• Willkommen im Coasterfriends Forum!

Mystic Maya Tour 2018 – Teil 8: Isla Mujeres – Katamaran Ausflug & Coco Bongo

Mac&Cheese

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
344
8-001.jpg


Hallo Zusammen und willkommen zum letzten Teil unserer Mexico Tour.

Nun... Ein Katamaran Ausflug war angesagt.
Wer Lust hat Zuhause mitzumachen legt sich bitte folgende Songs aus der Mediathek/Playlaist ,etc. parat:
Tim Berg – „Seek Bromance“
Mr. Probz – „Waves“
Flo Rida (feat. Sia) – „Wild ones“

Warum diese Liederwahl? Weil diese eben an dem Tag gelaufen sind.

Fangen wir erst einmal mit gedämpfter Lautstäke an, die sich später erhöht.

In der Hotellobby wurde das warten auf den Bus beim Tischkicker verkürzt.

8-002.jpg


Andy charterte einen Katamaran, den ganzen Tag für uns ganz alleine.
Nachdem wir alle noch ein Formular unterschreiben mussten, dass wir alle auch schwimmen können. Kamera in ein wasserdichtes Case gepackt ...– hieß es Leinen los!

8-003.jpg
8-004.jpg
8-005.jpg
8-006.jpg
8-007.jpg
8-008.jpg
8-009.jpg


Es dauerte nicht lange, dann wurde von der Crew bereits Musik aufgelegt und schon die ersten Getränke serviert...

Ihr glaubt jetzt nicht allen ernstes, dass es nur Sprudelwasser oder Cola gab? ;)

8-010.jpg


Nach ein oder auch zwei Bechern näherten wir uns einem Schnorchelgebiet.
Trotz alle dem dass wir unsere Schwimmfähigkeit unterschreiben mussten, galt zum Schnorcheln einen Schwimmhilfe anzulegen.

8-011.jpg
8-012.jpg
8-013.jpg
8-014.jpg
8-015.jpg


Leider macht die GoPro miserable Unterwasseraufnahmen...:(

8-016.jpg


Also gibt es Aufnahmen von Zweibeinigen Fischen.;)

8-017.jpg
8-018.jpg
8-019.jpg


Nach dem Schnorcheln wurden gleich Getränke gereicht um den salzigen Geschmack aus dem Mund zu bekommen. beer:-)
Ebenso wurde die Musik auf dem Boot nun lauter gedreht...

Ich denke die chillige Atmosphäre muss ich euch nicht beschreiben, die Bilder sagen alles.

8-020.jpg
8-021.jpg
8-022.jpg
8-023.jpg
8-024.jpg
8-025.jpg
8-026.jpg
8-027.jpg


Nächster Stopp, die Isla Mujeres.

8-028.jpg


Wir gingen von Bord...

8-029.jpg


Es dauerte auch nicht lange, da machte es auch schon „Platsch“...
Gleich neben dem Gatter mit dem Haifisch ging unser Gregory baden.
Er verlor eine kleine spaßige Diskrepanz mit Benny.

Wegen der vielen Seeigel rieten die Guides ab ans Ufer zu schwimmen.

Lasset das Schauspiel beginnen – „Ziehet den Schweizer aus dem Wasser“ lach:-)

Vorhang auf!

8-030.jpg
8-031.jpg
8-032.jpg
8-033.jpg
8-035.jpg


Erste Station, eine kleine Bar einer Tequila Fabrik wo es das ein und andere gute Tröpfchen zu verkosten galt.

8-036.jpg
8-037.jpg
8-038.jpg
8-040.jpg
8-039.jpg


Mit dem Golfcart wurde die Isla Mujeres erkundet. Leider gibt es von mir hiervon keine Bilder.

Hässliche Strände gibt es auf der Insel nicht.

8-041.jpg
8-042.jpg


Nach dem Mittagessen fuhren wir entlang der Insel weiter.
8-043.jpg

Seht ihr das Unsichtbare Schild über diesem schönen Häuschen? Das worauf steht: „Eure Armut kotzt mich an.“
Es soll wohl dem Besitzer einer großen Mexikanischen Brauerei gehören.

8-044.jpg
8-045.jpg

Auf der Insel gibt es einen Abschnitt in Strandnähe, wo nur private Jachten liegen dürfen.
Nu ja, da wir ja quasi auch privat unterwegs sind... Hielten wir doch auch dort.

Passen würde nun das Lied „Waves“.

8-046.jpg
8-047.jpg


Weil das Wasser recht seicht war konnte man nach kurzem Schwimmen bereits stehen und gemütlich das herrliche Wasser genießen.

8-048.jpg
8-049.jpg
8-050.jpg


Lange trocken blieben auch unsere Kehlen nicht, dank Schwimmreifen Service.:D

8-051.jpg
8-052.jpg


Wieder blöd gelaufen für mich, wenn man keine alkoholischen Getränke mag.:eek:
Mein Konsum der letzten Tage reicht glaub für die nächsten Jahre.

8-053.jpg
8-054.jpg
8-055.jpg
8-056.jpg
8-057.jpg
8-058.jpg


Leider, leider mussten wir irgendwann auch wieder zurück an Bord. Der Lautstärkeregler der Musik wurde noch einmal ein Stückchen nach oben gedreht.

8-059.jpg
8-060.jpg
8-061.jpg
8-062.jpg


Die Partystimmung auf dem Katamaran war derart gut, dass Chiapas, die mexikanische Wassergottheit auch mitmachen wollte.
Dreimal dürft ihr raten wen es mal wieder als erstes erwischt hat...lach:-)

8-063.jpg
8-064.jpg
8-065.jpg
8-066.jpg
8-067.jpg


Und wer glaubt dass Wellen nur von Vorne kommen...

8-068.jpg
8-069.jpg


Nach eine solchen Dusche bekamen die Getränke auch einen neuen Geschmack, mit Salzeinlage.yummy:-)

Laute Musik und ein Gelächter störte Amy nicht bei ihrem Nickerchen.

8-070.jpg
8-071.jpg


Mal wieder viel zu schnell war ein ganzer tag auf dem Katamaran vergangen. So manch jemand nahm den Seegang mit an Land und glich mit seinem Gleichgewichtssinn Wellen aus wo keine mehr waren.

Geduscht, frisch gemacht, im Bubba Gumps den Bauch voll geschlagen... Gings am Abend weiter mit dem Partymarathon.

Legt nun „Wild ones“ auf.

Wir hatten einen VIP Pass im Coco Bongo.
Sprich, wir hatten unseren eigenen Bereich auf der Empore oben und ein bestimmtes Guthaben für Getränke.

8-072.jpg

Kennt ihr den Disse - Spruch? „Wer tanzt hat nur kein Geld zum Saufen.“;)
Durch unser Guthaben, hatten wir genug davon.
Es dauerte nicht lange, dann haute Andy mal so richtig auf den Putz... Er bestellte doch prompt eine riesige Flasche Schampus.beer:-)

8-073.jpg
8-074.jpg


Drei Schluck habe ich mir hinunter gezwungen... Der Rest der teuren Brühe aus meinem Glas ging leider den Schütt hinunter.

8-075.jpg
8-076.jpg
8-077.jpg
8-078.jpg
8-079.jpg
8-080.jpg
8-081.jpg
8-082.jpg
8-083.jpg
8-084.jpg
8-085.jpg
8-086.jpg
8-087.jpg
8-088.jpg
8-089.jpg
8-090.jpg


Das Coco Bongo ist irgendwie eine Zirkusdisko. Artisten zeigen in einer 4 Stündigen Show ihr können gepaart mit Themen aus der Musik, Ländern und bekannten Filmen.
Aber auch Leute aus dem Publikum wurden in die Show mit einbezogen.

Mal ein ganz anderes Konzept zur typischen Zappelbude, toll gemacht!app:-)

Dann trat nach einer kurzen Nacht leider das ein, was alle Doof fanden...

8-091.jpg


Mit der Delta 739 flogen wir von Cancun nach Minneapolis.
Während des 4,5h Flug ließ man die kurze Nacht Revue passieren.

8-092.jpg
8-093.jpg


Obwohl wir nur Transit Passagiere waren, reisten wir für 2h in die USA ein.
Zuhause sah ich auf Google dass das Nickelodeon Universe gleich neben dem Flughafen steht – aaach männo!

Bevor sich unsere Wege in Amsterdam wieder trennten...

8-094.jpg


Im Anflug auf München.

8-095.jpg


Für eine Tour mit so wenig Conuts war diese trotzdem sehr abwechslungsreich. Es war jetzt auch nicht soo schlimm wegen der Counterei. Wir fühlten uns in Mexico Stadt nicht unsicher, auch nicht nach den Vorfällen von Cancun wenige Wochen vor unserer Tour.
Mit Kuny hatten wir jemanden der uns gefühlt als Freund seine Stadt zeigte. Die mich persönlich positiv überraschte. Auch die Mysterien der Maya Kultur weckte Interesse. Der Schwarzkopf Dreierloop Quimera und der Spinner Raton Loco im La Feria, führen nun das persönliche Ranking der „Most worst Coaster“ an.
Kulinarisch gab es höhen und tiefen; delikat, scharf und den gefühlt mörderischen Feuertopf bis hin zu Montesoomas Rache. Leider hab ich mir unter der mexikanischen Küche zu viel von der Texmex Küche vorgestellt, dem ist nicht so. Z.B Chilli con Carne gibt es in Mexico nicht.
Jeden Abend saßen wir zusammen unterhielten uns und lachten miteinander. Ich mache kein Geheimnis draus, dass die ein und andere Leber auf höchsttouren schaffen musste.beer:-)
Der Katamaran Ausflug und das Coco Bongo waren der krönende Abschluss einer genialen Tour, mit einer genialen Truppe!

Unser besonderer Dank gilt dem Andy, der mal wieder geschafft hat eine tolle Tour zusammen zu stellen!anb:-)


Martin und mir tut es einfach nur leid dass wir aus Urlaubszeitlichen gründen nächstes Jahr leider keine Coasterfriends Tour mitmachen können.seufz:-)
Hoffen aber einige von euch auch anders wiedersehen zu dürfen.

>The End


Grüße von der Alb

Sarah
 

t4-michael

CF Team Betreuung
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2009
Beiträge
2.606
Danke für diese geniale Berichtserie. Man merkt so richtig was für eine tolle Stimmung ihr hattet.
Deine Bilder sind wie immer spitze und deine Texte genau die richtige Mischung aus Informationen zum Urlaubsziel und Beschreibung eurer Erlebnisse.
Wie oft hab ich eigentlich schon erwähnt, dass ich deine Berichte mehr als toll finde? app:-)

Gruß
Michi
 

sea and coasters

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
58
Jetzt wo du die Berichte beendet hast, schreib ich auch mal meine Meinung zur Mystic Maya Tour.

Erstmal vielen Dank Sarah für die tollen Berichte.app:-)(Natürlich auch an Karin und Toby, ich hoffe die Berichte werden irgendwann auch noch weitergeführt.) Es ist immer wieder schön, wenn man so das Erlebte nochmal Revuepassieren lassen kann.
Die Tour war wirklich voll von Highlights, so dass man garnicht weis wo man anfangen soll. Mexico City hat mich sehr überrascht, wirklich eine interessante Stadt. Dazu die sehenswerten historischen Orte und großartiges Essen.(Speziell der Abend im Pujol, danke nochmal Andy das du das möglich gemacht hast.)
Dann noch unser tolles Strandresort, der Tag im Xplor und der grandiose letzte Tag mit der Katermaran-Tour und dem Abend im Coco Bongo (was ein genialer Club)rock2:-)und vieles mehr.

Vielen dank nochmal an alle Mitreisenden und an Andy, es war wirklich großartig. Am liebsten wird ich gleich noch mal hinfahren.(Aber es gibt ja noch so viele andere tolle Orte zum Entdecken.)
Man sieht sich auf den nächsten Touren

Sven
 

PeterKa

CF Team Redaktion
Teammitglied
Mitglied seit
2007
Beiträge
1.981
Danke für diese herliche Bericht Serie! War wunderbar zu lesen!!
 
Zuletzt bearbeitet:

ChefLance

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2013
Beiträge
229
Danke Sarah das du die tolle Tour nochmal aufleben lassen hast. Ich könnte direkt wieder nach Mexiko...
 

Agent

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2016
Beiträge
339
Auch die schönsten Trip(report)s gehen einmal zu Ende :(
Danke für diesen tollen Einblick in eine etwas andere CF-Tour. app:-)
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
36.546
Egal auf welchem Bild und egal wie hoch die Welle war, Gregory hat nie etwas von seinem Getränk verschüttet - dafür hat er meinen vollen Respekt app:-):D

Die letzten beiden Partytage hören sich genial an. Die Clubs, allen voran das Coco Bongo, gehören wohl zu den Locations die man mal besucht haben sollte! Bei dem Katamaran Ausflug konnte man, wie öfters in dem Urlaub, anscheinend richtig gut entspannen und die Seele baumeln lassen. So privat gechartere Bootsausflüge sind einfach toll, da erinnere mich immer gerne an die Süditalientour damals zurück love:-)


Danke für diese tolle Berichteserie. Etwas schade das es dann in der Offseason nichts mehr zu lesen gibt, vor allem weil es bei euch ja 2019 bei keiner Tour passt seufz:-)

Aber die nächsten Urlaube kommen bestimmt... :)
 
Oben