• Willkommen im Coasterfriends Forum!

Grey Outs und Black Outs

Mazteclapd

Re-Rider
Mitglied seit
2020
Beiträge
5
Hallo liebe Coasterfriends Community.

Ich bin mit knapp 110 Achterbahnen in 25 Parks bereits gefahren, darunter auch einer der schnellsten und höchsten Coaster (Ferrari Red Force).

Aber welche Bahn mich echt überrascht hat steht in einem Verhältnismässigen kleinen Park.
Ich besuchte gestern den kleinen beschaulichen Bayernpark.
Die Achterbahnkenner von euch werden schon Bescheid wissen um was es geht.
FREISCHÜTZ! OMG!

Klar ich hab voher schon in zahlreichen Reviews gehört dass sie ordentlich schlägt, was auch stimmt, aber als eine Frau direkt vor mir halb Bewustlos in die Station einfuhr und gestützt werden musste beim Verlassen, fing ich an zu grübeln.

Naja und dann gings selbst rein. Was soll mir nach der Ferrari Red Force schon passieren dachte ich.

Alter Falter, in der einen Kurve nach dem Looping auf einmal blitzen in den Augen und Tunnelblick.
Nur für paar Sekunden. Aber dennoch.
Alle meine Begleiter dass selbe.

Ich gleich nochmal rein und wieder. Grey Out!

Ich dachte mir nur bei so einer kleinen Bahn kann doch nicht sein.
Laut Recherchen im Netz ging es anderen auch schon so.

Jetzt meine Frage an euch: Hattet ihr ähnliche Erfahrungen auf Freischütz und oder auf andere Bahnen?

Und zweitens: Denkt ihr nicht dass es sich hier um einen Konstruktionsfehler bzw falsche Berrechnung des Herstellers handelt? Sollte ja eigentlich nicht passieren denke ich. Und ich bin einiges gewöhnt.

Und drittens: Glaubt ihr dass ist der Grund dafür dass die Bahn nicht mehr wie früher 2 Runden fährt?

Mein Fazit: Auf jeden Fall macht Freischütz Spaß und tut nicht weh trotz heftigen schlagen. Aber es ist die erste Bahn welche ich denk ich nicht Problemlos 5 mal in Folge fahren könnte ohne Übelkeit.....
 

Anhänge

  • Screenshot_20210823-204032_Gallery.jpg
    Screenshot_20210823-204032_Gallery.jpg
    129,2 KB · Aufrufe: 232

doCoaster

CF Team Redaktion
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
8.977
Ja die Erfahrung haben wohl schon die meisten hier gemacht. Viele davon sicherlich auch auf dem Freischütz. Bei mir kam es dazu eher auf anderen Bahnen, auf denen ich es weniger erwartet hätte

Bei so etwas handelt es sich nicht um einen Konstruktionsfehler. Hier hat man bewusst ein Layout mit langanhaltend positiven G-Kräften gebaut und das ist, was zu einen Grayout oder sogar Blackout führen kann. Der Freischütz sollte auf einer kleinen Grundfläche viel Action bieten und besteht daher zu 90% aus Kurven, bzw. dem Looping und den Schrauben, die alle verhältnismäßig enge Radien haben und durchweg starke Kräfte verursachen.

Die Größe der Bahn spielt für die Grayouts erstmal keine Rolle, sondern es kommt darauf an, wie lange man mit hohen G-Kräften in den Sitz gedrückt wird. Bei den meisten Achterbahnen gibt es immer wieder Unterbrechungen zwischen den Kurven oder Loopings. Das sorgt beim Fahrgast dafür, dass sich der Kreislauf, wenn auch nur ganz kurz, erholen kann.

Wie anfällig man für ein Grayout ist, ist allerdings auch zu einem Großteil von der körperlichen Verfassung und äußeren Umständen abhängig (Fitness, Hydrierung,Temperatur,…).
Außerdem kann man dem Ganzen durch Anspannen des Körpers entgegenwirken. Das Blut wird dadurch nicht so schnell in die Beine gedrückt. Habe ich selbst schon öfter erfolgreich angewendet. Wenn man sich dagegen hängen lässt wie ein nasser Sack, kommt es viel schneller zu Greyout Erscheinungen.
 

Ralf61

CF Guru
Mitglied seit
2011
Beiträge
9.841
Ich bin Freischütz mal bei 38° gefahren und war froh, dass es keinen "Durchschuss" gab. Ich hatte zwar keinen Grey Out, aber weit davon war ich nicht entfernt, als ich kurze Zeit später noch eine 2. Runde gefahren bin. Danach hatte es mir auch gereicht, obwohl es sehr leer war. Ich wollte nicht unbedingt, wie einige andere Besucher, aus dem Sitz gehoben werden und dann dort, zur Erholung, auf den Rasen gelegt werden. Ich glaube, das lag wohl an der hohen Temperatur, dass da der Kreislauf nicht so ganz mitspielen wollte.

Ansonsten habe ich keine Probleme mit einem Grey Out, da sagt mir dann eher mal mein Magen, dass ich mal eine Pause einlegen sollte.

Hier im Forum hatte Einige auch mal geschrieben, dass sie bei Fenix im Toverland auch einen Grey Out hatten. Ich bin Fenix an einem Tag mindestens 1 mal pro Sitz gefahren und hatte dabei nicht die geringsten Probleme.

Wie es doCoster schon geschrieben hatte, das kommt wohl immer ganz auf die Temperatur, die körperliche Verfassung usw. an.

Keine Ahnung, ob das der Grund dafür ist, das Freischütz keine 2 Runden mehr fährt.
 

steeh

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2019
Beiträge
253
Hier im Forum hatte Einige auch mal geschrieben, dass sie bei Fenix im Toverland auch einen Grey Out hatten.
Ich wollte eben genau diesen Coaster erwähnen. Als ich 2019 auf meiner Benelux-Tour bei schönstem Sommerwetter und hohen Temperaturen (auch gegen die 38 Grad) im Toverland meine erste Fahrt darauf hatte, wurde mir in der Helix irgendwie anders - ich kannte das Gefühl bis dahin nicht und habe erst später in einem Video über Intimidator 305 davon gehört.

Seit dem habe ich das auf keiner anderen Achterbahn mehr erlebt. Ich würde nicht sagen, dass es nur von der Temperatur abhängt, sondern viele verschiedene Faktoren dazu führen können - und doch würde es mich interessieren, ob ich bei etwas milderen Temperaturen bei Fenix wieder das gleiche erleben würde. :whistle:
 

toschy

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2012
Beiträge
1.551
Ja, der Freischütz ist schon eine Hausnummer was G-Kräfte angeht. Schade dass die Bahn so schlägt.

Dass die Bahn keinen Durchschuss mehr macht hat aber eher andere Gründe. Ich selbst war damals zu mehreren Testfahrten im Bayern Park. Das Problem beim Durchschuss ist eher ein Technisches was mit dem Linearantrieb, Hitze und noch einigen anderen Faktoren zu tun hat. Hier "brennen" dann öfters mal einige Dinge im Schaltkasten durch.
 

patti

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2012
Beiträge
994
Ich hatte bisher nur einen Greyout, bei X-PRESS Plattform 13 xD. Der Launch war doch schon etwas herb, da wurde mir ein wenig anders, allerdings auch nur beim 1x fahren :-D
 

pottwaler

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2015
Beiträge
317
Ich hatte ebenfalls einen Greyout auf Fenix im Toverland. Ich habe mich aber auch gefragt, ob das wirklich so gewollt ist. Auf den vorderen Sitzen ist der Helix nicht so intensiv, aber in den letzten Reihen auf den links-außen Plätzen haut der echt rein. Das habe ich auch in anderen Berichten so gelesen.

B&M beendet Bahnen gerne mal einem intensiven Helix. Aber ob eine Bahn in einem vorwiegend familienorientierten Park wirklich absichtlich so geplant wurde, dass die Fahrgäste einen Greyout erfahren... mit diesem Gedanken kann ich mich irgendwie nicht so sehr anfreunden. Als ich den Greyout hatte, wusste ich sofort, was mit mir passiert und konnte es einordnen. Dem/der "normale" Besucher:in könnte das schon einen gehörigen Schock verpassen. Vielleicht ist es aber auch etwas, was ein Park in Kauf nimmt, um, wie beispielsweise bei Freischütz, ein G-lastiges Erlebnis bieten zu können.
 

Manti

CF Team PCP
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2013
Beiträge
1.937
Wie schon einige vor mir geschrieben haben, kommt es teilweise extrem auf die Tagesverfassung an.
Auf der Greyout-Maschine schlecht hin (Intimidator 305) habe ich damals bei vielen Fahrten in Folge (ERT am Morgen und Abends auch einige Fahrten) nicht einen Grey-Out (da war ich schon ein wenig enttäuscht), während andere irgendwann keinen Bock mehr darauf hatten.
Auf Fenix passiert es mir fast jedes Mal, dass ich einen bekomme. Gut, mittlerweile bin ich auch deutlich Älter aber wirklich mit gerechnet habe ich (gerade bei meiner ersten Fahrt) nicht damit.
Mir persönlich macht es aber nichts aus, sondern habe daran sogar in gewisser Weise Spaß.

Das die Parks so etwas bewusst planen, kann ich mir nicht vorstellen.
Bei Freischütz hatte ich bei meinen zwei Fahrten damals (sogar noch mit Durchschuss) auch nichts.

Glaube ich werde langsam einfach zu alt für den Scheiß :ROFLMAO: :ROFLMAO: :ROFLMAO:
 

Aerofisch

Airtime König
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2018
Beiträge
41
Ich selber hatte bisher bei Fenix noch keinen Grey Out, eine Freundin mit der ich dort war allerdings schon, sodass es bei ihr bei nur einer Fahrt gebliebenen ist.
 

Mazteclapd

Re-Rider
Mitglied seit
2020
Beiträge
5
Ja, der Freischütz ist schon eine Hausnummer was G-Kräfte angeht. Schade dass die Bahn so schlägt.

Dass die Bahn keinen Durchschuss mehr macht hat aber eher andere Gründe. Ich selbst war damals zu mehreren Testfahrten im Bayern Park. Das Problem beim Durchschuss ist eher ein Technisches was mit dem Linearantrieb, Hitze und noch einigen anderen Faktoren zu tun hat. Hier "brennen" dann öfters mal einige Dinge im Schaltkasten durch.
Okay danke für die Info.
Schade dass diese Bahn sich scheinbar technisch nicht bewährt hat. (Auch wegen den schlagen)

Wäre sonst echt eine gute Möglichkeit für kleine Parks mit wenig Fläche und geringeren Budget sich trotzdem etwas für die Zielgruppe Thrillseeker aufzustellen....
 

Fiorell

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2013
Beiträge
1.035
Ja, besonders erfolgreich war der X-Car von Maurer leider nicht. Das Layout im Bayernpark wäre jetzt auch nicht mit Favorit, aber so eine kleine Kiste wie 'Formule X' in Drievliet hätte ich mir auch gerne in weiteren Parks gewünscht (ok, in China gab es das nochmal).
 

Alfred

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
422
Greyouts/Blackouts sind immer dann möglich wenn man eine Bahn nicht so hart einschätzt. Beim Typhoon im BJL ist es auch sehr gut möglich welche zu bekommen, aber tatsächlich beim Fury dort ebenfalls aufgrund der Fehlenden Abwechslung, da gibt es fast keine echten Kurven.
Fenix im Toverland fällt fast nur auf wenn man rechts sitzt und der Zug wieder eher rappelt als fährt.
Besonders lustig ist, dass man Greyouts auch bei zu großer Euphorie bekommen kann zb beim First Drop einer Sehr hohen Achterbahn.
Wenn eine Achterbahn sich angenehm fährt sind Outs auch gar nicht Mal so schlimm, außer dass man die Fahrt ein wenig verpasst, aber bei Ruppel/Schläger Bahnen muss man hoffen dass man nicht mit zu vielen blauen Flecken nach Hause fährt falls der ("Bewusstloser") Körper nicht automatisch korregiert.
 

Dr. Slide

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
461
Lech Coaster ist auch eine Grey-Out-Maschine, wie sich bei der Crazy-Coaster-Tour zeigte :D

Bei der ersten Fahrt hatte ich nach dem First Drop einen Grey-Out, bei der zweiten Fahrt war es nicht so schlimm bei mir, aber bei anderen war die zweite Fahrt heftiger als die erste diesbezüglich
 

Nordstern

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2016
Beiträge
92
Die einzige Bahn auf der ich bisher einen Grey Out hatte war ebenfalls Intimidator 305. In der letzten Reihe hatte ich diesen bei jeder Fahrt. In der ersten Reihe war es ok. An dem Tag war es über 30° und die ganze Zeit knallte die Sonne auf einen herunter:

28.JPG


Auf anderen Achterbahn habe ich das bisher noch nicht erlebt. Auch mit Fenix hatte ich keine Probleme. Allerdings bin ich dort bei Nieselregen und ca. 10° gefahren.
Mit dem Freischütz bin ich bisher noch nicht gefahren. Ist für mich auch nicht gerade um die Ecke.
 

Rolli 303

Re-Rider
Mitglied seit
2022
Beiträge
18
Ich bin Fenix schon bei fast 40 Grad gefahren und hatte überhaupt keine Probleme. Wir konnten sogar 3x hintereinander sitzen bleiben.
 
Oben