• Willkommen im Coasterfriends Forum!

Neuheit: 3 neue Areas (Marvel, Frozen + N.N.) @ Disney Adventure World (ehemals Disney Studios) - Frankreich

KingOllO

Stammgast
Mitglied seit
2016
Beiträge
61
Doof gesagt sind wir ja auch selber Schuld, dass wir in Paris nur Disney-light haben. Dadurch, dass die Besucherzahlen in den ersten Jahren stark hinter den Erwartungen lagen wurde der Park eben nur mit dem nötigsten Geld betrieben. Die großen Pläne zu den Studios wurden auf das minimalste herunter gebrochen und als dieses halbe Leid was wir heute haben eröffnet. Mittlerweile hat der Park die Besuchermassen, die es braucht um große Investitionen anstoßen zu können. Von daher bin ich auch positiv gestimmt was die Zukunft angeht. Mit der Erweiterung der Studios wird ein erster Schritt gemacht.
 

sven

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2009
Beiträge
3.747
Die Besucherzahlen lagen nicht hinter den Erwartungen zurück (sonst hätte es das Kapazitäts-Erweiterungs-Programm kurz nach Start nicht gebraucht), die Umsätze pro Kopf waren viel höher kalkuliert worden. Und am Freizeitpark übernachten war damals in Europa auch noch unbekannt, da hat man mit 6 voll ausgebauten Hotels zu hoch gepokert.
 

KingOllO

Stammgast
Mitglied seit
2016
Beiträge
61
Da hast du natürlich vollkommen recht. Als erstes sollte ich meine Birne anschalten bevor ich hier halbgares Zeug schreibe, danke für die Richtigstellung.
Ob Besucherzahlen oder zu wenig Ausgaben, am ende kommt das gleiche raus: Die Kohle fehlt.
 

Colorado-Fan

Airtime König
Mitglied seit
2016
Beiträge
647
Auf dem See wird es mit Sicherheit auch eine ABendshow geben. Von daher sinnvoll, dass man hier mit viel Platz plant.
 

parkfan46

Airtime König
Mitglied seit
2018
Beiträge
950
Doof gesagt sind wir ja auch selber Schuld, dass wir in Paris nur Disney-light haben. Dadurch, dass die Besucherzahlen in den ersten Jahren stark hinter den Erwartungen lagen wurde der Park eben nur mit dem nötigsten Geld betrieben. Die großen Pläne zu den Studios wurden auf das minimalste herunter gebrochen und als dieses halbe Leid was wir heute haben eröffnet. Mittlerweile hat der Park die Besuchermassen, die es braucht um große Investitionen anstoßen zu können. Von daher bin ich auch positiv gestimmt was die Zukunft angeht. Mit der Erweiterung der Studios wird ein erster Schritt gemacht.
Dadurch kam es aber zum Teufelskreis, dadurch das der Studios Park so schwach war, waren viele Menschen enttäuscht, und der Park war nicht so erfolgreich wie man gehofft hat. Hätte man damals den Park so gestaltet, wie man es von einem Disneypark erwartet, dann müsste man jetzt nicht so viel Geld in die Hand nehmen um ihn zu erweitern oder neu zu gestalten. Ich hoffe das er durch die Erweiterung und die Umgestaltung etwas mehr in die Richtung der Hollywood Studios in Orlando kommt. Ich hätte mir für den Park in Paris, eine Mainstreet wie in Orlando gewünscht. Die gelben Gebäude, von denen der Park immer noch dominiert wird, fand ich schon immer hässlich.
 

sven79

Airtime König
Mitglied seit
2011
Beiträge
236
Damals hat der Chef von Disney Michael Eisner gedacht er könnte mit wenig Geld und wenig Attraktionen einen Park eröffnen und die Leute kommen trotzdem. Diesen Fehler hat er nicht nur in Paris gemacht sondern auch in Orlando. Diesen Fehler in Orlando hat Bob bereits korrigiert mit Toy Story und Star Wars.Jetzt arbeiten sie daran auch in Paris. Es wird höchste Zeit.
 

parkfan46

Airtime König
Mitglied seit
2018
Beiträge
950
Damals hat der Chef von Disney Michael Eisner gedacht er könnte mit wenig Geld und wenig Attraktionen einen Park eröffnen und die Leute kommen trotzdem. Diesen Fehler hat er nicht nur in Paris gemacht sondern auch in Orlando. Diesen Fehler in Orlando hat Bob bereits korrigiert mit Toy Story und Star Wars.Jetzt arbeiten sie daran auch in Paris. Es wird höchste Zeit.
Da haben sie aber lange gewartet. Ich empfehle da eine sehr gute Dokuserie über Imagineering bei Disney auf Disney Plus. Es ist schon unfassbar, wie selbstkritisch man dort, über den Studios Parks redet. Hätte ich so nicht erwartet.
 

Peppy

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2022
Beiträge
737
Da haben sie aber lange gewartet. Ich empfehle da eine sehr gute Dokuserie über Imagineering bei Disney auf Disney Plus. Es ist schon unfassbar, wie selbstkritisch man dort, über den Studios Parks redet. Hätte ich so nicht erwartet.
Diese Serie war richtig interessant. Da wurde auf Paris auch speziell eingegangen. Man dachte damals, man kann in Europa mit dem gleichen Konzept wie in den USA einen Park eröffnen. Erst im Nachhinein ist denen aufgefallen, das das so nicht funktioniert.
 

MiHa1987

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
934
Ich weiß nicht wie viel Wahrheit da in dem folgenden Bild drinnen ist, deswegen mal noch mit Vorsicht und als Gerücht/Vermutung anzusehen. Aber da ja anscheinend Star Wars raus wäre bei der Erweiterung der Studios klingt das ganze mit Avatar und König der Löwen schon logisch.

Außerdem soll zu dem Rapunzel Ride noch angeblich ein Ursula Ride kommen.

FueJDgQXoAUJTZo.jpg



 

Kroxville

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
206
Ich habe gerade von einem französischen YouTuber gesehen, dass ein Immanginier in Discoveryland mit einem Tablet herumgelaufen ist und hinter Star Tours eine Darstellung von Galaxy's Edge in einer Rastergrafik gezeigt hat.

Ab Minute 10. Wer Französisch kann sollte sich das aufjedenfall anschauen oder mit Übersetzer schauen :D


Entweder es werden gezielt viele Sachen gestreut oder Disney Plant einen kompletten Umbau der Parks.
 

Anhänge

  • 2023-04-25 13_55_04-GALAXY'S EDGE PEUT-IL VOIR LE JOUR À DISNEYLAND PARIS _ - YouTube – Opera.png
    2023-04-25 13_55_04-GALAXY'S EDGE PEUT-IL VOIR LE JOUR À DISNEYLAND PARIS _ - YouTube – Opera.png
    907,1 KB · Aufrufe: 205

Fantrilux

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2022
Beiträge
281
Galaxis Edge im Discoveryland. Und das ganze kriegt ganz zufällig jemandmit und stellt das auf youtube. 😄 Ist schonwieder 1. April?

Der Hauptpark hat Besuchertechnisch kein Riesenproblem. Wieso sollte so ein Kracher wie Galaxis Edge denn dort hkngequetscht werden während sowohl ein Marvelbereich und ein riesiger See mit massig Platz srumrum indem Park der noch total unvollkommen wirkt und die Besucherprobleme hat. Weil dort dann Starwars und nichmehr andere neue Bereichne hinkommen? Aufeinmal ein gigantischer Masterplan für Paris? Womöglich kommt dann auch der Indie-Darkride fürs Adventureland noch. 😆
 

Volker

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2017
Beiträge
1.084
Das sind alles unbestätigte Gerüchte, die teilweise schon seit Monaten kursieren.

Allerdings würde ich vor dem Hintergrund der mit dem CEO-Wechsel verbundenen Strategie, wieder deutlich mehr in die Parks zu investieren, inzwischen nicht ausschließen, dass auch für Paris neue Erweiterungspläne entwickelt werden.
 
Oben