• Willkommen im Coasterfriends Forum!

Lago di Garda 2015|Tag 1 Venedig|docoasters Rückblick

doCoaster

CF Team Redaktion
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
8.970
a1.jpg

Hallo Coasterfriends,

ich möchte euch natürlich nicht meine Bilder von der Italien Tour vorenthalten und beginne mal mit einer kleinen Berichtserie zu vier tollen Tour Tagen.

Am Wochenende rund um den 1. Mai startete also endlich die erste CF Tour 2015 und man traf sich früh morgens am 30. April in München um mit einem Großteil der Gruppe die lange Busfahrt anzutreten. Die Anreise nach München absolvierte ich bereits am Vortag wo ich spät abends schon von einer kleinen Gruppe Teilnehmer erwartet wurde und mir anschließend mit Floooooo und Daniel ein Zimmer für die kurze nach im Hotel teilte.

Am nächsten Morgen wurde dann mit dem Reisebus der Brenner überquert und nach einem Stop am Flughafen Verona direkt Kurs auf Venedig genommen. Dort kamen wir Nachmittags an und hatten damit die längste Busfahrt der Coasterfriends Geschichte absolviert...

IMG_0943.JPG


IMG_0944.JPG


IMG_0945.JPG


Wie für Venedig üblich, brachte uns ein Boot vom Busparkplatz in direkt ins Herzen des Touristenziels. In unmittelbarer Nähe zum Markusplatz empfingen uns zwei deutschsprachige Stadtführerinnen, um uns (leider im Eiltempo) die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Venedigs zu zeigen. So bekamen wir einen Überblick über die beeindruckende und einzigartige Architektur der Stadt. Über zahlreiche Brücken hinweg und durch enge Gässchen erreichten wir schließlich unser Restaurant. Schnell wurden die Bestellungen aufgenommen und schon standen köstliche italienische Pizzen vor uns auf den Tischen.

DSC_0001.JPG


Die ersten Eindrücke der Stadt auf Inseln vom Wasser aus.

DSC_0002.JPG


DSC_0005.JPG


DSC_0007.JPG


DSC_0008.JPG


DSC_0012.JPG


IMG_0948.JPG


DSC_0013.JPG


DSC_0014.JPG


DSC_0015.JPG


DSC_0016.JPG


DSC_0017.JPG


DSC_0018.JPG


DSC_0020.JPG


DSC_0022.JPG


DSC_0023.JPG


DSC_0028.JPG


DSC_0029.JPG


DSC_0030.JPG


Der schiefe Turm von Venedig?

DSC_0031.JPG


DSC_0032.JPG


Die Säufzerbrücke

DSC_0033.JPG


DSC_0034.JPG


DSC_0035.JPG


Dogenpalast

DSC_0037.JPG


Der Campanile direkt gegenüber des Dogenpalastes

IMG_0952.JPG


IMG_0953.JPG


DSC_0040.JPG


DSC_0043.JPG


DSC_0044.JPG


DSC_0045.JPG


DSC_0046.JPG


Direkt neben dem Dogenpalast versteckte sich der bekannte Markusdom teilweise hinter Baugerüsten.

DSC_0048.JPG


DSC_0050.JPG


Unsere Stadtführerin hatte natürlich immer die passenden Infos parat und erzähle einige Anekdoten

DSC_0052.JPG


DSC_0053.JPG


DSC_0054.JPG


DSC_0055.JPG


Zu Füßen des Campanile erstreckt sich der Markusplatz.

DSC_0056.JPG


DSC_0057.JPG


DSC_0058.JPG


DSC_0059.JPG


Die zweite Stadtführungsgruppe

DSC_0060.JPG


DSC_0062.JPG


DSC_0063.JPG


DSC_0064.JPG


DSC_0067.JPG


DSC_0068.JPG


Gondel-Stau

DSC_0069.JPG


DSC_0070.JPG


Ein Blick in die ruhigeren Hinterhöfe.

DSC_0072.JPG


DSC_0073.JPG


DSC_0074.JPG


DSC_0075.JPG


Auch die bei Touristen sehr beliebte Rialto Brücke war leider eingerüstet.

DSC_0076.JPG


DSC_0077.JPG


DSC_0080.JPG


Von oben ein Blick auf den Canale Grande

DSC_0081.JPG


DSC_0083.JPG


DSC_0084.JPG



DSC_0087.JPG


DSC_0089.JPG


DSC_0090.JPG


DSC_0091.JPG


DSC_0092.JPG


DSC_0095.JPG


DSC_0096.JPG


DSC_0101.JPG


IMG_0958.JPG


IMG_0959.JPG


IMG_0960.JPG


Na, Appetit?

IMG_0961.JPG

Im Anschluss an das leckere Abendessen sollte noch eine kleine Bootsrundfahrt über den Canale Grande erfolgen. Noch einmal mussten wir also durch die Gassen Venedigs eilen um die Wassertaxis rechtzeitig zu erreichen. In kleinen Gruppen bestiegen wir die Boote und konnten in der Dämmerung noch einmal die Wahrzeichen vom Wasser aus betrachten.


DSC_0116.JPG


DSC_0119.JPG


DSC_0134.JPG


DSC_0135.JPG


Noch ein Captain?

DSC_0142.JPG


DSC_0150.JPG


DSC_0155.JPG


DSC_0156.JPG


DSC_0157.JPG


Vorbei an einem Gondelbauer

DSC_0161.JPG


DSC_0163.JPG


DSC_0169.JPG


DSC_0173.JPG


DSC_0180.JPG


An der Rückseite war die Rialto Brücke noch vollständig zu sehen.

DSC_0184.JPG


DSC_0185.JPG


DSC_0192.JPG


DSC_0195.JPG


DSC_0196.JPG


DSC_0197.JPG


DSC_0200.JPG


DSC_0201.JPG


DSC_0202.JPG


Manchmal begegnet man zwischen den zahlreichen historischen Gebäuden auch moderner Architektur

DSC_0205.JPG


DSC_0210.JPG


Im Dunkeln erreichten wir schließlich den Anlegesteg und marschierten zum Bus. Die Fahrt nach Bologna dauerte noch einmal knapp 2 Stunden. In unser Hotel eingecheckt und die Zimmer bezogen versammelten sich einige Teilnehmer noch in der Hotelbar zu einem entspannten Drink. Am folgenden Morgen durfte dann endlich gecoastert werden. Was wir im Mirabilandia erlebt haben erfahrt ihr dann im nächsten Report.

 
Oben