Eejanaika (Fuji-Q Highland)
Willkommen bei Coasterfriends!

CLUB TRAVEL COMMUNITY


Kings Dominion

Nordamerika - https://coasterfriends.de/joomla//images/pcp_parkdetails/nordamerika/o1483_kings_dominion/content1.jpg
Nordamerika - https://coasterfriends.de/joomla//images/pcp_parkdetails/nordamerika/o1483_kings_dominion/content2.jpg

Kings Dominion stand bisher vor allem für eine große Ansammlung mittelmäßiger Rides. Doch seit 2010 gibt es hier ein Highlight, welches in aller Munde ist: Intamins Giga Coaster "Intimidator 305".
Ein 93 Meter hohe High Speed Achterbahn, der schnelle Wechsel zwischen hohen Anpresskräften, Airtime und rasanten Umschwüngen bietet. Die Bahn war so intensiv, dass sie schon zweimal entschärft wurde.
Desweiteren ist die Neuheit des Jahres 2008 hervorzuheben. Der Floorless Coaster "Dominator" bietet den typischen B&M Komfort und jede Menge Spaß bei 5 Inversionen.

Was die restlichen Achterbahnen betrifft, scheint hier es hier doch eher um Quantität statt Qualität zu gehen. Zwar fehlen unter den insgesamt 13 Achterbahnen die ganz schlechten, doch leider auch die weiteren Highlights.
Der "Backlot Stunt Coaster" ist eine Launchachterbahn von Premiere Rides die mit Musik und netten Showelementen damals zum Film Italien Job gebaut wurde. Jedoch ist die Bahn ein kurzes Erlebnis. Intamins "Volcano", ein optisch hochklassiger Inverter, überrascht ebenfalls mit einem Launchstart der einen aus dem Schlund eines Vulkans ausspuckt. Nach einigen Drehungen hoch über den Köpfen der Parkbesuchern ist aber auch diese Fahrt schnell vorbei. Leider wurde die Bahn 2018 geschlossen und abgerissen.

Der Indoorcoaster "Flight of Fear" war der erste LIM Launchcoaster von Premiere Rides. Die Bahn hat ein ganz ordentliches Tempo und viele Elemente. Die Holzachterbahn "Grizzly" hat eine schön im Wald verlaufende Strecke und die Duelling Holzachterbahnen "Racer 75" (North vs. South) fahren ein schönes Rennen gegen einander. Seid der Saison 2018 der Park auch ein RMC Umbau den "Hurler" wurde zu "Twisted Timbers" umgebaut.

Nordamerika - https://coasterfriends.de/joomla//images/pcp_parkdetails/nordamerika/o1483_kings_dominion/content3.jpg

Für uns Deutsche keine Besonderheit, doch international eher selten anzutreffen sind die Mack Bobbahnen. Unter dem Namen "Avalanche" findet sich eine Ausfertigung in Kings Dominion wieder.
Die letzte größere Achterbahn im Park ist "Anaconda", ein typische Loopingachterbahn von Arrow, die ihre Runden über einem See dreht.
Die kleineren Bahnen im Bunde sind die Mini Holzachterbahn "Woodstock Express", die Mack Maus "Apple Zapple" und ein Kiddy Namens "Great Pumpkin Coaster".

Der Rest des Parks kann wenig überzeugen und kann nicht mehr so wie zu seinen Paramount zeiten glänzen. Es gibt im Park noch ein großes Snoopy-Kinderland, nahezu keine Thematisierung, kaum Shows und wenig Flatrides.

Zur Saison 2015 wurde der Standup Coaster Shockwave geschlossen und nicht mehr ersetzt. Dafür kam aber zur Saison 2022 ein S&S 4D Free Spin in denn Park

Captain's Meinung

Der Park bietet viel, aber vor allen Dingen viel Durchschnitt. Mit Intimitator 305 und Twisted Timbers hat man aber immerhin zwei herausragende Bahnen. Die Thematisierung, genau wie Preis/Leistung und Freundlichkeit sind leider alles nur Cedar Fair Durchschnittsware. Coasterfriends, Einheimische und US Touristen auf der Durchreise mit viel Zeit können den Park ruhigen Gewissens betreten - der Rest sollte daran vorbeifahren.

Impressionen

Usermeinungen

NaschhafterBuntbär Bewertet am: 19.10.2022

I305 und Twisted Timbers rocken

Intimidator 305 und Twisted Timbers sind zwei der besten Achterbahnenund lassen jedem Achterbahn-Fan das Herz höher schlagen.
Das Coaster-Line-Up wird durch einen B&M Floorless, einem Racing-Woodie und einen der weltweit letzten fünf MACK-Bobs gelungen abgerundet.
Zusätzlich gibt es viele weitere sehr gute Attraktionen wie z.B. einem der besten Intamin Drop Tower, Rafting, Log Flume (mit Doppelstation), einem HUSS Troika und dem ikonischem Intamin Eiffel Turm.
Besonders letzterer ist eine echte Augenweide und bildet eine, für mich, der besten Mainstreets überhaupt.
Carsten Bewertet am: 12.12.2021

USA Coaster Tour 2016

Empfehlenswert
Floooooo Bewertet am: 16.07.2020

Lieblingsbahn: Grizzly. Ja, echt.

Meine beste Erfahrung in Kings Dominion? Grizzly. Im Dunkeln. Ja, echt. Der Spaß am Intimidator verging aufgrund der Abfertigung, und der Rest vom Park versinkt in Durchschnittlichkeit. Immerhin darf man sich wie in Paris fühlen, Teile des Parks, v.a. rund um den Eiffelturm, sind zumindest gärtnerisch schön angelegt - daher die Gestaltungspunkte...
Coasterfreak91 Bewertet am: 19.06.2020

Thrill und Standard

Thrill und Standard geben sich hier die Klinke in die Hand. Abfertigung ist langsam, die Gestaltung des PArks aber echt schön. Mit Intimidator, Flight of Fear, dem Grizzly und dem RMC hat man aber ein paar schöne Bahnen im Gepäck.
Jurek Bewertet am: 27.10.2019

Tolle Coaster top Halloween Event

Kings Dominion gehört zu den Top Parks der CedarFair Kette. Was bekommt man dort? Auf jeden Fall eine Menge Coaster in verschiedensten Ausprägungen. Selbstverständlich ist Intimidator 305 an erster Stelle zu nennen. Auch wenn sich bei diesem Coaster die Meinungen arg unterscheiden, ist er das Aushängeschild im Park. Allein die schiere Höhe ist grandios. Weiterhin gibt es natürlich auch noch weitere grandiose Coaster. Hier sind vor allem Dominator und der RMC Twisted Timbers zu nennen. Einfach nur Spaßmaschinen. Auch Flight of Fear hat mich sehr überrascht und macht wirklich Spass (Tipp: Nicht spoilern lassen). Auch sehr positiv überrascht war ich vom Halloween Event. Es war mal nicht der typische Einheitsbrei von einer Park-Kette. Thematisierung der Mazes und eingesetzte Akteure waren wirklich hohes Niveau. Hier lohnt es sich ein Fast-Ticket für die Mazes zu besorgen, da die Warteschlange sehr voll werden kann. Von Wartezeit zu Abfertigung. Diese ist im Park leider ein Graus. Ich kenne kaum einen Park der noch schlechter und langsamer abfertigt. Bei Twisted Timbers hat es über 5 Minuten gedauert bis ein einziger Zug die Station verlassen hat. Da vieles recht gut ist im Park ist dies leider echt unschön. Thematisierung im Park, sowie die Freundlichkeit der Mitarbeiter ist CedarFair üblich: Nicht zu viel von beidem. Aber wenn wir ehrlich sind, fährt man diesen Park auch wegen der Coaster an. Hierfür eine gibt es eine große Empfehlung von mir.
Howert Bewertet am: 07.09.2016

Park Besuch

Spitzen Coaster! Wieder einen traum erfüllt, wer Adrenalin sucht wird hier fündig, auch zur horrorzeit
Manti Bewertet am: 09.02.2016

Home of the MONSTER!!!

Gentleman! Start your engines!
Und dann geht es ab, auf Intimidator 305, dem Monster an Coaster.
Ein Traum wurde war als ich diese Bahn fahren konnte.

Dazu kommt das der Park auch sonst einiges an guten bis sehr guten Coaster zu bieten hat. Hier seien vor allem Dominator und Volcano genannt.

Thrill bekommt man hier ne Menge, Thematisierung wird eher wenig geboten. Dazu sind die Coaster wohl sehr anfällig und wartungsintensiv. Das trübt den Spaß!
Salto19 Bewertet am: 09.01.2016

Typisch Cedar Fair

Kings Dominion ist ein Cedar Fair park den man mit Six Flags Niveau vergleichen kann. Er hat aber im Park einen Heftigen Coaster der schon paar mal umgebaut werden musste mit Intimidator 305. Oder dem Exot Volcano
Wir verarbeiten personenbezogene Daten über Nutzer unserer Website mithilfe von Cookies und anderen Technologien, um unsere Dienste bereitzustellen, Werbung zu personalisieren und Websiteaktivitäten zu analysieren. Wir können bestimmte Informationen über unsere Nutzer mit unseren Werbe- und Analysepartnern teilen. Weitere Einzelheiten finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.