• Willkommen im Coasterfriends Forum!

Neuheit: 3 neue Areas (Marvel, Frozen + Star Wars) @ Disney Studios - Frankreich

epmich

Re-Rider
Mitglied seit
2015
Beiträge
30
Ich mal das Artwork mit dem aktuellem Stand nebeneinander gelegt. Es werden wohl ein paar Gebäude im Marvel-Land abgerissen und neugebaut und die Studio Tour wird wohl komplett wegkommen.
Disney.jpg

Disney2.jpg


LG
 
Zuletzt bearbeitet:

epstan

Airtime König
Mitglied seit
2013
Beiträge
518
Was ich mir auch sehr gut vorstellen kann, ist dass man den See für eine Abendshow nutzen willl. Also etwas ala Epcot, Colors of Lights und so weiter.

Generell erinnert mich das Artwork vom Aufbau extremst an Epcot, mit dem See und den Themenbereichen ausenherum.
 

Kodjack

CF Team PCP
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2010
Beiträge
2.382
Es ist auf jeden Fall die Erweiterung die sehr lange erhofft wurde, es wird auf jeden Fall klar sein das die Backlot Tour verschwinden wird sowie auch die Stunt Show verschwinden oder umthematisiert wird im zukünftigen Marvel Bereich.
Im kommenden Marvel Bereich brauchen kaum oder garnicht Gebäude abgerissen werden, sondern einfach nur umgebaut werden.
Das wird auf jeden Fall die Rock´N´Roller Coaster Halle & Armageddon Halle betreffen usw.
Es wird auf jeden Fall sehr spannend was mit dem neuen See passieren wird, weil der wird bestimmt nicht nur so dahin gebaut.
Auf dem Artwork ist zu erkennen das es eine etwas kleinere Kopie des Star Wars Land aus Orlando / Anaheim werden wird was aber kaum auffallen wird, weil ich davon ausgehe das die Attraktionen an sich die gleichen sein werden die auch in Orlando / Anaheim gebaut werden.
Der Frozen Bereich wird nach meiner Ansicht bestimmt zwei Attraktionen beinhalten, wahrscheinlich eine Variante des Water Ride aus Epcot nur Aktienreicher und im Kristallpalast könnte ein toller Dark Ride entstehen, aber das sind natürlich nur alles Spekulationen.
Ich gehe im Moment davon aus das Disney die Arbeiten nicht lange auf die lange Bank schieben wird, ich glaube das viele arbeiten parallel laufen werden in Bereichen wo das Publikum noch nichts mitbekommt wie beim Star Wars Bereich & Frozen Bereich!
Auf jeden Fall wird der Marvel Bereich der erste Bereich sein der fertig sein wird bis 2021 so wie es aussieht und bei den anderen beiden Bereichen gehe ich persönlich von ca.2025 aus.
Warten wir es ab wie es kommen wird! ;)
 

Karachofan

Re-Rider
Mitglied seit
2017
Beiträge
71
Es werden wohl ein paar Gebäude im Marvel-Land abgerissen und neugebaut und die Studio Tour wird wohl komplett wegkommen.
LG

Das spricht für mich auch nochmal da für dass der Park einen neuen Namen bekommt. Die Studio-Idee die von den MGM Studios übernommen wurde steht ja spätestens jetzt nicht mehr im Vordergrund.
 

eKs_Prod

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2015
Beiträge
2.848
Ich weiß nicht, wie seriös diese Quelle ist, aber da selbst Wikipedia sich darauf bezieht, könnte es ja stimmen. Der "Disneyland ForumClub" berichtete Ende Dezember auf Twitter, dass Hyperspace Mountain ab November 2018 wieder als "Space Mountain: Mission 2" unterwegs ist. Könnte natürlich genau so gut nur eine Falschmeldung oder Spekulation sein, auch wenn man es in dem Post als ziemlich offiziell darstellt. Fänd ich persönlich allerdings auch nur logisch. Selbst die neuen Züge passen je nicht wirklich zu Star Wars sondern wirken eher, als wollte man Jules Verne zurück bringen.

Das wurde irgendwo auch schon als bestätigt gemeldet. Es soll dieses Jahr noch einmal eine Star Wars Zeit geben und danach soll recht fix der Umbau passieren. Dafür wurden auch schon irgendwo Züge gesichtet.


Was ich mir auch sehr gut vorstellen kann, ist dass man den See für eine Abendshow nutzen willl. Also etwas ala Epcot, Colors of Lights und so weiter.
Generell erinnert mich das Artwork vom Aufbau extremst an Epcot, mit dem See und den Themenbereichen ausenherum.

Auf den Detailbildern sieht man doch schon drei große Fontänenansammlungen ;) Ich denke der See wird über mehrere Ansichten verfügen. Mit der Verlängerung der Main Street über den Studioeingang wird der Park dann hoffentlich auch länger aufhaben. Spannend wird der Seebau. Da der komplett künstlich ist, kann man da sehr viel reinbauen. Skeptischer sehe ich das Speedboat da drauf.

Ich hätte mir dann aber fast schon Disney Sea Paris gewünscht... ein dritter Park ist ja seit Jahren in Schwebe und wird in Kommunikation mit der frz. Regierung immer wieder verschoben. Wahrscheinlich war diese Erweiterung eine Grundstein für die erneut genehmigte Zehnjahresaufschiebung.


Das spricht für mich auch nochmal da für dass der Park einen neuen Namen bekommt. Die Studio-Idee die von den MGM Studios übernommen wurde steht ja spätestens jetzt nicht mehr im Vordergrund.

Naja, Studios vielleicht nur noch vorn, dafür kann man hinten in die modernen Disneyfilme eintauchen. Ich würde mich nur interessieren wie die Zeitschienen mit TRON verlaufen oder ob das Projekt damit gestorben ist. Oder eben zwischendurch einmal kommt um auch den Hauptpark wieder eine Neuheit geben zu können, z.B. zwischen der Eröffnung von den anderen Parkneuheiten/-teilen in den Studios.

Ein Fanforum hat ausgerechnet das die Erweiterungen "nur" 1,2 Mrd. kosten würde und spekulieren schon was die andren 800 Mio. werden könnten. Da wurde u.a. auch TRON genannt bzw. ob man weitere Hotels baut oder weitere Infrastrukturmaßnahmen ergreift. Bei den Studios muss ja zumindest für die Mainstreet und den See die Versorgung hinten abgerissen und neu gebaut werden. Naja, mal sehen...

Alles in allem eine großartige Ankündigung. Mir fehlt persönlich noch der Zeitplan. Wenn das aber alles (inkl. TRON) bis 2030 passiert, können wir uns ja zumindest über eine große Neuheit alle 2-3 Jahre freuen. app:-)
 

kai_h

Stammgast
Mitglied seit
2016
Beiträge
148
Es gibt auch einen offiziellen Artikel von Seiten des Disneyland, allerdings leider nur auf Französisch. Wenn ich mir mal die Übersetzung ansehe, verrät der allerdings auch nicht viel Spannendes. Einige Zahlen und Fakten zum Resort selbst und zu den aktuellen Feierlichkeiten. Interessant ist nur, dass der Baubeginn der neuen Bereiche auf 2021 datiert wird. Das heißt bis 2020 soll die Umgestaltung des Hotel New York und Rock'n'Roller Coaster geschehen und 2021 beginnt man mit dem Bau der neuen Bereiche.

---

Das wurde irgendwo auch schon als bestätigt gemeldet. Es soll dieses Jahr noch einmal eine Star Wars Zeit geben und danach soll recht fix der Umbau passieren. Dafür wurden auch schon irgendwo Züge gesichtet.

Dass man für die Rückkehr zu Mission 2 im November schon wieder die Züge austauscht, halte ich aber für ausgeschlossen. Nicht nur dass die Züge brandneu sind, haben diese ja wie gesagt nicht wirklich was mit Star Wars zu tun. Ich denke man hat die Renovierung von Anfang an als eine Modernisierung von Mission 2 geplant, oder für eine gänzlich neue Mission, die vielleicht auch Teile aus Mission 1 zurückbringt. Deshalb wurde ja auch vereinzelt berichtet, dass auch bei der Wiedereröffnung als Hyperspace Mountain noch die Mission 2 Musik zu hören war, diese also auch in den Zügen installiert wurde. Hier nochmal ein Bild des Zuges, das MiHa1987 hier vor geraumer Zeit mal gepostet hat:

20170430_145042.jpg
 

ImagineerTim

Stammgast
Mitglied seit
2015
Beiträge
174
Verstehe wer will. Warum hat man eigentlich damals Mission 2 etabliert? Das war solch ein Stilbruch. Star Tours hin oder her (bester Simulator): Man sollte Star Wars nicht in die originalen Disneyländer integrieren. Das Universum ist viel zu groß dafür. Man hätte Star Tours vllt in die Studios bauen sollen anstelle von Armageddon nur an einem anderen Platz. Immer dieses hin und her. Anstatt einfach das Originale Thema zurückzubringen. Wäre so als ob Tokio seinen ToT umthematisiert.
 

Phoenix

Stammgast
Mitglied seit
2015
Beiträge
347
Man hätte Star Tours vllt in die Studios bauen sollen anstelle von Armageddon nur an einem anderen Platz. Immer dieses hin und her. Anstatt einfach das Originale Thema zurückzubringen.
Als Star Tours gebaut wurde, gab es den Studios Park noch gar nicht. Insofern war das Tomorrow Land damals die beste Option.
 

eKs_Prod

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2015
Beiträge
2.848

sven

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2009
Beiträge
3.404
Nur weil das Gebäude so aussieht würde ich eher kein Demolition Derby erwarten, da steht bereits eins im Park.
 

MiHa1987

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
538
Es soll auch schon ein Plan veröffentlicht worden sein wie die Themenbereiche eröffnen.

2021: Marvelland
2023: Star Wars
2025. Frozen

Außerdem hieß es dass das Disneyland auch nicht leer ausgehen soll und 2022 eine mysteriösen Headliner erhalten soll.

Die Homepage dein-DLRP.de hat auch eine Karte veröffentlicht wie es mit der Expansion des Disney Resorts weitergehen soll.

https://www.google.com/maps/d/viewe...mbed&ie=UTF8&mid=1QYKrwqetx-ghrqzm3jxBVtaS80k

Quelle die Facebookseite als auch die Homepage direkt von http://dein-dlrp.de
 

Marius F.

Stammgast
Mitglied seit
2010
Beiträge
385
Es soll auch schon ein Plan veröffentlicht worden sein wie die Themenbereiche eröffnen.

Außerdem hieß es dass das Disneyland auch nicht leer ausgehen soll und 2022 eine mysteriösen Headliner erhalten soll.

Hoffentlich etwas in der Art Indiana Jones Temple of the forbidden Eye *träum*
 

MiHa1987

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
538
Zur Zeit kurisiert das Gerücht das es so wie das Mystic Manor aus dem Disney in Hong Kong geben soll.

Aber es meinen auch viele das z.B. Disney sich 3 mal das selbe Fahrgeschäft hinstellt bzw manche denken es gibt im Playland dann den Alien Swirling Soucers Ride und im Frozen Bereich das mit den Schlitten wie es in Hong Kong entstehen soll. Dies kann ich mir jedoch nicht vorstellen.


Hier die passenden Artworks dazu:

Gesamtansicht:

Anhang anzeigen 9506999


Frozen:

Anhang anzeigen 9506998

Für manche steht auch fest das die Studio Tour wegkommt, was für mich aber anhand des Gesamtartworks unlogisch erscheint. Denn dort befindet sich ein Gebäude (hinter dem eventuellen Alien Swirl Gebäude) bei dem nach rechts sogesehen 2 große Wege weggehen, Richtung jetztiger Canyon führt und dazu noch komplett menschenleer ist.

28277194_916913925136304_8792057749611451862_n.jpg


Ich hab das hier mal rot gekennzeichnet. Sogar vor dem Gebäude teilt sich der Weg auf, wodurch eine separate Zu und Abfahrt zu dem Gebäude möglich wäre. Es wurde auch mal Gerüchteweise gemunkelt das die Tour ein Toystory Design bekommt. Das einzige was dadurch wegfallen würde wäre die Szene mit dem Drachen.
Anders könnte ich mir zumindest nicht vorstellen wieso Disney so einen riesen Weg in ein Artwork aufzeichnen würd und selbst wenn es nur ein Versorgungsweg wäre würde soetwas nicht eingezeichnet werden.

Aber wie gesagt die Theorie mit der Studio Tour stammt komplett aus meinem Kopf und etwas für mich logischen Schlussfolgerungen.


Außerdem wurde die Eröffnung des 3. Parks von der französischen Regierung auf das Jahr 2031 verschoben bzw die Reservierung des Bauplatzes, was ja zusammen durchaus logisch ist nachdem so groß in die Studios investiert wird.
 

Manti

CF Team PCP
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2013
Beiträge
1.642
Wenn man sich das alles mal betrachtet, ist das wirklich krass, was dort alles entstehen wird.
Und über was für Zeiträume wir hier sprechen, unglaublich. Ja ok, ich plane teilweise auch schon Touren für 2019/2020, aber hier reden wir von 2025. Irgendwie erscheint das gar nicht so richtig greifbar. Hoffe es ist irgendwie verständlich wie ich das meine.

Ich freue mich jedoch riesig, das in Paris endlich "etwas" mehr passiert, als "nur" Renovierungen.
 
Oben