Anubis the Ride (Plopsaland De Panne)
Willkommen bei Coasterfriends!

CLUB TRAVEL COMMUNITY

Gröna Lund

Coasterfriends Premium Partner
Europa - https://coasterfriends.de/joomla//images/pcp_parkdetails/europa/o1107_gronalund/content1.jpg
Europa - https://coasterfriends.de/joomla//images/pcp_parkdetails/europa/o1107_gronalund/content2.jpg
Der Park ist einer der ältesten der Welt, seine Geschichte geht bis ins Jahr 1883 zurück. Gröna Lund bietet auf kompaktem Areal eine tolle Auswahl an Fahrgeschäften und Attraktionen. Der Park ist ein klassischer Stadtpark mit vielen Spielbuden und Essensmöglichkeiten. Primäres Highlight ist aber die fantastische Lage am Stockholmer Ostseezugang. So bieten die meisten Rides nicht nur Thrill, sondern auch ein sagenhaftes Panorama.
 
Mit sieben Bahnen offeriert der Park aber nicht nur den Ästheten, sondern auch den Coastercountern eine nette Vielfalt. Die 2009er Neuheit "Insane" (Intamin 4th Dimension Coaster Wahnsinn) und die 2011er Neuheit "Twister" (Gravity Group Woodie) stechen dabei besonders raus, denn sie prägen nicht nur einen Teil der Skyline des Parks, sie sind auch die Topattraktionen. Intamin ist dabei eine Bahn gelungen, die von ihren Fahreigenschaften ziemlich an "X2" erinnert. Also ein 4th Dimension Coaster, bei dem sich die Sitze um ihre eigene Achse bewegen. Und die Gravity Group fabrizierte einen wirklich gelungenen kompakten Holzcoaster.
 
Zweites optisches Merkmal des Parks ist die verwursteltete Streckenführung der wilden Maus und der Schwarzkopf Achterbahn. Beide Bahnen sind aufgrund der Streckenführung wirklich empfehlenswert. Weitere Credits sind der Vekoma Kiddie Inverter "Kvasten", der eine gemütliche Fahrt über die Köpfe der Grönalund Besucher ermöglicht, sowie zwei weitere Kiddie Coaster.
 
Europa - https://coasterfriends.de/joomla//images/pcp_parkdetails/europa/o1107_gronalund/content3.jpg
Zusätzlich befindet sich im Park auch das aufpreispflichtige "Spukhuset", ein Walktrough Geisterhaus, mit Live Erschreckern gespickt. 4 Euro Extraeintritt hinterlassen aber einen faden Beigeschmack bei einem mehr als durchschnittlichen Horrorhaus.
 
Neben diesen Rides bietet der Park selbstverständlich eine ordentliche Anzahl an Flatrides und zwei Droptower, die einem einen grandiosen Ausblick über die wunderschöne Stadt Stockholm bieten. Die Hauptattraktion des Parks ist "Ikaros", ein 95m Hoher Freefalltower von Intamin. Dieser bietet einen grandiosen Ausblick über die Stadt, ehe es mit 90 Grad gekippten Sitzen in den freien Fall geht. Besonders empfehlenswert ist das geniale Funhouse des Parks mit einer lustigen Rutsche zum Schluss. Ab 2022 dürfen wir uns zudem über eine weitere Achterbahn freuen. Der B&M Inverter mit dem Projektnamen "Blue Harvest" soll in dem engen Park noch Platz finden. Wir dürfen uns also auf ein weiteres Highlight freuen.
 
Gerade am Abend strahlt der gepflegte Park eine solche Kraft aus, das man sich dem Charme kaum entziehen kann. Selbst die Spielbuden bieten außergewöhnliches, denn man kann Süßigkeiten im XXXXl Format Gewinnen (2 KG Toblerone, 2 KG Daim usw).

Drucken

Captain's Meinung

Gröna Lund ist eine tolle Überraschung und gehört sicherlich zu den besten Freizeitparkzielen dieser Welt. Attraktionen und Shows bekommen knappe 5 Sterne im Parkcheck, dank der Vielfalt - auch wenn vielleicht das ganz große Highlight fehlt. Die Thematisierung spiegelt sich im Charme und in der Kompaktheit des Parks wieder und natürlich in der genialen Lage. Somit fünf Sterne. Preis/Leistung ist okay, aber nicht günstig. Die Freundlichkeit ist dafür wirklich überall vorhanden. Weitere 4 Sterne für den Park.

Aktive Coaster

Bahnen
Info
Gesamt Bewertung
Eigene Bewertung

Inaktive Coaster

Bahnen
Info
Gesamt Bewertung
Eigene Bewertung

Impressionen

Usermeinungen

Coasterfreak91 Bewertet am: 02.10.2019

Wahnsinniger Charmanter Freizeitpark

Platzmangel? Mag sein, aber Gröna Lund macht das Beste draus. Der Park mitten in einer Bucht von Stockholm gelegen, teilweise auf dem Wasser, bietet trotz kleiner Grundfläche eine Vielzahl an Attraktionen. Wellenflug auf einem Kai, zahlreiche Achterbahnen die sich kreuzen und Flatrides auf Dächern diverser Restaurants und Shops sorgen für ein unbeschreiblich schönes Flair.
Dazu können sich Achterbahnen wie die grandiose Jetline oder der thrillige Insane genauso sehen lassen wie der Freifallturm im Liegen "Ikaros" oder ein alter Fliegender Teppich.
Der Park hat mit Blä Täget übrigens noch eine richtig gute Geisterbahn im Gepäck die altmodischen Geisterbahncharme gekonnt mit modernen Effekten kombiniert.

Wer in Stockholm ist muss diesen Park einfach gesehen haben oder noch besser umgekehrt. Denn die Stadt auf den vielen kleinen Inseln hat einiges zu bieten.
Jurek Bewertet am: 10.08.2019

Sehr schöner Stadtpark

Der Park direkt am Meer ist wohl der mit den meisten Attraktionen pro Quadratmeter. Über- unter- und nebeneinander wurde hier gebaut, meist sehr verwinkelt dass man diese Anzahl an Achterbahnen und weiteren tollen Attraktionen auch in den Park bekommt. Zwar gibt es in dem Sinne keine Highlightachterbahn, doch kann der Park mit ein paar tollen Attraktionen wie z.B. den tollen Freifalltürmen auftrumpfen. Generell ist der Flair und die Atmosphäre im Park sehr gut. Klar kann man keine High-End Thematisierung erwarten, speziell bei einem Stadtpark nicht, aber man hat sich rundum wohl gefühlt. Hier komme ich gerne noch einmal hin.
alx Bewertet am: 10.09.2018

Großartiger Stadtpark

Das Verhältnis von Anzahl der Attraktionen zur Größe des Parks ist wohl nur nirgendwo so hoch wie hier. Es tummeln sich unzählige Achterbahnen und andere Rides auf engstem Raum und genau das macht den Charme dieses Parks aus.

Highlights für mich: Twister (trotz der geringen Größe ein wahnsinnig guter Woodie) und Ikaros (mein Lieblings Drop Tower).

Die herrliche Lage am Wasser tut ihr Übriges, vor allem auch bei Dunkelheit richtig schön.

Ein absolutes Muss für jeden, der in Schweden unterwegs ist.
CoaStar Bewertet am: 09.08.2018

Charismatischer Pierpark am Wasser mit toller Hist

Ich hatte mich sofort verliebt. Dieser Park hat Charme, Geschichte und man spürt die Liebe in ihm. Obwohl er sehr kompakt verbaut ist, bietet der Park ein tolles Feeling. Thrillseeker kommen hier bei Ikaros und Insane definitv auf ihre Kosten. Aber auch für Familien mit Kindern hat der Park viel zu bieten.
Fiorell Bewertet am: 13.04.2018

So muss ein Stadtpark sein!

Pros:
Einmaliges Knäuel an Attraktionen an der Bucht von Stockholm.
Tivoli- und Kirmes-Feeling mit schöner Gestaltung.
Viele gut zu fahrende Achterbahnen.
Recht gute Gastronomie.
Tolle Lage mitten in Stockholm.

Contra:
- Parkplätze sind etwas problematisch.
- Die ganz große Attraktion fehlt - kommt aber vielleicht 2021 mit dem B&M Inverter.
ChefLance Bewertet am: 04.11.2017

Klein aber Oho!

Der Park macht aus seiner geringen Fläche das Beste. Die Auswahl an Coastern ins beeindruckend und zgleich erstaunlich. Hier lassen sich schöne Stunden verbringen, auch ihne echtes absolutes Coaster-Highlight
Manti Bewertet am: 14.03.2017

Wie passt das hier nur alles hin?

Diese Frage stellt man sich während dem Besuch in diesem Park immer wieder. Es ist unglaublich wie viele Attraktionen auf dieser Fläche (gefühlt nur so groß wie ein Fussballfeld) untergebracht wurden. Dazu ist die Auswahl an Coastern schon beeindruckend. Leider ist nicht so der richtige Knaller dabei, aber das kann man durchaus verschmerzen. Dazu diese geniale Lage direkt am Wasser in einer der wohl schönsten Städte in die man unbedingt mal reisen sollte.
derFux Bewertet am: 04.11.2016

Gröna Lund - Einzigartige Lage und faszinierend

Stockholm an sich gehört meiner Meinung nach unbedingt zu den schönsten Städten dieser Welt, was an der speziellen Lage der Inseln direkt am Wasser liegt. Und passenderweise liegt der auf engstem Raum gebaute Park ebenfalls am Wasser. Dringender Tipp: Kommt mit der Fähre von der anderen Seite und genißet schon die CoasterLine bei der Anfahrt.
Was mich am meisten fasziniert hat: Bei unserem Besuch war es richtig voll und es wuselt nur so überall. Man fühlt sich wie im Miniaturwunderland, denn ständig fährt irgendwo eine Bahn. Aber der Unterschied ist: Es ist alles in Realgröße und man kann mitfahren. Die Bahnen interagieren dabei ständig, da sie verschachtelt ineinander gebaut sind und man fährt z.B. mit Jetline per Tunnel direkt durch einen Shop durch. Richtig beschreiben kann man das nicht: Kommt und schaut es euch an!
Ruuun Bewertet am: 25.06.2016

Klein aber ganz schön oho

Grönalund war sehr überraschend. Derart viele Attraktionen auf solch einer kleinen Grundfläche ist schon ne Hausnummer. Besonders gefallen haben mir Jetline, Wilde Maus, das Spuk-Haus und die wirklich kreative Geisterbahn.
Wir hatten leider zu wenig Zeit, aber ich werde wiederkommen.
DetroitGermany Bewertet am: 21.06.2016

Kleiner Park

Kleiner Park mit vielen Counts.
JulianLoop Bewertet am: 29.02.2016

Toller Park!

Grönalund liegt wunderschön gelegen, besonders die Fahrt mit dem Starflyer mit Sicht auf Stockholm ist nur zu empfehlen.

An Atrraktionen mangelt es auch nicht. Mit Twister steht hier sogar eine der besten Holzachterbahnen die ich kenne, auch wenn sie kurz, niedirig und nicht sehr schnell ist.

Die Parkgestaltung kann sich sehen lassen, vorallem Abends leuchtet er wunderschön.

Freundlichkeit wird hier groß geschrieben, das Preis/Leistungsverhältnis okay.

Es reicht im Sommer übrigens den Park erst um 15 Uhr aufzusuchen, er hat fast immer bis 23 Uhr offen, bis dahin ist dank nicht allzu hoher Wartezeiten alles machbar.
Floooooo Bewertet am: 05.04.2015

Kein Stockholm ohne Grönalund

Leider ist mein Grönalund-Besuch jetzt schon fast 7 Jahre her, d.h. Insane & Twister dürfte ich noch nicht kennenlernen.

Aber auch sonst bietet Grönalund eine gelungene Mischung aus Volksfest- und Parkcharme, ein typischer Tivoli halt.
Die Lage ist einzigartig, auf der einen Seite das Meer, auf der anderen Seite geht's den Hügel rauf (hier befindet sich das sehenswerte Freilichtmuseum Skansen).
Der Park gehört für mich zur Pflicht bei jeder Stockholmreise.
Kleiner Tipp: Verbringt man als Tourist Zeit in Stockholm, dann kommt man normalerweise immer an Eintrittscoupons für den Park, so dass dann nur noch die Fahrten bzw. das Wristband zu zahlen sind.
Wir verarbeiten personenbezogene Daten über Nutzer unserer Website mithilfe von Cookies und anderen Technologien, um unsere Dienste bereitzustellen, Werbung zu personalisieren und Websiteaktivitäten zu analysieren. Wir können bestimmte Informationen über unsere Nutzer mit unseren Werbe- und Analysepartnern teilen. Weitere Einzelheiten finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.