• Wir aktualisieren die Forensoftware, daher steht das Forum am Mittwoch, 19.01.2022 zwischen 10 und 11 Uhr zeitweise nicht zur Verfügung. ⚠️ Danke für Euer Verständnis! 🚧
  • Willkommen im Coasterfriends Forum!

Mac&Cheese im Känguruland Teil 18: Wet n Wild & Parkhopping

Mac&Cheese

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
341
Helau, Alaaf...
(und was es nicht sonst alles noch für Karnevals- und Faschingsrufe gibt)hallo:-)
Meine wilden Zeiten als Jeck sind vorbei, dafür schreibe ich euch den nächsten Teil unserer Australien Tour.
Soviel schon vorweg, insgesamt werden es 21 Teile sein. Hätte auch nicht gedacht dass es so viel wird, aber es waren je eben doch 5 Wochen die wir unterwegs waren und wir haben euch auch nichts vorenthalten.

Gleich neben dem Movie World liegt der Wet n Wild, den man ebenfalls mit dem Village Roadshow Pass besuchen kann. Counter müssen sowieso mal wegen dem Surfrider vorbeischauen.

1864_bearbeitet-2.jpg
1865_bearbeitet-2.jpg


Für einen Samstag hielten sich die Besuchermassen relativ in Grenzen und wir ergatterten gleich einen gemütlichen Liegeplatz. Locker gibt es gleich neben dem Eingang und kosten 10AUD.

Wave Pool mit süßen mini Wellen.

1867_bearbeitet-2.jpg


Wärmere Spa Pools

1868_bearbeitet-2.jpg

Einziger Coaster im Wasserpark, der Intamin namens Surfrider.

1869_bearbeitet-2.jpg
1870_bearbeitet-2.jpg
1871_bearbeitet-2.jpg


Dieser machte allerdings erst gegen Mittag auf.

Wasserrutschen gibt es dafür genüge.

1872_bearbeitet-2.jpg
1873_bearbeitet-2.jpg
1874_bearbeitet-2.jpg
1875_bearbeitet-2.jpg
1876_bearbeitet-2.jpg
1877_bearbeitet-2.jpg
1878_bearbeitet-2.jpg
1879_bearbeitet-2.jpg


Gerade bei diesen grünen Rutschen muss ich doch eine Merkwürdigkeit erwähnen. Wer in Wasserparks gerne Rutschen möchte kennst ja sicherlich das Ampelsystem – erst Rutschen wenn Grün ist...
Solche Ampeln hat es im Wet n Wild auch, damit aber auch wirklich niemand versehentlich bei rot los rutschen kann. Gibt es an jeder Rutsche eine Schranke aus massiven Edelstahl-Gittern.

1880_bearbeitet-2.jpg
1881_bearbeitet-2.jpg


Dann machten wir noch unseren Wellen Ritt auf dem Surfrider. 3 mal hin und her, und unser Wagon drehte sich dummerweise noch am schnellsten.z:-)

1882_bearbeitet-2.jpg
1883_bearbeitet-2.jpg


Nur gut dass es nur 3 mal hin und her geht, dank der Drehung hatten wir nach einer Fahrt auch gleich die Schnauze voll. Zugegeben, was diese schnelle Dreherei angeht vertragen wir das nicht mehr ganz so doll.

Als beim aufkommenden Unwetter die ersten Blitze zuckten wurden schleunigst alle Becken geräumt.

Fazit:
Der Wasserpark im Dreamworld finden wir was schöner (Theming) als Wet n Wild. Im Wet n Wild gibt es kein Theming sondern einfach nur Wasserrutschen auf die grüne Wiese gestellt. Der Wet n Wild in Orlando hatte auch kein wirkliches Theming. Das Rutschen Line Up ggü. dem Wasserpark im Dreamworld kann ich so spontan nicht vergleichen, da wir darauf nicht so achten. Ob wir ohne den Village Roadshow Pass und ohne den Count in den Park wären? - wahrscheinlich eher nicht.
Trotzdem hatten wir ein paar nette und gemütliche Stunden im Wet n Wild.

Am nächsten morgen besorgten wir uns im Subway unser Frühstück und wir setzten uns in den Sand des Main Beach von Surfers Paradise.

1885_bearbeitet-2.jpg
1886_bearbeitet-2.jpg


So wirklich wollten wir in der Rauen See nicht Baden...
Unser Village Roadshow Pass galt ja noch für diesen Tag, also fuhren wir wieder zum Movie Park.
Den DC Rival und Superman mussten wir noch ein bisschen genießen.

1887_bearbeitet-2.jpg
1888_bearbeitet-2.jpg
1892_bearbeitet-2.jpg
1893_bearbeitet-2.jpg


Selbst für einen Sonntag hätten die Wartezeiten schlimmer sein können...

1890_bearbeitet-2.jpg
1891_bearbeitet-2.jpg


Viele Parks schließen ja sehr gerne ihre Hauptattraktion bei einem kleinen Windstoß oder einem Regentropfen. Hut ab vor dem Movie Park dass dieser seine Coaster bei Wind und Wetter fahren lässt!
Es schüttete wie aus Eimern und DC Rival konnte vom Nässegrad nun jedem ordentlichen Splash mithalten. Leute das müsst ihr mal unbedingt ausprobieren!
Wenn man schon nass ist, ist´s eh voll egal. Das macht einfach nur irre Spass. Ein geiler Coaster in dem man noch gesoakt wird.rock2:-)
Klatsch nass, verließen wir den Park nach ein paar Coasterrunden auch schon wieder.
1894_bearbeitet-2.jpg
1895_bearbeitet-2.jpg
1896_bearbeitet-2.jpg


Im 20km entfernten SeaWorld schien die Sonne. Mit trockener Kleidung sparzierten wir wieder über den Hoteleingang in den Park, beobachteten die Tiere...

1897_bearbeitet-2.jpg
1899_bearbeitet-2.jpg
1900_bearbeitet-2.jpg
1901_bearbeitet-2.jpg
1902_bearbeitet-2.jpg


Und fuhren noch ein paar Runden Coaster.

1903_bearbeitet-2.jpg


Ein gemütlicher, so nicht ganz geplanter Tag ging auch schon wieder zu Ende.

Im Nächsten Teil verlassen wir die Gold Coast in Richtung Sunshine Coast und besuchen den Tierpark einer Ikone.
 
Oben