• Willkommen im Coasterfriends Forum!

Zukunft des Disneyland Paris Resort (Disneyland, Walt Disney Studios & Disney Village) - Wünsche, Anregungen & Kritik

Colorado-Fan

Airtime König
Mitglied seit
2016
Beiträge
560
Wenn wir schon beim Wunschkonzert sind, dann würde ich mir wünschen, dass man den Imagineers nicht immer nur Lizenzen vorsetzt und daraus eine Attraktion macht. Viel schöner wäre es, wenn man neue Geschichten und Attraktionen entwickelt. In einer Qualität von Big Thunder Mountain, Haunted Mansion, Pirates, Soarin' und Co. Das sind am Ende dann doch die Attraktionen, die in sämtlichen Disney Parks die Massen überzeugen.
 

parkfan46

Stammgast
Mitglied seit
2018
Beiträge
504
Ich glaube du bist in diesem Forum der Allerletzte der irgendwem zu sagen hat, ob er weg bleibt oder nicht. Das schon mal dazu.
Ansonsten... Diese Diskussion hier interessiert mich sehr wohl, genau wie viele andere auch. Das große Problem ist halt, das du keinen sinnvollen Beitrag dazu leisten.

Wie dir mittlerweile bekannt sein dürfte (weil es schon mehrmals geschrieben wurde), ist der einzige Sinn für dich in diesem Thread, Meckern und immer wieder die gleichen Dinge zu wiederholen und wie @Colorado-Fan es schreibt, Zustimmung zu erhaschen. Und du redest von Diskussionskultur. Ui Ui Ui... starke Worte.

Und für dich extra nochmal ON-TOPIC (da du ja die einzelnen Passagen in meinem Text scheinbar nicht verstanden hast):
- Disney baut in Paris keinen Splash Mountain ==> Grund: Wetter
- Disney interessiert sich nicht dafür was andere Parks in Europa machen, da sie keine richtige Konkurrenz im eigentlichen Sinne darstellen
- Disney macht das was sie für richtig halten. Da sitzen nämlich einige Leutchen die deutlich mehr Ahnung von der Materie haben, als du sie hast und vermutlich auch jeder andere von uns in diesem Forum
- Disney versucht die "Schäden" der Vergangenheit zu bereinigen, in dem sie in den letzten Jahren massiv investieren ==> Grund: Neue Strukturen, neue Personen in den richtigen Positionen
- Disney hat genau so unter der Pandemie und der Weltsituation zu leiden

Genug ON-TOPIC für dich?!
Alles Argumente die dir hier schon oft genug genannt wurden.

Ansonsten gehen wir am Besten auf @Floooooo Vorschlag ein und geben dir einen eigenen Thread:
parkfan46 meckert und übt "KRITIK" an Disney Paris
Da bist du bestimmt super aufgehoben und wir anderen hier können vernünftig diskutieren und du kannst dir selber jeden Tag aufs neue zustimmen.
Ich habe dir auch schon gesagt, das ich deinen Stil mich hier persönlich anzugehen nicht gut finde. Man kann anderer Meinung sein, aber es zeigt nur, das du einfach keine guten Stil hast. Ich erinnere nur mal wieder an die Überschrift dieses Threads, da steht klar, das man hier spekulieren darf über die Zukunft, sowie Wünsche und Kritik äußern darf. Genau das habe ich wie andere auch getan und niemand persönlich angegriffen so wie du das tust.
 

parkfan46

Stammgast
Mitglied seit
2018
Beiträge
504
Wenn wir schon beim Wunschkonzert sind, dann würde ich mir wünschen, dass man den Imagineers nicht immer nur Lizenzen vorsetzt und daraus eine Attraktion macht. Viel schöner wäre es, wenn man neue Geschichten und Attraktionen entwickelt. In einer Qualität von Big Thunder Mountain, Haunted Mansion, Pirates, Soarin' und Co. Das sind am Ende dann doch die Attraktionen, die in sämtlichen Disney Parks die Massen überzeugen.
Da stimme ich zu, aber wann hat Disney zuletzt eine Attraktion entwickelt, die sich nicht auf einen Film oder einer Serie bezieht? Da fallen mir nur, wie du schon erwähnt hast Soarin ein und Test Track in Epcot. Ich denke heutzutage ziehen Attraktionen die auf bekannten Filme oder Serien sich beziehen halt mehr, als Attraktionen ohne Filmbezug.
 

parkfan46

Stammgast
Mitglied seit
2018
Beiträge
504
Könnte halt dazu führen, dass hier irgendwann alle wegbleiben - ausser Dir… kannst aber gern einen Privatthread bekommen ;)
Nein ich möchte halt nicht persönlich angegangen werden. Du bist immer so dafür das man sich an das Thema des Threads hält. was ist denn nun damit?
 

Floooooo

CF Team IT
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
2.101
Nein ich möchte halt nicht persönlich angegangen werden. Du bist immer so dafür das man sich an das Thema des Threads hält. was ist denn nun damit?

Thema des Threads: "Zukunft des Disneyland Paris Resort (Disneyland, Walt Disney Studios & Disney Village) - Wünsche, Anregungen & Kritik".
Du hast Wünsche und Kritik geäußert, Haken dran.

Dann zitiere ich mal aus einer Antwort auf einen Beitrag von @Manti :
ich finde es ist keine gute Diskussionskultur, wenn man andere belehrt oder derart versucht mundtot zu machen. Noch mal, wenn dich die Diskussion nicht interessiert, dann bleib halt weg.

- Mundtot gemacht wurde keiner, es durfte jeder - besonders auch @parkfan46 - seine Meinung sagen
- ehrlicherweise mussten wir bis dato überraschenderweise hier in diesem Thread noch keinen einzigen Beitrag löschen - das grenzt, so wie sich das hier entwickelt, an ein Wunder. Muss der Pixie-Dust sein... und im Ernst: Persönlich wurde es hier selten. Manche wurden persönlich in Beiträgen angesprochen, das ist auch völlig ok, solange es nicht in Beleidigungen etc. abdriftet.
- zu einer guten Diskussionskultur gehört vor allem auch, die Argumente anderer aufzunehmen und auf die vorgebrachten Argumente einzugehen
- und ebenfalls gehört zu einer guten Diskussionskultur, nicht einfach immer dieselben Dinge zu wiederholen. Warum? Weil das keinen weiterbringt, sondern den Eindruck erweckt, man müsse sich immer nur selbst bestätigen. Bringt aber keine Diskussion weiter. Eine Diskussion lebt davon, sich weiterzuentwickeln, Argumente abzuwägen, neues einzubringen, manches aufzunehmen, anderes zu verwerfen usw.
- manche hier müssen es im Moment einfach hinnehmen, dass sie sich offensichtlich - wenn ich den Thread so durchscrolle, dann bei mehreren Usern - den Ruf erarbeitet haben, nichts Neues, sondern immer dieselben Dinge zu bringen; und das, obwohl Gegenargumente etc. vorgebracht werden
- ich denke, wenn man jeweils auf die Argumente des Anderen eingeht (man muss ja nicht derselben Meinung sein, man darf halt aber nicht in den Reflex "Paris ist Sch..., ich will jetzt Attraktion x oder y haben!" verfallen, ohne sich wenigstens ein bisschen realistisch mögliche Entwicklungen unter Berücksichtigung der verschiedenen Faktoren, die hier einbezogen werden sollten, zu durchdenken), dann entsteht eine fruchtbare Diskussion
- das wollte ich mit meinem Beitrag, auf den sich @parkfan46 im Zitat ganz oben bezog, sagen - irgendwann hat keiner mehr Interesse an solch einer sinnfreien Diskussion und es bleiben alle weg, die interessante Aspekte beizutragen hätten, bis man sich nur noch in seiner eigenen Echokammer befindet - das kann doch keiner wollen. Man sieht das schon hier im Thread, ich habe da mindestens 3 User gesehen, die mit interessanten Beiträgen auf die Themen eingegangen sind, sich dann aber anscheinend erstmal ausgeklinkt haben. Über die Gründe kann man spekulieren, ich habe aber einen Verdacht. Wie gesagt: Darauf wollte ich mit meinem Beitrag hinweisen, falls das bei Dir @parkfan46 anders ankam, konnte ich das gerade hoffentlich klären.

Zum Schluss wiederhole ich nochmal meinen Wunsch von Dienstag:
Insofern bin ich gespannt auf Wünsche, Ideen, Kritik & Diskussionen, die hier bis dato noch nicht verbalisiert wurden love:-)
Es gibt doch wirklich soviel, was man zu Disney Paris diskutieren und besprechen kann beer:-)
 
Oben