• Willkommen im Coasterfriends Forum!

Unser Jahr 2020, ein Jahr mit doch vielen Möglichkeiten...

Evii

CF Team IT
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2015
Beiträge
262
Da nun doch schon der eine oder andere Jahresrückblick gepostet wurde bekam ich doch auch noch Lust einen zu schreiben.:)
Wenn ich so zurück schaue haben wir doch auch sehr viel unternommen, man musste in der Planung hald etwas flexibler sein... Wir haben oft erst am Donnerstag oder Freitag final entschieden was denn am Wochenende geht und was nicht da sich Vorschriften oft kurzfristig geändert haben.
Aber fangen wir mal von vorne an...

Am 1.1. ging es für uns in die Berge. Das wurde schon zu einer kleinen Tradition da gerade morgens die Pisten schön leer sind.:cool:

1.jpg
2.jpg


Das verlängerte Wochenende danach verbrachten wir mit einigen im Europapark.

3.jpg
4.0.jpg


Der traditionelle Dreikönigskuchen, hatte kein König drin, schon da hätte uns klar werden müssen das mit diesem Jahr etwas nicht stimmt.:D

Der Schweizer Stammtisch fand zwischendrin statt, bei lecker Cordonbleu.yummy:-)

4.1.jpg
4.2.jpg


Das erste Februar Wochenende fuhren wir nach München und waren da am Stammtisch zum Eisstockschiessen.

5.jpg
6.jpg


Immer mal wieder verbrachten wir Tage im Schnee beim Snowboarden.

7.jpg


Zu meinem Geburtstag waren wir im Säntis Park zum Rutschen, da hab ich aber irgendwie keine Fotos davon. Abends lecker Essen im Steakhouse.yummy:-)

8.jpg


Nur ein paar Tage später fuhren wir nach Österreich zum Ski/Snowboad fahren mit einigen Coasterfriends. Sogar den ersten Count des Jahres konnten wir da noch holen.:)
Da das Skigebiet am Sonntag dann schliessen musste waren fast keine Leute mehr da. Es war toll noch so eins schönes Wochenende vor dem Lockdown zu Verbringen.beer:-) Die Heimfahrt gestaltete sich schwierig da die Deutschen uns nicht mal mehr für Transit über die Grenze lassen wollten und wir mussten komplett durch Österreich bis in die Schweiz fahren, was viiiel länger dauerte.:eek:

9.jpg
10.jpg


Ja dann war erstmal Lockdown und es wurden viele Touren und geplante Ausflüge abgesagt.:(
Als dann absehbar war dass die Grenzen wieder öffnen werden haben wir langsam angefangen wieder das eine oder andere zu Planen.

Ende Mai machten wir eine kleine Alpine Coaster Tour.
Da haben wir auch was erlebt was wir noch nicht hatten, da ist jemand plötzlich ausgestiegen und es stand ein leerer Bob auf der Fahrbahn.:eek: Der Lift wurde dann schnell gestoppt bis der leere Bob entfernt wurde.

11.jpg
12.jpg

Anfang Juni besuchten wir die Familie Strecker in Ingolstadt und fuhren noch zum Monte Karolino.beer:-)

13.jpg
14.jpg


Mitte Juni wäre dann eigentlich die Spanien Tour gewesen, da diese leider verschoben werden musste, kamen ein paar Coasterfriends in die Schweiz zum checken und Fondue essen.yummy:-)

15.jpg
16.jpg
17.jpg
18.jpg


Eine Woche später war eine Alpine Coaster Tour in Österreich angesagt. Da durfte ich dann endlich mein 800. Schild hochhalten. Im April hatte ich ja nicht mehr daran geglaubt dass das noch was wird.:cool:

19.jpg
20.jpg
21.jpg
22.jpg
23.jpg


Anfang Juli machten wir einen Tagesausflug nach Frankreich zum Parc du Petit Prince und noch ein paar Alpines und Kirmes dazu. Es sollten weitere Jubiläen gefeiert werden.

24.jpg
25.jpg
26.0.jpg


Am nächsten Tag fuhren wir noch zum kleinen Tierpark Tatzmania, auch hier wartete ein neuer Coaster und ein Jubiläum auf uns.

26.1.jpg



Eine Woche später fuhren wir wieder nach Frankreich, ein paar weitere Alpines wollten gefahren werden. Hier fuhren wir übrigens den besten Brandauer bisher. Und im Walibi Rhone des Alpes wartete die Neuheit Mystic auf uns. Eine tolle Bahn.rock2:-)

27.jpg
28.jpg
29.jpg
30.jpg


Ende Juli ging es erneut nach Frankreich, im Juli waren Reisen dahin so gut Möglich und es gab noch viele Counts zu holen. Diesmal Richtung Paris. Parc du Bocasse, Parc Saint-Paul und einige kleine Parks und Counts waren geplant.

31.jpg
32.jpg
33.jpg


Wir waren zwar nicht im Disneyland, aber wenn das Hotel gleich um die Ecke ist kann man mal ein Abstecher ins Disney Village machen.love:-)

34.jpg


Auch im August ging es munter weiter und wir waren weiterhin fast jedes Wochenende unterwegs.
Gestartet hat der August mit einem Ausflug nach Tripsdrill. Auch hier haben wir ein paar Coasterfriends getroffen.
(Leider habe ich keine Fotos davon):eek:

Die Woche drauf ging es nach Italien und ins Gardaland, hier waren wir zwar schon und es gab keine neuen Counts für uns, trotzdem ein tolles Wochenende mit tollen Leuten.beer:-)

36.jpg


Die Woche drauf ging es shcon wieder nach Italien, diesmal Richtung Rimini. Wir besuchten Fiabilandia, machten einen Abstecher an den Strand und waren noch in mehreren Luna Parks. Hier übernachteten wir in einem Baumhaus mitten in einem Seilpark, war mal was anderes.

37.jpg
38.jpg
39.jpg
40.jpg


Neues Wochenende anderes Land. Diesmal fuhren wir nach Leipzig. Wir besuchten den Zoo, welcher sehr schön war und nahmen noch den ein oder anderen Count rundherum mit.

41.jpg
42.jpg
43.jpg


Dann wurde es auch schon September und weitere Touren mussten leider verschoben werden, Mystery und erneut Barcelona, aber dann machen wir eben was anderes…

Zuerst mal nach Holland, da waren wir noch nicht so oft dieses Jahr. Die Umgebung DenHaag bot uns neue Parks mit Duinrell und Drievliet und auch noch etwas Kleinkram.

44.jpg
45.jpg
46.jpg


Eine weitere Woche später holten wir uns noch den neuen Count im Schwabenpark.

47.jpg


Anstatt nach Barcelona zur Spanien Tour fuhren wir nach Österreich und haben unser eigenes Knödelfest mit einigen Coasterfriends veranstaltet.yummy:-) Natürlich konnte man auf dem Heimweg den ein oder anderen Count mitnehmen. Wir wurden sogar noch vom ersten Schnee überrascht.

48.jpg
49.jpg
50.jpg


Da auch die anstehende Westküsten Tour verschoben wurde unternahmen wir zuerst mal einen Tagesausflug nach Italien. Leider war das Wetter morgens sehr regnerisch und der erste Count fuhr nicht, später lief es aber besser und auf der Kirmes wo wir einen Count erwarteten stand plötzlich 4.rock:-)

52.jpg
53.jpg
54.jpg


Nun sollte unser erster Richtiger längerer Urlaub dieses Jahr folgen, eigentlich wollten wir eine Europa Tour machen mit Deutschland, Holland, Tschechien und Polen. Wir mussten aufgrund der Bestimmungen aber immer wieder umplanen und Umorganisieren, zum Schluss waren wir nur in Deutschland und ein paar Stunden in Polen. Unser Urlaub wurde immer wieder mal unterbrochen um nach Plohn zum Halloween Event zu fahren. Hier und da aber wir auch immer wieder andere Coasterfriends getroffen.beer:-)
Eventuell gibt es da noch einen separaten Bericht drüber, Marc hat schon mal angefangen zu schreiben.:p

55.jpg
56.jpg
57.jpg
58.jpg
59.jpg
60.jpg
61.jpg
62.jpg
63.jpg
64.jpg
65.jpg
66.jpg
67.jpg
68.jpg


Ja die Tour konnte den Zähler nochmals etwas in die Höhe treiben.:D

Nach einem letzten Halloween Wochenende in Plohn, war es das dann auch mit dem Achterbahn fahren für dieses Jahr.

Im Dezember konnten wir dafür endlich wieder in die Berge und sind zum Snowtubing gefahren.

69.jpg


Weihnachten und Silvester wurden im kleinen Rahmen gefeiert und so endete das Jahr dann auch schon

70.jpg


Wenn ich nun so zurückschaue darf ich sagen wir hatten trotz allem ein Tolles Jahr. Ja wir mussten sehr viel absagen/verschieben und in der Planung musste man auch immer sehr Flexibel sein und auch mal ganz spontan etwas Umplanen. Auf unserer grossen Tour haben wir vieles auch noch Umgeplant während wir schon unterwegs waren.
Schön war es in jedem Teil von Deutschland immer wieder Leute zu treffen und zusammen was zu machen, wenn es schon keine grossen CF Touren gab. beer:-)trost:-)

So nun aber zu den Fakten, danke an die Google Timeline:):
- Ganze 124 neue Achterbahnen bin ich gefahren
- Wir besuchten in 8 Ländern, 296 Städte und 452 Orte
- Um das zu schaffen sind wir 42'750km gefahren
- Liechtenstein war mein einziges neues Land

So das wars, vielleicht konnte ich ja den ein oder anderen dazu animieren zu sehen was man 2020 alles gemacht hat und nicht nur zu sehen was man nicht machen konnte und vielleicht bekommt ja noch jemand Lust einen Jahresbericht zu schreiben.:p

Hoffentlich sehen wir uns dieses Jahr bei der ein oder anderen Tour oder bei einem Event.hallo:-)
 

maschal

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
419
Wow Evi, da habt ihr trotz der ganzen Umstände ja doch ein mega voll gepacktes Jahr gehabt.
Ich finde es immer wieder erstaunlich wieviel ihr unterwegs seid.
Es war wirklich schön euch trotz Corona letztes Jahr das ein oder andere Mal gesehen zu haben, drücken wir mal die Daumen dass es auch in 2021 für genauso viele oder besser noch mehr Ausflüge reichen wird.
Ich freue mich jedenfalls schon drauf :D
 

doCoaster

CF Team Redaktion
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
8.388
Da hat man endlich mal einen Überblick über eure ganzen Ausflüge - den hatte ich schon lang verloren. :p Hat mich gefreut, dass ihr uns auch in Österreich besucht habt und wir uns auch sonst das ein oder andere Mal gesehen haben. Hoffentlich könnt ihr im neuen Jahr auch wieder so aktiv sein. Danke für den schönen Rückblick!
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
33.995
Wenn man 2020 eins sein musste, dann flexibel. Ich denke gerade bei diesem Jahresrückblick sieht man, wie viel man unternehmen konnte, wenn man immer wieder umgeplant hat. Ich hoffe wir sehen uns auch 2021 das ein oder andere mal wieder :)

Danke für den Rückblick beer:-)
 

Colorado-Fan

Stammgast
Mitglied seit
2016
Beiträge
409
Toller Jahresrückblick. Ich finde man sieht hier sehr gut, dass 2020 dann doch gar nicht so schlecht war. Klar, für viele Menschen war 2020 eine Katastrophe. Wenn man flexibel war, konnte man aber das beste daraus machen. Aus heutiger Sicht total seltsam, wenn man so große Gruppen sieht. Irgendwie kommt es einem manchmal so vor, als wenn man solche Erlebnisse schon Jahre nicht mehr hatte.

Ich habe 2020 vor allem durch die vielen gesperrten Jahreskarten vor allem neue Parks besucht. So ging es denke ich vielen von uns. In jedem Fall schön zu sehen, dass ihr dann doch ein ganz schönes Jahr hattet und die positiven Aspekte in den Vordergrund bringt.

Viele Dank für den Rückblick!
 
Oben