Hype (Saerkaenniemi Amusement Park)
Willkommen bei Coasterfriends!

CLUB TRAVEL COMMUNITY

2018: Neue Holzachterbahn in Alton Towers




Das englische Freizeitpark Resort Alton Towers hat in diesem Jahr einen Bauantrag für eine neue Holzachterbahn genehmigt bekommen. Dabei handelt es sich um die sogenannte Secret Weapon 8. Seit 19
91 ist Secret Weapon der Projektname für neuen Achterbahnen die im Schnitt alle 4 Jahre gebaut werden. Projekt 1 und 2 wurden allerdings nie realisiert. Die neue Geheimwaffe soll 2018 entstehen.



Derzeit kursiert das Gerücht, dass der amerikanische Hersteller Great Coasters International, kurz GCI, den Bau übernehmen wird. Hier zu Lande stehen Exemplare von GCI im Europapark und im Freizeitpark Plohn. Im niederländischen Toverland wird auf einer solchen Bahn die 24 Stunden Coaster Challenge stattfinden.

Laut offiziellen Plänen wird die Fahrt eine maximale Höhe von 33 Metern haben. Wer das für niedrig hält, braucht jetzt aber keine Panik zu bekommen, denn wie schon andere Bahnen im Park, wird ein Teil der Strecke wohl unter dem bestehenden Bodenniveau stattfinden. Dieses Verfahren bei den Planungen von Achterbahnen ist in Alton Towers Gang und Gebe, da ein lokales Gesetz es nicht erlaubt, dass eine Achterbahn über die höchsten Baumkronen hinausragt, um den historischen Anblick der Parklandschaft zu wahren.

Möglicherweise könnte die Strecke eine Inversion erhalten. Dieses Gerücht ist aber noch nicht bestätigt.

Der Park verspricht sich, nach vergangenen Besuchereinbußen nach einem Unfall, mit der Eröffnung 120.000 zusätzliche Besucher innerhalb von 2 Jahren.
Es gilt wahrscheinlich, dass die Bahn passend zum angrenzenden Themenbereich Mutiny Bay, ein Piratentheming erhalten. Zudem wird es eine 140 Sekunden lange Preshow geben.

Zum Schluss sei gesagt, dass es die erste Holzachterbahn seit 1996 in Großbritannien sein wird und in direkter Konkurrenz zur neuen Holzachterbahn in Blackpool steht. Denn auch dort könnte 2018 ein neuer Woodie entstehen.


Ein paar Bilder der eingereichten Baupläne:







Dieser Nachbau stammt von einem Fan:


Quelle
Wir verarbeiten personenbezogene Daten über Nutzer unserer Website mithilfe von Cookies und anderen Technologien, um unsere Dienste bereitzustellen, Werbung zu personalisieren und Websiteaktivitäten zu analysieren. Wir können bestimmte Informationen über unsere Nutzer mit unseren Werbe- und Analysepartnern teilen. Weitere Einzelheiten finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.