• Willkommen im Coasterfriends Forum!

2024 Neuheit: Voltron Nevera (neue Achterbahn im neuen Themenbereich Kroatien) @ Europa-Park

Volker

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2017
Beiträge
1.054
Das ist vielleicht die Bedeutung hinter dem Wort, aber stehen wird es eher für die Marke Eleketroautos des Sponsors:


Ich störe mich ja eigentlich nicht so an Sponsoring, aber das direkt in den Namen der Attraktion einzubauen finde ich schon ziemlich krass. :oops:

@Niki war schneller..

Damit hast Du natürlich Recht, aber die Bedeutung bzw. der Ursprung des Wortes ist ja dennoch interessant (allerdings war VW mit der Nutzung von „Winden“ ein paar Jährchen früher dran: Bora, Jetta, Passat, Santana, Scirocco und Vento)
 

KaLLi

CF Guru
Mitglied seit
2015
Beiträge
1.209
Na bei dem Sponsor weiß man ja welche Zielgruppe der Europa Park ansprechen möchte.
Besonders nachhaltig ist es in meinem Augen auch nicht, Influencer durch halb Europa zu fliegen um eine neue Achterbahn zu präsentieren. Aber was macht man nicht alles für Geld.
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
38.847
Gestern wurde auch der erste Wardenclyffe Tower an seinen Bestimmungsort gehoben :)


IMG_6857.jpeg
IMG_6858.jpeg
IMG_6859.jpeg


Quelle
 

Dorian

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2013
Beiträge
807
Ich zitiere mal aus Wikipedia:

Das Serienmodell wurde schließlich Ende Mai 2021 als Rimac Nevera präsentiert. Mitte Mai 2023 gab der Hersteller bekannt, innerhalb eines Tages auf dem Testgelände Automotive Testing Papenburg 23 bestehende Leistungsrekorde mit dem Nevera auf straßenzugelassenen Sportreifen gebrochen zu haben. So sprintete das Fahrzeug beispielsweise in 1,81 Sekunden auf 100 km/h, für eine Beschleunigung auf 400 km/h inklusive des folgenden Herunterbremsens bis zum Stillstand benötigte der Nevera lediglich 29,93 Sekunden.[16]

Voltron wird eine maximale Geschwindigkeit von 90 km/h erreichen, während die Beschleunigung sicherlich nicht brachial werden wird. Angesichts der krassen Leistungsdaten des E-Flitzers finde ich den Sponsor und Namenszusatz der Bahn eher peinlich als gelungen. Was hat man im Euro Park immer mit diesen Sponsorings und Zusatznamen von irgendwelchen Firmen?!

Sicher besticht Voltron durch andere Besonderheiten und den vielen Fahrfiguren, aber es ist nunmal keine Highspeed-Achterbahn. Zumal es auch thematisch (abgesehen von der Elektrizität) gar nicht passt, wenn doch eigentlich eine altertümliche Maschine und Industrie dargestellt werden soll, gleichzeitig aber ein Hersteller von hochpolierten modernen Fahrzeugen als Sponsor und Namensgeber dient.
 

Madflex

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2012
Beiträge
990
So sehr ich mich auch auf Voltron freue, ich verstehe nicht ganz, wie ein moderner Supersportwagen, der über 2 Millionen Euro kostet, zu dieser Achterbahn mit einer Story und Thematisierung mit historischem Bezug passt? Wieso schafft man es für das Event dann noch nicht mal, ein Exemplar in einer Farbe zu verwenden, das wenigstens optisch zur Thematisierung der Anlage passt? Ja, mir ist klar, dass Rimac eine kroatisches Unternehmen ist, das Elektroautos baut aber das es passt trotzdem nicht. Irgendwie ist es aber auch faszinierend, wie egal dem Park diese Logikbrüche sind, wenn es am Ende etwas Kohle bringt.
 

Fabregasser13

First Rider
Mitglied seit
2021
Beiträge
38
Lsm und mack ist eher bmw ix3:)
Für rimac bräuchte es wohl hydraulik und intamin:) (ja ist ein Scherz, mir ist bewusst, dass man heute mit LSM wahrscheinlich an einen Hydrauliklaunch rankommt… das mit Intamin war übrigens kein Scherz:)
 

sven

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2009
Beiträge
3.716
wenn es am Ende etwas Kohle bringt.
Ist es das? Die Firmen-Präsenzen der letzten Jahre (Moulin Rouge, Dickie, Rimac) wirken auf mich mehr wie Zusammenarbeiten bzw "Networking" anstatt Sponsoring - beim aktuellen Beispiel macht der Hersteller sich bekannter und Mack/der Park kann sich mit einer Luxusmarke schmücken. Ob da viel Geld transferiert wird? Vielleicht gab es Rabatte für die (natürlich nur spekulierten) Erweiterungen des privaten Mack-Fuhrparks, aber sonst?
 

Madflex

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2012
Beiträge
990
Ist es das? Die Firmen-Präsenzen der letzten Jahre (Moulin Rouge, Dickie, Rimac) wirken auf mich mehr wie Zusammenarbeiten bzw "Networking" anstatt Sponsoring - beim aktuellen Beispiel macht der Hersteller sich bekannter und Mack/der Park kann sich mit einer Luxusmarke schmücken. Ob da viel Geld transferiert wird? Vielleicht gab es Rabatte für die (natürlich nur spekulierten) Erweiterungen des privaten Mack-Fuhrparks, aber sonst?
Selbst wenn da nicht direkt Geld fliesst, verspricht sich der Park ja offensichtlich etwas von dieser Kooperationen und auch wenn es nur darum geht, dass diese Partnerschaften irgendwie positiv auf die eigene Marke einzahlen, geht es im Endeffekt doch darum, in irgendeiner Weise Value zu generieren; sprich um Geld.
 

Chrollercoaster

First Rider
Mitglied seit
2023
Beiträge
4
Ich zitiere mal aus Wikipedia:



Voltron wird eine maximale Geschwindigkeit von 90 km/h erreichen, während die Beschleunigung sicherlich nicht brachial werden wird. Angesichts der krassen Leistungsdaten des E-Flitzers finde ich den Sponsor und Namenszusatz der Bahn eher peinlich als gelungen. Was hat man im Euro Park immer mit diesen Sponsorings und Zusatznamen von irgendwelchen Firmen?!

Sicher besticht Voltron durch andere Besonderheiten und den vielen Fahrfiguren, aber es ist nunmal keine Highspeed-Achterbahn. Zumal es auch thematisch (abgesehen von der Elektrizität) gar nicht passt, wenn doch eigentlich eine altertümliche Maschine und Industrie dargestellt werden soll, gleichzeitig aber ein Hersteller von hochpolierten modernen Fahrzeugen als Sponsor und Namensgeber dient.
Naja auf der anderen Seite hat Tesla viel für die heutige Zeit "entwickelt". Wer weiß, wo wir ohne ihn und seine Erkenntnisse heute wären. Zudem ist es eine Achterbahn auf dem neusten Technischen stand mit einer Thematisierung von damals wieso also nicht die Brücke zwischen den Anfängen von Tesla und dem, was man damit heute alles machen kann ziehen (Achterbahn und auch das Auto).
 

Alfred

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
426
Mögen wir bitte langsam dem Thema des Threads Einklang werden und nicht mehr abschweifen in Sponsoring, Product Placements, Wie schnell ein bestimmtes Auto ist oder was Park YZ im Vergleich bietet.
Es wäre ja alles nicht so müde zu lesen wenn es wahrlich konstruktiv angesetzt wäre.
Bei dem Thread sehe ich den Massenschwerpunkt in dem -Bauprojekt Achterbahn im EP- und nicht -Politik und Marketing-
 
Oben