• Willkommen im Coasterfriends Forum!

Kurzfristiger Besuch im Walibi Belgium

Luxcoaster

Stammgast
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2024
Beiträge
67
Guten Tag allerseits,

Ich habe vor nächste Woche in den Walibi Belgium zu fahren, genauer den 19. Juli. Hat jemand hier gute Tipps was man absolut machen sollte, respektive lassen sollte? Über sonstige Infos bin ich auch ganz Ohr.

Falls durch Zufall noch jemand Interesse daran hätte mitzufahren, der kann gerne sich bei mir melden.
 

Coasterfreak91

CF Team Redaktion
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2016
Beiträge
3.799
Guten Tag allerseits,

Ich habe vor nächste Woche in den Walibi Belgium zu fahren, genauer den 19. Juli. Hat jemand hier gute Tipps was man absolut machen sollte, respektive lassen sollte? Über sonstige Infos bin ich auch ganz Ohr.

Falls durch Zufall noch jemand Interesse daran hätte mitzufahren, der kann gerne sich bei mir melden.
Auf jeden Fall Psyké Underground mitnehmen. Meiner Meinung nach mit Kondaa die beste Bahn im Park. Und wenn geöffnet die beiden Darkrides besuchen. Die sind echt gut. Den Mine Train finde ich auch gut und den Freifallturm hab ich auch als recht spaßig in Erinnerung.
 

Luxcoaster

Stammgast
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2024
Beiträge
67
Wird gemacht. Ausserdem ist mir aufgefallen kann ich auch ein Update liefern bezüglich der neuen Familienachterbahn für 2025.
 

toschy

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2012
Beiträge
1.668
Jap, der Shooer Tutenachamun und auch Popcorns Revenge sind einfach ein Must-Do. Ansonsten, wen es warm ist auch das Rafting mitnehmen, da wird man ordentlich abgekühlt.
 

Knödelmann

Re-Rider
Mitglied seit
2023
Beiträge
63
Mit Blick auf Wartezeiten würde ich empfehlen, zuerst bis ans Ende des Parks zu Tiki Waka zu gehen, danach zu Kondaa und Challenge of Tutanchamun. Danach dann von hinten nach vorne "durcharbeiten". Das Rafting ist ein Highlight wenn man es sehr nass mag.
 

Luxcoaster

Stammgast
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2024
Beiträge
67
Bezüglich der Wartezeiten bin ich schon öfters am hin- und herplanen was logischer ist zuerst zu tun; scheint aber irgenwie klar zu sein. Tiki Waka ist ja auch nicht so ein Kapazitätsmonster wie jetzt Kondaa oder Werewolf.

Danke nochmals an alle.
 

Peppy

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2022
Beiträge
804
Genau wie meine Vorredner es schon sagten, auf jeden Fall direkt Tiki Waka fahren. Hat immer die längste Wartezeit. Beim Rafting wird man sehr sehr nass. Die Darkrides sind beide sehr gut. Konrad natürlich ein Muss. Falls nicht gecounted wird, definitv die beiden Vekoma Prügelmaschinen Vampire und Cobra auslassen. Ganz furchtbar.
 

babbel

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2010
Beiträge
125
Wenn du direkt zur Parköffnung/Rope Drop da bist, kann es sich lohnen an der ersten Gabelung den See links herum zu umgehen. Ein Großteil der Gäste schlägt für gewöhnlich nach rechts ein, entsprechend ist in den ersten Minuten des Tages bei Psyke Underground oder im indischen Bereich nicht allzu viel los. Solltest du alleine unterwegs sein, lohnt sich die Single Rider Line bei Tiki Waka eigentlich immer - insbesondere, wenn die Wartezeit jenseits der 15-30 Minuten liegt. In der Single Rider Line habe ich eigentlich noch nie wirklich angestanden...
 
Oben