• Willkommen im Coasterfriends Forum!

Neue Themenbereiche für Parks in der Disney World in Planung (Moana, Zootopia, Coco, Encanto & Disney Villains)

Volker

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2017
Beiträge
1.054
Auf der D23 Expo wurde auch über folgende mögliche (!) Projekte spekuliert:
  • Dinoland in Animal Kingdom: Umgestaltung zu Zootopia oder Moana.
  • Frontierland in Magic Kingdom: was könnte sich „hinter“ Big Thunder Mountain befinden? Antwort: das Land der Toten aus Coco, wo man auf einem Alebrije reiten könnte oder das zum Leben erweckte Haus aus Encanto.
  • …und was könnte sich dahinter entwickeln? In ferner Zukunft ein „Villain“-Land…
Quelle: Livestream von der D23 Expo
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
38.847
Die Info geht im Thread für allgemeine Disneynews finde ich etwas unter, vor allem da auch erste Konzepte & Artworks dazu auf der D23 gezeigt wurden, deshalb habe ich deinen Beitrag mal in ein eigenes Thema verschoben :)

Erstes Artwork zu einer möglichen Erweiterung des Magic Kingdom hinter Big Thunder Mountain:
306711359_6390062631010883_7098936433675197978_n.jpg


Darauf ist die Villa aus Encanto zu erkennen. Da ich auch den Film Coco mag und die beiden Filme von der Gestaltung her gut zusammen passen, könnte ich mir eine Kombination der Themen gut vorstellen.

  • …und was könnte sich dahinter entwickeln? In ferner Zukunft ein „Villain“-Land…

Als ich das gelesen habe, habe ich mich sofort gefragt, ob das die Antwort von Disney auf den "Classic Monsters" Themenbereich im neuen Universal Park Epic Universe wird :unsure:

Und auch für das Animal Kingdom und die von dir angesprochene Moana Attraktion gibt es ein erstes Artwork:
306607358_6390054104345069_1069547561575519284_n.jpg


Und ganz hinten rechts lässt sich im leichten Schimmer die Hochhausskyline von Zootopia erkennen...

Auch hier: Ich denke Disney will und wird nachlegen müssen, wenn Universal sein neues Zugpferd eröffnet hat!

Quelle
Quelle
 
Zuletzt bearbeitet:

Volker

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2017
Beiträge
1.054
In der Live-Show wurde - zumindest für mich - nicht ganz klar, ob jeweils beide Bereiche (also Zootopia und Moana, sowie Coco und Encanto) geplant sind bzw. weiterentwickelt werden oder jeweils nur einer. Diese Unsicherheit (aka Spannung) war sicherlich auch beabsichtigt.
 

Carousel

Airtime König
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
21
Obwohl die Artworks aus der Early Phase stammen, könnte das Dino Karussell so umthematisiert werden, auf den Achterbahn Platz kommt der Splash Mountain Entwurf und Zootopia zieht in den guten aber alten Dinosaur Darkride.
 

miki

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2013
Beiträge
715
Also was man aus der Live-Show definitiv entnehmen konnte, ist der Druck auf Disney, insbesondere in Florida (vermutlich durch Universal). Man sprach von großer Transformierung von Epcot und Animal Kingdom. Zudem überlegt man das Magic Kingdom auszubauen und man sagte, dass die noch viel größeres vor haben aber sie auch gebremst und teils gestoppt wurden durch Corona und die Auswirkungen der Pandemie.
 

Volker

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2017
Beiträge
1.054
Disney hat die Erlaubnis bekommen, den Floridian Way zwischen dem Grand Floridian und dem Magic Kingdom zu verlegen. Dadurch entsteht eine deutlich größere Fläche und nährt die jahrelangen Gerüchte, dass ein neues Deluxe-Resort geplant ist (häufig wird dafür ein „Vulkan“-Thema als Hotelmotiv genannt).

Anhang anzeigen 1262066

Quelle

Möglicherweise hat diese Änderung mit dem Projekt im Frontierland zu tun (sieht man unscharf oben in der Mitte links). Allerdings liegt das frei werdende Gebiet recht weit südlich und es befindet sich eine große Anzahl von Backoffice- und Lagergebäuden zwischen Big Thunder Mountain und der Fläche (die Hallen könnte man natürlich auch verlegen). Wir werden abwarten müssen, was passiert - wie immer.
 

Volker

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2017
Beiträge
1.054
Dinoland USA in Animal Kingdom wird umgestaltet zu einem Bereich, der Mittel- und das nördliche Südamerika repräsentiert. Dabei werden wohl Encanto und Indiana Jones realisiert.

Das in diesem Bereich von vielen erwartete Zootopia wird im Bereich des Tree of Life mit einer neuen Show umgesetzt.

Der Bereich hinter Big Thunder Mountain in Magic Kingdom wird mit neuen Attraktionen/neuen Ländern erweitert. Details wurden nicht genannt.

Quelle: Livestream Destination D23
 
Zuletzt bearbeitet:

Roff

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2013
Beiträge
534
Also so konkret war das nicht fande ich.. vorher wurde wieder 5 Minuten lang erzählt, dass das ja alles ein fließender Prozess ist der sich über Jahrzehnte (!) streckt.
Es wurde zwar ein Artwork gezeigt - aber das wurde bei der Moana Idee von der letzten D23 auch.

Diese ganzen Blue Sky Konzeptvorstellungen finde ich langsam ein wenig albern.. so als würde man auf Zwang irgendwas präsentieren wollen weil man nichts zum Ankündigen hat.

Auf Twitter sagt Disney dazu (den wichtigen Teil habe ich mal fett markiert):

JUST IN - New experiences inspired by “Encanto” - the Academy Award winning Walt Disney Animation Studios film - and the fan-favorite adventurer Indiana Jones are being considered for the reimagined land at Disney’s Animal Kingdom! #DestinationD23
 

Volker

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2017
Beiträge
1.054
Da hast Du bezüglich Encanto und Indiana Jones Recht (deswegen hatte ich auch „wohl“ geschrieben).

Auch bei der D23 Expo im vergangenen Jahr waren die - von Disney durchaus beförderten - Erwartungen hoch und letztlich waren der Großteil der Ankündigungen der Disney-Fancommunity bereits bekannt. Ich finde das hat man in diesem Jahr an den verhaltenen Reaktionen im Saal auch deutlich gespürt.
 

Fantrilux

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2022
Beiträge
259
Dinoland USA in Animal Kingdom wird umgestaltet zu einem Bereich, der Mittel- und das nördliche Südamerika repräsentiert. Dabei werden wohl Encanto und Indiana Jones realisiert.
Gestartet ist mn ja mit Afrika, dann kam Asien mit Everest uns dem Rafting, dann hat Disney leider dieses für AK schlüssige Weltregionenkonzept nichtmehr weiterverfolgt. Südamerika hätte perfekt gepasst, dann wurde aber unter anderem Avatar der Vorzug gegeben. Nun kommt Süd-und Mittelamerika vermutlich doch noch. Find ich gut.
 

Flix

Airtime König
Mitglied seit
2014
Beiträge
239
Ich muss sagen, mir gefällt das Konzept sehr, besser als das was letztes Jahr für Animal Kingdom "angedacht" war. Erinnert mich ein wenig an das Adventureland im DLP, wo man unter dem Überthema Abenteuer und Erkundung mehrere Settings und Themen unterbringt. Von Encanto zu Indiana Jones mit südamerikanischem Überthema find ich echt gut, wenn dann noch die Übergänge zwischen den Themes gut werden und der Bereich trotzdem einigermaßen homogen wirkt, kann das echt super werden.
 

Floooooo

CF Team IT
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
2.422
Da ich die Ankündigung nicht mitbekommen habe: Heißt das, Countdown to Extinction würde dann zum Indiana Jones Temple umgebaut? (Läge ja nahe)
 

Volker

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2017
Beiträge
1.054
Da ich die Ankündigung nicht mitbekommen habe: Heißt das, Countdown to Extinction würde dann zum Indiana Jones Temple umgebaut? (Läge ja nahe)

Wie @Roff oben zu Recht geschrieben hat, wurde das Indiana Jones-Thema zwar heute in der Destination D23 angedeutet, aber keineswegs bestätigt. Sollte es aber kommen, läge Deine Vermutung natürlich nahe. Darüber wird ja seit der D23 Expo im letzten Jahr auch schon in vielen Fanforen spekuliert.
Also wie so oft bei Disney: Andeutungen, Vermutungen und Gerüchte - was Genaues weiß man nicht.
 

Chris B.

CF Team Redaktion
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
2.674
Sollten die AK Ankündigungen so kommen, gehe ich bei den „Tropical Americas“ voll mit. Finde die Ideen gut, Indi wird ja sowieso gefühlt seit 15 Jahren gerüchtet. Das Franchise ist und bleibt einfach zeitlos. Zu Encanto kann man sich bestimmt auch was gutes Einfallen lassen, Platz genug ist auf dem Gelände.

Die Nummer mit Zootopia im Tree of Life Theater finde ich schon wieder schlechter durchdacht. Das ist so eine auf Teufel komm raus Nummer, um die IP irgendwie unterzubringen. Würde bestimmt ganz nett werden, aber „It‘s though to be a Bug“ passt einfach perfekt in die Location. Das wäre irgendwie schade.

Im Großen und Ganzen werden die Blue Skies der letzten 2 Jahre gefühlt etwas konkreter, aber so ganz traue ich dem Braten noch nicht.
 
Oben