Fury 325 (Carowinds)
Willkommen bei Coasterfriends!

CLUB TRAVEL COMMUNITY

Neuheiten 2015 - Teil 2: Amerika





Nachdem wir für euch schon die Neuheiten in Europa zusammengefasst haben, wollen wir über den Tellerrand hinausblicken und schauen, was uns auf der ganzen Welt an Freizeitparkneuheiten erwarten wird. Wem das in Europa gebotene also nicht genug ist, der darf sich auf einige Kracher freuen. Zunächst richtet sich unser Blick gen Westen Richtung Amerika, insbesondere natürlich den USA.

Amerikas Neuheiten
Die beiden in Europa dieses Jahr installierten Dive Coaster sind für einen Hersteller wie Bolliger & Mabillard schon fast nichts Besonderes mehr. Da kommen die Projekte in Übersee gerade Recht. Zum Einen wäre da Fury 325 im Cedar Fair Park Carowinds (Charlotte, North Carolina). Die im Namen enthaltene Höhenangabe in Fuß verrät wohin es geht - nämlich hoch hinaus. Genauer gesagt 99 Meter und damit noch höher als der bisher größte Hypercoaster von B&M Leviathan. Da diese Hochgeschwindigkeitsbahn bereits für Begeisterung sorgte, kann man nur ahnen welche Lobeshymnen den US amerikanischen großen Bruder erwarten werden. Schließlich kommt er außerdem mit einem deutlich dynamischeren und längeren Layout daher.
Die zweite B&M Bahn für die USA wird nicht weniger interessant, denn endlich wartet auch dieser Hersteller mit einem Launch Coaster auf. Verwendet wird die „neue“ Technik beim Wing Coaster „Thunderbird“ in der Holiday World (Santa Clause, Indiana). Mit einem sicher nicht allzu besonderen Layout wird diese Bahn dennoch wegweisend für die Zukunft B&Ms sein und für die Holiday World eine große Bereicherung. Hier setzte man in der Vergangenheit vornehmlich auf Holzachterbahnen (zum Beispiel mit „The Voyage“).

Fury 325 in seiner ganzen Pracht als Rendering...



...und in der Realität.




Auch in der Holiday World steht man kurz vor den ersten Testfahrten.





Als ebenso innovativ können die großen Neuheiten der Six Flags Gruppe bezeichnet werden. Zunächst sollte dabei der Blick nach San Antonio, Texas gerichtet werden. Hier entsteht mit „BATMAN: The Ride“ ein Prototyp aus dem Hause S&S. Der Hersteller ist heute unter anderem verantwortlich für die 4D-Coaster mit kontrollierter Drehung, wie es die bekannte Bahn X2 ist. Nun bringt man mit dem 4D Free Spin Coaster ein weiteres Konzept auf dem Markt, was sicher nicht wenig durch die Intamin Zac Spins (z.B. Insane in Gröna Lund) inspiriert wurde. Beim neuen Modell wird die Drehung lediglich durch Magnetbremsen geregelt.

Die weiteren Achterbahnneuheiten der Six Flags Gruppe stammen einmal mehr von RMC. Die Firma wusste bereits in den letzten Jahren durch spektakuläre Hybrid- und Holzcoaster (New Texas Giant oder Outlaw Run) auf sich aufmerksam zu machen. In 2015 nimmt man sich nichts Geringeres vor, als den imposanten Doppelwoody Colossus in Six Flags Magic Mountain Park in einen spektakulären Racing Coaster mit Inversionen zu verwandeln. Besonderheit des „Twisted Colossus“ ist, dass beide Bahnen vereint werden und bei einer Fahrt beide Seiten durchfahren werden.

Im Six Flags New England bleibt man dagegen bei einer Strecke. Der ehemalige Cyclone wird mittels RMC Umbau zum „Wicked Cyclone“ mit einem dynamischen Layout inklusive 3 Inversionen.

Die weiteren Neuheiten der Six Flags Gruppe sind dagegen leider kaum der Rede wert. In zwei Parks der Gruppe möchte man sich nun mit „Battle for Metropolis“ an Darkrides versuchen, während vier weitere Parks mit Flatrides des Typs Giant Loop ausgestattet werden.

Logo des neuen Batman Rides







Bei Twisted Colossus setzt man auf spektakuläre Duell Manöver



Das verschlungene layout von Wicked Cyclone




Interessanter wird es im Bundesstaat Utah, nicht weit entfernt von Salt Lake City. Der Freizeitpark Lagoon ist bekannt dafür, seinen Achterbahnen die eigene Handschrift aufzurücken. Doch nicht nur das - es entsteht 2015 schon die zweite Achterbahn in Eigenregie. „Cannibal“ wird die Anlage heißen, die sich unter anderem durch einen Aufzug, übersteilen Drop, sowie mehreren Inversionen von anderen Achterbahnen dieser Größe abheben wird.

Die Anlage steht kurz vor dem Schienenschluss





Hier geht's steil runter!




Ungewohnt einfach macht man es sich dagegen im wunderschönen Busch Gardens Williamsburg. Der Italienische Themenbereich wird mit einem Premier Rides Standardcoaster ergänzt. Wer Sky Scream im Holiday Park kennt, weiß auch wie „Tempesto“ aussehen wird. Es erwartet uns eine tolle Anlage, die aber wohl neben den weiteren Weltklasse Achterbahnen des Parks sowohl vom Spaßfaktor, als auch in Sachen Kapazität etwas untergehen wird. Eine fast identische Achterbahn wird mit „Zombie“ ihren Weg nach Mexiko finden. Der Park Bosque Magico eröffnet neben dem Launch Coaster im selben Jahr zusätzlich einen Spinning Coaster.


Schienenschluss auch in Williamsburg




Überkopf geht es dieses Jahr im Knoebles Amusement Park. Von Zierer stammt der neue Vertical Lift Coaster „Impulse“ mit mehreren Inversionen. Der Aufbau geht seit einigen Wochen gut voran.
Zwei aus Deutschland gelieferte Spinning Coaster sollten weiterhin erwähnt werden: Auf Long Island befindet sich aktuell eine Mack Anlage im Aufbau. „Turbulence“ wird die Neuheit des Adventureland getauft. Der Hersheypark bedient man sich erstmals einer Bahn von Maurer Söhne. „Laff Track“ wird ein Indoor Spnningcoaster mit Standardlayout.

Die Bauarbeiten in Knoebels sind in vollem Gange.



So wird die fertige Bahn aussehen.



Passend für den kleinen Park hat Mack ein kompaktes Spinningcoaster Layout aufgelegt.



In Sachen neuer „echter“ Holzachterbahnen sieht es in Amerika 2015 mau aus. Lediglich eine Bahn befindet sich aktuell im ZDT’s Amusementpark in Bau. Der kleine und bisher nur regional bekannte Park holt sich dabei gleich eine Innovation der Gravity Group ins Haus. Der „Switchback Railway“ ist ein hölzerner Shuttle Coaster und fährt seine Strecke sowohl vorwärts als auch rückwärts ab.
Einen weiteren Shuttlecoaster, dieses Mal aus Stahl und von Gerstlauer produziert, eröffnet die Adventure City. Die Familienbahn mit bekanntem Layout hört auf den Namen „Rewind Racers“.




Die Rewind Racers sind ebenfalls schon aufgebaut.






Im Weiteren wollen wir noch einmal auf die weiteren Neuheiten der großen Vergnügungspark Ketten blicken. Der Vorreiter Disney lässt dieses Jahr die großen Kracher aus. Einige Großbaustellen, wie der Avatar Themenbereich im Animal Kingdom laufen jedoch auf Hochtouren.

Universal stellt dagegen eine seiner Großbaustellen in Hollywood in den nächsten Wochen fertig. Der Studio Tour wird eine aufwändige Fast&Furious Attraktion hinzugefügt. Auch in Orlando wartet man mit einer neuen Attraktion auf. In den Islands of Adventure werden die Besucher ab diesem Jahr die Möglichkeit bekommen King Kong hautnah zu begegnen. Von offizieller Seite wurde die Attraktion jedoch noch nicht bestätigt.

Artwork zu Fast & Furious




Carowinds stellt mit Fury 325 selbstverständlich alle Neuheiten der Cedar Fair Gruppe in den Schatten. Cedar Point beispielweise rüstet lediglich den B&M Stand Up Coaster „Mantis“ zu einem Floorless Coaster um. Dabei erhält die Bahn natürlich einen neuen Anstrich sowie den neuen Namen „Rougarou“.
Nachdem Canada’s Wonderland bereits im vergangenen Jahr einen Darkride erhielt, zieht dieses Jahr die Knott’s Berry Farm nach. Thema wird hier die Reise in eine von einem stählernen Riesenkraken beherrschte Unterwasserwelt („Voyage tot he Iron Reef“).






Noch einmal lohnt es sich nach Orlando zu blicken und zwar abseits der bekannten Parks. Am Rande des bekannten International Drive entsteht aktuell das Orlando Eye zusammen mit einem Madame Tussauds. Das Riesenrad wurde vor kurzem vervollständigt, während der umliegende Komplex noch auf seine Fertigstellung wartet.




Im dritten Teil unserer Neuheiten Vorschau schauen wir in den fernen Osten, wo so viele Freizeitpark- und Achterbahnprojekte warten, dass es einen eigenen Artikel wert ist. Alle News im detaillierten Überblick findet ihr wie immer hier.


Quellen und Bilder:
www.themeparkreview.com
www.sixflags.com/newfor2015
www.twitter.com/HolidayWorld
www.facebook.com/lagoonpark
www.twitter.com/kozmokg
www.adventureland.us
www.thegravitygroup.com
www.facebook.com/rideentertainmentgroup
www.officialorlandoeye.com
www.facebook.com/CoasterParkKlub/
www.orlandoparksnews.com
www.knotts.com
www.cedarpoint.com
www.universalstuidoshollywood.com
www.carowinds.com

Drucken

Wir verarbeiten personenbezogene Daten über Nutzer unserer Website mithilfe von Cookies und anderen Technologien, um unsere Dienste bereitzustellen, Werbung zu personalisieren und Websiteaktivitäten zu analysieren. Wir können bestimmte Informationen über unsere Nutzer mit unseren Werbe- und Analysepartnern teilen. Weitere Einzelheiten finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.