• Willkommen im Coasterfriends Forum!

UK-MEGA Trip 2019 – Teil 13 - Special Guest 3 - Bobbejaanland

Deevilad

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
982
UK-MEGA Trip 2019 – Teil 13 - Special Guests




Großbritannien. In letzter Zeit dank Brexit in aller Munde, stand es bei uns schon länger im Gespräch und wohl bei vielen ganz weit oben auf der der Liste. Die Insel mit dem schlechten Wetter, Linksverkehr und Fish&Chips, hat nämlich eine großartige Auswahl an Freizeitparks, mit Top Coaster zu bieten. Also wurde geplant, gespart und gepackt. Mit dem Auto ging es über Belgien, zum Hafen nach Dünnkirchen und dann von Dover nach Chertsey wo wir unsere Tour starteten.




Ihr wollt auch wissen was es so in England zu erleben gibt?
Ihr wart schon in England und habt Lust, gemeinsam mit uns in Erinnerungen zu schwelgen?
Dann seid ihr herzlich eingeladen mit uns auf diese Reise zu gehen!




Ihr habt absolut keinen blassen Schimmer was vorher so passiert ist? Dann habt ihr einiges nachzuholen. Einfach hier entlang


Teil 1: Chessington World of Adventures
Teil 2: Thorpe Park
Teil 3: Paultons Park
Teil 4: Legoland Windsor
Teil 5: Drayton Manor

Teil 6 Alton Towers
Teil 7: Blackpool Pleasure Beach
Teil 8: Lightwater Valley
Teil 9: Flamingo Land
Teil 10 Fantasy Island

Teil 11: Special Guest - Plopsaland de Panne
Teil 12 Bellewaerde



Irgendwo hatte ich mal einen schönen Vergleich gelesen. Solch eine große Tour ist, wie ein großes Rock Festival...es gibt immer ein paar „Special Guests“ die auf den ersten Blick so gar nicht dorthin passen und trotzdem von allen gefeiert werden. Und um genau diese Gäste soll es in diesen Berichten gehen, bevor sich im letzten alles um die Highlights und das Fazit dreht!


Bobbejaanland


Unser letzter und einziger Besuch im Park, des belgischen Musikers Bobbejaan Schoepen, liegt mittlerweile gut fünf Jahre zurück. So wirklich überzeugt waren wir damals nur bedingt. Überall wirkte der Park sehr ungepflegt. Beim Indiana River, fehlte die Hälfte der Buchstaben an der Fassade des Gebäudes. Die Attraktionen generell waren schon gut. Revolution ist ein ganz besonderes Schätzchen. Die drei Wasserbahnen sind toll gemacht, besonders der oben genannte Indiana River überzeugte auf ganzer Linie dank immersiver Thematisierung. Am Ende fehlte dem Park aber das große Highlight.


BJ469.jpg



Dieses Highlight hat der Park mit FURY dann 2019 endlich bekommen! Parques Reunidos stellt seinen Parks am laufenden Band Triple Launch Coaster in den Park, da war es nur eine Frage der Zeit, bis das Bobbejaanland auch einen bekommt. Auch wenn es es sich erst mal anhört, als wenn man es sich einfach gemacht hätte und einfach überall die selbe Bahn hinstellt, sind alle Bahnen doch sehr verschieden! Bei Fury hat man sich etwas einzigartiges einfallen lassen. Die Gäste haben die Wahl, ob sie vorwärts fahren möchten oder sich der Wahl des ganzen Zuges unterwerfen, eventuell rückwärts die Strecke zu bewältigen. Warum diese Entscheidung allerdings (meiner Meinung nach) nicht die beste war, dazu später mehr.


Im Zuge der Errichtung der Bahn, hat der Park auch gleich dem ganzen Bereich ein Makeover unterzogen. Typhoon, Sledgehammer und Fury haben einen neuen Themenbereich bekommen und wurden umgestaltet


Durch das Eingangstor betritt man den Bereich Land of Legends.


BJ185.jpg



Links vorbei am Gerstlauer Eurofighter mit neuer Lackierung,


BJ371.jpg
BJ089.jpg
BJ277.jpg
BJ365.jpg



und wir von dem netten ??Zauberer?? begrüßt welcher inmitten des Steinkreises steht, der die Eingänge für die drei Attraktionen darstellt.


BJ378.jpg
BJ037.jpg
BJ038.jpg


Es wurden neue Themingelemente platziert und die Landschaft angepasst.


BJ463.jpg
BJ461.jpg
BJ464.jpg


Sogar einen Wasserspielplatz gibt es. Echt schön geworden!


BJ075.jpg
BJ042.jpg
BJ040.jpg
BJ241.jpg



Wir sind aber nicht hier um mit dem Wasser zu spielen, sondern da wartet ja angeblich etwas ganz wütendes auf uns.


BJ458.jpg
BJ036.jpg



Hat man sich durch die recht karge Warteschlange gekämpft, in der man wenigstens dem tollen Soundtrack lauschen kann und die Station erreicht hat, kann man sich für links (vorwärts) oder rechts (Abstimmung) entscheiden.
Leider fällt hier auf, dass jetzt schon alles verkratzt und beschmiert ist. Da wird der Namen in die Lackierung der Stützen gekratzt, Theming und Zäune bieten sich auch immer an, um sich zu verewigen und scheinbar wird in so einer Warteschlange jeder zum Landschaftsgärtner und denkt, dass der Kies da wo er liegt am total falschen Platz ist. Menschen sind einfach Scheiße! motz:-) motz2:-)bang:-)


Aus der Station geht es dann auf einen Drehteller, welcher einen dann in die Richtung dreht in die es gehen soll.


BJ430.jpg
BJ067.jpg



Das Layout ist dann überraschend und angenehm erfrischend. Intensiv, viel Airtime, die beiden Spikes am Anfang und Ende der Strecke kribbeln richtig! Das Element, was an das Herzelement von Kärnan erinnert, ist vielleicht das Highlight der 600 Meter. Dabei wird die Bahn aber nie unangenehm, was besonders bei der Rückwärtsfahrt dem Magen zugute kommt. Rückwärts macht es auf jeden Fall mehr Spaß! Auch die Interaktion mit Sledge Hammer sollte nicht unerwähnt bleiben.


BJ422.jpg
BJ005.jpg
BJ396.jpg
BJ299.jpg
BJ009.jpg
BJ022.jpg
BJ235.jpg
BJ394.jpg
BJ400.jpg
BJ408.jpg
BJ453.jpg
BJ014.jpg


Warum war denn jetzt die Entscheidung die Fahrer wählen zu lassen, ob vor- oder rückwärts nicht die beste?
In meinen Augen wäre es besser gewesen, einfach immer abwechselnd zu fahren. Denn die Leute, die sich für die Fahrt mit der Wahl anstellen, wollen entweder auf jeden Fall rückwärts fahren oder sind die, die trotz mehrerer Hinweisschilder bis die Fahrt los geht, nicht verstanden haben was hier gerade passiert. Sind diese Nichtsblicker dann in der Mehrheit, sind die, die sich auf eine Rückwärtsfahrt gefreut und eventuell lange drauf gewartet haben im Nachteil. Klar, die Unwissenheit bis der Drehteller sich in Bewegung setzt, trägt seinen Teil zum Thrill bei, war für mich allerdings nur hoffen, ob die Absprache unter den Mitfahrern funktioniert hat.


Die restlichen Attraktionen sind wohl allen altbekannt und bedürfen eigentlich keiner großen Worte.


Spinning Coaster,


BJ096.jpg



Schlechter Immersive Tunnel, weltberühmter Flatride und die vielleicht beste Indoor Achterbahn ??der Welt??


BJ104.jpg
BJ322.jpg
BJ109.jpg


Wilde Maus,


BJ115.jpg
BJ111.jpg



ein gutes Rafting,


BJ250.jpg
BJ112.jpg



Dreamcatcher, welcher leider noch immer nicht gut ist,


BJ139.jpg
BJ145.jpg



OkiDoki würde ich dem Traumfänger immer vorziehen!


BJ182.jpg
BJ181.jpg
BJ254.jpg



Beim Indiana River waren wieder alle Buchstaben da,


BJ183.jpg
BJ184.jpg


Interaktiver Darkride, Log Flume und Powered Coaster sind auch immer beliebte Ziele!


BJ274.jpg
BJ306.jpg



Auch Riesenrad und Monorail gehen immer!


BJ342.jpg
BJ323.jpg



Wenn man mal genau hinsieht, kann man im gesamten Park wundervolle Details finden und merkt dann erst, wie schön der Park doch eigentlich angelegt ist!


BJ372.jpg
BJ357.jpg
BJ328.jpg
BJ295.jpg
BJ251.jpg
BJ214.jpg
BJ124.jpg
BJ119.jpg



Nach einer gemütlichen Runde um den See und einem schönen Tag im Park, waren wir uns einig. Der Park hat sich verändert, zum Postiven hin! Er ist immer noch nicht perfekt, aber die abgeranzten und ungepflegten Ecken sind verschwunden. Mit Fury hat der Park endlich eine neue Thrill Achterbahn, die er wirklich gebraucht hat!


BJ470.jpg





Da wir Vergleiche ja alle mindestens genau so lieben wie die Parks selber, mache ich mit dem Ranking der Parks, sowie ein Ranking des besten Coasters der Parks weiter.




Parks


1. Alton Towers
2. Blackpool Pleasure Beach
3. Thorpe Park
4. Plopsaland
5. Bellewarde
6. Bobbejaanland
7. Paultons Park
8. Flamingo Land
9. Chessington World of Adventures
10. Drayton Manor
11. Fantasy Island
12. Lightwater Valley
13. Legoland






Coaster


1. ICON
2. Wicker Man
3. The Swarm
4. Huracan
5. Fury
6. Kumali
7. Shockwave
8. Heidi the Ride
9. Millennium
10. Flight of the Pterosaur
11. Raptor Attack
12. Dragon's Fury
13. The Dragon






Vielen Dank fürs immer noch dabei sein!


Euer Svenhallo:-)

 
Zuletzt bearbeitet:

Coasterfreak91

CF Team Redaktion
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2016
Beiträge
3.397
Schöner Report. Das Bobbejaanland steht für dieses Jahr auf meiner Liste.

Auch wenn der Park nicht weit weg ist, hab ich immer noch nicht zu einem Erstbesuch dahin geschafft:D.
 

Deevilad

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
982
Schöner Report. Das Bobbejaanland steht für dieses Jahr auf meiner Liste.

Auch wenn der Park nicht weit weg ist, hab ich immer noch nicht zu einem Erstbesuch dahin geschafft:D.

Vielen Dank! Freut mich immer wenn es euch gefällt.

Kann den Besuch mittlerweile echt empfehlen! Allerdings würde ich ihn auf jeden Fall mit anderen Parks verbinden, für sich alleine hat der Park dann doch zu wenig zu bieten.
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
35.383
Danke für die Eindrücke, vor allem der Vergleich zu deinem Erstbesuch und das sich seit dem viel geändert hat, fand ich gut app:-)

In dem Park ist in den letzten Jahren an vielen Ecken zu wenig gemacht worden, sodass er wirklich nicht gepflegt aussah. Aber da scheint man in den letzten Jahren auch immer mehr aufzuholen. Diese Offseason soll der Vorplatz beim Indiana River neu gepflastert/renoviert werden. Vor allem diese Seite vom Park bis hinter zum Dreamcatcher wurde mMn sehr vernachlässigt.

Fury ist wirklich eine tolle Ergänzung und das von dir angesprochene/benötigte Highlight. Ich mag diese kompakten/kreativen Layouts von Gerstlauer und bin gespannt was da noch für Bahnen mit diesem vorwärts/rückwärts System folgen werden :)
 
Oben