• Willkommen im Coasterfriends Forum!

Kleine Belgien Tour: Tag 3 Plopsa Indoor + Kirmes in Mannheim 03.10.2016

Evii

CF Team IT
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2015
Beiträge
262
Hallo zusammen

Hier findet ihr Tag 1 im Plopsa Indoor.

Hier findet ihr Tag 2 im Bobbejaanland.

Leider ist auch schon wieder der letzte Tag unserer Belgien Tour angebrochen. Das Wetter war weiterhin eher schlecht und so war Plopsa Indoor genau das richtige.

1.jpg


Angekommen im Park war ich beeindruckt von der schön gestalteten Halle. Ich hatte eher wieder einen Indoor Spielplatz erwartet, aber das war ja eher ein Indoor Freizeitpark mit einigen Attraktionen. :eek:

2.jpg
4.jpg
8.jpg


Wir sind dann so ziemlich alles gefahren was der Park zu bieten hatte.:D

3.jpg
5.jpg
11.jpg


Mit dem Wicke Coaster haben wir auch einige Runden gedreht.

6.jpg
7.jpg
10.jpg


E: Für Kinder als erste Achterbahn super. Klar sie ist weder hoch noch schnell, aber dafür sehr schön thematisiert.
M: Die Bahn hat eine sehr schöne Wickie Thematisierung, toller Sternenhimmel. Leider ist die Fahrt nur etwas kurz.

Auch einen kleineren Aussenbereich gab es noch der Mal kurz öffnete als es nicht regnete. Für den Sommer gibt es auch hier noch Spielplätze usw.

Nachdem wir alles ausgiebig gefahren sind verliessen wir den Park und machten uns auf den Nachhauseweg.
In Mannheim legten wir aber noch einen ganz kurzen Stopp bei der Kirmes ein, die gerade auf dem Weg lag.

Zuerst sind wir Doddy Dog von Zinneker gefahren.

12.jpg


E: Von der Fahrt her ist es halt nur ein Wurm, wenigstens mal in speziellem Design.
M: Ein Wurm wie jeder andere. :D

Als nächstes war Spuk an der Reihe. Wir haben uns noch überlegt ob wir überhaupt fahren sollen mit Kind, aber draussen Stand ab 3 Jahren, also könne es wohl nicht so schlimm sein. :rolleyes:

13.jpg


E: Ich fand’s doch recht krass für Kinder ab 3 Jahren, es gab live Erschrecker die mit Kettensäge auf uns zu kamen usw.

M: Ich habe ja normalerweise keine Angst vor Geisterbahnen, aber hier habe sogar ich mich erschreckt. Ich finde es nicht gut die Bahn ab 3 Jahren freizugeben.

Es fing dann wieder an zu regnen und so fuhren wir nur noch schnell mit dem High Explosive.

14.jpg
15.jpg


E: Komisch so ganz ohne Bügel oder etwas zu fahren, aber doch ganz lustig.
M: Die sepziellen Wagen haben mir sehr gut gefallen, ist mal was anderes und die Bahn hat Spass gemacht.

Leider wurde das Wetter immer schlechter anstatt besser und so fuhren wir dann Nachhause.

Fazit zum Plopsa Indoor:
E: Erwartet hatte ich wieder so einen Indoor Spielplatz, aber das war echt viel mehr. Es ist echt mega schön thematisiert überall. Keine graue Halle mit Klettergerüsten. Soetwas hätte ich auch gerne etwas näher bei uns wenns mal schlecht Wetter ist.
M: Ich fand den Park mega herzig und echt toll für Kinder. Vanessa hatte jedenfalls sehr viel Spass. Super Ausflugsziel für schlechtes Wetter.


Es war eine tolle kleine Tour, auch wenn wir gerne noch länger geblieben wären. Vor allem für Vanessa war vieles dabei was ihr viel Spass machte und das war die Hauptsache dieser Tour. :)
 

LuckyCoasterLuke

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2013
Beiträge
1.555
Danke für eure Eindrücke! :)

Auf der Mannheimer Mess war ich ja auch, hier mein Bericht hierzu.
Den High Explosive fand ich eigentlich auch eine schöne, kleine Bahn ohne Bügel, halt ein nett aufgemachter Klassiker für die ganze Familie! :)
Spuk bin ich auch extra für den Count gefahren (obwohl ich auch kein Freund von Geisterbahnen bin), für die Altersfreigabe ab 3 Jahren fand ich die Bahn auch gar nicht ohne, ich habe mich zwischendrin jedenfalls auch das ein oder andere Mal erschreckt.
Also ich finde das Mindestalter auch äußerst bedenklich :eek:


LG Lukas
 
Oben