• Willkommen im Coasterfriends Forum!

NORDITALIEN-TOUR TAG 2 von 3; Mirabilandia

elifcb

Gesperrt
Mitglied seit
2011
Beiträge
476
Hey Coasterfriends,

Nach einer etwas längeren Pause folgt jetzt Tag 2 unserer Norditalien-Tour.

Hier geht es zu Teil 1 und Teil 2 von Daniel

Nachdem wir in einigermassen mühelos aus den Federn kamen und wir in unserem Hotel gefrühstückt haben ging es um halb neun Richtung Mirabilandia.

IMG_0216.jpg


IMG_0222.jpg



Schon bei der Fahrt auf den Parkplatz gab es eine erste Überraschung, anstatt einem riesigen Ansturm, den wir erwarteten war praktisch Tote Hose. rock:-)

IMG_6695.jpg



So ging es erstmals zur Infokasse, wo sich sich Daniel und Tom aufgrund ihrer Bobbejaanland-Jahreskahrten, ihre Freikarten holten. Danach gab es bereits eine weitere Überraschung, den Daniel war spendabel und schenkte uns einen Bon für ein Pizza-Mittagsmenu, die er vorher im Internet gekauft hat. (Danke nochmals Daniel! app:-))

Jetzt hiess es erstmal warten, bis der Park aufging.

IMG_0025.jpg


IMG_0228.jpg


IMG_0029.jpg


Danach heiss es Eintrittskarten einscannen und rein ins Vergnügen. Was uns als erstes auffiel war die schöne Halloween Dekoration und die vielen Mitarbeiter die auch halloweenmässig geschminkt und verkleidet waren.

IMG_0232.jpg


IMG_0033.jpg


IMG_0233.jpg


IMG_0035.jpg


Die Italiener hatten es alle nicht so eilig und so waren wir die Ersten die durch die schöne Mainstreet liefen und an den See kamen. Hier hiess mussten wir uns dann entscheiden ob wir zuerst nach links zu iSpeed wollten oder nach rechts zu Katun. Wir entschieden uns für Katun und fanden uns nach einpaar Meter bei einer Absperrung wieder. Anscheinend ging der Rest des Parks erst auf, wenn die Eröffnungsshow vorüber war.

IMG_0032.jpg


IMG_0231.jpg


IMG_0038.jpg


IMG_0039.jpg


IMG_0041.jpg


IMG_0042.jpg


IMG_0236.jpg


IMG_0044.jpg


IMG_0045.jpg


Während des Wartens entschieden wir und dann sobald das Band weg ist zu Katun zu rennen. Wir wollten ja First RIder sein! :D

Und das setzten wir dann auch in Tat um. Es sah sicher etwas lächerlich aus, wie 4 Junge Erwachsene wie am Affen gebissen durch den Park rannten, denn uns folgte genau eine Person. Doch das war uns so was von egal :D
Doch dümmer aus der Wäsche schauten wir, als wir bei Katun ankamen. Den die Bahn war aktuell kaputt. Also war der ganze Sprint um sonst. So machten wir halt ein paar Fotos und gingen dann Richtung Pakal, der wilden Maus, die gerade in der Nähe war.

IMG_0238.jpg


IMG_0246.jpg


Dort standen für unseren Geschmack zu viele Leute an (Naja man hätte wohl 10 Minuten warten müssen:D) So gingen wir dann halt weiter Richtung Mainstreet wo wir uns im Shop einen Flash Pass Gold zu getan haben. Mit diesem Flash Pass, für gerademal 20€ konnte man bei allen Attraktionen unlimitiert einfach einsteigen. Sogar bei den Kiddy Rides :rolleyes:

IMG_0307.jpg


IMG_0227.jpg


Mit diesem bewaffnet ging es zu iSpeed. Natürlich durch die Fast Lane und natürlich mussten wir nur kurz warten, bevor wir dann in den bequemen Sitzen platz nehmen konnten. :D Ein Alarm ertönt und schon wird man auf den Top Hat geschossen. Danach geht es in Abwechselnde Airtimehügeln, g-lastige Kurven und zwei Inversion durch den Parcours . Der Launch zieht zwar nicht so stark wie wie es uns erhofft haben. Dennoch ist iSpeed eine klasse Bahn und auch meine Lieblingsbahn in diesem Park.

IMG_0296.jpg


IMG_0081.jpg


IMG_0266.jpg


IMG_0272.jpg


IMG_0260.jpg


IMG_0258.jpg


IMG_0255.jpg


IMG_0253.jpg


Natürlich folgten gleich mehrere Runden auf iSpeed, man musste ja den Flash Pass ausnutzen.

IMG_0063.jpg


IMG_0064.jpg


IMG_0071.jpg


IMG_0062.jpg


Von iSpeed ganz geflasht gings weiter zu Divertical, doch diese ging erst um 12 Uhr, darum machten wir halt noch weitere Fotos von iSpeed und ein Gruppenfoto.

IMG_0283.jpg


IMG_0287.jpg


IMG_0288.jpg


IMG_0290.jpg


Testfahrten von Divertical

IMG_0072.jpg


IMG_0087.jpg


IMG_0088.jpg


IMG_0090.jpg


IMG_0093.jpg


Und natürlich unsere Gruppenfotos

IMG_0114.jpg


IMG_0135.jpg


Jetzt gings ans Arbeiten, Counts mussten abgeklappert werden. So ging es vom Kiddycoaster „Leprotto Express“ über den absolut miesen Log Flume „Autosplash“ zum Powerd Coaster „Explorer“. Alles keine erwähnens werte Coaster. Leider gibts da nicht so viele Bilder.

IMG_0318.jpg


IMG_0148.jpg


IMG_0302.jpg


IMG_0303.jpg


IMG_0310.jpg


IMG_0150.jpg


IMG_0153.jpg


Danach war endlich Katun dran, die inzwischen den Betrieb aufgenommen hatte, auch da mussten wir nur kurz warten, es wäre auch noch kürzer gegangen jedoch war an diesem Tag die Abfertigung auf einem absolut Tiefen Niveau, auch fuhren Katun und iSpeed nur im Ein-Zug-Betrieb.

IMG_0156.jpg


Nachdem wir standessgemäss in der letzten Reihen platz genommen haben, ging es bereits nach einer 180 Grad-Kurve den Lifthill hinauf. Der darauf folgende First Drop war der Hammer und hatte schöne Airtime zu bieten, danach folgten Looping, Zero-G Roll, Cobra Roll, 2 Flat Spins und zum Schluss einen g-lastigen 360 Grad Helix. Insgesamt eine tolle Fahrt, allerdings kommt Katun nie im Leben an Nemesis heran.

IMG_0154.jpg


IMG_0155.jpg


Nach Katun ging es in den hintersten Bereich wo der Family Coaster Max Adventures Master Thai steht. Ein Coaster der auf den ersten Blick wie zwei Achterbahnen aussieht aber nur einer ist, jedoch zwei Stationen hat (Tönt irgendwie verwirrend :D). Auch schlägt er wie die Sau. Ich sage nur einmal und nie wieder. bang:-) Da war mir eine Runde auf Katun danach schon lieber und Tom wollte natürlich noch ein paar Fotos :D

IMG_0245.jpg


IMG_0240.jpg


Jetzt gings weiter zum zweitletzten Count, den wir schon am früheren Morgen fahren wollten: Pakal. Eine Maus von L&T Systems, von der ich bis dahin noch nichts gehört hatte. Allerdings fuhr sich die Maus richtig gut und war kein Prügelknabe wie zum Beispiel Holly's wilde Autofahrt im Holiday Park. Doch reichte uns dann eine Fahrt.

IMG_0312.jpg


Da war uns ein erstes Mazes schon lieber. Denn neben der hübschen Halloween Deko besass das Mirabilandia auch noch fünf Mazes, die es alle in sich hatten. Die Mazes waren alle in der gleichen Ecke des Parkes das hatte der Vorteil, dass man einfach von Maze zu Maze gehen konnte ohne gleich durch den halben Park zu laufen.
Als erstes Mazes nahmen wir uns „El Matadero“ vor. Hier mussten wir etwa 10 Minuten warten, dies lag aber daran, dass immer nur Gruppen von 2 bis 4 Personen reingelassen wurden. app:-)

IMG_0054.jpg


Als wir dran waren, wurden wir vom Türsteher in den ersten Raum begleitet, natürlich musste ich ganz vorne laufen. :D Im ersten Raum wurden wir dann angewiesen alle in eine Reihe hintereinander zustehen, jetzt kam etwas völlig neues, denn wir wurden miteinander mit Klebeband zusammen geklebt, wie ein Paket. So ging es jetzt durchs Mazes und ich glaube ich hatte, obwohl es ziemlich kurz war, mehr Schockmomente als an den letztjährigen gesamten Horror Nights.

IMG_0333.jpg


IMG_0311.jpg


Das schrie natürlich nach mehr, darum gings schnurstracks zum zweiten Maze „Hotel California“
Hier gab es sogar noch eine kürzere Warteschlange, so dass wir nach 5 Minuten in die Lobby dieses gruseligen Hotel eintreten konnten. Standesgemäss musste man sich wie in manchen Hotels in einem Gästebuch eintragen, der Portier sagte uns jedoch das sei „The Date of Die“ :eek: Nachdem wir noch einen Schlüssel in die Hände gedrückt bekamen, konnte das Abenteuer beginnen. Natürlich wieder ich voraus. Auch dieses Maze konnte uns überzeugen. War es auch wieder klein aber fein. Auch die Erschrecker machten ihre Sache gut.

IMG_0057.jpg


IMG_0334.jpg


Immer noch etwas zittrig ging es jetzt mal einen Happen Essen. Wie schon mal gab es Pizza, war zwar nichts besonderes trotzdem hat es geschmeckt.
Da die Zwei S&S Drop Towers gleich in der nähe waren ging es gerade zu diesen. Bei eintem dieser beiden Türme wird man hoch, beim anderen runter geschossen. Wir haben nur den getestet wo man hoch geschossen wird, da der andere gerade defekt war. Dieser hat zwar Spass gemacht, doch gibt es da schon bessere.

IMG_0316.jpg


Zum Glück lag ein weiters Maze gerade nebenan, das wir natürlich ansteuern mussten. Bei diesem Mazes ging es ums Militär, so wurde uns am Anfang der Maze die Hände mit Klebeband gefesselt, bevor es dann durch den ersten Teil der Maze ging. Leider gab es nicht so viele Schockelement und es war auch nicht sonderlich dunkel. Danach wurden wir von einem Soldat angehalten, der befahl uns dann nebeneinander aufzustellen, bevor es dann Einzel und rennend durch den zweiten Teil der Maze ging.
Auch dieses Maze hatte uns spass gemacht, obwohl es für mich das schwächste Maze war.

IMG_0335.jpg


Zur Verdauung gab es jetzt ein Mojito Eis, mit richtigen Limettenstücken im inneren. Schmeckte richtig lecker.

IMG_0317.jpg


Danach mussten wir endlich auch noch den letzten Count holen. Divertical stand an und ich glaube ich spreche für die ganze Gruppe wenn ich sage, dass wir diesen Water Coaster unterschätzt haben. So hat Divertical ein ziemliches Tempo drauf und man wird auch ziemlich nass. Vor allem wenn man hinten sitzt. Auch macht er irrsinnig Spass. Tom hatte zwar nach einer Runde genug doch Daniel, Simon und ich drehten noch zwei weitere Runden. Den eine Warteschlange suchte man vergebens.

IMG_0321.jpg


IMG_0323.jpg


IMG_0325.jpg


IMG_0326.jpg


IMG_0328.jpg


IMG_0159.jpg


Zum trocknen musste dann Reset aufgesucht werden, die einzigen Indoorattraktion vom Park. Reset ist ein durchschnittlicher Shooter a la Abenteuer Atlantis, da sollte uns am nächsten Tag noch einen Besseren über den Weg laufen.

IMG_0160.jpg


IMG_0164.jpg


IMG_0166.jpg


Jetzt hiess es noch die restlichen Attraktionen abklappern. So lag da noch der wohl langweiligste Raft Ride den ich je gefahren bin auf der Liste. Danach ging es weiter zum zweitletzten Maze, das die Warteschlange vom Spillwater Niagara nutzte: „The Cannibal“ Dieses Maze fand ich das zweite Beste vom Park, denn man meinte fast man werde von Kannibalen verfolgt. Schon der Türsteher am Eingang verkörperte seine Rolle sehr gut, und kam allen Leuten ziemlich nah. Auch war das Theming sehr stimmig gemacht und mit viel Nebel angereichert. app:-)

IMG_0167.jpg


IMG_0168.jpg


IMG_0169.jpg


IMG_0170.jpg


IMG_0171.jpg


IMG_0174.jpg


IMG_0336.jpg


IMG_0175.jpg


Nach diesem ziemlich übeln Maze musste natürlich wieder eine Achterbahn her und was gibts besseres als Katun, der ganz in der Nähe war. Danach war Zeit für das fünfte und letzte Maze: „Phobia“. Phobia war nicht im Parkeintritt inbegriffen und kostete 5 Euro, da es aber eine Zwei für Eins Aktion gab relativierte sich dieser Preis wieder und hat sich auf jeden Fall gelohnt.
Phobia ist meines Wissens ein festinstalliertes Maze und gehört sonst zu den normalen Parkattraktionen. Zuerst dachten wir auch es wäre nur eine Geisterbahn, doch da haben wir uns schwer getäuscht.
:D Nach einer kurzen Einführung (Hände auf den Rücken des Anderen, Kein Video, Kein Foto) ging es wieder zu Viert los. Und ich glaube ich lehne mich nicht zu fest aus dem Fenster, wenn ich sage das dieses Maze einfach krank war und sich höchstwahrscheinlich auf US-Niveau befindet. Ich glaube keiner von uns hatte mehr Schreckmomente in einem Maze als in diesem. Überall waren top motivierte Erschrecker, die nur so auf uns warteten, überall gabes gute Effekte, das Theming war stimmig und die Länge war extrem, nach zirka der Hälfte wollte Daniel nicht mehr voraus gehen und ich musste wieder ran. Ich glaube das sagt alles. :D

IMG_0058.jpg


Nachdem wir endlich wieder draussen waren und ich mir das obligate Live-Foto gekauft habe, ging es nach einer kurzen Verschnaufpause nochmals ins nebenanliegende Hotel Califonia. Dieses konnte uns aber nach Phobia nicht mehr umhauen, was auch verständlich war. Darum ging es jetzt zum Abschluss nochmals zu iSpeed, man wollte noch seinen Flash-Pass ausnutzen.

IMG_0252.jpg


IMG_0253 (1).jpg


Hier hiess dann nur nach der Fahrt aus dem Ausgang raus und beim Flash-Pass Eingang warten bis der Zug wieder in der Station war, während die anderen Leute schöne 10 Minuten oder mehr anstehen konnten. Hier hatte sicher Flash Pass auch meisten rentiert, für alle anderen Attraktionen war er kaum nötig.

IMG_0339.jpg


IMG_0207.jpg


IMG_0208.jpg


IMG_0221.jpg


IMG_0224.jpg


IMG_0227 (1).jpg


IMG_0231 (1).jpg


IMG_0195.jpg


IMG_0191.jpg


IMG_0233 (1).jpg


IMG_0262.jpg


Am Schluss kamen wir auf ca. 18 Fahrten iSpeed und mindestens 8 in den letzten 40 Minuten.

IMG_0237.jpg


IMG_0241.jpg


IMG_0251.jpg


IMG_0247.jpg


Danach schlenderten wir gemütlich Richtung Ausgang wo wir noch im Shop stöberten, bevor es dann endgültig durch den Ausgang und ins Auto ging.

IMG_0261.jpg


IMG_0274.jpg


Nach eine kurzweiligen Autofahrt (Gut, alle ausser natürlich Daniel habe gepennt :D), durfte natürlich das hart erarbeitete Feierabendbier nicht fehlen. Zum Glück hatte ich genug Bier aus der Schweiz mitgenommen.

IMG_0340.jpg


IMG_0341.jpg


IMG_0366.jpg


Danach ging es bei einer italienischen Dönerbude einen Döner mit Pommes essen, bevor nach dem obligaten Cono aus dem Mecces (zu schweizerdeutsch „Mäc“) ein feuchtfröhlicher Abend beginnen konnte.

IMG_0352.jpg


IMG_0353.jpg


IMG_0355.jpg


IMG_0356.jpg


IMG_0358.jpg


Den ich hatte nicht nur Schweizer Bier mitgebracht, sondern auch noch den einen oder anderen Schweizer Schnaps. Und so gab es neben Quellfrösch und Feldschlösschen auch noch Bündner Röteli und Appenzeller Kräuterschnaps. Vom Berentzen und dem Jägermeister will ich gar nicht sprechen....

IMG_0364.jpg


IMG_0362.jpg


IMG_0347.jpg


IMG_0379.jpg


Doch zuviel durften wir ja nicht trinken, ging es doch am nächsten und letzten Morgen ins Gardaland. Und da wollten wir uns ja fit dem Raptor stellen;)


Von diesem wird euch dann ein weiteres Tourmitglied berichten. :)

Gruss
Schocki
hallo:-)


 
Zuletzt bearbeitet:

Mathez

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2012
Beiträge
1.101
Moin Elias,

hab vielen Dank für deinen sehr schönen Bericht mit den sehr tollen Bildern!

Ich hoffe auch mal, man sieht sich nächste Saison mal wieder?! :)

Aber sage mal, wieviel Bier haste denn aus der Heimat mitgenommen?! Bist der Koffer platzte?! :D

Viele Grüße,

Thorben
 

Kaddy85

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2012
Beiträge
1.935
Nach langem Warten endlich Teil2! Juhu!
Klasse Bericht, schöne Foto´s!
Daniel wollte bei den Canibalen nicht weiter vorgehen?:eek:
Ich glaub ich will gar nicht genau wissen was dadrin abging...z:-)
 

Henni

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2012
Beiträge
1.678
Danke für deinen Bericht Elias, da werd ich richtig traurig, dass mein Mirabilandia Besuch ein paar Tage später doch nicht stattfinden konnte. Aber die Mazes klingen ja schon sehr krass, hätte ich jetzt gar nicht gedacht.

Der Abend klingt ja lustig, da seid ihr in einem Land, das für Wein berühmt ist, und trinkt nur Schweizer Bier und Schnaps lach:-)
 

elifcb

Gesperrt
Mitglied seit
2011
Beiträge
476
Moin Elias,

hab vielen Dank für deinen sehr schönen Bericht mit den sehr tollen Bildern!

Ich hoffe auch mal, man sieht sich nächste Saison mal wieder?! :)

Aber sage mal, wieviel Bier haste denn aus der Heimat mitgenommen?! Bist der Koffer platzte?! :D

Viele Grüße,

Thorben

Hi Thorben, ja ich hoffe auch mal das man sich nächste Saison wieder sieht :) Ich muss schauen wann es Richtung Norden geht, aber ich habe da schon gewisse Überlegungen :rolleyes:

Naja so viel Bier wars jetzt auch nicht, aber für vier Personen hat es gereicht. Und bei der Hinfahrt nach Bologna hatte ich schon etwas zu tragen gehabt. (Sicher mindesten 8kg mehr)lach:-)


Danke für deinen Bericht Elias, da werd ich richtig traurig, dass mein Mirabilandia Besuch ein paar Tage später doch nicht stattfinden konnte. Aber die Mazes klingen ja schon sehr krass, hätte ich jetzt gar nicht gedacht.

Der Abend klingt ja lustig, da seid ihr in einem Land, das für Wein berühmt ist, und trinkt nur Schweizer Bier und Schnaps lach:-)

Warum konnte den dieser nicht stattfinden? :( Mirabialandia ist zwar ein schöner Park aber irgendwie hat mich das Gardaland mehr gefesselt bzw. man fühlte sich mehr in einer anderen Welt.

Das mit dem Wein ist schon etwas, eventuell war unser Durst nach Wein immernoch von Tripsdrill gestillt. :D Lustigerweise gabs auch Pizza erst am Sonntagabend... lach:-)
 

Henni

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2012
Beiträge
1.678
Ich habe leider pünktlich vor meinem Urlaub eine Erkältung bekommen, daher musste ich die geplante Italien-Tour canceln. Hätten uns da ja nur um ein paar Tage verpasst, wollte direkt an Halloween hinfahren.

Okay, dann warte ich mal auf den Bericht vom Gardaland, aber mich reizen eh beide Parks, im Gardaland steht halt Raptor love:-)

Jaja, die Weinprobe in Tripsdrill wird noch so einigen laaaange in Erinnerung bleiben lach:-) Man denke nur an den Jungen, der den leicht angeheiterten Zustand der Gruppe bemäkelte *lach*.
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
35.450
Das Eis ist so lecker :D und leider nicht in Deutschland erhältlich :(

Danke für den tollen Bericht!
 

n0afr0

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2010
Beiträge
752
Wow, klasse Bericht mit super Fotos. Da muss ich auch noch unbedingt hin.
 

ktowncoaster

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2011
Beiträge
988
Danke für den Bericht; war wirklich ein wunderbarer Saisonabschluss.
Kaum zu glauben, dass der Trip erst 3 Wochen her ist. Kommt mir viel länger vor. :rolleyes:
 

PokerDan

Stammgast
Mitglied seit
2013
Beiträge
73
Toller Bericht und super Fotos =)

Toller Bericht und super Fotos =)

Ist anscheinend ein super Park. Früher bin ich da immer mehr oder weniger dran vorbei gefahren, als ich mit meinen Eltern in Urlaub nach Italien fuhr. Leider wusste ich da noch nicht so viel von Freizeitparks ;-)

Sollte ich das nächste Mal in der Gegend sein, wird Mirabilandia auf jeden Fall besucht
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben