• Willkommen im Coasterfriends Forum!

Kirmes-Modellbauecke

immelmann

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
50
Sehr schöner Bericht vom Power Tower.

Bei mir startet demnächst der Bau von dem anderen hohen Faller-Karussell:
Anhang anzeigen 9603054

Wenn es irgendwann mal fertig ist, gibt es auch hier ein Baubericht. Also in ein paar Monaten irgendwann...:D

Ohje das Riesenrad, da hast du dir aber was vorgenommen:D Dafür braucht man ein gutes Durchhaltevermögen und viel Zeit. Ich sage nur alles mal 36:). Bei der Beleuchtung würde ich nicht das Lichtset von Faller empfehlen. Ich habe das selbst gehabt und finde diese Leuchtfolien für Streben und Schriftzug sehr unrealistisch. Zudem werden diese mit 5Volt betrieben, was ich immer sehr schwierig finde wenn man überall 16Volt oder 12Volt auf der Anlage hat.
 

immelmann

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
50
Next Level Kirmesbausatz. Ich finde es immer wieder beeindruckend wie viel Detailverliebtheit und eigene Planung in viele dieser Standardbausätze gesteckt wird. Das erinnert mich ganz oft an die aufgepimpten/umgebauten Bausätze im Miniaturwunderland, die für den Dauerbetrieb komplett überarbeitet werden :)

Hast du auch ein Video von den verschiedenen Fahr- und Lichtprogrammen?
Was hast du beim Antrieb/der Spitze des Turms (geänderte Mechanik) gegenüber der Standardvariante genau optimiert?

Also der Antrieb wurde komplett durch einen Neuen ersetzt, sowohl unten in der Base als auch oben in der Turmspitze die Umlenkrollen.
IMG_20200419_153841.jpg

IMG_20200417_224605.jpg

Diese Umbausätze werden von Abraham-Modellbau angeboten mit der passenden Motorsteuerung. Funktionieren sehr gut ich habe bereits den BreakDancer damit ausgestattet. Bei diesem drehen sich dann die Gondelkreuze auch richtig herum und nicht wie bei dem original Fallermodell.
Beim Freefall von Faller wird normalerweise der Faden über mehrere Umlenkrollen geführt. Dabei ergibt sich quasi eine Art von Flaschenzug, durch die vielen Umlenkrollen bekommt man aber sehr viel Reibungskräfte, was dann auch bei sehr sauberem Zusammenbau irgendwann immer dazu führt, dass der Faden unten von der Rolle springt und sich verwickelt.(Du kannst auf der Faller Homepage die Bauanleitung herunterladen dort ist der Aufbau gut zu erkennen)
Bei dem anderen Antrieb hat man quasi nur die beiden Umlenkrollen oben welche rechts und linksseitig am Turm bis zur Gondel führen und einen Faden der in der Mitte runter zur Base führt. Das ist ähnlich zum Aussichtsturm (Europapark-Rust) gab es mal vor Jahren als Bausatz.
Eine super Sache bei den Steuerungen ist, dass du einfach auf Aufnahme drückst dann das Programm manuell verfährst und anschließend ist es schon programmiert. Zudem sind die Steuerungen nicht PWM gepulst, was dazu führt dass man sehr realistische Beschleunigungs-Rampen einstellen kann ohne dass der Motor ruckelt beim langsamen anfahren.

Ich muss die Videos mal hochladen gemacht habe ich schon welche.
 

Mathez

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2012
Beiträge
1.127
Die Beleuchtung ist echt genial geworden!
Wie ich sehe, hast du wohl die guten Umbausätze von Abraham für den Breaker und Power Tower genutzt?
Ich muss sagen, ich bin damit auch sehr zufrieden! Für den Breaker kann ich dir die Umbausätze für die Kreuze und Gondeln von Model Rides empfehlen! Damit sieht der Breaker noch um einiges echter aus. Vorteil, man muss nur die alten Faller Kreuze entfernen und die Model Rides Kreuze und Gondeln drauf setzen. Schön vor Allem ist, das die Gondeln über Kugellager montiert werden, womit die Magnete entfallen und die Gondeln halt realistische Bewegung machen, inkl. der Schrägstellung.
 

immelmann

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
50
Die Beleuchtung ist echt genial geworden!
Wie ich sehe, hast du wohl die guten Umbausätze von Abraham für den Breaker und Power Tower genutzt?
Ich muss sagen, ich bin damit auch sehr zufrieden! Für den Breaker kann ich dir die Umbausätze für die Kreuze und Gondeln von Model Rides empfehlen! Damit sieht der Breaker noch um einiges echter aus. Vorteil, man muss nur die alten Faller Kreuze entfernen und die Model Rides Kreuze und Gondeln drauf setzen. Schön vor Allem ist, das die Gondeln über Kugellager montiert werden, womit die Magnete entfallen und die Gondeln halt realistische Bewegung machen, inkl. der Schrägstellung.

Danke, ja ich bin damit auch ganz zufrieden. Wobei ich nicht gerade sagen kann dass die Montage der einzelnen LEDs eine Freude ist, aber ein Kirmesplatz ohne Licht ist so wie ein Weihnachtsbaum ohne Kerzen. Und da die fertigen Beleuchtungssets viel zu teuer sind bleibt einem leider nichts anderes übrig als selbst zum Lötkolben zu greifen.

Ja die Umbausets sind von Abraham Modellbau. Bin damit sehr zufrieden, vor allem die Steuerung sind deutlich besser als die von Faller.

​​​​​​Ich wusste gar nicht dass die Gondel Kreuze von Model Rides mit Kugellager ausgestattet werden können. Hast du das bei deinem gemacht? Und die drehen sich dann nur durch Schwerkraft ohne Magnete? Hört sich gut an.

Aktuell bin ich gerade dabei eine Steuerung für die gesamte Anlage zu entwickeln. Also zum Schalten von Licht, Fahrgeschäfte und Sound. Dies soll manuell oder auch automatisch möglich sein und am besten auch per Smartphone. Hier gibt es ja leider nichts brauchbares auf dem Markt. Ich werde meine Ergebnisse demnächst Mal hier reinstellen.
 

Mathez

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2012
Beiträge
1.127
Ja, ich habe auf meinen Faller Umbau Breaker die Modes Rides Kreuze und Gondeln drauf (inkl. der Kuh-Gondel, wie es sich zum Dreher Breaker gehört). Diese bewegen sich sehr gut ohne den Magneten. Ich finde, es sieht einfach besser aus, da sich die Gondeln auch schräg stellen. Man muss nur extrem beim Aufsetzen der Lager und dann dem Ankleben der Gondeln an das Lager aufpassen, dass bloss kein kleinster Tropfen Kleber nur in die Nähe des Lager kommt, weil dann warst das und das Lager muss wieder runter und dann geht das Desaster los, dass im Endeffekt das Kreuz hin ist.
Aber ich muss sagen, der Umbausatz lohnt sich definitiv. Alleine schon, dass Model Rides die Gondeln super zum Original hin bekommt und man auch die Hauben sich aussuchen kann, daher die alten HUSS Hauben oder die neuen mit den Mercedes Leuchten.
 

immelmann

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
50
Ja, ich habe auf meinen Faller Umbau Breaker die Modes Rides Kreuze und Gondeln drauf (inkl. der Kuh-Gondel, wie es sich zum Dreher Breaker gehört). Diese bewegen sich sehr gut ohne den Magneten. Ich finde, es sieht einfach besser aus, da sich die Gondeln auch schräg stellen. Man muss nur extrem beim Aufsetzen der Lager und dann dem Ankleben der Gondeln an das Lager aufpassen, dass bloss kein kleinster Tropfen Kleber nur in die Nähe des Lager kommt, weil dann warst das und das Lager muss wieder runter und dann geht das Desaster los, dass im Endeffekt das Kreuz hin ist.
Aber ich muss sagen, der Umbausatz lohnt sich definitiv. Alleine schon, dass Model Rides die Gondeln super zum Original hin bekommt und man auch die Hauben sich aussuchen kann, daher die alten HUSS Hauben oder die neuen mit den Mercedes Leuchten.

Hast du davon vielleicht ein Video, habe im Netz leider nichts gefunden wie sich die Gondeln mit Kugellager im Vergleich zu denen mit Magnet drehen. Die Frage ist halt ob die geringen Fliehkräfte ausreichen die Gondel realistisch zu bewegen.
 

Mathez

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2012
Beiträge
1.127
Kann ich gerne mal machen, wenn der Breaker wieder repariert ist. Die große Zahnradplatte unter dem Podium hat sich gelöst und ich überlege nun, den Breaker umzurüsten, somit ich die Platte und Kreuze einzeln anfahren kann. Kann also daher noch etwas dauern.
 

Coasterfreak91

CF Team Redaktion
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2016
Beiträge
3.798
Kein Riesenrad auf Kirmes? Dann bauen wir uns selber eins!
Neues von der Gevelsberger Modellkirmes
IMG_20200628_185727 (3).JPG




Auf Kirmes einmal einen Blick von oben auf die beleuchtete Stadt werfen oder von unten erstaunt zum Riesenrad empor blicken und sich von seiner Höhe und seinen Lichtspielen verzaubern lassen; Das fehlt leider in vielen Städten der Region in diesem Jahr. Die meisten Kirmesplätze fallen aus, die Riesenräder gastieren dort nicht.
Grund genug sich in diesem Jahr selber eins zusammenzubasteln. Ein Riesenrad für Zuhause. Ich habe mich im Sommer an den FALLER- Bausatz gewagt und wir schauen uns heute mal an, ob das funktioniert hat und was es noch so Neues auf meiner "Anlage" gibt:D.

IMG_20200421_211731.jpg




Beim Auspacken staunt man nicht schlecht, wie viele kleine Einzelteile in dem Bausatz erhalten sind. Über 1.200 Elemente wollen zusammengeklebt werden:eek:. Dazu nimmt man am Besten einen Bastelkleber und eine Spezial-Seitenschneider für Polystyrol und Kupferdraht um die Teile aus den Spritzlingen zu schneiden:
IMG_20200421_214108.jpg


IMG_20200504_175846.jpg



Beim Bahnhof des Riesenrades werden größere Teile verklebt, dies geht noch recht leicht von der Hand. Treppen für die Aufgänge, Geländer für die Zugänge und natürlich das Steuerungshäuschen dürfen nicht fehlen. Ebenfalls angebracht werden die Kasse und einige Dekoelemente. Als Deko wird im Bausatz übrigens die bedruckte Klebefolie bezeichnet, die zum Beispiel an der Rückwand angebracht wird.
Ist der Zaun fertig, hat man schon den ersten großen Teil hinter sich, jedoch auch den einfachsten:

IMG_20200504_183426.jpg




Steuerhaus:
IMG_20200510_195521.jpg


IMG_20200510_195530.jpg



IMG_20200510_200216.jpg




Damit die Leute viel Geld am Geschäft lassen muss die Kasse am Start. Kassen bei Schausteller übrigens immer leicht nach hinten geneigt aufbauen, da sonst die Einnahmen rausfallen können;).
IMG_20200513_164544.jpg



Bahnhof wird fertig:
IMG_20200512_194004.jpg



IMG_20200511_195513.jpg


IMG_20200511_195513.jpg


IMG_20200513_172222.jpg




Kleine Teile, die wirklich winzig sind, werden an den Stützen angebracht. Diese ragen rund 26 Zentimeter in den Modellbahn-Kirmeshimmel, während das Rad später rund 52 Zentimeter Gesamthöhe erreicht. Doch bevor man sich an das Rad selber wagen kann, müssen die Stützen auf der Bahnhofsplatte angebracht werden und der Motor eingebaut werden:
IMG_20200523_071229.jpg



IMG_20200520_092314.jpg


IMG_20200524_194511.jpg



IMG_20200524_192225.jpg



IMG_20200523_074135.jpg


Zeit investieren muss man für die nächste Fleißarbeit; Die Gondeln. Diese bestehen aus ca. 17 Einzelteilen plus Dekoelementez:-). Das Ganze braucht man dan 36 mal. Da ist Geduld gefragt, die aber mit der letzten Gondel sich ausgezahlt hat:
IMG_20200627_090741.jpg




Das Rad selber geht da einfacher von der Hand und erreicht relativ zügig eine annehmbare Größe:
IMG_20200627_112428.jpg



IMG_20200627_155737.jpg



Schnell noch die "Lichtleisten" draufkleben und dann kann das Rad in die Stützen eingehangen und justiert werden. Es darf ja nicht schleifen. Sind die Gondeln dann montiert und der Motor an einen seperat erhältlichen Traffo angeschlossen kann sich das heimische Riesenrad drehen, die Modellkirmes bereichern oder ein richtiger Eyecatcher auf der eigenen Modellbahn sein.
IMG_20200628_081320.jpg



IMG_20200627_223352.jpg



IMG_20200627_113549.jpg



IMG_20200627_120414.jpg



Fertig. Und als im Sommer die Gevelsberger Kirmes ausfiel, drehte sich ein Rad am Dorfplatz:
IMG_20200628_185727 (4).JPG



IMG_20200628_185727 (2).JPG



Im Winter meldeten sich zahlreiche Mitarbeiter für den Ausschank und so zog adrettes Personal in die Karussell-Bar ein.
IMG_20210110_195243.jpg


IMG_20210110_214623.jpg



Auch am Pommesstand versammelten sich die Kunden:
IMG_20210114_215217.jpg



Da darf eine Fischbude nicht fehlen:
IMG_20201224_124530.jpg



IMG_20201227_120225.jpg



Und nun kommt endlich alles auf PLatte und wird verkabelt, sodass ich mit Schaltern die Karussells An und Aus machen kann. Die Lichter sollen ebenfalls seperat geschaltet werden.
IMG_20210123_104119.jpg



IMG_20210125_183541.jpg



Wird doch:):
IMG_20210123_115645.jpg



IMG_20210123_115616.jpg



Licht an:
IMG_20210125_200758.jpg


IMG_20210125_200823.jpg


IMG_20210128_212528.jpg



An der Fischbude bildet sich ganz langsam eine Backfischschlange:
IMG_20210131_204027.jpg



Und die ersten Musiker für die Kirmes-Eröffnung sind auch schon da. Sowie zahlreiche Gäste. Davon sind aber noch keine Bilder hier zu finden. Diese kommen aber bald. Und dann ist auch das Bäumchen an seinem Platz:
IMG_20210131_182336.jpg



Und während die Gäste ihre kleine Modellkirmes genießen wird an andere Stelle das nächste Projekt aufgebaut. Denn jemand muss auch an die Kinder denken:).
IMG_20210127_151549.jpg



So, das war mal ein kleines Bau-Update von meiner kleinen Kirmes in Gevelsberg. Ich hoffe die Eindrücke haben euch gefallen,
euer Coasterfreak91hallo:-)
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
39.143
Video von einem tollen Nachbau von Mr. Gravity:

Passend dazu eine komplette Modellkirmes vom selben Bastler:
 

Mathez

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2012
Beiträge
1.127
Video von einem tollen Nachbau von Mr. Gravity:

Den Bausatz von Kirmesmodelle Scholz hatte ich auch schon mal ins Auge gefasst. Ich habe von denen ja den KMG Speed. Ich muss nur mal den Kopf machen, wie weit ich meinen Schrank dann ansägen muss, da beim Mr. Gravity ein Motor unterflur ist...:D
 

Epandi

Stammgast
Mitglied seit
2021
Beiträge
268
Dann will ich auch mal meinen Kirmes Präsentationen.:)
Ich baue jetzt seit März 2020 daran, meine Anlage ist transportabel und ich kann die in meinem Keller immer wieder anders aufstellen. In Zukunft möchte ich die Anlage vergrößern und erweitern.
20210813_162142.jpg
20210425_142431.jpg
20210814_161233.jpg
20210814_161233.jpg
20220917_152629.jpg
20221016_140704.jpg
20221019_160227.jpg
20221106_165800.jpg
20221106_170123.jpg
20221106_170017.jpg
20221106_170249.jpg
20221106_165349.jpg
20221106_170853.jpg
20221106_170757.jpg
20221106_171605.jpg
20221106_171106.jpg
 

Coasterfreak91

CF Team Redaktion
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2016
Beiträge
3.798
FALLER bringt das Karussell "No Limit" als Modell auf den Markt

Die Modellbauer bei Faller wollen für die zweite Jahreshälfte das Fahrgeschäft "No Limit" auf den Markt bringen. Nachdem bereits ein Rendering sich im aktuellen Prospekt befindet, wird auf der Spielwarenmesse in Nürnberg aktuell der Prototyp präsentiert. Bei der Motorensteuerung soll FALLER wohl noch arbeiten, die hier gezeigte ist wohl nicht final. Zu sehen gibt es den "No Limit" ab Minute 1:19 zu sehen.

Auf der einen Seite finde ich, das Faller schon schönere Modelle rausgebracht hat, auf der anderen Seite gefällt mir der No Limit auf den Bildern echt gut(y). Ich wollte eigentlich nichts mehr außer Bierwagen bauen, aber vielleicht......Naja, mal abwarten:giggle:.
 

Mathez

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2012
Beiträge
1.127
FALLER bringt das Karussell "No Limit" als Modell auf den Markt

Auf der einen Seite finde ich, das Faller schon schönere Modelle rausgebracht hat, auf der anderen Seite gefällt mir der No Limit auf den Bildern echt gut(y). Ich wollte eigentlich nichts mehr außer Bierwagen bauen, aber vielleicht......Naja, mal abwarten:giggle:.

An der Steuerung muss Faller echt noch bissle basteln, das sieht teils sehr abgehackt aus.
Naja, notfalls baut man selbst etwas rum, denn es gibt ja genug Hersteller, welche Steuerungen für Schwingbewegungen anbieten. Mich würde eher interessieren, wie Faller das mit der Gondelbremse gelöst hat. Es wurde in einem Faller-Podcast mal gesagt, dass es eine Gondelbremse geben wird. Soweit ich mitbekommen habe, soll auch das Podium fahrbar sein.

Eigentlich hab ich ja einen KMG Propeller auf meiner Mini-Kirmes, aber so'n Mondial Furioso wäre noch was feines, vor allem weil ein Mondial Propeller meine erste Propellerfahrt war und für mich die Capriolos / Furiosos immer noch die besten Propeller sind.
 
Oben