• Willkommen im Coasterfriends Forum!

Freizeitpark-Eignung bei Übergewicht

Sylpru69

First Rider
Mitglied seit
2021
Beiträge
34
Goliath im Walibi könnte Probleme machen.Dort muss erst ein Gurt umgelegt werden.
Die anderen Bahnen,auch im toverland und Heidepark müssten gehen.
 

Sylpru69

First Rider
Mitglied seit
2021
Beiträge
34
Extra für dich nochmal nachgemessen :) : Dort,wo der Gurt sitzt habe ich ca. 120cm . Es fehlten ungefähr 10cm.
Das ist bei Colossos schon seeehr knapp.Bei anderen Bahnen kann man ja nachdrücken.
Bei Lost gravity habe ich auch keine Freigabe erhalten.
Ja,Walibi war mein Waterloo,nicht nur,weil ich aus zwei Bahnen raus musste.Ich fahre sonst alles.....
 

vesal

Re-Rider
Mitglied seit
2019
Beiträge
119
Hallo,

wir möchten nächste Woche in den Walibi Holland oder ins Toverland und im Juni in den Heidepark fahren.
Nachdem ich mich nun von 168kg auf 112kg erleichtert habe würde ich gerne Eure Erfahrungen bzgl. der Coaster in den jeweiligen Parks hören.
Meine Maße sind:
Größe: 186cm, Hüftumfang: 117cm, Bauchumfang: 124cm, Bauchumfang eingezogen: 117cm

Ich habe total Angst das ich immer noch nicht in die Bahnen reinpassen werde...
Über eine Einschätzung von Euch würde ich mich freuen!

Vielen Dank und Grüße
Volker
Glückwunsch zur Diät. Bist leichter als ich, nach 2 florida Urlauben in diesem jahr wieder über 120kg. aber bei 1,91m:cautious:bang:-)Dadurch das du unter 1,90m bist dürftest Du im Heidepark maximal beim FreeFall Scream schwitzen. Krake hat notfalls Big Boy seats
 

HundMitRegenjacke

Airtime König
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2021
Beiträge
82
Guten Abend,

Über das Walibi Holland kann ich leider nichts berichten;
Aber bezogen auf das Toverland kann ich - mit meinen 115 Kilo - sagen, dass ich kaum Probleme in diesem Park habe.
Dwervelwind und Fenix sind etwas enger, wobei es bei Fenix einen Testsitzt gibt, aber auch dort sitze ich gemütlich drin.
Sämtliche andere Bahnen sind total einwandfrei fahrbar, also einen Coaster auslassen müssen wirst du dort bestimmt nicht.

Ich hoffe das hilft ein bisschen weiter! 😅
 

MiHa1987

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
503
Im Toverland könnten eventuell die Booster Bikes Probleme machen, aber nicht wegen dem Bauch sondern wegen den Beinen...

Letztes Jahr im Sommer (neuer Zug) konnte ich nicht mitfahren weil die Fixierung am Bein nicht weit genug zu ging. Im Februar diesen Jahr (alter Zug) konnte ich ohne Probleme fahren.
 

Stonie069

Stammgast
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2021
Beiträge
4
Kurzer Bericht zum Energylandia mit 1.83 und ca 110kg

Zadra : hier war ich etwas nervös aber der Gurt lies sich ohne Probleme selbst schließen und der Bügel ging auch ohne Probleme zu. Wobei ich bei 2 von 8 Fahrten sehr stark gestapled war wodurch die Fahrt schon etwas unangenehm war .

Hyperion : Sehr geräumige Sitze und der bügel + Gurt konnten ohne Probleme eigenständig geschlossen werden .

Vekoma Bahnen : hatten alle die wirklich geräumigen westenbügel also keine Probleme hier .

Die Familien / Kiddy coaster bin ich nicht gefahren da ich nicht wirklich counte. Schätze mal aber dass es dort auch keine Probleme gegeben hätte
 

Oellness

First Rider
Mitglied seit
2017
Beiträge
11
Hallo,

ich wollte eine kurze Rückmeldung über unseren Besuch im Toverland geben.
Zur Erinnerung: Größe: 186cm, Hüftumfang: 117cm, Bauchumfang: 124cm, Bauchumfang eingezogen: 117cm

Troy: Absolut keine Probleme was den Bauch betrifft, allein seine Beine muss man gut sortieren ;-)
Fenix: Auch hier keinerlei Probleme mit dem Bügel und Gurt.
Dwervelwind: Keine Probleme.
Booster Bike: Vom Bauch her hätte es gepasst, doch aufgrund meiner Hüftarthrose schaffte ich es nicht die Beine in den geforderten engen Winkel zu bringen :-(
Maximus Blitz Bahn: Keine Probleme.
Toos-Express: Nicht gefahren.

Fazit: Das Abnehmen hat sich gelohnt und mein Sohnemann freute sich das er mit Papa zusammen fahren konnte.

Nun steht demnächst der Heide-Park an. Ich hoffe das es da keine Probleme gibt...

Gruß
Volker
 

vesal

Re-Rider
Mitglied seit
2019
Beiträge
119
Hallo,

ich wollte eine kurze Rückmeldung über unseren Besuch im Toverland geben.
Zur Erinnerung: Größe: 186cm, Hüftumfang: 117cm, Bauchumfang: 124cm, Bauchumfang eingezogen: 117cm

Troy: Absolut keine Probleme was den Bauch betrifft, allein seine Beine muss man gut sortieren ;-)
Fenix: Auch hier keinerlei Probleme mit dem Bügel und Gurt.
Dwervelwind: Keine Probleme.
Booster Bike: Vom Bauch her hätte es gepasst, doch aufgrund meiner Hüftarthrose schaffte ich es nicht die Beine in den geforderten engen Winkel zu bringen :-(
Maximus Blitz Bahn: Keine Probleme.
Toos-Express: Nicht gefahren.

Fazit: Das Abnehmen hat sich gelohnt und mein Sohnemann freute sich das er mit Papa zusammen fahren konnte.

Nun steht demnächst der Heide-Park an. Ich hoffe das es da keine Probleme gibt...

Gruß
Volker
Bravo. Was ist denn dein Homepark? oder der Nächste. MoviePark, Phantasialand dürften nicht zu weit weg sein.
Ich empfehle bei 7 jährigem sohn mal einen urlaub im Süden Europapark und noch mehr jahreskarte Trippsdrill. mit wildpark und camping.
 

Sylpru69

First Rider
Mitglied seit
2021
Beiträge
34
Update zum Besuch in Alton Towers:

Ich konnte ausnahmslos alles Fahren.Allerdings mussten die Ride Operator oft nachdrücken,was auch sehr beherzt getan wurde. Es wurde wirklich nix unversucht gelassen,dass man auf jeden Fall mitfahren kann.

Galaktica war wesentlich angenehmer zu fahren als FLY. Richtig gemütlich.
 

vesal

Re-Rider
Mitglied seit
2019
Beiträge
119
Besuch Bush Gardens Williamsburg:
alle 9 Counts. Griffon und Alpengeist halt nur Big Boy seats.

Habe aber viele aus pantheon aussteigen sehen, oft damen mit oberschenkeln
 

Blufi

Airtime König
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2021
Beiträge
53
Bin ich die einzige (162 gross, knapp 100kg schwer, Konfektionsgrösse 46) die immer wieder Probleme und "Angst" bei CanCan (Europapark) hat? Im Winter fahre ich in der Zwischenzeit ohne Jacke, da die Bügel sonst nicht genügend schliessen :eek:

Ansonsten habe ich niergendwo Probleme - ich konnte sogar Fly fliegen ohne weiteres... (ausser dass mir da das Frühstück "guten morgen" sagen wollte während dem fliegen :ROFLMAO: )

Mein Figurenproblem sind meine strammen Oberschenkel und eher breite Hüfte... Sista fahre ich meistens Reihe 5 - ist mir einfach wohler in der der Mitte. Doch je älter ich (oder Sista) werde, umso weniger fahre ich sie, da sie mir zu sehr auf den Kopf schlägt...
 

Lyssi

Stammgast
Mitglied seit
2013
Beiträge
142
Hat jemand vielleicht Tipps welche Bahnen man im Moviepark mit Übergewicht problemlos fahren kann und bei welchen es vielleicht Probleme gibt?

Wisst ihr, ob Star Trek die selben Sitze hat wie Blue Fire im Europapark? Denn Blue Fire hat dieses Jahr im Mai bei mir gepasst.

Ich habe im Moment 106kg und bin 165cm groß, wobei ich aber leider breite Oberschenkel habe.



Bin ich die einzige (162 gross, knapp 100kg schwer, Konfektionsgrösse 46) die immer wieder Probleme und "Angst" bei CanCan (Europapark) hat? Im Winter fahre ich in der Zwischenzeit ohne Jacke, da die Bügel sonst nicht genügend schliessen :eek:
Ich habe wohl ca. deine Statur und bei mir war die Eurosat kein Problem. Du brauchst aber keine Angst haben, wenn der Bügel nicht schließt, dann fährt die Bahn ja gar nicht los, sondern man muss wieder aussteigen.
 

Sylpru69

First Rider
Mitglied seit
2021
Beiträge
34
Star Treck ist von den Sitzen her Bluefire ähnlich. 1.Reihe war bei mir sehr knapp,die letzte Reihe dagegen problemlos.Bei Bluefire ist Reihe 10 ja auch die Moppelreihe.
Sonst solltest du keine Probleme haben.....
(Bandit und den SLC bin ich allerdings nicht gefahren)
 

HundMitRegenjacke

Airtime König
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2021
Beiträge
82
Hat jemand vielleicht Tipps welche Bahnen man im Moviepark mit Übergewicht problemlos fahren kann und bei welchen es vielleicht Probleme gibt?

Wisst ihr, ob Star Trek die selben Sitze hat wie Blue Fire im Europapark? Denn Blue Fire hat dieses Jahr im Mai bei mir gepasst.

Ich habe im Moment 106kg und bin 165cm groß, wobei ich aber leider breite Oberschenkel habe.




Ich habe wohl ca. deine Statur und bei mir war die Eurosat kein Problem. Du brauchst aber keine Angst haben, wenn der Bügel nicht schließt, dann fährt die Bahn ja gar nicht los, sondern man muss wieder aussteigen.

Ein guter freund von mir, der ähnliche Probleme mit den Oberschenkel hat, hat öfter mal probleme mit Startrek, meistens kann er aber mitfahren, nachdem plätze getauscht wurden, und er beim Hinsetzen weit nach hinten rutscht

Und alle anderen Achterbahnen im Park sollten keine Probleme machen, soweit ich das aus meinen Erfahrungen beurteilen kann.
 
Oben