• Willkommen im Coasterfriends Forum!

Livebericht: SF Fiesta Texas "MexGan - mit Benzin auf Hybrid" Coastertour

friedelriedel

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
169
Its Rattttttttlllllleeeeeerrrrrrr Time!!!!!!!

Am zweiten Tag unserer Coaster Tour führte unser Weg direkt nach Six Flags Fiesta Texas in San Antonio. Neben einem tollen B&M Floorless Coaster, einem Premier Rides Launch Coaster und noch etwas Standartware wartete natürlich auch der durch Rocky Mountain Construction umgebaute Hybridcoaster "Iron Rattler" auf uns.

Der Park war gut gefüllt jedoch gingen viele ab Mittag aufgrund der sehr hohen Temperaturen in den Wasserpark - auch hier ganz Six Flags untypisch wurde auch bei wenig Andrang immer mit zwei Zügen auf allen Bahnen gefahren. Auch die Abfertigung war sehr gut - generell muss man sagen, dass Fiesta Texas zu den schönsten Six Flags Parks gehört, die ich bisher besucht habe. :)

Da wir auf unserer Tour alle aktuell in Betrieb befindlichen Hybrid Coaster von RMC auf der Liste haben, möchte ich besonders auf Iron Rattler eingehen - die Bahn hat es auch mehr als verdient extra erwähnt zu werden.
Denn das was man erlebt ist wie Weihnachten, Ostern, Männertag, Geburtstag.... zusammen. Um es kurz zu fassen: ES IST EINFACH DER WAHNSINN!!!!!!!!

Als erstes sind die Sitze und Bügel sehr bequem (leider wird die ja mittlerweile bei einigen Herstellern vernachlässigt), der Streckenverlauf ist einzigartig und durch die Lage am Berg kaum zu übertreffen und zum Schluss ist einfach der entscheidende Fakt die wahnsinnige Geschwindigkeit mit der man die komplette Strecke durchfährt.

Ich lade einfach mal ein paar Handyfotos hoch - schöne Bilder in guter Qualität gibt es dann wenn wir wieder in Deutschland sind nachgeliefert. ;-)

Und hier ein GoPro Video von uns:



image.jpg

image.jpg

image.jpg

image.jpg

image.jpg

image.jpg

image.jpg
 

floguitar

Airtime König
Mitglied seit
2014
Beiträge
281
Sieht klasse aus das Teil! Überhaupt tauchen die Bahnen von RMC ja hier immer wieder auf um sie zu bejubeln. Also ich steh voll drauf! :D

Bin gespannt was ihr da drüben noch so schickes fahren werdet. ;)
 

Big Olli

Airtime König
Mitglied seit
2009
Beiträge
396
Mein erster Teil meiner Ansicht des Tages samt den angedrohten Bildern ...

Am nächsten Morgen starteten wir von Schulenburg aus in Richtung San Antonio und standen pünktlich um 10.00 Uhr vor

IMG_0676.jpg


Auf dem Parkplatz war noch schnell ein im wahrsten Sinne des Wortes "Sonnencreme-Bad" angesagt:

IMG_0675.jpg


Voller Vorfreude erhielten wir interessanterweise bereits beim Eingang unseren Season Pass im Tausch gegen unseren zu Hause ausgedruckten Voucher. Ebenfalls neu: Kein Foto mehr auf dem Season Pass, dafür aber Kontrolle per Fingerabdruckscan.

Warten auf die endgültige Öffnung:

IMG_0677.jpg


Da ich bei meinen Berichten ein Freund der alphabetischen Abarbeitung der Bahnen bin (allerdings noch nicht bei diesem Bericht), folgt als erstes Boomerang, den wir aber auch tatsächlich als erstes gefahren sind. Schliesslich liegt dieser relativ nah am Eingang:

DSC_1743.jpg


DSC_1711.jpg


DSC_1713.jpg


DSC_1720.jpg


DSC_1730.jpg


DSC_1739.jpg


Aus countabrungstechnischen Gründen sind Daniel und Flo dann eine Runde mit dem Road Runner Express gefahren. Hierbei handelt es sich um einen toll angelegten und für einen Arrow sehr gut zu fahrenden Mine Train mit einer i.d.R. grottenschlechten Abfertigung. Leider gibt es von der aktuellen Tour nur ein einziges Foto:

IMG_1216 Kopie.jpg


Für weitere Bilder erlaube ich mir den Verweis auf World of Coaster - Road Runner Express, wo es Bilder von mir aus 09/2009 gibt.

Als nächstes stand nun das vordefinierte Highlight des Parks an:

DSC_1745.jpg


Und hier nun der Grund für die getrennten Fahrten im Road Runner Express:

10402493_665751986837734_6922656358452937626_n.jpg


Ich hatte ja noch das Glück, den Iron Rattler ohne Iron zu fahren (World of Coaster - The Rattler). Im Vergleich zu damals wurde die Strecke doch erheblich verkürzt, und insbesondere die nicht enden wollende Helix oben auf dem Kliff wurde geopfert. Das macht die Fahrt sicherlich wesentlich harmonischer, aber dieser geniale Anblick damals hat auch was gehabt.

Ansonsten ist Iron Rattler eine Hammer-Bahn, die absolut genial dem Terrain angepasst wurde und doch schon eher ungewöhnliche Fahrelemente bietet. Ausserdem sieht sie einfach sexy aus (daher auch viele Bilder). Das Einzige, was ich persönlich anders gemacht hätte: Ich hätte die Zero G-Roll genau anders herum gebaut, dass man von dem Hügel in die Tiefe stürzt.

DSC_1838.jpg


DSC_1844.jpg


DSC_1886.jpg


DSC_1892.jpg


DSC_1905.jpg


DSC_1780.jpg


DSC_1858.jpg


DSC_1769.jpg


DSC_1793.jpg


DSC_1865.jpg


DSC_1850.jpg


DSC_1872.jpg


DSC_1801.jpg


DSC_1824.jpg


Nahe der ersten Smoking Area haben sich Daniel und Flo mal kurz in die Luft katapultieren lassen (Extrapreis: 20 US$ pro Person):

DSC_1942.jpg


DSC_1925.jpg


DSC_1941.jpg


DSC_1950.jpg


Von dort aus ging es weiter zum Kiddee Koaster, den wir nach den neuesten SF-Regeln untypischerweise auch ohne Kind fahren durften:

IMG_0682.jpg


Danach ging es zum Superman Krypton Coaster, dem zumindest vom Aussehen genialsten Floorless Coaster von B&M. Die Fahrt ist wie gewohnt knackig, und die Elemente werden in der M&M-typischen Reihenfolge abgespult. Einzige Besonderheit zu anderen Floorless-Coastern ist das Setting am Kliff.

Eine zweite Fahrt am Abend blieb uns erspart, da der eine Zug es vorzog, einen Notstopp in der Blockbremse zu vollziehen, während wir in der Station gewartet hatten und eigentlich bei der nächsten Fahrt dran gewesen wären. Nachdem wir den RideOPs sogar noch zeigen mussten, wo denn der Zug hängt, haben die Angestellten es zwar innerhalb von (wahrscheinlich sehr langen) 20 Minuten geschafft, den Zug aus der Bremse zu lösen. Da sich der Feierabend aber in 15 Minuten näherte, fanden an diesem Tag keine Fahrten mehr statt.

DSC_2219.jpg


DSC_2226.jpg


DSC_2212.jpg


DSC_2252.jpg


DSC_2244.jpg


DSC_2275.jpg


DSC_2290.jpg


DSC_2302.jpg


Danach hat sich Daniel ein wenig abkühlen lassen ...

DSC_2282.jpg


DSC_2283.jpg


… und uns mit den lustigen Maskottchen amüsiert (wer mit mir bei FaceBook befreundet ist, kennt ja meine diesbezügliche "Macke").

DSC_2312.jpg


DSC_2324.jpg


Fortsetzung folgt ...
 

Big Olli

Airtime König
Mitglied seit
2009
Beiträge
396
Hier nun der zweite Teil ...

Nach einer Fahrt im Spillwater, welcher uns ziemlich nassgemacht hat, ging es weiter zu Pandemonium. Besonderheit: Eike durfte seine GoPro zwar während der Fahrt mitführen, aber keine Aufnahmen machen, da die Fahrt copyrightgeschützt ist :eek:. Ah ja ...

Die Fahrt selber war der Wahnsinn. Bewusst haben wir auf eine 2/0-Besetzung hingearbeitet. Und mit ein wenig Gewichtsverteilungsanpassung während der Fahrt gerät man hier in einen Spinning-Zustand, der zumindest bei Flo und mir zu einem ungefähr 10 Minuten anhaltenden Spinning-Zustand im Kopf geführt hat.

Leider hat keiner von uns Bilder von der Bahn gemacht. Daher erlaube ich mir den Verweis auf World of Coaster - Pandemonium, damals noch als Tony Hawk´s Big Spin und einer anderen Meinung :eek:.

Als nächstes ging es zum Spaghetti-Coaster Poltergeist. Hierbei handelt es sich um eine fast baugleiche Anlage wie die Flight of Fear´s in Kings Island und Kings Dominion und Joker´s Jinx in Six Flags America.

Der Launch ist mit den modernen Launch-Coastern nicht mehr vergleichbar, zieht aber noch immer ganz nett. Das danach folgende Knäuel ist zumindest bei knappen 40 Grad Aussentemperatur nicht meine Sache.

Die Bilder von Daniel:

IMG_1443.jpg


IMG_1436.jpg


IMG_1444.jpg


IMG_1452.jpg


IMG_1445.jpg


IMG_1446.jpg


IMG_1456.jpg


IMG_1449.jpg


IMG_1441.jpg


Der letzte noch ausstehende Coaster war dann Goliath, ein typischer Batman mit untypischem Namen. Bei diesem Exemplar handelt es sich um jenes Modell aus dem damaligen SF New Orleans.

Die Fahrt ist -abgesehen von dem gesiegelten Layout- wie bei allen anderen Batmännern: Kurz, knackig, intensiv

DSC_2338.jpg


DSC_2347.jpg


DSC_2351.jpg


DSC_2359.jpg


DSC_2340.jpg


Wir haben uns dann auch noch die Wildwasserbahn (nicht besonders nass) und das Rafting (auf einigen Plätzen extrem nass) angetan.

Den Rest des Tages haben wir auf Iron Rattler und in der Station von Superman verbracht.

Hier noch einige wenige Bilder vom Rest des Parks, hauptsächlich von Daniel:

DSC_1710.jpg


DSC_1709.jpg


IMG_1345.jpg


IMG_1347.jpg


IMG_1400.jpg


IMG_1401.jpg


IMG_1372.jpg


IMG_1358.jpg


IMG_1357.jpg


IMG_1353.jpg


IMG_1348.jpg


IMG_1346.jpg


Und zum Schluss noch mal ein Beispiel, wie man einen anstrengenden Parktag einfacher gestalten kann:

IMG_1402.jpg


Die Nacht haben wir dann in einem Best Western in San Antonio verbracht.
 

Energy Rush

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2013
Beiträge
336
Sehr schöner Bericht!
Auch ich war erst vor ca. 2 Wochen dort! besonders beeindruckt hat mit der Iron Rattler und der Superman,
die beide wunderschön an den Hang integriert wurden.
Iron Rattler ist jetzt sogar unter meiner Top 10 von Stahlbahnen! Weis nicht ob ihr auch den geilen Effeckt gespürt habt
wie ich^^ nach der Schraube fühlte ich mich iwie wie in einer anderen Dimension oder anderen Bahn^^
Raftingtechnisch kamm bei uns keiner trocken raus, aber in den usa gibt deutlich nässere.
Insgesamt hat mir der Park auch sehr gut gefallen, würde ich auch einen Wiederholungsbesuch machen!
 

Space_Gladiator

Airtime König
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
28
In Ergänzung zu den bereits von Flo geposteten Videos vom Iron Rattler schmeiß ich einfach mal recht unkommentiert zur Ergänzung die restlichen Videos aus Fiesta Texas mit rein.


Superman Krypton Coaster:


Einer der besseren B&M Floorless wie ich finde. Grade das Setup am Hang gefällt mir sehr. Jedoch hätte hier weitaus mehr mit dem Hang "gespielt" werden können.






Goliath:


B&M Batman #1 der Tour. Kurze knackige Fahrt. Ich hätte nichts dagegen sämtliche SLCs in Europa gegen Batmans auszutauschen. Aber das ist ja die bekannte Ansichtssache. Der Batman in Spanien hat mich letztes Jahr angenehm geflasht. Der erste Batman unserer USA-Tour war ein schönes Dejavu.


https://www.youtube.com/watch?v=zZ36fYH_bEU




Poltergeist:


Spaghetti, Knoten, "wo bin ich was mach ich wieso hää?"-the Ride. Tolles Teil. Vorallem die fehlende Trim auf der graden im Knoten gefällt.


https://www.youtube.com/watch?v=GV0bixYV0eY




Pandamonium:


Ein Spinner mit guten Streckenlayout. Mit passender Besetzung und etwas Fingerspitzengefühl hat man hier schnell den Dreh raus. Gefällt!


https://www.youtube.com/watch?v=sHjTU7sSb7k




Road Runner Express:


Joa, hmm .. ein Minetrain, hurra. Haken ran und weiter gehts. :)


https://www.youtube.com/watch?v=h_1Fl2Y5bJc




Boomerang:


Nach wie vor einer meiner "Nope"s. Es gibt so ein Paar Standard-Bahnlayouts die fahre ich nicht sonderlich gern. Vekoma ist was die Anzahl angeht ganz vorn dabei.


https://www.youtube.com/watch?v=Gfpl2ilEPnY




Power Surge:


Nasse Abkühlung. Macht das was er soll. Nass! Vorallem auf der typischen Brücke. :)


https://www.youtube.com/watch?v=ihSNZO95nc4
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben