• Willkommen im Coasterfriends Forum!

Lago die Garda - The Paparazi - Tag 2 Mirabilandia

Salto19

CF Team PCP
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2012
Beiträge
883
Am zweiten Tag ging es nach einen ausgiebigen Frühstück um 08:00 in Richtung Mirabilandia wo uns morgens eine ERT auf Katun wartete.

Wir kamen pünktlich am Park an und wurden durch einen separaten Eingang geführt wo wir dann das obligatorische Gruppenfoto machten. Danach ging es durch denn Park in Richtung Katun.

Mirabilandi-2.jpg


Mirabilandi-3.jpg


Mirabilandi-4.jpg


Mirabilandi-5.jpg


Mirabilandi-7.jpg


Mirabilandi-8.jpg


Mirabilandi-10.jpg


Mirabilandi-11.jpg


Mirabilandi-14.jpg


Mirabilandi-15.jpg


Mirabilandi-16.jpg


Mirabilandi-17.jpg


Katun war der erste B&M Inverter auf dem europäischen Festland und wurde 2000 eröffnet Er ist auch Europas größter, schnellster, längster und mit den meisten Inversionen in Europa. Ich freute mich auf die Bahn und wurde auch nicht enttäuscht. Er ist auch super in die Umgebung integriert und erzählt sogar eine Geschichte. Denn man ist in einer Maya Ruine und durchfährt zum Anfang und ende ein Sternentor wo man eine Reise durch die Katun Epoche macht. Denn Katun ist eine Zeitepoche im Maya Kalender der ungefähr 7200 Tage beschreibt und man soll diese bereisen. Das war es auch zur Geschichte von Katun :).

Mirabilandi-18.jpg


Mirabilandi-19.jpg


Mirabilandi-20.jpg


Mirabilandi-21.jpg


Mirabilandi-22.jpg


Mirabilandi-23.jpg


Mirabilandi-24.jpg


Mirabilandi-32.jpg


Mirabilandi-31.jpg


Mirabilandi-30.jpg


Mirabilandi-29.jpg


Mirabilandi-28.jpg


Mirabilandi-27.jpg


Mirabilandi-26.jpg


Mirabilandi-25.jpg


Mirabilandi-33.jpg


Mirabilandi-34.jpg


Mirabilandi-42.jpg


Mirabilandi-41.jpg


Mirabilandi-40.jpg


Mirabilandi-39.jpg


Mirabilandi-38.jpg


Mirabilandi-37.jpg


Mirabilandi-36.jpg


Mirabilandi-35.jpg


Mirabilandi-43.jpg


Mirabilandi-44.jpg


Mirabilandi-46.jpg


Mirabilandi-45.jpg


Nach der ERT ging es weiter zur Wilden Maus Pakal vom Hersteller L & T Systems der weniger bekannte Hersteller kommt aus Italien und hat bis jetzt nur 37 Bahnen gebaut. Meistens eher kompakte Anlagen.
Das komische an der Bahn war das sie man überhaupt nicht Wild beschreiben kann, denn sie fuhr sehr gemächlich die Strecke ab und an jeder Blockbremse musste man mit Reibrädern beschleunigt werden damit sie überhaupt die Strecke schaffte.

Mirabilandi-12.jpg


Mirabilandi-13.jpg


Mirabilandi-48.jpg


Mirabilandi-49.jpg


Mirabilandi-51.jpg


Mirabilandi-50.jpg


Mirabilandi-53.jpg


Mirabilandi-52.jpg


Mirabilandi-54.jpg


Mirabilandi-55.jpg


Mirabilandi-63.jpg


Mirabilandi-62.jpg


Mirabilandi-61.jpg


Mirabilandi-60.jpg


Mirabilandi-59.jpg


Mirabilandi-58.jpg


Mirabilandi-57.jpg


Mirabilandi-56.jpg


Jetzt ging es weiter durch denn Park zum nächsten Coaster Ispeed . Ispeed ist vom Hersteller Intamin und wurde 2009 eröffnet. Er besticht durch das typische kranke Intamin Layout und Lsm Beschleunigungswerte von 0 -100 in 2,2 s.

Mirabilandi-65.jpg


Mirabilandi-64.jpg


Mirabilandi-66.jpg


Mirabilandi-67.jpg


Mirabilandi-69.jpg


Mirabilandi-70.jpg


Mirabilandi-71.jpg


Mirabilandi-72.jpg


Mirabilandi-73.jpg


Mirabilandi-74.jpg


Mirabilandi-75.jpg


Mirabilandi-76.jpg


Hier mussten wir knapp 1 Stunde anstellen da das Fastpass System hier nicht ganz ausgereift war und sich die Leute immer wieder neu anstellen durften und immer vor denn normalen wartenden reingelassen wurde. Man ist meistens schneller wenn man sich für die erste Reihe anstellt da die Fastpass Leute hier nicht einsteigen dürfen.

Mirabilandi-77.jpg


Mirabilandi-78.jpg


Mirabilandi-79.jpg


Mirabilandi-80.jpg


Mirabilandi-81.jpg


Mirabilandi-84.jpg


Mirabilandi-82.jpg


Mirabilandi-83.jpg


Mirabilandi-85.jpg


Mirabilandi-86.jpg


Mirabilandi-87.jpg


Mirabilandi-95.jpg


Mirabilandi-94.jpg


Mirabilandi-93.jpg


Mirabilandi-92.jpg


Mirabilandi-91.jpg


Mirabilandi-90.jpg


Mirabilandi-89.jpg


Mirabilandi-88.jpg


Mirabilandi-96.jpg


Mirabilandi-97.jpg


Mirabilandi-105.jpg


Mirabilandi-104.jpg


Mirabilandi-103.jpg


Mirabilandi-102.jpg


Mirabilandi-101.jpg


Mirabilandi-100.jpg


Mirabilandi-99.jpg


Mirabilandi-98.jpg


Mirabilandi-114.jpg


Mirabilandi-113.jpg


Mirabilandi-112.jpg


Mirabilandi-111.jpg


Mirabilandi-110.jpg


Mirabilandi-109.jpg


Mirabilandi-108.jpg


Mirabilandi-107.jpg


Mirabilandi-106.jpg


Nachdem auch hier das Kreuzchen für CC gemacht wurde ging es am Lost Count Divertical vorbei. Diesen Watercoaster aus dem Hause Intamin wäre ich gerne gefahren, aber leider ist die Bahn noch bis Juni in der Wartung.

Mirabilandi-115.jpg


Mirabilandi-116.jpg


Mirabilandi-117.jpg


Mirabilandi-119.jpg


Daher ging es weiter zum Darkride Shooter Reset, der mit einen Endzeit Apokalyptischen New York Theming herkam. Netter Shooter ohne Sound man hört nur das pneumatische Zischen der Ziele. Man schießt eigentlich nur auf Bunte Punkte und wenn man am Anfang das kleine Schild übersehen hat was erklärt welche Farbe welche Punkte hat. Kriegt man dort keine hohe Punktzahl hin. Leider steht der Shooter leicht versteckt abseits das er oft übersehen wird.

Mirabilandi-118.jpg


Mirabilandi-120.jpg


Mirabilandi-121.jpg


Mirabilandi-122.jpg


Mirabilandi-123.jpg


Jetzt ging wieder zurück in denn Kinderbereich um denn nächsten Count zu holen. Der hieß Leprotto Express, glaube das Theming sollte erklären wie ein Hase Gemüse liefert oder so. Die Bahn ist auch von L&T Systems. Ein kleiner süßer Kiddie Coaster.

Mirabilandi-124.jpg


Mirabilandi-125.jpg


Mirabilandi-126.jpg


Mirabilandi-127.jpg


Mirabilandi-129.jpg


Mirabilandi-128.jpg


Nun war es auch Zeit Mittag zu essen und wir machten uns auf denn Weg zum Restaurant Bar del Laghetto. Dies würde ich aber nicht als Restaurant sondern eher als Imbiss Bude bezeichnen. Ich weiß auch nicht wie man da eine Gruppe hinschicken kann. Denn es dauerte 1 Stunde bis der erste sein Essen hatte. Die Mitarbeiter waren auch leicht überfordert mit der Bestellung hatten aber dank uns auch noch Spaß an der Arbeit.

Gestärkt ging es dann weiter zum Rexplorer ein Powerdcoaster aus dem Jahre 1992 von Mack Rides. Das Layout ist das selbe wie Feuer und Eis. Das unangenehm an dem Coaster war das er in der zweiten runde ab Hälfte der Strecke nur noch in Schrittgeschwindigkeit fuhr und man aufpassen musste nicht seine Mitfahrer zu zerquetschen dann man viel Schräglage hatte.

Mirabilandi-132.jpg


Mirabilandi-133.jpg


Mirabilandi-134.jpg


Mirabilandi-136.jpg


Mirabilandi-137.jpg


Jetzt ging es zum letzten Count im Park Max Adventures Master Thai. Diese Coaster ist von Preston & Barbieri und ist ein Möbius Coaster. Dies kann man auch als Duelling Coaster ansehen. Nur die Besonderheit dabei ist das man in einer Station startet und in der anderen Station ankommt. Zum Glück wurden immer 3 Züge pro Seite voll gemacht und man fuhr dann beide strecken hintereinander. Sodas man sich nur 1 mal anstellen musste.

Mirabilandi-138.jpg


Mirabilandi-139.jpg


Nachdem alle Counts abgegrast waren teilte sich die Gruppe. Die einen sind Wasserbahnen gefahren und der andere Teil schaute sich die Grosso Guaio a Stunt City Stunt Show an. Ich wollte mir lieber die Stuntshow anschauen da ich hörte das dort durch einen Looping mit einen normalen Auto gefahren werden sollte.

Mirabilandi-140.jpg


Mirabilandi-142.jpg


Mirabilandi-143.jpg


Mirabilandi-144.jpg


Mirabilandi-145.jpg


Mirabilandi-146.jpg


Mirabilandi-147.jpg


Mirabilandi-148.jpg


Mirabilandi-149.jpg


Mirabilandi-150.jpg


Mirabilandi-151.jpg


Mirabilandi-152.jpg


Mirabilandi-153.jpg


Mirabilandi-154.jpg


Mirabilandi-155.jpg


Mirabilandi-156.jpg


Mirabilandi-157.jpg


Mirabilandi-158.jpg


Mirabilandi-170.jpg


Mirabilandi-162.jpg


Mirabilandi-163.jpg


Mirabilandi-164.jpg


Mirabilandi-165.jpg


Mirabilandi-166.jpg


Mirabilandi-159.jpg


Mirabilandi-160.jpg


Mirabilandi-161.jpg


Mirabilandi-169.jpg


Mirabilandi-168.jpg


Mirabilandi-167.jpg


Leider wurde ich enttäuscht da der Looping noch nicht in Betrieb war. Ansonsten war die Show in Ordnung nur fehlte mir irgendwie das besondere.

Im Anschluss gingen ein Teil dann noch in das bezahl Maze Phobia. Hier musste man 5 € bezahlen um das zu besuchen. Es war in Ordnung auf einer Skala von 1 -10 würde ich hier eine 4 geben. Aber es ist noch verbesserungswürdig. Klasse fand ich das zum Schluss ein Onride Foto gemacht wurde was man käuflich erwerben konnte.

Zum Schluss fuhren dann alle nochmal eine Runde auf Ispeed wonach wir uns dann in Richtung Bus begaben.

Durch eine Unfall an der Ausfahrt kamen wir leider in Zeit Verzug und kamen leider später im Hotel in Verona an. Sodas wir später Essen mussten. Aber so schnelle Kellner hatte ich noch nie erlebt wie schnell das Essen aufm Tisch stand. Der Abend ließen wir dann mit tollen Gesprächen an der Hotelbar ausklingen. Die hatte sogar extra länger für uns auf.
 

Steffen

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2009
Beiträge
4.287
Wie richtig tollte Bilder aus Italien. Vielen Dank!
Ich hoffe auch möglichst bald in den Genuss von Ispeed und Co zu kommen.

Gruß Steffen
 
Oben