• Willkommen im Coasterfriends Forum!

Die spontane herbstliche Kopenhagentour mit einem Abstecher nach Billund 2021

Zocker1998

Stammgast
Mitglied seit
2020
Beiträge
66

Herzlich Willkommen zu meinem ersten Bericht :D

Da meine Freundin und ich spontan noch Urlaub im Oktober bekommen haben, musste nur noch ein geeignetes Reiseland her. Die skandinavischen Parks (Grönalund, Linnanmäki,..) hatten mir bisher sehr gut gefallen und in Dänemark war ich bisher nur einmal im Farup Sommerland, daher stand schnell der "Großraum" Kopenhagen für einen viertägigen Ausflug fest.
Und ja, nächstes Jahr geht`s nochmal hin und dann in Richtung Djurs und Farup :D

Tag 1 Anreise und Tivoli Gardens​

Früh morgens ging die Reise mit Abellio los in Richtung Flughafen Düsseldorf, wo wir mit der Schwebebahn zum Terminal gefahren sind.

IMG_20211018_061714.jpgIMG_20211018_071145.jpgIMG_20211018_072336.jpg

Hin geflogen sind wir mit Cityjet, mit einem Bombardier CRJ900. Bisher bin ich noch nie mit so einem kleinen Flieger geflogen, der Flug war aber eh sehr schnell (knapp eine Stunde) und angenehm.

IMG_20211018_113100.jpg


In Kopenhagen angekommen ging es direkt zu dem unterirdischen Flugbahnhof, von dem wir mit der DSB schnell und vor allem deutlich günstiger (4,93€) als in Deutschland zum Hauptbahnhof gebracht wurden.

IMG_20211018_114109.jpgIMG_20211018_115524.jpgIMG_20211018_121852.jpg

Dort angekommen ging es schnell in einen 7/11 und dann ab nach draußen. Dort standen wir dann direkt vor dem Tivolieingang, womit der Spaß beginnen konnte :D
Wir haben uns beim Ticket für ein Kombiangebot mit Fotopass für 54,97€ entschieden, was sich auch echt gelohnt hat, da es nicht wirklich viel teurer war.

IMG_20211018_122625.jpgIMG_20211018_123325.jpgIMG_20211018_125448.jpg

Nach einer Runde Rutschebahn, ging es mit dem Hexenbesen über den nassen und kalten Tivoli erstmal einen Überblick verschaffen. Rutschebahn hat mir echt sehr gut gefallen, die Thematisierung ist echt gut, das Layout macht echt Spaß und die Mitarbeiter, gerade die Bremser sorgen für ordentliche Unterhaltung :D

IMG_20211018_172956.jpg
rideMedia1UCVUQJ1PAZY893F5.jpg
IMG_20211018_130024.jpg


Nach einer sehr eisigen Fahrt ging es dann erstmal weiter Counts sammeln. Zuerst zum Poweredcoaster Mælkevejen, der voll und ganz überzeugen konnte. Ich mag ja eh die neuen Poweredcoaster von Mack, machen meistens echt viel Spaß. Danach war dann Dæmonen an der Reihe. Das Layout auf der kleinen Fläche ist echt genial und erstaunlich intensiv für B&M.

IMG_20211018_130253_1.jpg
IMG_20211018_140423_2.jpg
IMG_20211018_150847_1.jpg


Nachdem mit Kamelen alle Counts geholt waren, ging es erstmal zum Aufwärmen etwas Essen, was in Dänemark kein Schnapper ist 💸💸
Wir haben uns dann für das asiatische Restaurant neben Dæmonen entschieden, war auch echt lecker.

IMG_20211018_144002_1.jpg

IMG_20211018_155639.jpg


Bis zur Einbruch der Dunkelheit sind wir dann mit den beiden echt schönen Darkrides gefahren, wo man wieder gut sehen konnte, wie der Park genau darauf achtet auch jede Fläche sinnvoll auszunutzen. Ein paar der echt genial thematisierten Flatrides sind wir auch noch gefahren :)

IMG_20211018_161542.jpg
IMG_20211018_161758.jpg
IMG_20211018_165737.jpg
IMG_20211018_144506.jpg
IMG_20211018_144146.jpg
IMG_20211018_143630.jpg


Der Park war zwar echt ganz gut gefüllt, jedoch hielten sich die Wartezeiten definitiv im Rahmen, so dass wir alles in Ruhe fahren konnten. Abends im Dunkeln sah der Park dann echt richtig schön aus:

IMG_20211018_192638.jpg
IMG_20211018_175932.jpg
IMG_20211018_181945.jpg
IMG_20211018_184923.jpg
IMG_20211018_195647.jpg
IMG_20211018_201414.jpg
IMG_20211018_202525.jpg
IMG_20211018_202816.jpg
IMG_20211018_202855_1.jpg


Nach einer nächtlichen Runde Dæmonen in der ersten Reihe fand im Park eine kleine Wasser/Laser/Feuershow statt 💥

IMG_20211018_185349.jpg
IMG_20211018_190339.jpg
IMG_20211018_193226.jpg


Nach weiteren Wiederholungsfahrten ging es dann in Richtung warme Unterkunft.

IMG_20211018_204007.jpg
IMG_20211018_204158.jpg


Tivoli Gardens hat mir echt insgesamt sehr gut gefallen, fand den Park echt toll angelegt mit einigen besonderen und ausgefallenen Attarktionen. Gerade Rutschebahn und Dæmonen sind zwei richtige Kracher im Park, mit denen man einige Runden fahren kann :D
Was ich etwas schade/merkwürdig fand, war dass im gesamten Park fast keine Musik gespielt wurde. Das hat Stimmungstechnisch echt gefehlt.
Von den Stadtparks her gefällt mir Grönalund besser als das Tivoli, was aber keines Fall irgendwas schlechtes heißt :D

Übernachtet haben wir sehr zentral im Steel House Kopenhagen. Es war nicht so teuer, zwar klein, aber reichte für 3 Nächte definitiv aus.

IMG_20211018_204715.jpgIMG_20211018_205826.jpgIMG_20211018_205947.jpg

Tag 2 BonBon-Land und etwas Sightseeing in Kopenhagen​

Morgens ging es zuerst wieder zum Hauptbahnhof zum 7/11 Früchstück kaufen (Echt schade das wir hier nicht so einen Laden haben). Wir sind dann zuerst mit der S-Bahn und dann mit dem RE zum BonBon-Land gefahren. Der Bahnhof liegt ca. 15 Gehminuten vom Park entfernt. Für die Fahrt Hin- und Zurück haben wir dann pro Person 13,45€ gezahlt. Wir haben die Tickets übrigens mit der DSB-App immer gekauft (Man braucht dafür eine Kreditkarte, auf die man aber eh in Dänemark oft angewiesen ist).

IMG_20211019_090623.jpgIMG_20211019_091231.jpgIMG_20211019_095531.jpg

Für den heutigen Tag mussten wir Dank der Movie Park Jahreskarte keinen Eintritt zahlen, wobei der normale Preis von knapp 30€ auch nicht zu viel ist. Nachdem wir auf die ersten Figuren getroffen sind, kamen wir sehr schnell zu der ersten Achterbahn,...

IMG_20211019_113219.jpg
IMG_20211019_113736.jpg
IMG_20211019_113806.jpg
IMG_20211019_113839.jpg
IMG_20211019_114006.jpg


...welche auf den Namen Hundefurz hört. Der Hund Henry furzte jedes Mal freundlich, wenn wir mal wieder durch sein beschauliche Hüte fuhren 💩

IMG_20211019_114506.jpg
IMG_20211019_114509.jpg


Nach der kleinen Partie ging es dann ans Eingemachte, der erste Gerstlauer Eurofighter. Ich als Gerstlauerfan war schon echt gespannt auf die Fahrt, die mich dann leider etwas enttäuschte. Die Fahrt ist etwas ruppelig, etwas zu kurz und die Bügel haben echt gestunken, da die Züge draußen gelagert werden..

IMG_20211019_115041.jpg
IMG_20211019_121035.jpg
IMG_20211019_132421.jpg


Danach ging es zu der besten Bahn im Park, Han-Katten ein Gerstlauer Spinningcoaster, der für mich zwar nicht mit den von Mauerer (Winjas, Tarantula, Salama,..) mithalten konnte, aber dennoch sehr viel Spaß gemacht hat. Durch Corona hatten wir auch durchgehend einseitige Beladung, was auch nicht verkehrt ist :D

IMG_20211019_120456.jpg
IMG_20211019_123414.jpg


Ein Count fehlte jetzt noch, unzwar Viktor Vandorm, eine Achterbahn die bis 2007 als Flinker Fridolin im Panorama Park in NRW stand. Dadurch das Dänemark sehr flach ist, hat man den Coaster auf Stelzen gesetzt. Die Bahn hat ein echt hohes Tempo und ein etwas merkwürdiges Layout. Ich wäre die Bahn echt gern in ihrer Lage gefahren.

IMG_20211019_121918.jpg
IMG_20211019_122304.jpg
IMG_20211019_123224.jpg


Als nächstes machten wir uns auf dem Weg zum Rafting, welches echt schön im Wald versteckt ist. Vom Nässegrad her war es ganz in Ordnung.

IMG_20211019_124255.jpg

IMG_20211019_124629.jpg


Nach einer Runde Freefalltower sind wir dann noch mit einer kleinen Bötchenfahrt gefahren, die zwar schon etwas in die Jahre gekommen ist aber trotzdem eine besondere Fahrt mit kleiner Überraschung bietet.

IMG_20211019_134529.jpg


Was darf man nicht vergessen, bevor man wieder nach Hause fährt? Genau Bonbons! :D

IMG_20211019_124324.jpg


Wir sind dann mittags wieder nach Kopenhagen zurück gefahren.
Der Park war echt sehr leer, was wahrscheinlich auch am Wetter und am Dienstag (zwar in den Ferien, aber trotzdem unter der Woche) lag. Das Personal war wie gewohnt sehr nett und der Park hat uns für knapp 4 Stunden auch gut unterhalten. Wenn es voller und das Wetter besser ist, kann man sich hier bestimmt auch deutlich länger aufhalten, aber so reichte uns das schon. Die Bonbons haben übrigens sehr gut geschmeckt :D

In Kopenhagen wieder angekommen ging es kurz ins Hotel, aber dann wieder nach Draußen um die Stadt etwas zu erkunden und Smørrebrød zu finden :D(y)

IMG_20211019_154353.jpg
IMG_20211019_172006.jpg
IMG_20211019_172148.jpg
IMG_20211019_173119.jpg
IMG_20211019_173840.jpg
IMG_20211019_174723.jpg


Ich hatte vorher mal nach den 10 besten Smørrebrød Restaurants in Kopenhagen gegoogelt und zufällig sind wir direkt in dem Restaurant gelandet, welches auf Platz 1 steht :)
Für das Smørrebrød, was in Dänemark als normale Mittagsmalzeit gegessen wird, haben wir pro Stück 9€ gezahlt. Für dänische Verhältnisse war das aber in Ordnung und die Smørrebrøds waren echt sehr lecker 👌

IMG_20211019_181001.jpg


Nach dem Essen setzten wir dann unsere Runde weiter fort.

IMG_20211019_183054.jpg
IMG_20211019_183425.jpg
IMG_20211019_184458.jpg
IMG_20211019_184944.jpg
IMG_20211019_185312.jpg
IMG_20211019_185423.jpg
IMG_20211019_185937.jpg
IMG_20211019_190211.jpg
IMG_20211019_190215.jpg
IMG_20211019_190504.jpg

In der U-Bahn Station "Gammelstrand" hat man bei dem Namen nicht nur den Movie Park im Kopf, sondern steht auch vor einer ewig langen Rolltreppe. Wir haben uns gedacht, fahren wir einfach mal runter.. Leider war die Rolltreppe wieder nach oben außer Betrieb.. 🙄🙄

IMG_20211019_190823.jpg
IMG_20211019_191209.jpg
IMG_20211019_192128.jpg
IMG_20211019_192400.jpg

Hallo Tivoli :D

IMG_20211019_192615.jpg


Tag 3 Legoland Billund​

Morgens ging es wie gewohnt zum 7/11 und zum Hauptbahnhof, von dem wir dann für 23,93€ 2 Stunden mit dem IC nach Veijle gefahren sind um dann von dort aus mit dem Bus zum Legoland zu fahren. Hin sind wir "kostenlos" mit dem Bus gefahren, da wir nicht wussten, dass man den Bus entweder Bar oder über eine komische Seite ein Ticket kaufen musste. In der DSB-App war die Busfahrt mit der Zugfahrt zusammen aufgeführt.
Der Bus hielt dann direkt zwischen dem Legoland und Lallandia (Freizeitcenter mit Hotel, einem echt richtig stark aussehenden Schwimmbad für 45€ und anderen Freizeiteinrichtungen).
Wir haben uns extra vorher in Deutschland leckeren Brotaufstrich geholt und hatten dann 50% Rabatt im Legoland. Da es den ganzen Tag geregnet hat, sind wir den ganzen Tag mit Capes und klatschnassen stinkenden Füßen durch die Gegend gelaufen. Zuerst sind wir mit Flying Eagle gefahren, einem echt tollen Zierer gefahren.

IMG_20211020_123944_1.jpg


Leider hab ich im Park nicht so viele Bilder gemacht, daher kommt für den Tag etwas mehr Text. Nach Flying Eagle ging es zum Klassiker Dragen, wo wir dann paar Runden sitzen geblieben sind. Mir persönlich gefällt der Coaster besser als die anderen Drachenachterbahnen in den Legoparks. Worüber ich echt erstaunt war, war dass die Bahn als Powered Coaster 2 Züge hat, was ich vorher noch nie irgendwo gesehen habe.
Nach der mackschen Maus, die echt toll gebogen war, ging es zum Highlight des Parks, Polar X-plorer. Eine sehr gute Bahn mit einem intensiven Droptrack, den ich persönlich heftiger als den beim italienischen Inferno fand. Die Bahn hat echt gute Kräfte und lädt zu Wiederholungsfahrten ein. Die Pinguine dort sind auch echt süß 🐧

IMG_20211020_163746_1.jpg


Um uns etwas aufzuwärmen haben wir uns dann einen typischen dänischen Hotdog geholt und sind dann erstmal rein gegangen um unsere eigene Achterbahn zu bauen :D

IMG_20211020_134829.jpg


Im Anschluss ging es dann Fische gucken beim "Sealife"

IMG_20211020_140406.jpg
IMG_20211020_140412.jpg
IMG_20211020_140920.jpg


Inzwischen waren wir dann auch im Horrorhaus, was für einen Familienpark echt gut gemacht war. Passend zum Horrorhaus lief davor eine Truppe von Hansa Park Fluch und Kärnan Mitarbeitern herum, die wohl die frühe Offseason für einen Besuch in Dänemark nutzten :D
Die Darkrides im Park konnten mich leider nicht wirklich überzeugen, waren alle recht kurz und auch nicht wirklich spannend. Das Flying Theater hingegen hat echt Spaß gemacht.
Zur Stärkung haben wir dann etwas im Burgerladen gefunden, was für dänische Verhältnisse preistechnisch gut und lecker war:

IMG_20211020_144207.jpg


Später wurde es zum Glück kurz etwas trocken, was wir für einen Besuch im Miniland nutzten.

IMG_20211020_153646.jpg
IMG_20211020_153851.jpg


Da wir noch viel Zeit hatten und es sehr leer war, sind wir viele Fahrten nochmal gefahren. Was ich auch noch nicht kannte war das interaktive Feuerwehrfahrgeschäft, welches echt viel Spaß gemacht hat. Es gibt 8 Teams und man muss zuerst mit dem Feuerwehrwagen zu den Häusern fahren um dann Wasser zu pumpen und die Feuer zu löschen. Die Attraktion wird von einem Mitarbeiter kommentiert, was echt witzig ist. Wir haben leider knapp verloren :(

IMG_20211020_164701.jpg
IMG_20211020_165053.jpg


Im Shop haben wir uns dann später noch ein kleines Legolandmodell von der Drachenachterbahn gekauft, welches direkt nach der Reise zusammengebaut wurde :D
Abends ging es dann wieder mit dem Bus und Zug zurück zum Hotel, wo wir dann endlich aus den nassen Schuhen raus konnten.

Legoland Billund hat mir echt gut gefallen und ist wahrscheinlich durch seine Auswahl an Attraktionen auch das Interessanteste. Die meisten anderen Legoländer sind dann doch eher Copy Paste.. :D

Tag 4 Bakken und Heimreise​

Den morgendlichen Rhythmus kennt Ihr jetzt ja schon.
IMG_20211021_104350.jpg

Ausblick von unserem Hotelzimmer.

IMG_20211021_113857.jpg


Nach einer kurzen S-Bahnfahrt waren wir dann mal wieder mit nassen stinkenden Schuhen und Regencape in Bakken 🥳
Dort hieß es dann schnell Wristband abholen und schon kann es los gehen.

IMG_20211021_120532.jpg


Nach einer kleinen Runde Marienkäferbahn sind wir dann mit Tornado gefahren.. Wir waren die einzigen dort und der Mitarbeiter hat sich noch ein wenig mit uns über Freizeitparks unterhalten. Bevor die Fahrt los ging, meinte er noch auf jeden Fall Kopf anlegen.
Ich wusste schon, dass die Bahn echt heftig sein soll, aber dieser Launch nach dem Lift und dann mit so viel Speed durch das enge Layout war echt richtig brutal. Ich habe bei meiner ersten Fahrt einfach fast nichts mitbekommen 😂😂

IMG_20211021_122134.jpg
IMG_20211021_122737.jpg


Minetrain Ulven war aufgrund der Nässe leider noch geschlossen, weswegen wir erstmal mit Rutschebanen fuhren, wo ich viel schlechtes gehört hatte. Mir persönlich hat die Bahn Spaß gemacht und fand sie von der Fahrweise her echt ruhig. Klar ist der Bruder im Tivoli deutlich besser, aber insgesamt ist es definitiv keine schlechte Bahn.

IMG_20211021_123527.jpg

IMG_20211021_145124.jpg


Ist das möglich? Es gibt ja doch noch die Sonne in Dänemark 😲

Wir holten uns nun erstmal die restlichen Counts, gingen ins Funhouse und haben nen echt guten Burger gegenüber von Tornado gegessen.

IMG_20211021_124447.jpg
IMG_20211021_124920.jpg


Nun lief dann auch endlich Minetrain Ulven, der durch das kleine verschlungene Layout begeistern konnte.

IMG_20211021_142255.jpg
IMG_20211021_142318.jpg
IMG_20211021_142526.jpg


Danach sind wir noch verschieden Flatrides gefahren, noch ne Runde Rutschebanen und Tornado, bevor wir dann wieder in Richtung Flughafen mussten.

IMG_20211021_142451.jpg
IMG_20211021_143950.jpg
IMG_20211021_144244.jpg
IMG_20211021_144657_1.jpg
IMG_20211021_145101.jpg
IMG_20211021_150018.jpg
IMG_20211021_150628.jpg
IMG_20211021_151309.jpg
IMG_20211021_151430.jpg
IMG_20211021_152056.jpg
IMG_20211021_155500.jpg


Zurück in die Heimat sind wir dann mit Eurowings geflogen und dann mit ein paar Problemen mit der Bahn wieder zuhause angekommen.

IMG_20211021_195211.jpg
IMG_20211021_201944.jpg


Ende!​

Ich hoffe euch hat mein erster Bericht gefallen und ich konnte euch vielleicht paar Tipps mit auf den Weg geben. Es war zwar eine echt nasse Tour, aber auch eine echt schöne entspannte Tour mit einigen besonderen Achterbahnen. Für die Tour, die wir 2 Wochen vor Abflug gebucht haben, haben wir pro Person knapp 480€ mit allen Eintritten und Flügen, Fahrten und Hotel gezahlt.

Mal gucken wo es dann als nächstes hin geht, mal gucken wie Dank Corona das Reisen nächstes Jahr möglich ist :)
 

Anhänge

  • IMG_20211019_174123.jpg
    IMG_20211019_174123.jpg
    254,9 KB · Aufrufe: 7
  • IMG_20211021_124445.jpg
    IMG_20211021_124445.jpg
    461,9 KB · Aufrufe: 7
  • IMG_20211021_124446.jpg
    IMG_20211021_124446.jpg
    459,5 KB · Aufrufe: 6
  • IMG_20211021_142252.jpg
    IMG_20211021_142252.jpg
    422,5 KB · Aufrufe: 6
  • IMG_20211021_142254.jpg
    IMG_20211021_142254.jpg
    412 KB · Aufrufe: 7
  • IMG_20211021_142317.jpg
    IMG_20211021_142317.jpg
    580,7 KB · Aufrufe: 9
  • IMG_20211021_142411.jpg
    IMG_20211021_142411.jpg
    359,7 KB · Aufrufe: 8
  • IMG_20211021_144923.jpg
    IMG_20211021_144923.jpg
    407,2 KB · Aufrufe: 7
  • IMG_20211021_151127.jpg
    IMG_20211021_151127.jpg
    301,3 KB · Aufrufe: 7
  • IMG_20211021_151254.jpg
    IMG_20211021_151254.jpg
    341,5 KB · Aufrufe: 7
  • IMG_20211021_151440.jpg
    IMG_20211021_151440.jpg
    284,7 KB · Aufrufe: 9
  • Snapchat-741795075.jpg
    Snapchat-741795075.jpg
    165,9 KB · Aufrufe: 10

Smarti

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2020
Beiträge
132
Vielen Dank für den sehr guten Bericht! 😊
Ich finde Berichte von kleineren Touren immer sehr spannend und eine tolle Inspiration für lange Wochenenden oder ähnliches. Preislich seid ihr dann ja doch noch echt gut weggekommen. (y)
Für so einen Mehr-Tages-Bericht fand ich den Mix aus Text und Bildern und auch den Detailgrad genau richtig, hat sich sehr angenehm gelesen. Gerne mehr ;)
 

Ingo

Stammgast
Mitglied seit
2020
Beiträge
226
Ganz herzlichen Dank für den tollen Bericht, eine super entspannte Tour habt ihr da gemacht. Die Nachtfotos aus dem Tivoli sind sehr stimmungsvoll und fangen sehr schön den Herbst ein.
 

Travis

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2015
Beiträge
247
Wirklich toller Bericht - wann habt ihr die Tour gemacht? Wir waren 20- bis 24.10 in DK, haben allerdings auch noch Farup und Djurs mitgenommen (waren mit dem Auto da) - im Bon Bon Land war der Zierer leider down, stand mitten auf der Strecke, denke dass ihr dann vor uns da ward.
 

UP87

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2018
Beiträge
195
Minetrain Ulven war aufgrund der Nässe leider noch geschlossen, weswegen wir erstmal mit Rutschebanen fuhren, wo ich viel schlechtes gehört hatte. Mir persönlich hat die Bahn Spaß gemacht und fand sie von der Fahrweise her echt ruhig. Klar ist der Bruder im Tivoli deutlich besser, aber insgesamt ist es definitiv keine schlechte Bahn.
Rutschebanen ist mit dem automatischen Bremssystem halt auf ein Minimum heruntergebremst. Dadurch schleicht man leider ziemlich durch die meisten Kurven. Mit Bremsmann ist für mich leider viel zu lange her als dass ich mich noch daran erinnern könnte, aber dann gibt es da die Bahn im Tivoli nebenan... die ist einfach deutlich flotter unterwegs. Und es ist natürlich auch noch ein netter Bonus, dass mit Bremsmann jede Fahrt einzigartig ist. Eine schlechte Bahn ist es definitiv nicht, aber gerade mit dem Direktvergleich weiß man, dass mehr möglich wäre.

Sehr schöner Bericht :)
 

Zocker1998

Stammgast
Mitglied seit
2020
Beiträge
66
Wir waren 20- bis 24.10 in DK
Wir waren genau zum selben Zeitraum da :D
Dann ist die Bahn anscheinend genau nachdem wir da waren stehen geblieben.

Danke an Alle für die netten Worte :)
Mit der nächsten Tour, wird dann hoffentlich auch der nächste Bericht folgen :)
 

Travis

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2015
Beiträge
247
Wir waren genau zum selben Zeitraum da :D
Dann ist die Bahn anscheinend genau nachdem wir da waren stehen geblieben.

Danke an Alle für die netten Worte :)
Mit der nächsten Tour, wird dann hoffentlich auch der nächste Bericht folgen :)

Ach witzig - im BonBon Land waren wir an dem Samstag - also den 23.10 - danach in Bakken - Tivoli waren wir am 22.10 genau wie im Legoland - irgendwie knapp verpasst würde ich sagen...
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
33.995
Auch ich bedanke mich für die tolle Zusammenfassung eures Trips 😇

Die Mischung aus Bildern und Text hat mir auch gut gefallen - zudem bin ich froh das es keine Berichte mit Geruchsfunktion gibt, so oft wie du über nasse & stinkende Schuhe geschrieben hast - das kann man sich bei dem regnerischen Wetter gut vorstellen lach:-) Ihr habt euch den Spaß aber nicht durch das Wetter verderben lassen, drauf kommt es an.

Echt cool, dass ihr da so spontan noch so günstige Flüge bekommen habt. Generell scheint ihr ja sehr gut vorbereitet gewesen zu sein (was man aber auch sein muss, wenn man mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist).
Gerne mehr solcher Berichte beer:-)
 

Zocker1998

Stammgast
Mitglied seit
2020
Beiträge
66
zudem bin ich froh das es keine Berichte mit Geruchsfunktion gibt, so oft wie du über nasse & stinkende Schuhe geschrieben hast
Haha, ja die Leute, die bei uns auf dem Rückflug saßen, taten mir schon etwas leid 😂

Echt cool, dass ihr da so spontan noch so günstige Flüge bekommen habt. Generell scheint ihr ja sehr gut vorbereitet gewesen zu sein (was man aber auch sein muss, wenn man mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist).

Mittlerweile nach einigen Trips kennt man sich dann schon etwas aus und weiß worauf es ankommt. Muss aber auch zugeben, dass ich am Planen von Reisen auch echt viel Spaß habe 😃

Danke für dein Feedback :)
 

doCoaster

CF Team Redaktion
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
8.388
Danke für den Report von eurem Kurzurlaub. Dänemark ist immer wieder ein Besuch wert!
 
Oben