• Willkommen im Coasterfriends Forum!

Neuheit: 3 neue Areas (Marvel, Frozen + Star Wars) @ Disney Studios - Frankreich

Seregon

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2013
Beiträge
161
Es gab seinerzeit Gerüchte, dass genau diese Boote inzwischen nach Paris gewandert sind, für die bereits bestätigte Abendshow auf dem neuen See.
Ja stimmt es wurde gemunkelt dass Disney die Technik aus Tokio übernommen hat und sich auf dem europäischen Markt nach Pumpen(technik) umschaut.
Ich fänd es prinzipiell prima, auch wenn es sich so anfühlt, wie wenn jüngere Geschwister die getragenen Klamotten von den älteren tragen müssen.
 

parkfan46

Airtime König
Mitglied seit
2018
Beiträge
799
Es hieß auch mal Avatar.
Aber mit König der Löwen habe ich auch gehört und dass es sogar im April zum Geburtstag bereits angekündigt werden soll.
Ich hoffe mal nicht. Für mich klingt das wie der Bereich, den kein anderer Park haben wollte. Letztendlich König der Löwen ist der mit Abstand erfolgreichste Disney Film. Wieso steht der noch in keinem Park. Weil man ihn halt nicht vernünftig umsetzen kann. Man hat einen Löwenfelsen und ansonsten endlose weitläufige Savanne. Und irgendwo einen Elefantenfriedhof.

Und anders als in anderen Disney Filmen kommen keine Menschen oder Tiere, die Menschen darstellen, vor. Jeder Shop, jedes Restaurant, es würde einem doch wie ein Fremdkörper in der Welt von König der Löwen vorkommen.
Aber ich lass mich überraschen, was Disney daraus macht. Nur ich habe nicht viel Hoffnung, dass etwas vernünftiges daraus wird. Da hätte man wahrscheinlich besser einen anderen Film nehmen können.
Wie schon gesagt, ich bin über alles froh, was nach Frozen kommt. Vielleicht hat man ja jetzt einen Weg gefunden, einen König der Löwen-Bereich auf Disneyniveau umzusetzen. Ein weiterer erfolgreicher Film, der noch keine große Attraktion hat, ist Aladdin. Gehts nur mir so, oder braucht Disney mit am längsten, wenn es um die Eröffnung von neuen Bereichen geht. Nicht nur in Paris. Andere Parks verstehen inszwischen auch, ihre Bereiche toll zu thematisieren und die brauchen weit weniger lang, bis sie ihre neuen Bereiche eröffnen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Colorado-Fan

Airtime König
Mitglied seit
2016
Beiträge
628
Also eine moderne Fantasmic Version in den Studios wäre schon ein Traum. Da kann man gerne viele Elemente aus den anderen Parks kopieren, Fantasmic ist für mich einfach die perfekte Disney Show.
 

Steffen

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2009
Beiträge
4.287
Ja andere Parks können auch gestalten. Aber kaum ein Park investiert Milliarden Beträge in ihre Themenbereiche / Attraktionen…
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
38.481
Nun sind schon die ersten Häuserfronten/gestalteten Fassaden zu erkennen :)
424599372_878259464095479_6850064043917478254_n.jpg


Beim neuen Karussell wurde mit der Montage begonnen:
424606112_878259530762139_4863380892238901198_n.jpg
424687802_878259610762131_5684101605125829384_n.jpg


Quelle
 

casabo

Stammgast
Mitglied seit
2014
Beiträge
88
Leider nein. Bei jedem anderen Park hätte ich auch damit gerechnet, aber bei Disney dauert eben alles deutlich länger. Aus gut informierten Quellen wird eher auf Anfang 2026 getippt. Die Artworks inkl. Arendelle wurden bereits vor 6 Jahren präsentiert. Natürlich gab es auch eine Corona-Pause, aber das Tempo ist trotzdem nicht gerade sportlich. Wobei es gerade in den letzten Wochen doch etwas angezogen hat, zumindest für uns Außenstehende.
 

parkfan46

Airtime König
Mitglied seit
2018
Beiträge
799
Leider nein. Bei jedem anderen Park hätte ich auch damit gerechnet, aber bei Disney dauert eben alles deutlich länger. Aus gut informierten Quellen wird eher auf Anfang 2026 getippt. Die Artworks inkl. Arendelle wurden bereits vor 6 Jahren präsentiert. Natürlich gab es auch eine Corona-Pause, aber das Tempo ist trotzdem nicht gerade sportlich. Wobei es gerade in den letzten Wochen doch etwas angezogen hat, zumindest für uns Außenstehende.
Die Corona Pause ist schon etwas länger her. Das Tempo lässt zu wünschen übrig. 2024 ist gerade mal 2 Monate alt, da kann man noch weiter kommen, wie jetzt. Und es könnte ja auch durchaus Sommer, Herbst oder gar Winter 2025 werden. Wenn Disney etwas zu verbessern hätte, dann ist es die Schnelligkeit beim Bau von neuen Attraktionen.
 
Zuletzt bearbeitet:

LukiLu

Re-Rider
Mitglied seit
2019
Beiträge
178
Ohje, wollte eigentlich mal wieder nach Paris, wenn das fertig ist. Dann wird sich das wohl noch etwas länger hinziehen, bis Disney mein Geld sieht.
 

Tobby

Stammgast
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2020
Beiträge
40
Die Rechnung dafür erhält Disney bereits. Während bei den meisten Parks die Besucherzahlen hochgehen, sinken die dort. Und die offizielle Begründung, dass liege wahrscheinlich daran, dass der Geburtstag vorbei ist, halte ich für sehr unwahrscheinlich.
 

parkfan46

Airtime König
Mitglied seit
2018
Beiträge
799
Umso länger die Baustelle ist, desto mehr Baustellenupdates. :love:
Wenn man mal wirklich schnell Fortschritte bei den Baustellenupdates sehen könnte, jetzt bauen sie schon mehrere Jahre daran, und es sieht aus, als wäre der Baubeginn erst vor ein paar Monaten gewesen. Wenn die Eröffnung irgendwann in 2025 sein soll, da müsste man mehr Fortschritt sehen. Corona hin oder her. Disney ist viel zu langsam, wenn sie mal was neues bauen im DLP. Wobei ich mich ja frage, was denn genau beim Bau von Frozen in Paris so kompliziert ist, das es so lange dauert. Das ist ja jetzt keine Weltneuheit, sondern ein Klon von der Attraktion in Orlando, der schon in Hong Kong gebaut worden ist. Auch die anderen Dinge die gebaut werden, das Restaurant, ein Rapunzelkarrussel, sind jetzt nicht so kompliziert, das es so lange dauern muss. Das einzige was etwas komplizierter ist, dürfte der See sein. Aber sonst, stelle ich mal die Frage im Raum, was an der neuen Attraktion so kompliziert ist, das sie so lange brauchen bei der Fertigstellung. Die Frage geht an die Experten hier im Forum.
 
Zuletzt bearbeitet:

miki

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2013
Beiträge
703
Die schnelle einer Bauzeit ist auch immer ne Preisfrage. Es gibt große Baufirmen die sowas mit viel Manpower schnell hochziehen, es gibt Baufirmen die länger benötigen mit weniger Manpower und ggf. auch günstiger sind. Ob ich am Ende 30 Millionen für ein Projekt zahle und in 2 Jahren fertig bin oder 20 Millionen und in 5 Jahren fertig bin ist schon ein Unterschied und vor allen seitdem im Disneykonzern eher die Finanzexperten das sagen haben als die Imagineers und dass das Disneyland Paris nach der Eröffnung 1992 schon immer Stiefmütterlich behandelt worden ist weil die Finanzen nicht stimmten, ist auch bekannt.

Wichtig ist, dass es fertig wird und ich glaube auf ein Jahr (aufgrund fehlender Mitbewerber) kommt es bei den Park auch nicht mehr drauf an.
 

Krummbein

Stammgast
Mitglied seit
2014
Beiträge
129
Das ist ja jetzt keine Weltneuheit, sondern ein Klon von der Attraktion in Orlando, der schon in Hong Kong gebaut worden ist.

Ist dem tatsächlich so, dass die Versionen in Paris bzw. Hongkong gleich der Fahrt aus Epcot sind bzw. sein werden? Ich habe mir noch kein Onride zu Frozen in Hongkong angeschaut, weil ich mich nicht spoilern lassen wollte, aber wenn es sich dabei um die gleiche Attraktion, wie in Orlando handeln sollte, dann wäre das doch sehr schwach. Zumal es sich bei Frozen in Orlando um einen Umbau einer bestehenden Attraktion handelt, während in Hongkong und Paris extra dafür ein Showbuilding gebaut wird.

Kann sich eventuell jemand dazu (spoilerfrei) äußern, der die Version in Hongkong und in Orlando kennt?
 
Oben