Der Schwur des Kaernan (Hansa Park)
Willkommen bei Coasterfriends!

CLUB TRAVEL COMMUNITY

Kashiikaen Yuenchi

Asien - https://coasterfriends.de/joomla//images/pcp_parkdetails/asien/o1424_kashiikaen_yuenchi/content1.jpg
Asien - https://coasterfriends.de/joomla//images/pcp_parkdetails/asien/o1424_kashiikaen_yuenchi/content2.jpg
Im Dunstkreis der Millionenmetropole Fukuoka liegt der kleine Minipark namens Kashiikaen. Dieser ist mehr ein Spielplatz mit Attraktionen als ein Freizeitpark. Aber trotzdem bietet er immerhin zwei Credits. Der "BunBun" Coaster ist ein kleiner Kiddie Coaster und "Pegasus" ein ausgewachsener Meisho Coaster, der sich überraschenderweise gar nicht mal so schlecht fährt. Der Rest ist schnell erzählt - ein paar Rides für die Kleinsten, nette Figuren und sogar 1-2 Shows.Asien - https://coasterfriends.de/joomla//images/pcp_parkdetails/asien/o1424_kashiikaen_yuenchi/content3.jpg

Captain's Meinung

Der geneigte Freizeitparktourist braucht diesen Park nicht zu besuchen, dazu ist er einfach zu bedeutungslos. Die Attraktionsvielfalt kann man an einer Hand abzählen und die Thematisierung ist "Parkplatz mit Achterbahn und Figuren". Freundlich sind Sie hier aber - und erschwinglich ist es auch noch. Außer für die einfache japanische Kleinkind-Familie ist der Park wirklich für Keinen etwas.

Inaktive Coaster

Bahnen
Info
Gesamt Bewertung
Eigene Bewertung

Impressionen

Usermeinungen

doCoaster Bewertet am: 19.01.2022

Kurzbesuch

Wir waren nur wegen der zwei Checks hier, denn mehr gibt es auch hier nicht. Oder besser gab, denn der Park hat Ende 2021 endgültig geschlossen. Schade eigentlich, denn der Meisho Coaster war immerhin ein Unikat (?) und fuhr sich ganz angenehm - aber auch der war keine längere Anreise wert. Vor Ort erlebten wir noch, wie ein Mitarbeiter auf dem Fahrenden Polyp an der Hydraulik arbeitete... Vielleicht hätte man im Riesenrad noch einen schönen Blick über Fukuokas Vororte gehabt, aber die Zeit nahmen wir uns nicht mehr.
redbu97 Bewertet am: 16.12.2018

netter, kleiner Familienfreizeitpark

Wir hielten uns hier insgesamt etwa eine Stunde auf. Privat, außerhalb einer großen Gruppe hakt man diesen Freizeitpark in 20 min. ab, weil es kaum Attraktionen gibt. Für mich waren es zwei Credits für kleines Geld. Der Park freute sich über 30 zahlende Gäste, wir über einen schönen, sonnigen Nachmittag mit freundlichen Parkmitarbeitern und mein Coaster Konto über zwei neue Bahnen. Der uralte Polyp war auf trashige Art witzig, trotz langweiligen Fahrprogramms. Pegasus, der große Coaster bot moderaten Fahrspaß. Danach ging es zurück in den Zug und ab nach Fukuoka.
Wir verarbeiten personenbezogene Daten über Nutzer unserer Website mithilfe von Cookies und anderen Technologien, um unsere Dienste bereitzustellen, Werbung zu personalisieren und Websiteaktivitäten zu analysieren. Wir können bestimmte Informationen über unsere Nutzer mit unseren Werbe- und Analysepartnern teilen. Weitere Einzelheiten finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.