• Willkommen im Coasterfriends Forum!

Tips für Florida

Totoro1981

Re-Rider
Mitglied seit
2006
Beiträge
48
Hallo Munich Coasterfriends...
Bin über TPR bei euch gelandet und dachte mir als lokaler Anwohner und Park-Fan melde ich mich doch gleich mal bei euch an :)
Zum Titel meines Threads:
Ich plane nächstes Jahr mit ein paar Freunden 3 Wochen nach Florida zu fliegen und natürlich dabei einiges an Parks mitzunehmen. Zur Zeit stehen im vorläufigen Plan:
- Universal Studios
- Universal Isle of Adventures
- Alle Disney Parks
- Busch Gardens
- Cypress Gardens
- Sea World
- Six Flags Over Georgia

Habt ihr irgendwelche Tips für uns?

Gruß Basti
 

captain

CF Team Leitung
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2006
Beiträge
6.272
Servus Basti,

zu allererst einmal herzlich Willkommen in unserem Forum! Schön das Du den Weg zu uns gefunden hast, wenn auch über den amerikanischen Umweg ;)

Ein Trip nach Florida, der Basis Trip für jeden Coasterfan, wird euch sicherlich sehr gefallen. Wir waren bisher dreimal für ein paar Wochen in Florida und der letzte Trip liegt knappe 2 Jahre zurück. Auf unserer Hauptseite http://www.coasterfriends.de/TripFlorida2004.htm findest Du einen kompletten Photo Report mit unserem kompletten Ablaufplan und 200 Photos.

Jetzt im kurzen zu meinen Tipps:
Tja, da bräuchte ich mal ein paar Angaben zu was?
Monat?
Ich würde ganz klar Mai oder Oktober bevorzugen.
Wichtig ist auf jeden Fall Ende März/Anfang April zwecks Spring Break zu meiden und ab Ende Juni bis September ist es einfach verdammt voll.
Oktober ist mein Favorit wegen Halloween, aber es ist schon ein bisserl kühler.

Zu den Parks?
Also Islands of Adventure rockt ganz gewaltig! Die Studios sind mittlerweile auch deutlich aufgewertet, d.h. für das Resort sollten mind. 3 Tage eingeplant sein.
Sea World ist wirklich sehenswert, aber fast noch wichtiger ist ein Tag im Discovery Cove Park, wenn man es sich leisten kann. Ein Traum mit Delfinen zu schwimmen, und ein schöner Break zwischen den Parks.
Busch Gardens für viele einer der schönsten Parks und def. ein Must.
Cypress Gardens hat gerade Konkurs angemeldet und ist hoffentlich für Euch nächstes Jahr noch da (Betrieb geht aktuell noch weiter).

Walt Disney World ist eine Welt für sich und bedarf mind. 5 Tage. Das neue Ticketsystem ist "Scheiße kompliziert" - nicht unbedingt beim verstehen, jedoch bedarf es im Vorfeld einer genauen Analyse was man will. Die neue Option, das Hotelgäste jeden Tag in einen Park eine Stunde früher und 3 Stunden länger (!) gehen dürfen ist ein tolles Zuckerl. Die beiden Wasserparks sollten auf jeden Fall nicht ausgelassen werden, genauso wenig wie Pleasure Island am Abend. Für Wasserparkfans bietet sich natürlich auch Wet`n Wild an.
Six Flags over Georgia ist für uns auch noch Neuland (zumindest noch 11 Monate), jedoch weiß ich von amerikanischen Freunden das der Park am Wochenende eher zu meiden ist. Das neue Fastpass-Pagersystem kann Euch dort helfen schnell alle Attraktionen zu erledigen. Ich schätze Ihr nehmt SF Over Georgia zwecks Delta Stopover mit. Wenn nicht, dann empfehlen sich auch in der "Nähe" liegende Parks wie Dollywood (ca 400 KM).

Übernachtung und Tourfragen?
Wir haben tolle Erfahrungen gemacht für die Orlando Parks direkt am International Drive zu übernachten (Staybridge Suites sind z.B. Supergünstig und reichen vollkommen aus).
Für Walt Disney World würde ich persönlich immer in die Disney Resorts gehen (waren bisher Wilderness Lodge, Carribbean Beach Resort und Old Key West), denn so kommt man toll von A nach B.
Wenn Ihr schon in Florida seid, dann solltet Ihr auch unbedingt ein bisserl was anschauen, z.B. 2 Tage Miami, 2 Tage Key West und Everglades Propeller Boot Tour. Am besten zwischen den Parkbesuchen, das lädt den Akku wieder auf (da die Parks von 9 Uhr bis oft 23 Uhr aufhaben ist das wirklich sinnvoll). Wir hatten bei unserem ersten Besuch z.B. ein Woche Orlando, eine Woche Florida Allgemein (Miami/Key West usw) und 5 Tage Disney. Stopovers kann man dann an den Anfang oder ans Ende dranhängen.

So, das waren auf die schnelle ein paar Tipps, wobei es wohl eher ein paar Allgemeine Tipps waren. Wenn ich mehr von Eurem Vorhaben weiß, wie Tourplan, Zeiten, Wieviel Leute Ihr seid, wie hoch das Budget ist und was so Eure Vorlieben sind dann kann ich Euch gezielter helfen.

Also fragt einfach nach, wir helfen gerne weiter.

Viele Grüße

Andy




Totoro1981 schrieb:
Hallo Munich Coasterfriends...
Bin über TPR bei euch gelandet und dachte mir als lokaler Anwohner und Park-Fan melde ich mich doch gleich mal bei euch an :)
Zum Titel meines Threads:
Ich plane nächstes Jahr mit ein paar Freunden 3 Wochen nach Florida zu fliegen und natürlich dabei einiges an Parks mitzunehmen. Zur Zeit stehen im vorläufigen Plan:
- Universal Studios
- Universal Isle of Adventures
- Alle Disney Parks
- Busch Gardens
- Cypress Gardens
- Sea World
- Six Flags Over Georgia

Habt ihr irgendwelche Tips für uns?

Gruß Basti
 
Zuletzt bearbeitet:

Totoro1981

Re-Rider
Mitglied seit
2006
Beiträge
48
Erstmal Schande über mich, dass ich vergessen habe hier nachzusehen ob mir jemand geantwortet hat. :-( Vielen, vielen Dank für die vielen Tips Andy. Unsere Planung steht weitestgehend. Reisen werden wir zu viert. Müssen leider im Juli fahren, da unsere Mädels beide in der Ausbildung sind und nur in den Sommerferien können. Machen 10 Tage Disney (im Movie-All-Star-Hotel) und 11 Tage Orlando und Umgebung. Discovery Cove inklusive :) Als ich mir die Homepage angeschaut habe konnte ich einfach nicht anders. Reisen werden wir zu viert. Werde natürlich berichten wie es gewesen ist. Vorher steht jetzt erstmal noch die alljährliche EP-Fahrt an und eventuell Walibi World & Efteling.
 

Totoro1981

Re-Rider
Mitglied seit
2006
Beiträge
48
Unsere Mädels wollten wissen ob man in Disneyworld mit Bikini-Oberteil auftauchen darf oder T-Shirt Pflicht ist? Bei Universal hab ich dazu was gefunden aber bei Disney nicht. Was habt ihr für Erfahrungen in den anderen Parks gemacht?
 

captain

CF Team Leitung
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2006
Beiträge
6.272
Totoro1981 schrieb:
Unsere Mädels wollten wissen ob man in Disneyworld mit Bikini-Oberteil auftauchen darf oder T-Shirt Pflicht ist? Bei Universal hab ich dazu was gefunden aber bei Disney nicht. Was habt ihr für Erfahrungen in den anderen Parks gemacht?

Servus Basti,

also Florida im Juli ist natürlich sehr heiß (ich war das vorletzte mal im Juni dort) und es ist natürlich verlockend so wenig wie möglich anzuziehen, aaaaber: Ich persönlich würde Euch dringend empfehlen Eure Shirts anzulassen!
Erstens finde ich es in einen Freizeitpark nicht so passend nur im Bikini rumzulaufen und zweitens werdet Ihr auch bei den Amis viele böse Blicke bekommen, den der Großteil der Amis sind wirklich sehr prüde.

Da z.B. in den Islands of Adventure zwei der nassesten Rides stehen (Dudley-Do-Right-Ripsawfalls sind wirklich eine der nassesten Log-Flumes und Popeyes ist WAHNSINN anb:-) so nass wird man selten!), solltet Ihr vielleicht direkt Badeklamotten anhaben. Unsere Mädels hatten Ihren Bikini unterm Shirt und kurze Hose/Rock und wir Männer hatten die Badeshort schon direkt an.
Wenns geht gleich ein Wechselshirt mitnehmen.
Auch bei Popeyes wollen die Ride-Operator das Ihr Schuhe und Shirts anlässt (man kann die Schuhe aber schnell nach Fahrtbeginn in das mittlere Fach des Rafts legen, aber nicht erwischen lassen!!!).

Also, auch wenn ich persönlich knackige Frauen in Bikinis gerne sehe, lasst es in den Parks bleiben.
 

Totoro1981

Re-Rider
Mitglied seit
2006
Beiträge
48
Ein großer Verlust für die Menschheit... Aber wir wollen die Amis ja nicht provozieren... Wer weis auf was für Ideen die sonst noch kommen... Danke für die Info.
 
Oben