechte Erfahrungen gemacht oder das Gefühl gehabt, da wäre jemand genervt.
 
Oben