• Willkommen im Coasterfriends Forum!

Far East Tour 2015 / Tage 01 & 02 (Ankunft, Toshimaen, LaQua, Joypolis)

Nymeria

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2013
Beiträge
306
Na dann versuche ich mich auch mal an einer Berichtreihe über unsere Japan-Tour. Ich bin zwar nicht sonderlich schreibfreudig, habe zum Teil keine Ahnung, was wir für Bahnen gefahren sind (wie sie heißen oder von wem sie sind - sowas interessiert mich einfach nicht, mir geht es nur um den Spaß dabei) und mit den schönsten Fotos kann ich auch nicht dienen. Aber ich hoffe, ich kann euch einen kleinen Einblick geben und vielleicht den Mund für die nächste Japan-Tour wässrig machen, wann auch immer diese sein wird :)

1.jpg


Am 20. Mai ging es mit knapp zwei Stunden Verspätung so gegen 21 Uhr nach Istanbul und von dort aus nach Tokyo. Das war mein erster Langstreckenflug und ich war ziemlich fertig am Ende. Aber hey, umso glücklicher war ich, als wir gegen 18:30 Uhr endlich am Narita Airport angekommen sind.

2.jpg


Dort wurden auch gleich unsere Japan Rail Pässe ausgestellt und im Hotel haben wir die Suica-Karten bekommen, mit denen man ganz unkompliziert in Japan (U-)Bahn fahren kann. Man lädt sie einfach mit Geld auf und kann dann herumfahren, wie man möchte, bis das Geld aufgebraucht ist :) Sie funktionieren sogar an Getränkeautomaten, man müsste damit also kein Geld einschmeißen, sondern einfach die Karte drüber ziehen.
Allerdings war es auch etwas lästig, jedes Mal beim Betreten und Verlassen eines Bahnhofs die Karte hervorziehen zu müssen.

Am Flughafen haben wir auch gleich den ersten Getränkeautomaten entdeckt (einer von Hunderten, die uns noch begegnen sollten). Ich bin intuitiv nach Farbe gegangen (pink!) und habe somit am ersten Tag als eine der wenigen aus unserer Gruppe keinen Automaten-Flop gehabt ;)
Übrigens: Nur Weil Wasser (Aqua/Water/H2O) drauf steht, heißt das nicht, dass ihr auch reines Wasser bekommt! Das musste ich des Öfteren am eigenen Leib erfahren... Stattdessen ist so ein isotonisches Getränk drin, das nach Brause schmeckt.

3.jpg


Unser Hotel, The Grand Pacific Le Daiba, das auf einer Insel in der Bucht von Tokyo liegt, war das schönste, in dem ich je war. Gesichtspflege-Produkte von Shiseido, ein phänomenaler Ausblick aus dem 18. Stock und eine schicke Einrichtung - was will man mehr?

4.jpg


5.jpg


6.jpg


7.jpg

Mein erstes Onigiri! Yum!

8.jpg


9.jpg


Am zweiten Tag bzw. dem ersten "richtigen" Tag, ging es in den kleinen Stadtpark Toshimaen. Andy meinte zwar, dass das der schlechteste Park der Tour ist und wir gleich mit ihm anfangen, um ihn hinter uns zu haben ;) So schlecht fand ich ihn aber gar nicht, eigentlich war er ganz niedlich. Wir hatten noch ein bis zwei trashigere Parks auf unserem Programm, finde ich. Trotzdem hatten alle ihren ganz eigenen Charm :)

10.jpg


11.jpg


12.jpg


13.jpg


14.jpg


15.jpg


16.jpg


17.jpg


18.jpg


19.jpg


20.jpg


21.jpg


22.jpg

Von diesen Viechern sollten uns noch einige begegnen…

23.jpg


24.jpg


25.jpg


26.jpg


Danach ging es weiter zum Tokyo Dome, wo der kleine Vergnügungspark LaQua zu finden ist. Dort steht Thunder Dolphin, die wohl attraktivste und fotogenste Bahn, die ich je gesehen habe (bisher habe ich aber auch nicht so viele gesehen, das sollte vielleicht erwähnt werden). Ein absoluter Blickfang, und in ihr zu fahren fühlt sich meiner Meinung nach absolut klasse an. Ich saß in der vorletzten Reihe und es war ein ziemlich intensives Gefühl. Leider konnte ich die Bahn nur einmal fahren, weil dann meine Kopfschmerzen eingesetzt haben, aber die Zeit habe ich dann genutzt, um Fotos zu machen.

27.jpg

Das typische Innere einer Bahn in Japan.

28.jpg


29.jpg


30.jpg


31.jpg


32.jpg


33.jpg


34.jpg

Sarah in Action!

35.jpg


36.jpg

In LaQua gab es natürlich noch mehr Attraktionen, wie beispielsweise ein ziemlich lahmes Maze, aber an mehr kann ich mich kaum noch erinnern.

37.jpg

Ein einsamer Getränkeautomat.

38.jpg


39.jpg

Nomnomnom~

Gegessen haben wir bei Bubba Gump und das ist eines der wenigen Male, dass ich mein Essen fotografiert habe.

40.jpg


41.jpg


Das Riesenrad von LaQua, durch das Thunder Dolphin fährt, war natürlich auch ein Muss. Entschuldigt bitte die schlechte Qualität, die Fenster waren sehr milchig :(

42.jpg

Man konnte im Riesenrad Musik auswählen. Aber was zur Hölle ist Babymetal?!

43.jpg


44.jpg


45.jpg


46.jpg


47.jpg


Am Abend ging es zurück auf die Insel Odaiba, um die Mega-Spielhalle Joypolis zu besuchen. Ein ganz sonderbarer Coaster stand dort, mein Fall war er nicht. Umso mehr hat mir die Halfpipe gefallen, bei der man, immer wenn man in der Mitte beim weißen Strich ankam, gleichzeitig mit seinem Partner das Gewicht auf dem Pedal wechseln musste. Klingt komplizierter, als es ist. Flo und ich wurden zweiter (nach Kathi und Benny, die Profis) ;)

48.jpg


49.jpg


50.jpg


51.jpg


Die anderen sind noch länger geblieben, dort gab es noch einige Horror-Mazes und Simulatoren (?), aber ich bin recht bald zurück ins Hotel gegangen, das nur 10 Minuten zu Fuß entfernt war. Mein Ziel war es, so viel Schlaf wie möglich auf dieser Tour zu bekommen, was nur halbwegs geglückt ist :D

52.jpg


Ich hoffe, der Bericht hat euch gefallen :) Der Rest folgt bald (ich werde wahrscheinlich ein paar Monate daran sitzen...)!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

mydarkestdays

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2013
Beiträge
299
Schöner Bericht ;) Macht lust auf mehr Babymetal ist die im Moment angesagteste Japanische Band die wie der Name schon sagt Metal spielen :)
 

Energy Rush

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2013
Beiträge
336
Danke, für die schönen Fotos und den tollen Bericht! Freu mich schon auf die weiteren! app:-)
 

tivoli

Re-Rider
Mitglied seit
2015
Beiträge
14
Babymetal ist die im Moment angesagteste Japanische Band die wie der Name schon sagt Metal spielen :)

Sehr interessanter Name für eine Metal-Band.
Und ich dachte schon, die Japaner hätten eine Marktlücke entdeckt und Metalmusik für Babys entwickelt. :D

Ein sehr schöner Bericht aus einem faszinierenden Land. Schon allein diese Vielfalt in Getränkeautomaten...

Ich freue mich auf mehr! :)
 

Energy Rush

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2013
Beiträge
336
Am Besten ist der Schluß, See you in the Mosh´sh Pit!^^
Das ist ja mal das, was ich mir bei Japaner, ja mal überhaupt nicht vorstellen kann, so gesittet wie die sind!^^
Sehr interessante Musik.
 

captain

CF Team Leitung
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2006
Beiträge
6.106
Yes - und wieder eine neue Berichtreihe aus Japan mit tollen Bildern und Kommentaren. Ich freue mich schon auf die nächsten Wochen. Für mich als Veranstalter immer besonders interessant zu lesen wie so die Meinungen der Teilnehmer zu bestimmten Dingen sind.
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
33.086
Ich freue mich schon sehr auf deine Berichte! Vor allem weil du denke ich auch eher ein Auge für die Kultur sowie die sonstigen Aktivitäten hattest. Wenn man kein absoluter Freizeitparkjunkie ist sieht man viele Dinge sicher aus einem anderen Blickwinkel :) Alleine das Achterbahnlineup in deinem ersten Bericht ist schon sehr beachtlich :)

Ich hoffe dass Sarah uns auch noch ein paar ihrer Bilder zeigt, das ist ja mal ein Objektiv, habt ihr Wettrüsten gespielt (Benni hat doch auch so eins so weit ich weiß)? lach:-)

Könnte jedenfalls das Objektiv sein mit dem Sarah die schönen Tieraufnahmen in Afrika abgelichtet hat :)
 
Oben