Der Schwur des Kaernan (Hansa Park)
Willkommen bei Coasterfriends!

CLUB TRAVEL COMMUNITY

Neuer französischer Themenbereich im EP




Im Rahmen der gestrigen Traumatica Pressekonferenz präsentierte der Europa Park auch erstmals seine Umgestaltungspläne für den französischen Themenbereich.

Hierzu wurde mit einer kleinen Can-Can Show das Preview Center in der deutschen Allee eröffnet, wo sich jedermann die Umbaupläne genauer anschauen kann.



Ergänzend hierzu haben wir aber auch noch ein paar Fakten für Euch, die vielleicht interessieren dürften:

Der Europark wird sich die Umthematisierung einen zweistelligen Millionenbetrag kosten lassen, hier wird also nicht kosmetisch eingegriffen sondern im großen Stile.
Der französische Themenbereich erhält rund um die Eurosat Kugel ein komplett neues Aussehen. Auf den Artworks ist gut zu erkennen, dass man viele typisch französische Stadtfassaden integrieren wird und sogar die legendäre Moulin Rouge Mühle wird Einzug halten. Auch das Gastronomische Angebot wird weiter ausgebaut.



Die alte Dinosaurier Themenfahrt wird komplett umthematisiert und eine Geschichte von Madame Freudenreich erzählt, die in Ihren Kuriositätenladen allerhand Merkwürdigkeiten bereitstellt. Hierbei werden die Dinos wohl noch auf eine neue Art weiter auftauchen.





Bereits länger bekannt war, das die alte Eurosat Achterbahn komplett abgerissen wird und wieder neu aufgebaut wird – dabei das prinzipielle Layout aber als Würdigung an Franz Mack im groben so wieder hergenommen wird. 30 Millionen Fahrgäste konnte das Fahrgeschäft übrigens bis dato begrüssen.
Gestern wurde aber auch erstmals mitgeteilt wie aufwendig dieser Umbau von statten gehen wird: Man wird in einer großen Umbauphase aufwendig die Kuppel von oben öffnen und Schiene für Schiene demontieren und letztendlich Schiene für Schiene wieder aufbauen. Schon jetzt ist Taggenau geplant welches Teil wann demontiert/montiert wird. Dabei wird nun auch ein Mehrstöckiges Innenleben entstehen um den Mitarbeitern einen Pausenraum zu schaffen.
Die Bahn wird erstmals auch eine Möglichkeit der VR Fahrt bekommen. Dazu wird man aber einen eigenen Bahnhof aufsuchen müssen, dessen Eingang sich auf der Silverstarseite befindet. Somit werden die Besucherströme frühzeitig getrennt.
Die neuen Züge werden kürzer sein als die bisherigen – aber über ein Onboard Audio System verfügen. Als besonderes Schmankerl wird es bei der Fahrt drei Überraschungen geben – was genau wird natürlich nicht verraten.





Die massive Umgestaltung im Herzen des Parks ist eine finanzielle und logistische Meisterleistung die diesen Themenbereich massiv aufwerten wird.
Einziger Wehrmutstropfen ist die lange Umgestaltungsphase, denn der Bereich wird nicht zur Saisoneröffnung fertig sondern erst bis zum Sommer 2018.

Last but not least sei kurz erwähnt das schon ab diesem Wochenende der Alpenexpress einen neuen VR Film bekommen wird. Der Film handelt von der beliebten Schweizer Figur Schellen Ursli. Erstmal wird hierbei die neu entwickelte VR Brille eingesetzt. In die bekannte Brille wurden nun Kopfhörer eingebaut. Und das als Spezialanfertigung in Kooperation mit der Traditionsschmiede Sennheiser.



Drucken

Wir verarbeiten personenbezogene Daten über Nutzer unserer Website mithilfe von Cookies und anderen Technologien, um unsere Dienste bereitzustellen, Werbung zu personalisieren und Websiteaktivitäten zu analysieren. Wir können bestimmte Informationen über unsere Nutzer mit unseren Werbe- und Analysepartnern teilen. Weitere Einzelheiten finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.