Blue Fire Megacoaster (Europa Park)
Willkommen bei Coasterfriends!

CLUB TRAVEL COMMUNITY

Yomiuriland

Asien - https://coasterfriends.de/joomla//images/pcp_parkdetails/asien/o3204_yomiuriland/content1.jpg
Asien - https://coasterfriends.de/joomla//images/pcp_parkdetails/asien/o3204_yomiuriland/content2.jpg
Das Yomiuriland liegt in einem Vorort Tokyos und ist wunderschön eingebettet in eine bergige Landschaft (nur zugänglich über eine idyllische Gondelfahrt).
Besitzer ist die Yomiuri Mediengruppe, die auch den FC Bayern der Baseball Clubs besitzt, die Yomiuri Giants - dessen Trainingsgelände sich gleich neben dem Park befindet.

Eine Augenweide ist der Park vor allen Dingen zu den blühenden Jahreszeiten, also Kirschblüte oder auch das Herbstglühen. Gerade zur Kirschblüte sieht der Park sensationell aus!

Nur noch drei Coaster nennt der Park sein eigen, allesamt vom japanischen Hersteller Togo erbaut (außer der Kiddie Coaster).
Eigentlich kann man nur hervorheben, dass der langgezogene Coaster „Bandit“ ein herrliches Fahren durch eine noch schönere Landschaft und der stehende Coaster im Looping ein komisches Fahrgefühl bietet.

Die noch auf Bildern zu sehende Holzachterbahn „White Canyon“ war brutaler als viele seiner Gattung und wurde wohl zu Recht eingemottet.

Ansonsten bleiben die Attraktionen im überschaubaren Bereich, ein paar Darkrides und kleine Flatrides, das obligatorische große Riesenrad und ein, zwei nicht weiter nennenswerte Shows.Asien - https://coasterfriends.de/joomla//images/pcp_parkdetails/asien/o3204_yomiuriland/content3.jpg

Drucken

Captain's Meinung

Das Yomiuriland hat in den letzten Jahren wieder etwas an Fahrt aufgenommen. Thematisierung ist eigentlich nicht vorhanden, wird aber gerade im Frühjahr durch Kirschblüte und tolles bergiges Setting gut kaschiert. Das Preisniveau ist japanisch hoch - aber dafür bekommt man auch einen freundlichen Service. In Tokyo gibt es sicherlich bessere Ausflugsziele, sodass ich den Park nur bedingt empfehlen kann. Weder Adrenalinjunkies (Fuji-Q Ausflug), noch Familien (Tobu Zoo), noch Thematisierungsfans (Disney) kommen hier auf Ihre Kosten.

Aktive Coaster

Bahnen
Info
Gesamt Bewertung
Eigene Bewertung

Inaktive Coaster

Bahnen
Info
Gesamt Bewertung
Eigene Bewertung

Impressionen

Usermeinungen

Passie Bewertet am: 30.04.2019

Freizeitpark auf den Berg

Ein Freizeitpark den man mit Seilbahn erreichen kann. Hier steht leider keine Knaller Achterbahn dennoch war der besuch ganz nett . den Momonga kann man stehend und in sitzend fahren, da auf dieser Bahn zwei Züge sind . Der Bandit hat als Special , dass der Zug oben auf den Lifthill stehen bleibt und der Spinnig Coaster war ganz Nett gestaltet . Wenn man Zeit und Lust hat kann man hinfahren , ist aber auch kein muss.
Coasterfreak91 Bewertet am: 11.07.2018

Yomiuriland oder so

Das Yomiuriland ist ein netter Park. Ich halte mich jedoch kurz. Bei den Attraktionen ist von tollen Coastern bis hin zu Metallschrott alles vertreten.
Ein Spinningcoaster, thematisiert als Wäschefabrik (da muss man erstmal drauf kommen) ist der Knaller gewesen. Auch der Stand-Up Coaster "Momonga" wies zu gefallen.
Der Wehrmutstropfen des Parks ist der Coatser "Bandit". Diese Stahlachterbahn bietet einen wunderschönen Blick über Tokyo, ein tolles Layout und ist wunderbar in die Landschaft integriert. Leider schlägt die Bahn sehr soll und auch die Sitze sind sehr eng.

Alles in Allem kann man in dem Yomiuriland ein paar schöne Stunden verbringen. "Netter Park", trifft vollkommen zu.
redbu97 Bewertet am: 24.06.2018

Kleiner Park - großer Coaster

Die Gondelfahrt blieb uns dank Taxi erspart, leider auch die Kirschblüte. Viele Attraktionen gibt es nicht. Hierfür werden stolze 46 %u20AC aufgerufen. Man kann allerdings auch nur den Eintritt zahlen und dann einzelne Attraktionen auswählen. Von diesen Attraktionen kann vor allem der Indoor Spinner überzeugen, ansonsten ist hier kaum etwas thematisiert. Der Stand Up Coaster ist kurz und langweilig. Das Highlight im Park stellt der Mega Coaster "Bandit" dar, welcher 78 Meter in die Höhe ragt. Ein echter Signature Ride. Die rasante Fahrt führt langgezogen durch ein Tal und die Botanik. Wenn auch arm an Airtime, so bietet Bandit eine wunderschöne Aussicht. Diese hat man auch vom großen Riesenrad am Parkeingang, welches einen Überblick über das Yomiuriland ermöglicht. Für Counter und Parkenthusiasten zu empfehlen, für Familien eher weniger.
Wir verarbeiten personenbezogene Daten über Nutzer unserer Website mithilfe von Cookies und anderen Technologien, um unsere Dienste bereitzustellen, Werbung zu personalisieren und Websiteaktivitäten zu analysieren. Wir können bestimmte Informationen über unsere Nutzer mit unseren Werbe- und Analysepartnern teilen. Weitere Einzelheiten finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.