• Willkommen im Coasterfriends Forum!

Southeast Asia Tour 2016 – Teil 3: Universal Studios Singapore

Mac&Cheese

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
343
So, jetzt kommen wir endlich mal zu den Coastern.
Tag 3. Die Universal Studios stehen auf dem Programm.

3-000.jpg


Zwei Taxibusse holten uns am Hotel ab und fuhren uns wieder auf die Insel Sentosa.

3-001.jpg
3-002.jpg


Schon mal so ein Schaltknauf gesehen?

3-003.jpg


Als wir bei den Universal Studios ausstiegen, hatte der Andy einen kleinen Schocker parat.
Andy vergas die Tickets! :eek:Schock am Morgen, alle wach?

3-004.jpg
3-005.jpg
3-005-1.jpg


Kommen wir mal auf den Vorteil zu sprechen, wenn man Tickets im Internet bucht.
Mal abgesehen von der Vergünstigung, das Handy ist bei vielen bekanntlich schon fast angewachsen und somit musste der Andy nicht wieder zurück zum Hotel.
Sein Handy musste nun viele Scans über sich ergehen lassen.

3-006.jpg
3-006jpg.jpg
3-007.jpg
3-008.jpg
3-009.jpg
3-010.jpg

Während die Masse gleich nach rechts abbog, gingen wir in die Linke Richtung und waren somit ein Weilchen Alleine.

Unser erster Coaster war Enchanted Airways von Vekoma, im Themenbereich „Far Far Away“.

3-011.jpg
3-012.jpg
3-013.jpg
3-014.jpg


Hier drinnen war das Shrek 4D Kino

3-015.jpg
3-016.jpg


Im gleichen Themenbereich steht ein Inverted von Zamperla, der Puss in Boot´s Giant Journey.

3-017.jpg
3-018.jpg
3-019.jpg
3-020.jpg
3-021.jpg


In Gondeln wurden wir in die Abenteuer vom Gestiefelten Kater im Riesenland entführt.
Der Coaster ist in eine nette Themenfahrt gebaut.

3-022.jpg


Leider war der Themenbereich „The lost World“ bzw. Jurassic Park noch nicht geöffnet, erst ab 11.00 Uhr.

„Ancient Egypt“
Junge (oder auch alte) Entdecker können mit ihrem Wüstenjeep auf Entdeckungstour gehen – Treasure Hunters.

3-023.jpg
3-024.jpg
3-025.jpg
3-026.jpg
3-027.jpg
3-028.jpg


Quinn hatte sich etwas zur Erfrischung besorgt. Ein Segen bei der hohen Luftfeuchte und Hitze.

3-030.jpg
3-031.jpg


Balltestar Galactica musste noch ein wenig auf uns warten.

3-032.jpg
3-033.jpg
3-034.jpg


Revenge oft he Mummy.

3-035.jpg
3-036.jpg
3-037.jpg

Nach ungefährer Wartezeit von 20 min. kamen wir auch schon schneller dran, wie gedacht.
Ich wage zu behaupten, dass dieser Coaster ein klein wenig anders war wie der in Orlando. Zumindest kam mir das so vor. Ich bitte um Korrektur falls dies nicht sein sollte.

Zwischenzeitlich war nun auch der Bereich Jurassic Park geöffnet.
Der Suspended Coaster Canopy Flyer, des Herstellers Setpoint galt als den nächsten Count abzuhaken.

3-038.jpg
3-039.jpg


Für die Jurassic Park Rapids Adventure standen wir eine geschlagene Stunde an.

3-040.jpg
3-041.jpg
3-042.jpg

Erfrischung war gerne willkommen, aber irgendwie... Iiiih, nass.
Das Thema der Rapids fand ich toll umgesetzt. Selbstverständlich ist das Finale ähnlich gestaltet wie in Orlando. Jedoch wird man hier in einem Aufzug (Schauder!) nach oben transportiert bis der T-Rex durch die Decke kam.

Der Themenbereich „Sci-Fi-City“ Warteten die beiden Vekoma Coaster auf uns.
Bei den angezeigten Wartezeiten von über 120 min. verging uns schnell die Freude.
Nu gut, weiter gingen wir fürs erste.

3-047.jpg


In „New York“ gabs erst einmal Riesenpizza zum Mittagessen.
Die meisten kauften sich anschließend einen Fastpass. Matthias, Martin und ich entschieden uns dagegen. Die knapp 60,00€ wollten wir uns sparen.
Somit trennten sich unsere Wege sich für ein kurzes Weilchen.

Für Transformers the Ride, standen wir ohne Fastpass 30 min. an.

3-043.jpg
3-044.jpg
3-045.jpg


Der Ride ist ähnlich wie Superman in Orlando, doch diesmal mit den Transformers.
Es rumste, schepperte und es wurde viel Schrott produziert, die kennen da keine Gnade die Transformers...
Wie es der Zufall wollte... Wir drei waren frisch transformiert. Gabs eine Nachricht auf der Wattsapp Gruppe.

3-046.jpg


Da sind welche im Ride stecken geblieben...
Für alle Fälle gehört es immer ein Kartenspiel in der Hosentasche zu haben!lach:-)

Sesame Street Spaghetti Space Chase.

3-048.jpg


Quietschebund, geht man mit Elmo und Super Grover auf Weltallmission um Macaroni der Undankbare zu stoppen. Denn dieser hat auf der Erde sämtliche Spaghetti gestohlen.

3-049.jpg
3-050.jpg


Madagascar: A Great Adventure. In einem Boot begleitet man Alex, Marty, Melman und Gloria auf ihrer Reise.

3-051.jpg
3-052.jpg
3-053.jpg
3-054.jpg


Leider gab es zu diesem Zeitpunkt keine Waterworld Show´s .

3-055.jpg


Kommen wir nun wieder zurück zum Highlight im Park. Die beiden Vekoma Coaster Battlestar Galactica.
Rot ist ein Sitting Coaster und heißt Human. Blau ist der Inverter Cylon.

Bei Human standen wir gute 45 min. an, bei Cylon waren es nur noch 20 min. Ohne Fastpass hielten sich die Wartezeiten glücklicher Weise in Grenzen.

3-056.jpg
3-057.jpg
3-058.jpg
3-060.jpg
3-061jpg.jpg
3-061.jpg


Vekoma Coaster sind doch gerne verschrien für den Satz warme Ohren oder der ein oder anderen Haue.
Hier beweist Vekoma , dass sie die Rohrbiegetechnik doch im Griff haben. Warum nicht immer so? Geht doch!

Wir trafen hier den Rest der Gruppe wieder.
Die ersten ließen schon mal die Ohren hängen...

3-062.jpg
3-063.jpg


Und noch ein paar Abendbilder, bis wir zu Parkschluss den Park auch schon verließen.

3-064.jpg
3-065.jpg
3-066.jpg
3-067.jpg
3-068.jpg
3-069.jpg
3-070.jpg
3-071.jpg
3-072.jpg


In Parknähe gibt es eine Abendshow.

3-073.jpg


Wir nahmen Platz und warteten...

3-074.jpg


Und warteten... Und Warteten... Tja, die Uhren ticken nicht überall auf der Welt gleich.
Die Show wurde wohl kurzerhand vorverlegt. Beruhigend, wir waren nicht die Einzigen die vergebens warteten.

Zum Abendessen gingen wir zur Malaysian Food Street, ebenfalls auf Sentosa.

3-075.jpg
3-076.jpg


Aber!
Es bekamen nur nicht mehr alle etwas zu Essen, weil schon Feierabend war. Der andere Teil, der leer ausging, suchte in der Umgebung vergebens. Alle machten Feierabend.
Eins muss man den Asiaten lassen, wenn die Feierabend machen, machen die Feierabend und das sehr pünktlich. In Japan festgestellt, in Singapur fortgeführt...

Quinn hatte eine super Idee. Wir stellten uns am Taxistand an und fuhren zum Hawke Centre Lau Pa Sat.
Abends wir hier die Straße gesperrt und es wird gegrillt wie die Weltmeister.

3-077.jpg
3-078.jpg
3-079.jpg
3-080.jpg


Die Straßengriller buhlen mit der besten Erdnussoße zu ihren Sate Spießen um Kunden.
Hier und da mal die eigen kreierte Soße durchprobiert – der ist es!

Zu günstigen preisen Bier bestellt. Und weil wir 11 (inkl. Amy) richtig Kohldampf hatten, schlugen wir mit der Bestellung von 100 Spießen (Lamm, Huhn, Rind) gut zu.

3-081.jpg
3-082.jpg


Miam, miam! Will gleich wieder was aus dem Bild holen. Die Spieße waren der Oberhammer, yummiii!
Satt? Waren wir noch nicht! Und weils so gut geschmeckt hat gleich nochmal 100 Spieße hinterher.

Als der Rest der Gruppe eintraf, bestellten welche auch noch einmal eine Portion Spieße. Nein keine 100.

3-083.jpg



Fazit:
Dafür dass die erst 2010 eröffneten Universal Studios die kleinsten sind, war das trotzdem ein sehr schöner Park! Durchgängiger Universal Style. Die etwas anderen Themenbereiche wie z.B. Madagascar, oder Far Far Away der eher als ein reiner Shrek Bereich angesehen werden kann, bieten zu den andern Universal Studios eine gelungene Abwechslung. Und nicht zu vergessen angenehme Vekoma Coaster.

Fortsetzung Folgt...
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
36.143
Danke für den tollen Bericht!

Seit meinem Besuch hat sich da ja einiges getan. Mittlerweile sind die beiden Battlestar Coaster ja auch nicht mehr rot und blau sondern wurden grau gestrichen. Als ich da war, gab es ja auch den Puss in Boot's Coaster noch nicht. Muss ich wohl in ein paar Jahren mal wieder hin :)

Was haben die anderen denn noch so auf Sentosa gemacht?
Wart ihr auch auf dem Marina Bay Sands oben drauf?
Wenn man da in die Bar geht, kommt man umsonst oben drauf :)
 

Floooooo

CF Team IT
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
2.127
Was haben die anderen denn noch so auf Sentosa gemacht?
Wart ihr auch auf dem Marina Bay Sands oben drauf?
Wenn man da in die Bar geht, kommt man umsonst oben drauf :)

Hatte ein Teil von uns überlegt - wir wollten evtl. abends nochmal zum Marina Bay Sands; uns haben dann Weg und Mindestverzehr, den Du in der Bar hast, abgehalten.

Auf Sentosa haben sich andere von uns a bisserl umgesehen und kamen bis zum südlichsten Punkt des asiatischen Festlandes...

IMG_0513.jpg
 

doCoaster

CF Team Redaktion
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
8.656
Wir hatten auch überlegt mit diese Karts zu benutzen mit denen man den Berg runterfahren kann. Haben wir dann aber gelassen (mangels allgemeinem Interesse und günstigen Preisen) und sind dann nach dem Besuch des südlichsten Punkts auch mit der Seilbahn Richtung Stadt gefahren. Ein Gruppe hat allerdings auch das Ziplining am Strand ausprobiert.
 
Oben