• Willkommen im Coasterfriends Forum!

Tag 1: Chessington

captain

CF Team Leitung
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2006
Beiträge
6.120
Nach ziemlich genau 2 Jahren verschlägt es uns also wieder auf die Insel.
In der Früh ging es mit der Ryanair nach Stansted und dann anschließend in einen der beiden großen Londoner Tussaud Parks Chessington World of Adventures.
Vor 2 Jahren stand der Thorpe Park auf unseren Londoner Programm, der ja dieses Jahr mit Stealth eine aufsehenerregende neue Bahn bekommen hat, doch trotzdem haben wir die Englische Nummer Drei diesmal ausgelassen.

Chessington soll durch die enge Nachbarschaft thematisch anders ausgerichtet werden als sein Schwesterpark Thorpe. Im Thorpe Park soll der Adrenalin Junkie auf seine Kosten kommen (mit den 10er Loop Collosus, dem Nemesis Klon Nemesis Inferno und jetzt Stealth scheint dies auch langsam aufzugehen) und in Chessington eher die Familie.

Trotzdem gibt es auch in Chessington 4 Coaster:
Rattlesnake; Eine Maurer-Maus mit Mexikanischen Minenthema; nichts besonderes.
Runaway Train; Macks blaue Enzian Bahn mit Minenthema; ganz nett
Vampire; Ein Inverted Coaster von Arrows (seit ein paar Jahren mit Vekoma Wägen) - wohl der schlechteste Inverted weltweit. Er läuft durch ein wirklich schönes Gelände, hat aber keinerlei Fahrfiguren und ist ruppig sowie langweilig. Schade!
Dragon`s Fury - die 2004er Neuheit war bei unserem Besuch leider zu, aber da Sie eine Maurer Söhne Spinning Bahn ist mit ähnlichen Layout wie z.B. Pinball Whizzer in Alton Towers, eine wohl genauso nette Bahn.

Der Rest des Parks ist wirklich sehr schön thematisiert und hat uns wirklich positiv überrascht. Die Wasserbahn ist schön in den Park integriert, das Walk Through Geisterhaus Hokus Pokus mit viel Liebe zum Detail kreiert, der Shoot Darkide Tomb Raider ein netter Spassbringer (mit schwierigem Treffsystem) und die zusätzlichen Flatrides ebenfalls nett in die Landschaft und ins Theming integriert. Abschließend bleibt aber einer der besten Kiddie Darkrides weltweit zu erwähnen: Bubbleworks. Der Fahrverlauf erinnert ein bisserl an Cat in the Hat aus Orlando`s Islands of Adventure, nur sitzend in einer runden drehenden Badewanne mit ziemlich großer Möglichkeit sehr nass zu werden. Nette Figuren und ein spaßiger Soundtrack runden das tolle Vergnügen ab. Einzig die etwas versifften Boote, aufgrund der schlechten Reinigung, sind ein kleiner Wehrmutstropfen.
Unterm Strich war Chessington eine kleine Überraschung und sollte auf keiner Coastertour durch England fehlen. Unserer Meinung nach die Nummer drei oder Vier (nach Blackpool, Alton und auf Augenhöhe mit dem Thorpe Park).
Im nächsten Teil gibts gleich 3 Parks: American Adventure und die beiden Skegness Parks Fantasy Island und Botton`s Pleasure Beach.

Willkommen in Chessington bei London - einen wunderbar thematisierten Park
PICT0002.jpg



PICT0003.jpg



Maurer`s Minenmaus
PICT0008.jpg



Mexikanisches Flair
PICT0009.jpg



PICT0011.jpg



Adventure World mit dem Dark Ride "Tomb Raider"
PICT0014.jpg



ein ganz netter Shooter, aber nicht 100 % überzeugend
PICT0016.jpg



auch der Asiatische Part ist herrlich gethemed
PICT0019.jpg



netter Wasserride
PICT0022.jpg



PICT0023.jpg



auch das Essen war in Chessington für Englische Verhältnisse Okay
PICT0024.jpg



Maurer & Söhnes Spinning Mouse "Dragon`s Fury"
PICT0027.jpg


der Arrows/Vekoma Inverted oder besser gesagt Swinging Coaster "Vampire" - was für eine Verschwendung
PICT0029.jpg



Willkommen in England - Fast Food in schöner Umgebung auch hier im Park
PICT0030.jpg



PICT0038.jpg



Smile - Baby
PICT0032.jpg



Mack`s Blauer Enzian im Minenkostüm
PICT0036.jpg



Mehr Chessington Theming
PICT0039.jpg



PICT0040.jpg



Und abschließend noch zwei Bilder von einen der nettesten und "wet"-testen Kiddie Dark-Rides Weltweit: Bubbleworks
PICT0044.jpg



eine tolle Mischung aus Kiddie Darkride a la small World gepaart mit einem kleinen Rapids Ride
PICT0047.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben