• Willkommen im Coasterfriends Forum!

Jahresbericht 2023 by ktowncoaster: Von Ai Pioppi bis Cedar Point

ktowncoaster

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2011
Beiträge
1.017
Herzlich Willkommen, hier gibt‘s was zu lesen!


Im Jahr 2023 habe ich achterbahnmäßig so viel erlebt wie in keinem anderen Jahr: Ganze 184 neue Achterbahnen konnte ich dieses Jahr abhaken. Dazu kamen noch ein paar bereits bekannte Parks und Treffen/Wiedersehen mit einigen Leuten hier aus dem Forum. Häufig habe ich weniger als 5 Fotos gemacht während der Parkbesuche. Einzelne Berichte konnte ich damit nicht füllen. Zusammengenommen über‘s Jahr habe ich jedoch viel zu zählen. Also macht euch bereit für Eindrücke und Meinungen zu den verschiedensten Ausflügen. Manchmal wurden Achterbahnen gezielt angesteuert, manchmal gab es „nur“ einen Abstecher am Rande anderen Aktivitäten. Ihr werdet‘s schnell merken: Der Bericht hier wird sehr bunt.

Flandern 🇧🇪

Bis zum ersten Coaster hat es sogar bis Ende Februar 2023 gedauert. Gleich die erste Achterbahn wurde eher am Rande mitgenommen. Gemeinsam mit dem Sportsfreund @alon besuche ich gelegentlich Radrennen, präferiert im Radsport-verrückten Belgien. So waren wir beim Opening Weekend zugegen, bei dem immer am letzten Februarwochenende die ersten beiden großen Radrennen in Mitteleuropa stattfinden. Hier wurde im Vorfeld fürs Abendprogramm eine Kirmes ausfindig gemacht. Wir sind dann also zur Carnavalskermis Ninove gefahren, damit ich mich dort einmal in die Kinderachterbahn setzen kann. Michael hatte die Bahn schon abgehakt, mich aber trotzdem freiwillig dort hingefahren: absolut ehrenhaft sowas!


Radsport + Belgien = :love:
IMG_8173.JPG


Business...
37388405-2b62-4d36-bdb3-b60125a9225f.JPG



Prag 🇨🇿

Gleich eine Woche später stand ein Wochenend-Ausflug nach Prag auf dem Programm: Eine für mich neue Stadt, gleich zwei Coasterziele, angenehme Bierpreise und dazu noch der wunderbare @Salto19 /Thorsten am Start. Versprach gutes - und wurde gut!

Gleich nach der Ankunft sind wir zum Majaland Praha am Rande der Stadt gefahren. Wenn man die Plopsa Indoors oder auch die Halle im Holiday Park kennt, weiß man ja ungefähr, was einen hier erwartet. Wir sind direkt zur Zierer-Achterbahn, danach noch ein Rundgang mit ein paar Flatrides, und Auf Wiedersehen.

Wesentlich interessanter war für uns die große Kirmes in Prag, genannt Matejska Pout. Hier standen gleich drei ziemlich skurrile Achterbahnen, die ich keinem Hersteller zuordnen konnte. Hat uns viel Freude gemacht, vor allem zu einer Jahreszeit, wo in Deutschland coastermäßig noch nicht viel geht.

Hauptzielgruppe vom Majaland ;)
IMG_8309.JPG


Der eine Kirmescoaster in Prag...kurios, oder?
IMG_8315.JPG


Belohnung für das Geleistete
IMG_8322.JPG



Duinrell 🇳🇱

Zum nächsten Ausflug (Mitte März) vergeht wieder nur eine Woche. Da der gute @Simon meinte, er müsste heiraten, wurde selbstverständlich auch ein Junggesellenabschied durchgeführt. Standesgemäß musste neben dem Konsum von Hopfenschorlen auch eine actionreiche Tagesaktivität gefunden werden. Also sind wir nach Duinrell gefahren.

Auch für mich persönlich war es super. Ich war zwar schon auf den Achterbahnen dort, habe aber damals das Tikibad ausgelassen. Das wurde nun endlich nachgeholt. OHA! Was für heftige Rutschen hier stehen….

Grundsolide Bahn, fährt sich auch gut
IMG_8428.JPG


Sicherlich eines der besten Rutschenziele in Mitteleuropa
IMG_8429.JPG


Wie gesagt, es war ein JGA...
IMG_8438.JPG



Potts Park 🇩🇪

Es vergingen 2 1/2 Wochen, bis mich der Kollege @JohannesK in Berlin besuchen kam. Nachdem wir 2 Tage in Berlin verbracht haben, sind wir weiter nach NRW gefahren. Hauptsächlich waren wir dort wegen Simons Hochzeit. Die Gelegenheit wurde allerdings auch genutzt, um am Vormittag der Hochzeit noch den Potts Park in Minden zu besuchen. :D
Den Potts Park habe ich vor einigen Jahren schonmal besucht. Neu hinzugekommen ist seit dem u.a. ein Wild Swing von ART Engineering… echt spaßig!

Willkommen in Berlin, Johannes
254B8232-B910-4B57-BF8F-851FDA7F253E.JPG


Als Vorbereitung auf die Hochzeit waren wir noch bei der Premier League Darts. Btw; Freitag geht die Darts WM los!!
D15FA6EC-E280-4992-8956-1FAA7D26354D.JPG


Im Potts Park hatten wir leider schlechtes Wetter. Trotzdem ist der Park cool.
IMG_8740.JPG


Düsseldorf 🇩🇪

Es vergehen wieder 10 Tage: Ich muss einen Flug von Düsseldorf nach Berlin nehmen. Da vorher noch ein paar Stunden Zeit waren und ich eine neue Achterbahn auf der Osterkirmes Düsseldorf-Grafenberg gesichtet habe, wurde kurzerhand der Kollege @Marcel46 angehauen. Gemeinsam haben wir den Karibik-Coaster in unsere Sammlung aufgenommen. Es war ein sehr entspannter Nachmittag, Marcel!

Ich mag den Coastertyp übrigens nicht.
IMG_8878.JPG



Wieder eine Woche später bin ich nach der Arbeit zum Frühjahrsvolksfest Potsdam gefahren, um entspannt ne Runde BreakDance zu fahren und etwas zu essen. Manchmal sind es die kleinen Freuden unter der Woche. :)

IMG_8980.JPG



Ende April waren @Nymeria /Nici und Constanze in der Hauptstadt zugegen. Da zu dem Zeitpunkt Berliner Frühlingsfest war, hatte sich ein gemeinsamer Besuch angeboten. Während die beiden Damen eine Fahrt auf der Kinderachterbahn wagten, fokussierte ich mich bereits auf die anstehende Session am Münzschieb-Automaten. Mit viel Fingerspitzengefühl und Erfahrung haben wir gute Gewinne erwirtschaftet.

Hier hab ich ausnahmsweise draußen gewartet
IMG_9184.JPG


Hauptgewinn beim Münzen scheppern!
IMG_9192.JPG



Ostsee 🇩🇪


Eine Woche später waren zwei Urlaubstage angesetzt, so dass ich ein verlängertes Wochenende mit @Simon an der Ostsee verbringen konnte. Im wesentlichen waren wir in den 4 Tagen zwischen Schwerin und Rügen unterwegs. Dabei haben wir die beiden Karl‘s Erlebnisdörfer in Rövershagen und auf Rügen besucht; zusätzlich noch den Rügen-Park sowie eine kleine Kirmes in Stralsund. Die besagte Kirmes haben wir komplett zufällig im vorbeifahren entdeckt… Sogar mit einer kleinen Achterbahn, die mir noch fehlte! Auf jeden Fall war das ein Top-Kurzurlaub, aber Bilder sagen mehr als Worte.

Konsum in Karl's muss sein
IMG_9311.JPG


Die Achterbahn hat eine niedrige Gewichtsbegrenzung. Wie dieses Foto entstanden ist? Wir werden es nie erfahren.
IMG_9355.jpg



Polen 🇵🇱

Sonntags morgens um 10 Uhr bin ich von der Ostsee wiedergekommen und gleich bei @Dominik N. und Verena ins Auto gestiegen. Ein entspannter Tagesausflug sollte uns ins Majaland Kownaty in Polen führen. Die GCI Holzachterbahn dort stellt in dem Umfeld ein großes Highlight dar. Man schaue rüber ins Plopsaland de Panne: Niemand spricht dort über die (baugleiche) Holzachterbahn, weil daneben Ride to Happiness alles überstrahlt.

IMG_9425.JPG



Finnland 🇫🇮


Im Mai kam ich schon zum dritten Mal (2018, 2022, 2023) in das Vergnügen, Linnanmäkki einen Besuch abzustatten, dieses Mal mit einer alten Studi-Freundin. Aus der Corona Zeit hatten wir noch ein paar Hundert € Guthaben bei Eurowings von einer stornierten Reise. Diese wären im Laufe des Jahres verfallen. Hauptkriterium fürs Reiseziel war in dem Fall: Freitag Abend bis Sonntag Abend, von Berlin aus, egal wohin. Helsinki passte perfekt.

Linnanmäkki haben wir Samstag Abend für 4 Stunden besucht. Der Park an sich ist in Ordnung, gehört aber nicht zu meinen Lieblingen. Trotzdem kann ich jedem nur empfehlen dort hinzureisen: Ich halte Taiga auch 2023 noch für die beste Achterbahn Europas. Das Ding ist die reinste Spaßmaschine.


IMG_9516.JPG



Giro d' Italia 🇮🇹

Eine Woche nach Linnanmäkki folgte eines der Jahreshighlights: Gemeinsam mit meinen Radsportkollegen wurde ein Wohnmobil gemietet, um den Giro d’ Italia für 8 Tage zu begleiten. Der gesamte Trip war genial. Wir haben die meisten Nächte mit unzähligen anderen Wohnmobilen an irgendwelchen Anstiegen gestanden, von morgens bis Abends Party gemacht, viele coole Leute kennengelernt, Nachmittags dann immer für ein paar Minuten die Radprofis angefeuert … und nebenbei sogar noch ein paar Achterbahnen gefahren. ;)


Zunächst haben wir auf dem Hinweg in der Schweiz einen Alpine Coaster (Bob Luge in Moleson) angesteuert, der mir als unspektakulär in Erinnerung bleibt. Am Ruhetag des Giro d’Italia sind wir zum Leolandia bei Bergamo gefahren. Der Park hat drei kleinere Achterbahnen und ist klar auf Familien mit kleineren Kindern ausgerichtet. Trotzdem hat mir der Park gut gefallen. Er macht einen vollwertigen Eindruck und kann durch solide bis gute Thematisierung überzeugen. Ein paar Tage später sind wir über die slowenische Grenze nach Kranjska Gora gefahren. Dort fiel auf dem Alpine Coaster meine 700: Juhuu!

Die letzten Sätze sind natürlich langweilig gegenüber unserem Ziel am letzten Tag, nämlich Ai Pioppi. Dieser „Freizeitpark“ ist auch in echt so verrückt, wie ich ihn anhand aller Erzählungen und Reportagen ausgemalt hatte. In einem Waldstück mitten im nirgendwo steht hier ein Cafe mit angrenzendem Spielplatz, der völlig aus dem Ruder gelaufen ist. Die 4 in Betrieb befindlichen Achterbahnen sehen teils abenteuerlich aus, fahren sich aber allesamt überraschend laufruhig. Leider war der Spielplatz sehr gut besucht und wir mussten für jede Bahn ca. eine halbe Stunde warten. Wiederholungsfahrten waren somit nicht drin.

Ich super froh, dass ich Ai Pioppi endlich live erlebt hab.



Wenn wir vom besten deutschen Sprinter gewürdigt werden, ist das schon cool. :cool:
97186e6b-a8b8-4860-bd82-1e27250dff3b.JPG



78259c24-2d16-47de-b122-083c8df284bd.JPG


8 Tage lang jeden Tag so. Ein Fest!
IMG_9758.JPG


Ulle war sauber!
IMG_9919.JPG


Willkommen in Ai Pioppi. Die eine Bahn (mit Launch!) steht leider schon ewig still.
IMG_0006.JPG


Bereit für ein Abenteuer
IMG_0010.JPG


Das sieht nach Airtime aus... und die gab es hier EXTREM
IMG_0014.JPG



Steglitzer Woche 🇩🇪

Im Juni lief dann die, meiner Meinung nach, schönste Kirmes in Berlin: Steglitzer Woche. Das Fest findet in einem Wäldchen statt und ist schön atmosphärisch. Also als Berlin-Tipp: Wer Anfang Juni in Berlin ist, gönnt sich abends mal die Steglitzer Woche. Die Veranstaltung geht eine Woche lang.


IMG_0258.JPG



Frankreich 🇫🇷

Inzwischen sind wir bei Mitte Juni angekommen. Endlich stand ein gemeinsamer Trip mit meinem Buddy @humbapumba an. Glücklicherweise besitzt der Mann einen kleinen Bus, den man wunderbar als Reisemobil nutzen kann, und sich auch gleich das Hotel spart. So führte uns der Weg an einem Freitag Nachmittag von NRW nach Nordfrankreich. Als Schlafplatz hatte sich der Wald von Arenberg angeboten. Der Ort ist im Radsport weltbekannt, weil dort alljährlich das Radrennen Paris-Roubaix über schlimmstes Kopfsteinpflaster hindurchführt. (das war der letzte Radsport Exkurs für diesen Bericht :D )

An dem Samstag haben wir den Parc Asterix besucht. Natürlich war der Park auch der Grund für unser Frankreich Wochenende. Ziemlich genau 10 Jahren nach unserem Erstbesuch (auch damals schon gemeinsam) hat uns der brandneue Intamin-Launcher Toutatis hergeführt. Das eingesparte Geld für Hotelübernachtungen haben wir direkt mal in den teuersten Fastpass gehauen und konnten so Toutatis intensiv testen. Also: Geile Bahn! Mir fällt es inzwischen auch immer schwieriger, die modernen Intamin Bahnen irgendwie in eine Reihenfolge zu bringen. Einfach super hohe Qualität und grandioser Fahrspaß.

Sonntags haben wir noch den Parc Saint Paul mitgenommen. Der Park in der Nähe von Paris bietet doch einige Achterbahnen; da freut sich das Zähler Konto. Auf dem Papier ragen zwei der Achterbahnen etwas heraus. Einerseits hat es hier eine seltene russische Pax-Achterbahn, von der ich etwas mehr erwartet hätte (… das Schmuckstück in Strasswalchen ist viel besser). Andererseits hat mich der kleine Woody namens Wood Express sehr begeistert. Auf so kleinen Bahnen funktionieren die Gravity Group Züge einfach bestens. Das Layout gefällt, die Airtime ist gut. Steile These: Top 10 Woody innerhalb Europa.

364 Tage Ruhe, 1 Tag Radsporthölle
IMG_0371.JPG


Wundervoll 🥰
IMG_0386.JPG


Die Pax Bahn am Folgetag. Lustiges Ding, aber nicht der Hauptgrund für einen Besuch.
IMG_0400.JPG


Das Ding ist der Hauptgrund.
IMG_0402.JPG




Karl’s Elstal 🇩🇪

Anfang Juli war ich kurz im Karl’s Erlebnisdorf Elstal. Ich bin bis dahin nur die große Achterbahn K2 gefahren. Dies ist schon ein paar Jahre her. Somit konnte ich gleich mehrere neue Achterbahnen fahren und auch sonst feststellen, wie cool Karl’s einfach ist. Vor allem der Park hier bei Berlin kann schon als vollwertiger Freizeitpark betrachtet werden.

Später im Jahr war ich sogar nochmal mit Dominik und Verena in Karl's. Den Pullover aus dem Hersheypark hatte ich Anfang Juni noch nicht. 🤠
IMG_2162.JPG




USA 🇺🇲


Sehr limitierende Möglichkeiten, die das Studentendasein jahrelang mitgebracht hatte, machten solch eine Tour über Jahre hinweg unmöglich. Am Ende ist‘s dann aber umso schöner, wenn neue Kapitel aufgehen und man sich die lang herbeigesehnten Träume irgendwann erfüllen kann.

Im Juli starteten @humbapumba und Ich in eine zweiwöchige USA-Tour. Auch wenn ich letztes Jahr schon einige Parks und knapp 100 Bahnen in den USA besuchen konnte, war die Tour in diesem Jahr nochmal spektakulärer, besser, erlebnisreicher, anstrengender … und teurer. :D Wir haben hunderte Euro in Fastpässe investiert, um jeden Tag den Tag unseres Lebens zu haben. Gespart wurde beim Essen und bei Unterkünften. Würde ich wieder so machen.

Ein Satz zu jedem Park? - kein Problem 😎

Luna Park at Coney Island war verregnet, hatte an dem Tag unfreundliche Mitarbeiter und stellt mit der Kultbahn Cyclone einen Kandidaten für die unerwartet positivste Überraschung der Tour.

Deno‘s Wonder Wheel Amusement Park steht gleich neben dem Lunapark und war wegen des miesen Wetters geschlossen.

Six Flags Great Adventure konnte überzeugen, wobei die First Row Fahrten auf KingdaKa alles überstrahlten.

In Six Flags New England hat es mehrere Stunden gewittert und dennoch konnten wir viele Wiederholungsfahrten auf den wunderbaren Superman und Wicked Cyclone machen.

Lake Compounce als Park hat mir nicht so gut gefallen, wenngleich Boulder Dash eine tolle Bahn ist.

Quassy Amusement Park sollte man nach Lake Compunce definitiv mitnehmen, denn er besitzt einen kleinen, modernen Woody mit großem Fahrspaß.

Dorney Park ist ein solider Freizeitpark mit einigen „guten“ Bahnen, aber fehlender Top-Bahn im Vergleich zu anderen Ostküsten Parks.

Knoebels war eines der Highlights der Tour, weil die Lage im Wald verbunden mit gigantischem Fahrspaß auf Phoenix und Flying Turns jedes Achterbahnherz höher schlagen lässt.

CEDAR POINT WAR GEIL!

Indiana Beach war ein Lowlight der Tour, mit 2 von 3 geschlossenen Woodys, zu vielen Menschen auf engem Raum und einer Kapazität von 32 Personen pro Stunde auf dem Schwarzkopf Jet Star.

Six Flags Great America bleibt in Erinnerung mit dem schwächsten mir bekannten RMC, dem schwächsten mir bekannten Wing-Coaster und einer supersmoothen Spaßmaschine MaxxForce, die das Potenzial von S&S andeutet.

In Holiday World hat es 5 von 8 Stunden gewittert, wodurch wir Raven letztendlich nicht geschafft haben und jede verbliebene Minute auf der Weltklasse-Bahn Voyage verbracht haben.

Der Tag in Kentucky Kingdom war rundum gelungen mit sehr wenig Besuchern und mit Lightning Run + Storm Chaser als zwei Top-Achterbahnen; die meiner Top 10 gefährlich nahe kommen, außerdem waren wir hier sogar im Wasserpark mit einer der höchsten Rutschen der Welt.

Kings Island war Spitzenklasse, weil wir in den 12 Stunden Parköffnung so viele Achterbahnfahrten geschafft haben wie gefühlt nie zuvor, und hier 4 sehr gute Bahnen stehen (Banshee nicht, hehe), wobei Mystic Timbers meiner Meinung nach alles überstrahlt; zudem gehören wir jetzt zum „Nachtfahrten auf The Beast“-Club.

In Kennywood würdigen wir zwar Phantoms Revenge als sehr gute Bahn, gleichermaßen bleibt aber die geschlossene Steel Curtain als ärgerlichster Lost Count der Tour in Erinnerung.

Hersheypark wiederum war wunderbar, und ich könnte hierzu viel erzählen, vor allem aber war Wildcat‘s Revenge genial, auf Candymonium hat uns der Ride Op (ebenfalls Coasternerd!) mit gefühlt 10cm offenen Bügeln die vielleicht spaßigsten B&M Hyper Fahrten überhaupt beschert und gleichzeitig war Skyrush für mich die größte Enttäuschung der ganzen Tour (gemessen an den Erwartungen).

Der Besuch im Nickelodeon Universe Park war eine Enttäuschung, weil der Intamin Coaster mit Sandy/Spongebob Aufmachung geschlossen war und der riesige Gerstlauer Coaster mehr Kopfschmerzen verursacht als jeder andere gefahrene Coaster auf der Tour (kein Witz!).

Eine der absoluten Highlight-Bahnen auf der Tour

544fd1e4-a8a0-4ee6-bdc0-901b16724670.JPG


Das gesündeste Essen auf der Tour
e1c80305-1470-40c2-9700-9462ffc901f7.JPG


Mein Vorgarten
IMG_1038.JPG


An diesem Spot stellt man sich die Frage: Kann das wirklich real sein????
IMG_1059.JPG


Die Anfahrt auf Cedar Point: Vielleicht der emotionalste Moment der Reise
IMG_1170.JPG


Und hier ist sie tatsächlich: Die beste Achterbahn der Welt.
IMG_1178.JPG


Man kommt schnell vorwärts mit dem Zählen auf solch einer Reise
IMG_1240.JPG


Im Übrigen: Ich mag Six Flags Parks. Ich hatte jedesmal eine super Zeit. Ich beteilige mich nicht an Six Flags Bashing.
IMG_1255.JPG


Ein Grund, warum wir für Coaster durch die Gegend Reisen: The Voyage
IMG_1278.JPG


Auch eine Top Bahn:
IMG_1300.JPG


Ging etwas unter auf der Tour, aber Phantoms Revenge war auch super
IMG_1350.JPG


😻😻😻
IMG_1384.JPG


In dem Nickelodeon Park haben wir uns auch etwas gefühlt wie Thaddäus.
IMG_1425.JPG




August/September war eher ruhig. Hier stand eine berufliche Veränderung an und ganz nebenbei war es sicherlich nicht verkehrt, das erlebte der letzten Wochen erstmal sacken zu lassen. Tatsächlich war ich hier noch auf 4 Kirmessen, aber ich will den Bericht nicht noch mehr in die Länge ziehen. :D


Grundsätzlich ist in dem Zeitraum aber zu erwähnen, dass meine Arbeitskollegen verstanden habe, dass ich das ernst meine mit dem Achterbahn fahren :cool:
IMG_2644.jpg



Oktober: Wie einige Mitstreiter hier aus dem Forum, verbringe ich die Halloweenzeit üblicherweise im Freizeitpark Plohn. Dieses Jahr hat es zeitlich leider nicht geklappt, ganze Wochenenden nach Sachsen zu reisen. Dafür bot sich spontan die Gelegenheit, im Laufe des Monats zwei Halloween Events zu besuchen. Zunächst habe ich dem Event im Filmpark Babelsberg einen Besuch abgestattet. Wirklich auf dem Schirm hatte ich das Event noch nie. Umso überraschter war ich, dass es ganze 6(?) Mazes gab. Davon konnte mich letztendlich eines überzeugen. Ich würde dem Event insgesamt die Note 3- geben. Die Mazes waren teils zu einfach gestaltet, plus das bekannte Problem viel zu großer Gruppen.

Tatsächlich hat mir das Halloween Event in Belantis besser gefallen. Hier gab es einen schönen Tagesausflug mit @Dominik N. , Verena und Verena’s Freundin. Die Mazes waren durch die Bank gut. Gerade das Outdoor-Labyrinth hat auch die Stunde Wartezeit gerechtfertigt.
Abgesehen davon: Ich breche eine kleine Lanze für Belantis. Der Park ist schwer in Ordnung. Man kann eine gute Zeit haben und die Attrationsauswahl finde ich nicht so schwach, wie oft behauptet wird.



1d56b71e-0a39-42aa-a94a-6fdfb089c0dc.JPG




Spanien 🇪🇸


Es hatte sich von selbst angeboten, den neuen Intamin Launched Coaster in Madrid erst im November zu besuchen. So kann man der deutschen Kälte entfliehen und bei 20 Grad und einem hoffentlich leeren (wie blauäugig von mir..) Parque Warner viele entspannte Achterbahnfahrten tätigen.

Rahmenbedingungen für @Dominik N. und mich: Ohne Urlaubstag auskommen und kostenmäßig nicht zu sehr eskalieren. Letztendlich waren die Flüge nicht ganz günstig, weshalb wir auf Hotelübernachtung verzichteten: Samstags früh hinfliegen, 7 Stunden Zeit im Park, im Mietwagen pennen, und Sonntags mit dem ersten Flug zurück nach Berlin.

Hat soweit gut funktioniert und war ein sehr schöner Ausflug. Der neue Coaster „Gotham City Escape“ rechtfertigt jede Anreise - wahnsinnig gute Achterbahn.

Zuletzt war ich 2013 im Parque Warner, so dass ich den restlichen Park schon kannte. Stunt Fall war leider geschlossen. Superman empfand ich als überdurchschnittlichen Floorless Coaster, gerade im Vergleich zu diversen USA-Varianten. Den Park im gesamten hatte ich tatsächlich deutlich gepflegter in Erinnerung. Auch die Operations waren stark ausbaufähig. Die Wartezeiten bei den großen Bahnen waren völlig unerwartet bei deutlich über einer Stunde. Wir sahen uns dann gezwungen, Fastpässe zu kaufen.

Exzellente Bahn :love:
IMG_3204.JPG



Legoland 🇩🇪


Ein letztes Mal Achterbahn fahren in 2023.

Die Coasterfriends Weihnachtsfeier ruft. Hier bot sich vorher die Gelegenheit, gemeinsam mit @JohannesK den neuen Wing Coaster im Legoland Günzburg zu testen. Ich glaube nicht, dass ich die Winteröffnung des Legolands bereits herumgesprochen hat. Es war überhaupt nichts los. So konnten wir den Wing Coaster gleich 6 mal am Stück fahren. Die Bahn ist in Ordnung… keine Ahnung, hab irgendwie keine ausgeprägte Meinung dazu. :D

Die anschließende Weihnachtsfeier war auch wieder sehr stimmungsvoll. Coasterfriends-Events lohnen sich einfach immer.:)

Kiddie-B&M
IMG_3285.JPG



Und das war’s. Ich freue mich, wenn ihr bis hier drangeblieben seid und einmal mit mir durch das Jahr geflogen seid. Es waren auf jeden Fall tolle Erlebnisse dabei. Auch sind viele Leute hier aus dem Forum Teil davon gesehen. Also: Bin super dankbar, wie viele coole Menschen ich inzwischen über Coasterfriends kennenlernen konnte.

2024 wird bestimmt auch super. :cool:

Liebe Grüße!
 

Manti

CF Team PCP
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2013
Beiträge
1.950
Geiles Jahr Tom!!! Wirklich ein geniales und abwechslungsreiches Jahr. Danke für die Einblick.
 

Coasterfreak91

CF Team Redaktion
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2016
Beiträge
3.745
Wenn die Radsportevent interessanter sind als die Parkslove:-). Glaub werd von den Rad-Events 2024 dann auchmal berichten. Stößt ja auf Interesse.
Danke für deinen Rückblickrock:-).
 

JohannesK

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2011
Beiträge
796
Vielen Dank Thomas für den tollen Bericht und den Überblick deines Jahres mit den sehr abwechslungsreichen Bildern 🥰
Zweimal hatten wir dieses Jahr das Vergnügen, da freue ich mich natürlich schon auf das kommende Jahr und auf die weiteren gemeinsamen Sehungen :cool:
 

doCoaster

CF Team Redaktion
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
9.019
Toller Jahresrückblick, danke dafür! Freut mich sehr für dich, dass du dieses Jahr wieder so richtig durchstarten konntest!
Hat mich auch gefreut, dass wir uns immerhin auch wieder zwei mal sehen konnten und freue mich schon aufs nächste Wiedersehen in 2024!
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
38.847
Danke für den schönen Überblick :)
Da hast du letztes Jahr echt Gas gegeben. Echt schön wie viele Freundschaften da über die Jahre entstanden sind und mit wie vielen du über das Jahr verteilt unterwegs warst...

Das Bornholm gefehlt hat war mir auch aufgefallen :D Der Trip war einfach so abgedreht, das er einfach im Kopf bleibt.

Ich hoffe 2024 wird mindestens genauso abenteuer-/abwechslungsreich für dich beer:-)
 
Oben