• Willkommen im Coasterfriends Forum!

Technische Unfälle/Vorfälle in Freizeitparks, auf Volksfesten etc.

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
38.390
Mexiko-City hat den Vertrag gekündigt, der es dem mexikanischen Konzern "Ventura Entertainment" ermöglichte, den Vergnügungspark La Feria de Chapultepec (im Besitz der Stadt) zu betreiben. Diese Entscheidung folgt dem tödlichen Unfall am 28. September auf einer Achterbahn mit einem entgleisten Wagen.

Die Stadt behauptet, dass es an Wartung mangelte und dass das Unternehmen für den Unfall verantwortlich ist. Das Unternehmen ist seinerseits nicht der gleichen Meinung und wiederholt, dass es alles dafür tun werde um die Ursachen des Unfalls zu finden. Der Park bleibt bis auf weiteres geschlossen, aber die Stadt beabsichtigt, eine internationale Ausschreibung zu starten, um einen neuen Betreiber für den Park zu finden.

Es hat schon einen faden Beigeschmack wenn man so kurz nach dem Unfall solche Rückschlüsse zieht, war es der Stadt vielleicht schon länger bekannt, dass da etwas im Argen liegt? Warum sucht man so schnell nach einem neuen Beitreiber? Ist die Stadt als Eigentümer nicht auch teilweise Schuld? Versucht man da jetzt schnell alles auf den Betreiber zu schieben... Fragen über Fragen :rolleyes::(

Quelle via Quelle
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
38.390
Wie jetzt herauskam, war Wartung für die Mexikaner wohl ein Fremdwort... bang:-)

mexiconewsdaily.com schrieb:
All the rides at amusement park found lacking in maintenance

None of the rides at a Mexico City amusement park where two people were killed in September had been properly maintained, the capital’s civil protection secretary revealed this week.

Quelle/kompletter Artikel
 

doCoaster

CF Team Redaktion
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
8.968
Es ist traurig, dass in einigen Teilen der Welt moderne Standards ignoriert werden und dann solche unweigerlichen Unfälle extrem negative Auswirkungen auf die gesamte Industrie haben. Zum Beispiel haben selbst meine Arbeitskollegen, die keine sonstigen Berührungen zu dem Thema haben, von dem Unfall gelesen und daraufhin gleich wieder die Sicherheit von Achterbahnen im Allgemeinen in Frage gestellt...
 

rotzi

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2011
Beiträge
2.279
Auf einem Weihnachtsmarkt in Lichtenberg ist am Samstagabend ein Mann tödlich verunglückt. Wie ein Sprecher der Feuerwehr dem Tagesspiegel sagte, wurde ein Mitarbeiter der Achterbahn von einem der Wagen des Fahrgeschäfts überfahren und eingeklemmt. Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten ihn demnach befreien. Sofort eingeleitete Wiederbelebungsversuche blieben erfolglos. Der Mann starb noch am Unfallort.

20191123_225219.jpg


Durch die Schienenfarbe eindeutig Mexico City von Walköfer

Quelle: https://m.tagesspiegel.de/berlin/to...chtsmarkt-in-berlin-lichtenberg/25262076.html
 

Jonathan Trotz

Stammgast
Mitglied seit
2016
Beiträge
54
Mein herzliches Beileid an die Hinterbliebenen des Mannes.

Wie zynisch das Schicksal doch manchmal ist. Vor gerade einmal einem Monat gibt es in Mexico-City auf einer deutschen Achterbahn ein tragisches Unglück. Jetzt in Deutschland auf einer Achterbahn die sich Mexico-City nennt. Wenn es nicht so traurig wäre, könnte es einem Horror-Film entsprungen sein.
 

Howert

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2013
Beiträge
315
[video]https://www.bild.de/video/clip/news-ausland/lopburi-thailand-fuenf-menschen-aus-karussell-geschleudert-66398696.bild.html[/video]

In Thailand kam es zu einem Tragischen vorfall, ein Sicherheitsgriff öffnete sich auf ein Karussel.
5 Menschen wurden dabei herrausgeschleudert.

Das Video enthält evtl verstörende Aufnahmen!
 
Zuletzt bearbeitet:

cstrfrk

Stammgast
Mitglied seit
2016
Beiträge
160
Bin gestern auch zufällig darüber gestolpert...

Sehe nur ich das so, oder fährt die Anlage irgendwie deutlich schneller als vergleichbare?
 

AlexT

Re-Rider
Mitglied seit
2017
Beiträge
10
Wie jetzt herauskam, war Wartung für die Mexikaner wohl ein Fremdwort...
banghead.gif



quote_icon.png
Zitat von mexiconewsdaily.com
All the rides at amusement park found lacking in maintenance

None of the rides at a Mexico City amusement park where two people were killed in September had been properly maintained, the capital’s civil protection secretary revealed this week.



Quelle/kompletter Artikel


Na das ist dann ja die Bestätigung von dem, was wir bereits angenommen hatten.
 

Deevilad

CF Guru
Mitglied seit
2014
Beiträge
1.001
Heute ist eine Frau aus der Achterbahn Formule 1 im Parc Saint Paul gefallen und wurde dabei tödlich verletzt.
 

Malefiz

Airtime König
Mitglied seit
2012
Beiträge
398
Gestern Nachmittag wurden 3 Parkbesucher in Dollywood von herabstürzender Deko verletzt und befinden sich in stabilem Zustand nun im Krankenhaus. Es muss entweder bei oder in der Mystery Mine passiert sein, so richtig schlau werde ich nicht aus dem Artikel...
Zum Glück ist scheinbar niemand sehr schwer verletzt oder gar Schlimmeres passiert!

EDIT: Der Link funktioniert leider nicht mehr, Infos dazu gibt es auf der Screamscape-Seite auf Facebook oder ihr googelt Dollywood und klickt auf News bei Google.
 
Oben