• Willkommen im Coasterfriends Forum!

Livebericht: 8. Tag Holiday World "MexGan - mit Benzin auf Hybrid" Coastertour

friedelriedel

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
169
Livebericht: 8. Tag Holiday World "MexGan - mit Benzin auf Hybrid" Coastertour

Heute begaben wir uns in das Weihnachtsdorf Santa Claus um den Feiertagspark Holiday World zu besuchen.
Der Park ist in Unterschiedliche Themenbereiche geteilt. So gibt es die Bereiche Halloween, Independence Day, Christmas und Thanksgiving.
Direkt im Park befindet sich noch ein sehr großer Wasserpark.
Ja was soll ich sagen: irgendwie ist der Funke für diesen Park für mich leider nicht so übergesprungen. Ich weiß nicht ob es an den extrem vielen Leuten lag aber ich finde den Park nicht sehr schön. Die Themenbereiche sind für mich lieblos gestaltet und oft sieht man außer ein paar Schildern und den passenden Namen zu den Rides kaum etwas von den jeweiligen Feiertagen.
Aber gut, wir waren nicht wegen des Themings da sondern wegen den Achterbahnen. Vier Stück gibt es - den kleinen Kiddy Coaster lasse ich da mal unkommentiert. Gefahren und abgehakt. ;-)

image.jpg
image.jpg


Beginnen wir mit Raven. Schöner Woody den man schon am Parkeingang direkt im Blick hat. Nicht sehr hoch aber trotzdem mit ein paar überraschenden Stellen. Gerade zum Ende zu wird man nochmal ordentlich aus dem Sitz gehoben.

image.jpg
image.jpg


Weiter gehts zu The Legend und damit zum traurigsten Part des Tages. Direkt zur Parköffnung lief die Bahn noch. Da es aber sehr voll war entschieden wir uns in den hinteren Parkteil zu The Voyage zu gehen. Und das war leider unser Pech. Vom The Voyage Lift sahen wir, dass ein Zug bei The Legend einen Hügel nicht geschafft hat und in der Rücklaufsperre festhing - samt Insassen. Diese wurden dann evakuiert und der Zug stand dann den restlichen Teil unseres Besuches. Die Ursache konnte man nicht erkennen, da der Zug jedoch mit recht hoher Geschwindigkeit diesen Part fährt wird sicher etwas mit einem Lager oder Rad nicht in Ordnung gewesen sein. Schade für uns - Count verpasst.

image.jpg


Kommen wir nun zum King im Park- The Voyage. Ich gebe zu das ich von dieser Bahn eine zweigeteilte Meinung habe. Klar die Bahn ist lang, hat das oftmals beschriebene "Out of Control" Feeling aber sie ist einfach nicht gut zum Rücken und es schmerz teilweise sehr - das macht dann einfach keinen Spaß mehr. Die unbequemen Züge Tun dabei ihr übriges. Nach vielen Camelbacks schlägt der Zug extrem hart auf die Schiene auf und gibt dies direkt an die Fahrgäste weiter. Ich denke, dass es da andere Möglichkeiten gibt.

image.jpg
image.jpg


Wir haben dann 14 Uhr auch den Park verlassen und sind weiter nach Manson zu Kings Island gefahren wo wir dann morgen unseren Tag verbringen werden.
 

floguitar

Airtime König
Mitglied seit
2014
Beiträge
281
Spannende Sache! Kings Island... Hmmm... Stand da nicht Banshee? rock2:-)
 

uli79

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2010
Beiträge
683
Steht sogar immer noch ;)

Das The Voyage jetzt nicht so der Burner für Euch war, wundert mich etwas. Wird doch in vielen Kreisen von einem der besten Woodys gesprochen. Die Airtime muss doch 1A sein...

Oder seit ihr etwa schon zu sehr verwöhnt von den Hybriden?
 

friedelriedel

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
169
Olli war schön das 3. mal in Holiday World und ist auch das dritte mal The Voyage gefahren. Die Züge sind um einen Wagen kürzer geworden und das macht sich schon bemerkbar bei der Geschwindigkeit. Keine Frage die Bahn ist wirklich was den Fahrtverlauf angeht ne klasse Bahn - die Kombination aus der Strecke, der Geschwindigkeit und den Zügen sind aber für meinen Teil einfach zu derbe und ich hab heute früh auch Rückenschmerzen.
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
35.162
Gab es im Park schon deutlich sichtbare Werbeplakate für 66daysatsea.com ?

Danke für die Live Berichte, es ist schön so eine Tour mal wieder live verfolgen zu können :)
Euch noch viel Spaß. Freue mich schon auf den Fahrbericht von Banshee :)
 

friedelriedel

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
169
Plakate waren keine zu sehen -es wurden neben The Voyage nur Fundamente gegossen. Weiß man schon was das wird? Wir vermuten mal, dass das Wasserbecken von dem ehemaligen Wassetbahn von Intamin genutzt wird für den neuen Ride.
 

Energy Rush

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2013
Beiträge
336
Ich war ein par Tage später im Park, wo dan schon Reperaturarbeiten und Re-Tracking Arbeiten bei the Legend zu beobachten waren.
Der Park an sich ist wirklich keine Schönheit, aber er hatte die schönsten Raucherecken auf unserer Tour, immer
was positives abgewinnen^^
Was aber wirklich überzeugt hat war der Wasserpark, die beiden LIM Rutschen sind ein wares Highlight!
und machen mörder Spaß! auch ist die palette der Rutschen sehr hoch, ist also für jeden was dabei^^
Raven hat mich jetzt iwie absolut nicht beeindruckt, sehr kurz und eher langweiliges Layout das allerdings schön durch den Wald verläuft, mittelmaß^^
Das Absolute Highlight war auf alle Falle the Voyage, am morgen schon der wahnsinn, mega schnell und abwechslungsreich!
Selten hab ich so ein geniales Layout erlebt!
Was dan bei unserer Nacht ERT geschah ist kaum mehr zu beschreiben! Die Bahn wurde immer Schneller und Brutaller,
unfassbar was da geschehen ist, für mich nun der beste Woody der Welt!
ok, gut mit Bouldar Dash zusammen^^
 

Big Olli

Airtime König
Mitglied seit
2009
Beiträge
396
Und auch hier noch etwas ausführlicher ...

Am nächsten Morgen standen wir relativ pünktlich vor dem Park.

IMG_3691.jpg



Unsere erste Fahrt begannen wir auf Raven, der ältesten Holzachterbahn im Park. Dank des HoWo-Phänomens (die erste und die letzte Stunde des Tages ist es an den Coastern relativ voll, dazwischen ist ein Grossteil der Besucher im Wasserpark) und eines Notstopps auf dem Lift dauerte es ein wenig länger, bis wir im Zug sassen.

IMG_3694.jpg


IMG_3898.jpg


IMG_3888.jpg


IMG_3890.jpg


IMG_3885.jpg


IMG_3891.jpg



Die Fahrt war wieder einmal top, und speziell in den letzten Reihen wird doch eine unerwartet aufkommende Airtime spürbar. Den Rest erledigt die Strecke durch den dichten Wald.


Danach sollte es weitergehen zu The Legend. Hier haben wir erst einmal auf die Fahrt verzichtet und wollten so lange warten, bis die Massen eben im Waserpark sind. Wie sich später herausstellte, speziell für die anderen 3 eine ganz klare Fehlentscheidung ...


Also ging es erst einmal weiter zu The Voyage. Und hier bin ich dieses Mal zwiegespaltener wie selten. Die Bahn gibt noch immer richtig Gas und bietet brachiale Airtime ohne Ende, aber nachdem die Fahreigenschaften von 2008 bis 2012 schon deutlich abgenommen haben, war die Fahrt in diesem Jahr noch schlimmer. Ich hoffe doch sehr, dass sie diese wieder verbessern können. Bemüht sind sie zumindest darum, so sind doch zahlreiche Stellen zu erkennen, wo Teile erneuert worden sind.

IMG_3719.jpg


IMG_3724.jpg


IMG_3927.jpg


IMG_3734.jpg


IMG_3720.jpg


IMG_3849.jpg


IMG_3721.jpg



Nach einigen Fahrten sahen wir dann von Weitem, dass der Zug von The Legend einen Hügel nicht geschafft hat und in der Rückfahrsperre hängengeblieben ist. Die Fahrgäste wurden dann evakuiert, ansonsten waren an diesem Tag keine weiteren Aktionen mehr zu erkennen. Aus freundschaftlicher Quelle, die einige Tage später im Park waren, habe ich dann noch erfahren, dass da doch etwas mehr passiert ist. So mussten wohl einige Meter der Schienen erneuert werden. Das spricht doch eher für einen grösseren Schaden.

IMG_3712.jpg


IMG_3872.jpg


IMG_3759.jpg


IMG_3717.jpg


IMG_3765.jpg


IMG_3871.jpg


IMG_3750.jpg


IMG_3755.jpg


IMG_3873.jpg



Nachdem die 3 Jungs noch ihren Howler-Count geholt haben, haben wir den Park recht früh wieder verlassen und haben uns in Richtung Cincinnati gemacht, wo wir am Abend noch einige erste Fahrten in Kings Island erledigt haben.

IMG_3774.jpg


IMG_3768.jpg


IMG_3771.jpg


Und hier noch die restlichen Bilder vom Park.

IMG_3772.jpg


IMG_3708.jpg


IMG_3773.jpg


IMG_3736.jpg


IMG_3737.jpg


IMG_3814.jpg


IMG_3816.jpg


Sämtliche Bilder stammen von Nordlicht / Daniel.
 
Oben