• Willkommen im Coasterfriends Forum!

Sammelthread: Park-/Attraktionsschließungen - Abriss/Rückbau

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
33.044
Da sich für viele Attraktionen die geschlossen werden kein eigener Thread lohnt, habe ich mal diesen Sammelthread eröffnet. Oft werden Attraktionen die abgerissen/entfernt werden eh einfach durch neue Attraktion ersetzt, dann lohnt sich meist sowieso ein eigenes Thema. Für alle anderen Attraktionen oder Parks die geschlossen werden gibt es nun dieses Thema :)

Den Anfang macht der mexikanische Park "Selva Mágica", dieser hat zur neuen Saison leider zwei seiner fünf Achterbahnen geschlossen.

Zum einen der Schwarzkopf "Jumbo Jet" namens "Tornado":
2.jpg


Zum anderen ein Zierer Tivoli Large:
1.jpg


Ich bin mal gespannt ob die Schwarzkopfbahn auf dem Schrott landen wird... :rolleyes::(

Quelle
Quelle
 

scragnoth

Stammgast
Mitglied seit
2018
Beiträge
564
Schade darum wäre es in jedem Fall. Mir fiel oft auf, dass Brasilien / Südamerika ein Hort für viele alte Schwarzkopf-Klassiker wurde, als sie aus anderen Parks verschwanden - wahrscheinlich weil es für diese Parks anders nur schwer möglich gewesen wäre, gute Achterbahnen zu finanzieren (gebraucht vs. neu). Aber, wenn die Bahnen dort jetzt auch von den Parks die ihnen einst eine neue Heimat gaben geschlossen werden... Bei jedem Hersteller, den es nichtr mehr gibt, ist es extrem schade wenn Bahnen desselben auf dem Schrott landen und so unwiederbringlich verloren sind....
 

pdohmen91

CF Team IT Entwicklung
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2015
Beiträge
876
Ich bin bisher nur die kleinere Version im Movieland gefahren und den fand ich gar nicht mal so gut. Selbst wenn Schwarzkopf draufsteht war es für mich einfach nichts besonderes bzw. hatte es für mich nicht diesen Schwarzkopf Charme den die anderen Bahnen sonst haben.

Schade ist es natürlich trotzdem aber vielleicht taucht die Bahn ja nochmal irgendwo auf.
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
33.044
Der Hopkins Looping Coaster "Dragon" im Adventureland Iowa wird gerade abgebaut/abgerissen:
1.jpg


Auf Instagram hat der Park einen Ersatz für 2021 angekündigt:
Hier geht´s zum Beitrag auf Instagram

Onridevideo der Bahn

Quelle
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
33.044
Auf dem neuen Parkplan vom Luna Park Sydney wurden zwei Attraktionen entfernt:

- Tumble Bug (Troika, Huss Rides)

- Moon Ranger (Ranger, Huss Rides)

Post zum Abschied des Ranger:
Hier geht´s zum Post auf Facebook

Vorher:
719328233_ScreenShot2020-07-08at4_27_31pm.png.d57656faed595a7f8924a3c105753a06.png


Nachher (Bilder vom Abtransport des Ranger):
121614020_709064496486065_2339848263889263256_n.jpg.2e61bb59008de55ef0b88cfdeb277ee4.jpg
121687874_824097248421894_3145647366386866585_n.jpg.6a9555d22dafdb2fc69081a50dc529ad.jpg
121247950_692600911372328_295272953993659590_n.jpg.6e1e1ec18430cce3d1c0d54c2531e90b.jpg
121593306_415776829813683_6411940651508808991_n.jpg.2261e92fd5832b653066748ec485487c.jpg


Bild vom aktuellen Parkplan:
184803583_ScreenShot2020-07-08at4_11_14pm.png.e2ae4e8322d350c7b8e4932cca5fec8d.png


Da schon vor einiger Zeit Markierungen im Park gesichtet wurden, hoffe ich auf einen adäquaten Ersatz. Vielleicht ein paar neue Flatrides von Zamperla?

Quelle
 

stefan 95

Airtime König
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2016
Beiträge
130
Gibt es dann eigentlich noch aktive Ranger oder sind dann alle abgebaut?
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
33.044
Wie ich bereits im Thread zu den Six Flags Neuheiten geschrieben habe, wird in den nächsten Jahren wohl in vielen Parks darauf geschaut werden, welche Attraktionen sich nicht mehr rentabel genug betreiben lassen/zu hohe Wartungskosten verursachen oder einfach nicht mehr genug vom Publikum angenommen werden.

Heute wurden bei Six Flags die Ergebnisse des dritten Quartals veröffentlicht. Darum soll es in diesem Beitrag aber nicht gehen.

Angeblich sollen 2021 konzernweit fünfzehn Attraktionen schließen z:-)

Hier geht´s zum Tweet auf Twitter

Somit werden die nächsten 1-2 Jahre sicher einige Attraktionen aus den Parks dieser Welt verschwinden/verschrottet oder finden eventuell auch in einem anderen Park eine neue Heimt.

In Amerika haben in den letzten Tagen zwei Parks die Schließung von mehreren Attraktionen angekündigt...

Kennywood schickt gleich 4 Attraktionen in den Ruhestand:
Hier geht´s zum Tweet auf Twitter

- Kangaroo (1964-2020)
- Paratrooper (1976-2020)
- Bayern Kurve (1994-2004, 2009-2020)
- Volcano (1978-2020)

Der Kangaroo war eine Attraktion vom Typ "Flying Coaster" vom Hersteller Norman Bartlett und wohl der letzte seiner Art. Die Attraktionen Bayern Kurve (Schwarzkopf) sowie Enterprise (Huss) verschwinden leider auch immer öfter aus den Parks.

Screamscape schrieb:
Kennywood shocked their fans a few hours ago with the announcement that the park was removing four of the park’s flat rides over the winter. The rides leaving include the Kangaroo, Paratrooper, Bayern Curve and Volcano. The park’s Kangaroo has been a longtime favorite running since 1964 and is said to be the last ride of its kind in the world. The Paratrooper has been running since 1976, The Volcano started out as Enterprise back in 1978 and Bayern Kurve has been running since 1994.

Mehr dazu hier:
http://newsplusnotes.blogspot.com/20...ts-flying.html

Der Park Idlewild schickt 3 Attraktionen in den Ruhestand:
Hier geht´s zum Post auf Facebook

Idlewild schrieb:
Idlewild & SoakZone Attraction Announcement
One thing that is a constant in life is change. At Idlewild & SoakZone, part of our evolution over the last 143 years has been a continuous examination of the sustainability, capacity and popularity of our attraction lineup. As part of that process, the following attractions will be retired prior to the start of our 2021 season: the Rainbow Wheel in Raccoon Lagoon, Bubbling Springs Ball Pit in Jumpin' Jungle, and the current Ferris Wheel in Olde Idlewild.

We know that these attractions have created countless memories for so many of you over the years, and we join in saying a heartfelt goodbye.

Idlewild remains committed to offering our Guests a mix of classic attractions and new adventures. We look forward to adding new and exciting family experiences in future seasons. Stay tuned!

Quelle
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
33.044
Der SLC "Arkham Asylum - Shock Therapy" in der australischen "Warner Bros. Movie World" wird wohl in den Ruhestand geschickt.

Da mit dem Abbau der Thematisierung begonnen wurde, dies aber nicht mit der Stahlschere erfolgt, könnte es aber sein, dass die Bahn inklusive Thematisierung verkauft wurde und abgebaut und nicht abgerissen wird. Die Bahn hatte ja erst vor ein paar Jahren neue Züge von Kumbak erhalten.

Vorher:
aafqppe.jpg


Aktuelles Bild:
9EA92BA6-D6E3-4407-BCAF-85A8ADDCD8D6.jpeg.07f912cbedd014.jpeg


Video zum Abbau der Thematisierung:

Mal sehen was aus der Bahn wird und was dort eventuell als Ersatz hinkommt. Die Bahn steht jedenfalls schon länger still, kann gut sein, dass die Wartungskosten für den Betreiber zu hoch geworden sind.

Quelle
Quelle
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
33.044
Ich zitiere für den Zusammenhang mal diese beiden Beiträge aus dem Sammelthread für Unfälle:
Auf der Schwarzkopf Achterbahn „Quimera“ im mexikanischen Freizeitpark „La Feria Chapultepec Magico“ kam es offenbar zu einem tragischen Unfall mit zwei Todesopfern und fünf Verletzten. Aus dem Artikel geht nicht hervor was die Ursache für den Unfall war.

https://www.forbes.com.mx/reportan-accidente-en-juego-de-la-feria-de-chapultepec/?fbclid=IwAR0IJDO7EduFgDS_oFLQ_HdU2qJKLcu4xBZTG-7kQM_qIND_C_r61ZGjJAI

Mexiko-City hat den Vertrag gekündigt, der es dem mexikanischen Konzern "Ventura Entertainment" ermöglichte, den Vergnügungspark La Feria de Chapultepec (im Besitz der Stadt) zu betreiben. Diese Entscheidung folgt dem tödlichen Unfall am 28. September auf einer Achterbahn mit einem entgleisten Wagen.

Die Stadt behauptet, dass es an Wartung mangelte und dass das Unternehmen für den Unfall verantwortlich ist. Das Unternehmen ist seinerseits nicht der gleichen Meinung und wiederholt, dass es alles dafür tun werde um die Ursachen des Unfalls zu finden. Der Park bleibt bis auf weiteres geschlossen, aber die Stadt beabsichtigt, eine internationale Ausschreibung zu starten, um einen neuen Betreiber für den Park zu finden.

Es hat schon einen faden Beigeschmack wenn man so kurz nach dem Unfall solche Rückschlüsse zieht, war es der Stadt vielleicht schon länger bekannt, dass da etwas im Argen liegt? Warum sucht man so schnell nach einem neuen Beitreiber? Ist die Stadt als Eigentümer nicht auch teilweise Schuld? Versucht man da jetzt schnell alles auf den Betreiber zu schieben... Fragen über Fragen :rolleyes::(

Quelle via Quelle

Sowohl bei der verunfallten Bahn von Schwarzkopf, als auch bei der Spinning Mouse von Reverchron wurde nun mit dem Abbau begonnen:
124568610_3389310187790631_8016132815694073413_o.jpg

125161511_3389532084435108_842812304545422794_o.jpg
124169448_3376303209091329_7266212122296970444_o.jpg


Da die Bahnen behutsam abgebaut und abtransportiert werden, denke ich, dass es einen Käufer für beide Bahnen gibt.


Der Park wird wohl nicht wiedereröffnen und es wird noch alles verkauft, was zu Geld gemacht werden kann.

Quelle
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
33.044
Die CCI Holzachterbahn "Cheetah" im amerikanischen Freizeitpark "Wild Adventures" in Georgia wurde geschlossen. Die Bahn war wohl schon die komplette letzte Saison geschlossen und wurde nun von der Homepage des Parks entfernt.

Auf dem Parkplan ist die Bahn noch drauf, aber auf Nachfrage eines Fans wurde folgendes geantwortet:
"Unfortunately, the Cheetah roller coaster has been retired to make room for new and exciting changes in the coming years."

Onridevideo der Bahn:

Quelle
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
33.044
Die Wasserbahn "Redwood Falls" im Columbus Zoo wird abgerissen:
16435.jpg
16452.jpg


Übersichtsbild vor dem Beginn der Abrissarbeiten:
16458.jpg


Die Anlage wurde von Hafema gebaut und 2008 eröffnet, macht jetzt aber Platz für einen Ersatz. Die Anlage war angeblich oft Down, somit ist der Abriss sicher verkraftbar.

Hier geht´s zum Post auf Facebook


Quelle
 
Oben