• Willkommen im Coasterfriends Forum!

Streckenführungen verschiedener Coaster

Bruder JaB

Re-Rider
Mitglied seit
2022
Beiträge
7
Ich mich habe neulich bei Wikipedia durch die Coaster von Phantasialand geklickt. Dabei ist mir bei dem Coaster F.L.Y. aufgefallen, dass es eine Streckenführung im Steno-Stil mit angegeben ist.

Launch-Overbank Turn-Zero-G Roll-Kurve-Kurve-Airtimehill-Kurve-Airtimehill-Kurve-Launch-Airtimehill-180 Grad Helix-Kurve-180 Grad Helix-100 Grad Helix-270 Grad Helix, Airtimehill, Korkenzieher-180 Grad Helix-Brakes

Gibt es so etwas auch für andere Coaster, auch für andere Parks? :D
 

erisstpottwale

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2015
Beiträge
275
Auf rcdb (Roller Coaster DataBase) findest du (fast) alle Achterbahnen, die es auf dieser Welt gibt. Bei vielen Achterbahnen, jedenfalls bei den "großen und bekannten", ist häufig eine Liste mit den Elementen angegeben. Die ist nicht immer vollständig, aber vielleicht hilft dir das ja schon weiter.

Zum Beispiel Millennium Force:

94,5 m tall Cable Lift Hill with a 91,4 m drop at 80,0°
51,5 m tall 122,0° Over-Banked Curve
Tunnel
55,5 m tall Hill
Over-Banked Curve
Over-Banked Curve
Hill
Tunnel

Over-Banked Curve
 

Bruder JaB

Re-Rider
Mitglied seit
2022
Beiträge
7
Mh, ich schau mir das mal an. Vielleicht kann ich es umschreiben.

Dumme (newbie-)Frage: ist die Streckenführung zu veröffentlichen schon Spoilern? Gibt es Leute, die sich überraschen wollen? Oder schauen sich die Profis im Vorfeld genauestens die Strecke an?
 

KahieraNachtrabe

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2021
Beiträge
98
Ziemlich unterschiedlich würd ich sagen: ich bekomm von Onrides den Hals nicht voll 😅 und liebe es, mir vorher Layouts anzusehen und in Vorfreude zu schwelgen, wie es wohl ist, dies dann endlich live zu erleben. Es gibt aber auch die andere Fraktion, die es liebt, sich total und vollkommen überraschen zu lassen 😉
 

SethAC

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2017
Beiträge
136
Ich gehöre irgendwie beiden Lagern an, das ist wirklich unterschiedlich. Untamed zum Beispiel habe ich mir vor dem ersten Besuch unzählige male angesehen und einfach nur geschwärmt.

Karacho hingegen habe ich mir vorher nicht angeschaut, die Bahn hat mich am Anfang absolut überrascht und ich war froh, mich nicht gespoilert zu haben. :D
 

HundMitRegenjacke

Airtime König
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2021
Beiträge
102
Ich liebe es da eher, mich überraschen zu lassen.
Das ist manchmal ganz schön schwer, wenn man erst gerade so ins hobby einsteigt und man halt weiß, das es ewig dauern wird, bis man diese Bahnen fährt, aber zum Beispiel bei der Ride to Happiness, die ich erst diesen Mai gefahren bin, habe ich es irgendwie doch geschafft zu widerstehen, und es war unglaublich, dieses Gefühl, eine Bahn zu fahren, von der du quasi nur das kennst, was du bevor du einsteigst siehst! :D
 

Bruder JaB

Re-Rider
Mitglied seit
2022
Beiträge
7
Könnt Ihr Euch denn schon die Strecke vorstellen, wenn Ihr nur die Begriffe der Streckenabschnitte hört?
Sprich: Angenommen ich hätte den Spoiler in meinem Start-Beitrag nicht versteckt und ihr würdet F.L.Y. nicht kennen - wäre das schon für Euch gespoilert?
 

Manti

CF Team PCP
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2013
Beiträge
1.684
Das hängt glaube ich ganz davon ab, wie sehr man sich mit den Namen und den Elementen beschäftigt. Sprich, wie nerdig man ist.
Mir sind die Namen völlig egal und kann zum Großteil mit eben diesen nichts anfangen. Die Bahn muss mir Spaß machen und fertig.

Ich habe es irgendwo an anderer Stelle schon mal geschrieben. Mittlerweile schaue ich vor einer Premierenfahrt von mir, keine Videos mehr von Bahnen an, schon gar nicht wenn es sich dabei um Onride-Videos handelt. Damit habe ich mir damals Millenium Force so sehr gehypt, das ich bei meiner ersten Fahrt eine ziemliche Ernüchterung erlebt habe.

Auch von z.B. F.L.Y. und dem gesamten Themenbereich habe ich es soweit es möglich war vermieden, mir irgendwas anzuschauen, ähnlich wie damals bei Klugheim und Taron. Und ich könnte da noch unzählige weitere Beispiele nennen.

Aber ich denke da ist jeder anders.
 

SethAC

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2017
Beiträge
136
Könnt Ihr Euch denn schon die Strecke vorstellen, wenn Ihr nur die Begriffe der Streckenabschnitte hört?
Sprich: Angenommen ich hätte den Spoiler in meinem Start-Beitrag nicht versteckt und ihr würdet F.L.Y. nicht kennen - wäre das schon für Euch gespoilert?

Ich persönlich würde für mich Nein sagen. Denn auch wenn zwei Elemente des gleichen Typs bei zwei verschiedenen Bahnen direkt hintereinander folgen, können dies trotzdem ganz unterschiedliche Erlebnisse sein.

Die Bezeichnung der Elemente alleine finde ich daher nicht problematisch. Spoiler wäre für mich wenn man beschreibt wie diese ineinander übergehen, auf welcher Höhe die sind und ob zum Beispiel eine Bebauung drum herum ist. Das würde viel mehr von der Fahrt wegnehmen denke ich.
 

Bruder JaB

Re-Rider
Mitglied seit
2022
Beiträge
7
Klingt nach einem neuen Forum-Spiel :sneaky: Achterbahn erraten anhand der Layout-Figuren.... :love:
So weit weg von meiner eigentlichen Absicht bist Du gar nicht :p
Eins meiner Hobbys ist nämlich Geocaching und hatte, als ich die Steckenführung gesehen habe, die Idee, daraus ein Rätsel zu machen (Sprich: ein Mystery) :LOL: 🙈
Ich mein, warum nicht 2 wunderbare Hobbys kombinieren?! 😇
 

eKs_Prod

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2015
Beiträge
2.886
Na dann viel Spaß beim lösen: Station, Drop, Lift, Drop, Floating-Airtime-Hill, Curve, Double-Down, 270° Helix, Double-Up, Mid-Break, Drop, 540° Helix, S-Curve, Final Break, Lift, Station. :sneaky:
 

Simon 96

Stammgast
Mitglied seit
2013
Beiträge
363
K2 Karls Erlebnisdorf

Finde das ein cooles Game aber falls ich richtige liege will ich Bruder JaB nicht den Rätselspaß nehmen :D
 

doCoaster

CF Team Redaktion
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
8.656
Ich finde, dass die reine Auflistung der Elemente noch lange nicht aussagt, wie eine Achterbahn wirklich ist. Da fehlen wie @SethAC schon sagt die Infos über, Größe, Höhe, Länge sowie die Gescheindigkeiten und Kräfte usw. Außerdem bieten moderne Achterbahnen schon teilweise so flüssige Abfolgen von Fahrfiguren, dass diese fast nicht mehr einzeln aufgezählt werden können. Ganz abgesehen von verrückten Elementen, für die jeder Hersteller seine eigene Bezeichnung hat.

Als Rätsel finde ich es ganz witzig und vermutlich schwieriger, als man zunächst denkt.
 

Charlie Hotel

Airtime König
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2022
Beiträge
130
Dumme (newbie-)Frage: ist die Streckenführung zu veröffentlichen schon Spoilern? Gibt es Leute, die sich überraschen wollen? Oder schauen sich die Profis im Vorfeld genauestens die Strecke an?
Ich will auch mal noch meinen Senf dazugeben, da meine Meinung etwas von den bisherigen Aussagen abweicht:

Ich bin generell so eingestellt, dass ich mir nach Möglichkeit keine Onrides von Achterbahnen anschaue, die ich noch nicht selbst gefahren bin. Ich lasse mich nämlich gerne von den Streckenlayouts/Elementen/Effekten überraschen. Natürlich sieht man jetzt ja vorab durch Baufotos und/oder von Aufnahmen oder wenn man im Park/Warteschlange steht einige Elemente und zum Teil auch wie sie durchfahren werden, sodass ich finde, dass die Reihenfolge der Elemente teilweise auch einen hohen Stellenwert hat. Auch kann man durch die Aufzählung dann neue Elemente und Effekte erfahren. Zum Beispiel gilt das auch für versteckte Indoor-Heartline-Rolls, die man sonst nicht sehen würde.

So ist es bei mir zum Beispiel bei einer Achterbahn im Hansa-Park passiert, die ein Überradshungsmoment hat. Dieses habe ich in einem Text gelesen und wurde gespoilert, obwohl ich die Achterbahn noch nicht selbst gefahren bin, was ich natürlich super dämlich finde, da mich dieser Effekt mit Sicherheit super überrascht und bespaßt hätte, wenn ich ihn das erste mal "blind" erlebt hätte.

Dementsprechend begrüße ich natürlich das Verpacken von Beschreibungen aller Art in Spoilerboxen. Jeden den die Auflistung/Beschreibung nicht stört, kann sie dann ja öffnen.
 
Oben