• Willkommen im Coasterfriends Forum!

Technische Unfälle/Vorfälle in Freizeitparks, auf Volksfesten etc.

Redwolve

Re-Rider
Mitglied seit
2022
Beiträge
71
Es gab wieder einen Zwischenfall auf einer Geisterbahn die das gleiche Muster trägt wie der Zwischenfall vor drei Wochen bei Fellerhoffs Geisterstadt. Diesmal gab es den Vorfall auf der Annakirmes.

https://www.presseportal.de/blaulic...ageZgfX33JStyIG4En6IeRaXoGxldZ7jvxh-Zbq0D1r5o

Diesmal jedoch gibt es ein Foto. Vielleicht der gleiche Täter?

Update: Im Rahmen der Ergebnisabfrage bei Aktenzeichen XY gibt es wohl Erfolge und gute Hinweise, so wie es sich angehört hat, hat die Polizei wohl einen Verdächtigen im Visier.
Ein Tatverdächtiger wurde mittlerweile ermittelt.
 
Zuletzt bearbeitet:

eKs_Prod

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2015
Beiträge
2.894
Kinder-Kettenflieger in China... Originalquelle im Artikel mit Video... ich habe es mir nicht angeguckt:

Und Abismo ist mal wieder stecken geblieben, dauerte wohl 1h bis zur Evakuierung: https://www.eldiario.es/madrid/somo...atrapadas-diez-personas-abismo_1_9223057.html
 

Coaster Hunter

Re-Rider
Mitglied seit
2018
Beiträge
61
Der Klotti Park hat nach dem Unfall auf ihrer Achterbahn heute wieder geöffnet, nachdem er am Sonntag und Montag geschlossen hatte um den Behörden eine möglichst reibungslose Ermittlung zu ermöglichen.
Die Bahn bleibt allerdings trotz freigabe durch die Polizei weiterhin geschlossen um sie unabhängig davon noch ein mal auf freiwilliger Basis durch den TÜV überprüfen zu lassen.

Quelle ist dieser Beitrag vom offiziellen Instagramm Account des Parks:
Screenshot_20220809-150306_Instagram.jpg


Von mir an dieser Stelle auch noch mal ein herzliches Beileid für die Angehörigen und auch dem Park viel Kraft, um möglichst gut durch diese schlimme Zeit zu kommen!
 

SethAC

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2017
Beiträge
137
Kinder-Kettenflieger in China... Originalquelle im Artikel mit Video... ich habe es mir nicht angeguckt:

Und Abismo ist mal wieder stecken geblieben, dauerte wohl 1h bis zur Evakuierung: https://www.eldiario.es/madrid/somo...atrapadas-diez-personas-abismo_1_9223057.html

Der Artikel reicht auch, man muss das Video ja nicht gucken. Aber zum Glück gab es "nur" Verletzte.
 

Coaster Hunter

Re-Rider
Mitglied seit
2018
Beiträge
61

Volker

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2017
Beiträge
646
Leider hat es schon wieder einen Unfall in Deutschland gegeben.
Im Legoland sind bei der Achterbahn "Feuerdrache" zwei Züge kollidiert und dabei neun Menschen verletzt worden.
Laut den Berichten soll der erste Zug "plötzlich stark gebremst" haben, worauf der zweite Zug auf diesen aufgefahren ist.

Quelle: https://www.augsburger-allgemeine.d...achterbahn-unfall-im-legoland-id63600546.html

Der BR meldet aktuell, dass die Zahl der Verletzten auf 34 gestiegen ist, zwei davon sind schwer verletzt. Die Züge sind wohl im Bahnhofsbereich aufeinander gefahren.
 

Floooooo

CF Team IT
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
2.134
Der BR meldet aktuell, dass die Zahl der Verletzten auf 34 gestiegen ist, zwei davon sind schwer verletzt. Die Züge sind wohl im Bahnhofsbereich aufeinander gefahren.
Mittlerweile ist in dem von Dir zitierten Beitrag von 31 die Rede.
Insofern würde ich hier erstmal abwarten, bis sich die Lage etwas geklärt & etwas beruhigt hat. Insgesamt scheinen es zum Glück ja fast nur leicht Verletzte zu sein (also: Prellungen & Schürfwunden) - alles andere wäre im Bahnhofsbereich auch verwunderlich.
Bin auch gespannt, was die Ursachenforschung ergibt, wie der Zusammenstoß geschehen konnte - selbst wenn bei Abfahrt des einen Zuges irgendwas blockiert hat, hätte die Anlage ja nicht die Stationseinfahrt für den Folgezug freigeben dürfen.
 
Oben