• Willkommen im Coasterfriends Forum!

Lustiges in Parks erlebt oder aufgegabelt..

Lana

Airtime König
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2017
Beiträge
68
Zu Zeiten als ich noch in einem anderen Forum aktiv war und ich mit vielen eine Tripsdrill und Holiday Park Tour daraus machte... Gegen Nachmittag in Tripsdrill sprach ein 14jähriger Junge (Alter geschätzt) uns an und sagte: "Ihr seid vom Phantasialand, richtig?" "Jein, wir sind ein Forum was sich mit diesem Park beschäftigt." Dieser Junge begleitete uns bis zum Waschzuber Rafting und lobte diese Fanseite. Nebenbei gemerkt sprach er auch noch von einer Infoseite zum Forum, wo wir ihn erstmal berichtigen mussten. Naja, er erzählte viel darüber wo er schon alles war und wie oft. Die Aufzählung belief sich in etwa auf 2 mal im Phantasialand, 5 mal im Jahr nach Tripsdrill und 3 mal im Jahr in den Europapark. Somit behauptete er, er kenne sich super mit Freizeitparks aus. "Was nur schade am Phantasialand ist", sagte er, "das sie vieles altes abreisen. Silbermine bin ich so gerne gefahren und jetzt wurde das gegen das blöde Taron ersetzt." Ich hörte ihm immer noch gespannt zu und dachte mir noch: Ok gut, jedem das seine. Aber als er sagte: "Was ich ultracool finde ist, dass das Phantasialand ein Fun House dahingestellt hat. Ich finde Fun Häuser sind die Zukunft und jeder Park sollte sowas haben! Ein Park ohne Fun Haus ist langweilig!"

Man selbst weiß wie man begonnen hat und dachte man hätte "Ahnung" und wird auch eines besseren belehrt, gerade mit 14. Dafür bringe ich ja noch Verständnis auf, ABER ich glaube NICHT daran, das Fun Häuser die Zukunft von Freizeitparks sind :D Selbst mit dem typischen "Fanblick" geht das nicht. Auf jeden Fall fand es der Junge toll mit uns zu reden und wollte es daheim all seinen Freunden erzählen. Und beim besten Willen, Fans eines Freizeitparks sind keine Götter sondern ganz normale Leute :D

Ein Glück war die Fahrt nun zu Ende und die Wege trennten sich wieder. Ich wusste nämlich nicht mehr ob ich lachen oder weinen sollte.
 

LuckyCoasterLuke

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2013
Beiträge
1.756
Bei meinem Wintertraumbesuch wollten zwei Leute nach der Fahrt im Mystery Castle zur längsten und schnellsten Achterbahn der Welt:). Weiß jetzt nur nicht ob sie dort angekommen sind:D.

Das ist ja noch vergleichsweise harmlos...

Mein Kumpel hat mir letzten Sommer jedenfalls verkündet, Kärnan wäre die gefährlichste Achterbahn der Welt :eek:
Bei solchen absurden Aussagen rollen sich mir augenblicklich die Fußnägel nach oben und meine Antwort war schon etwas unbeherrscht:
"Bulls**t, Kärnan und die anderen Achterbahnen hierzulande sind doch nicht gefährlich, wir haben hier einen der strengsten TÜV der Welt! Fahr mal nach China, da sieht das ganze etwas anders aus als hier bei uns!!!" :mad:

Bei solchen schlechten Coaster-Dokus, die ihr ja alle kennt, geht es mir ähnlich und ich schaue diese auch nicht mehr, um nicht die Nerven zu verlieren bei irgendwelchen Falschaussagen (wobei diese hier fast schon unfreiwillig komisch sind :D)
Traurig ist nur, dass ein Großteil der Zuschauer diesen Mist auch noch glauben :eek:
 

Coasterfreak91

CF Team Redaktion
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2016
Beiträge
3.792
Dafür bringe ich ja noch Verständnis auf, ABER ich glaube NICHT daran, das Fun Häuser die Zukunft von Freizeitparks sind :D

Doch. Bald kommen VR-Funhäuserlach:-). Da rennst du mit VR-Brille durch leere, nicht dekorierte Hallen. Den Film hast du ja vor Augen. Klar, muss der Park in den passenden Film investieren, aber die kostengünstige Variante bringt in der Zukunft jeden Freizeitpark nach vorne:D.
 

goldentapes

Airtime König
Mitglied seit
2014
Beiträge
356
"Was ich ultracool finde ist, dass das Phantasialand ein Fun House dahingestellt hat. Ich finde Fun Häuser sind die Zukunft und jeder Park sollte sowas haben! Ein Park ohne Fun Haus ist langweilig!"

Auch wenn Taron = blöd und Funhäuser als Zukunft der Parks zwar keine Aussagen sind, die ich unterstützen würde, war ich doch verwundert darüber, dass ein geschätzt 14-jähriger so etwas reflektiertes sagt und nicht bloß "die haben die größte schnellste höchste Bahn, die sind am besten!"
 

simonszu

Airtime König
Mitglied seit
2014
Beiträge
250
Jetzt wo's mir wieder einfällt: Wir waren letztes Jahr im Juli an einem brüllheißen Tag im Bobbejaanland. Zum Schutz gegen Wetter hatte ich mir irgendwann mal so einen australischen Buschlederhut gekauft, den ich an dem Tag trug. Dazu ein rotes T-Shirt. Was ich bis dahin nicht realisiert habe: Die Mitarbeiter des Parks tragen blau und rot. Und der Park hat ja so ein leichtes Western-Theming. Und so erlebte ich einen Tag lang, wie es ist, für einen Parkmitarbeiter gehalten zu werden.

An dem Tag war wohl irgendwie Wandertag in Belgien, wir waren gefühlt die einzigen Gäste im Park, die nicht zu irgendeiner Grundschulklasse gehört haben - und Grundschulkinder in Belgien sind der Fremdsprache Deutsch/Englisch nicht so mächtig, und ich holländisch auch nicht, und französisch nur ein bisschen. Daher taten mir irgendwann die Kinder total leid, die mich für einen Mitarbeiter gehalten haben, und mich angesprochen haben, und ich nur entschuldigend lächeln oder mit den Schultern zucken konnte.

Der Tag an sich war richtig premium, die Mitarbeiter haben überall Rasensprenger aufgestellt und an den Laternen und Schildern mit Kabelbindern festgemacht, wo man durchlaufen konnte. Die Wasserattraktionen hatten Hochkonjunktur. Zwischendurch fielen eine handvoll Tropfen vom Himmel, aber das war nur marginal - erst abends erfuhren wir, dass sich das bis über Deutschland zu einem ziemlich brutalen Gewitter potenziert hat.
 

Ralf61

CF Guru
Mitglied seit
2011
Beiträge
9.891
Heute im Movie Park auf dem High Fall mitbekommen:
Neben mir saß ein Vater mit seinem ca. 11 oder 12 jährigen Sohn. Auf der Fahrt nach oben hat man noch einen guten Blick auf die Halloweenmaze Campout, die sich nur wenige Meter entfernt, mit fast Allem, was sich auch Halloween dort im "Wald" befindet. :)
Der Vater sagte dann zu seinem Sohn, "sieh mal nach dort, das ich noch vom Traumland Park übrig, da waren damals immer die Indianer". lach:-)lach:-)
 

Ralf61

CF Guru
Mitglied seit
2011
Beiträge
9.891
Im Movie Park wird es nie langweilig, fast täglich bekommt man dort lustiges zu hören :D.


Heute war auch wieder der richtige Experte auf dem High Fall :D. Vor der Fahrt, in der Warteschlange, meinte jemand hinter mir, das der High Fall früher erst immer nur bis zur halben Höhe hochgefahren ist, dann ging es wieder nach unten, dann wieder etwas nach oben, dann wieder nach unten, dann nach ganz oben und zum Schluss kam der Fall :D. War der High Fall da vielleicht mal ein PowerTower :rolleyes:? Oder war der Besucher früher immer nur im Phantasialand lach:-).
 

Swiss Coasterfreak

First Rider
Mitglied seit
2018
Beiträge
23
Vor 4 Jahren war ich im Six Flags Magic Mountain mit meinen Eltern. Leider war dort Colossus noch kein Hybrid, sondern fuhr für ein Jahr rückwärts. So standen wir am Ende der Schlange und ich erwähnte meinen nicht sehr informierten und schon bei der geringen Höhe etwas ängstlichen Eltern, dass diese bahn übrigens rückwärts fährt. Meine Mutter klammerte sich am Bügel fest und ich lachte einfach für zwei Minuten, soweit ich das bei der schlagintensiven Fahrt konnte;).
 

kati0382

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2015
Beiträge
720
Mein Freund hatte neulich in Florida ein lustiges Erlebnis. Er war in Disneyworld und müsste natürlich auch den Avatar Flight ausprobieren. Als er dann raus kam , rennt ein Kind an ihm vorbei zur draußen wartenden Mutter und schreit: "Mum! Mum! Dad was to fat for Avatar!" Daddy kam dann leise hinterher und meinte nur: "Mum knows. You don't have to yell." (Frei übersetzt: "Mama, Papa war zu fett für Avatar" Und Papa: "Mama weiß das. Du musst also nicht schreien.")
Das beste war wohl Mum's Gesichtsausdruck, der Bände sprach lach:-)
 
G

Gelöschtes Mitglied 1163

Guest
Mein Freund hatte neulich in Florida ein lustiges Erlebnis. Er war in Disneyworld und müsste natürlich auch den Avatar Flight ausprobieren. Als er dann raus kam , rennt ein Kind an ihm vorbei zur draußen wartenden Mutter und schreit: "Mum! Mum! Dad was to fat for Avatar!" Daddy kam dann leise hinterher und meinte nur: "Mum knows. You don't have to yell." (Frei übersetzt: "Mama, Papa war zu fett für Avatar" Und Papa: "Mama weiß das. Du musst also nicht schreien.")
Das beste war wohl Mum's Gesichtsausdruck, der Bände sprach lach:-)
Ich finde es immer wieder Hammer beim Avatar Flight wie viele Leute sich dort über Stunden anstellen ohne vorher die Hinweise zu beachten und dann hinterher da stehen und ohne den Ride gemacht zuhaben wieder rauskommen.
Man könnte sich am Ausgang mit einen Campingstuhl Stunden lang hinsetzen und sich darüber amüsieren wie manche Leute dort rauskommen. :D
 

Simon 96

Stammgast
Mitglied seit
2013
Beiträge
383
Ich war gestern im Movie Park und habe dort etwas erlebt, was ich in der Art noch nie vorher gesehen habe. Bei Merlin Quest gibt es ja eine normale Warteschlange und eine für den speedy Pass und beide werden irgendwann zusammen geführt. Bei der normalen Schlange wartet man vor dem Gebäude mit der gestalteten Schlange und wird Gruppenweise in diese rein gelassen. Ich befand mich relativ am Ende einer solchen Gruppe und durfte bestaunen, wie die Leute durch die gestalteten Räume gegangen sind und die Attraktion dann über den Speedy Pass Eingang wieder verlassen haben, weil sie die Abbiegung nach rechts zur Station nicht gesehen haben :D
Ich habe noch versucht hinterher zu rufen aber bin dann den richtigen Weg gegangen und nach und nach kamen die anderen dann auch wieder angetrottet :D

Edit: Falls hier jemand vom Movie Park mitliest. Ein Hinweisschild an der Stelle könnte sinnvoll sein:eek:
 

goldentapes

Airtime König
Mitglied seit
2014
Beiträge
356
Ich war gestern im Movie Park und habe dort etwas erlebt, was ich in der Art noch nie vorher gesehen habe. Bei Merlin Quest gibt es ja eine normale Warteschlange und eine für den speedy Pass und beide werden irgendwann zusammen geführt.

Ich war grade sehr verwirrt weil ich nicht nachvollziehen konnte von welchen Räumen du bei Merlin's Quest sprichst, und dann auch noch im falschen Park :D
 

PaulisProfil

First Rider
Mitglied seit
2018
Beiträge
17
Als ich mal im Wiener Prater war, bin ich mit dem interaktiven Darkride "Eisberg" gefahren. Als erstes fährt man zu einem Riesen-Eisbär der einen begrüßt, danach sollte man mit einem Vertikallift hoch fahren. Doch wir blieben stehen, der Eisbär bewegte sich nicht mehr und das Licht ging aus.Der Eisbär war wirklich groß und starrte einen so komisch an......richtig gruselig:eek: Nach einer halben Minute kam der Operator, schob uns ein Stück weiter und endlich fuhren wir hinauf. Echt lustiges Erlebnis :D
 
Oben