• Willkommen im Coasterfriends Forum!

Feld Wald und Wiesen Tour - Vorwort - Tag 1 – Geiselwind, Greuther Keller

Deevilad

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
983
Feld Wald und Wiesen Tour - Vorwort - Tag 1 – Geiselwind, Greuther Keller


Die letzten Jahre, hatten wir absolute Top Touren mit der Skanditour, Benelux, Frankreich und Italien bestritten. Wir bereisten die entferntesten Länder unseren Kontinents, spulten tausende Kilometer ab, nur um eine Achterbahn, nach der anderen zu fahren. 2017 nach der Skanditour überlegten wir, wo wir denn als nächstes hinreisen könnten!?! Inspiriert von so einigen Videos des guten „Bro“, entschlossen wir uns recht fix, wir fahren in den Süden unseres Landes. Hier warten einige größere, viele kleine schnuckelige Parks und etliche Alpine Coaster auf uns! Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah? Einfach mal die kleinen Familienparks würdigen, hier und da mal eine Taler im Shop oder Restaurant lassen und ihre Arbeit unterstützen! Nicht Höher, Schneller, Weiter, sondern kleiner, gemütlicher und näher war das Motto unserer Tour.
Wobei die nackten Fakten gar nicht so idyllisch erscheinen, sondern knallhartes checken versprechen: 11 Tage, 2000 Kilometer 26 Stationen, 48 Counts...


Und wie es sich für eine ordentliche Tour gehört, gab es auch wieder eigens gedruckte T-Shirts. Nerdy aber geil!


Planung002.jpg



Viel Planung im Vorfeld stand an.
Können wir nach den Sommerferien fahren?
Welcher Park öffnet dann und wann?
Wie viele Counts gibt es wo und lohnen sie sich?
Was ist das günstigste Hotel in der Nähe? Passt es mit dem Check in?
Wann müssen wir wo losfahren, um alles zu schaffen?
Welche Routen wählen wir?
Wo kann man einkaufen, kochen, essen gehen?
Und das wohl Wichtigste:
Was kostet der ganze Spaß dann unter dem Strich?


Planung003.jpg


Bevor es aber mit dem ersten Bericht los geht, wollte ich einfach mal Danke sagen!
Danke an alle, die hier im Reiseplanungsforum aktiv sind! Ihr habt mir wirklich geholfen!
Danke an alle, die Tourberichte schreiben, lesen, kommentieren, liken! Ihr seid die Inspiration und Motivation, dass wir uns immer wieder Stunden vor den Rechner setzen!
Auch darf ich unseren „Captain“ nicht vergessen, denn dank Deiner Arbeit! und der Clubkarte konnten wir einige Pinunzen in der Urlaubskasse sparen, welche dann in die Kasse der Parks fließen konnten!


Danke an meine Freundin, die auch in schwierigen Momenten, stets die Contenance bewahrt hat...Ich liebe dich über alles!


Ein ganzes Jahr Vorbereitung, Vorfreude, Abstinenz, PHL Besuche gegen die Sucht, Geld verdienen und Fernweh hat es gebraucht, bis wir endlich im Auto sitzen und auf unsere Tour starten durften.
10. September, 8 Uhr morgens...ein besonderer Moment!
Freude und leichte Zweifel, wechselten sich stetig ab.


War es vielleicht etwas zu gut geplant? Man kann nie genau genug planen!
Haben wir uns da zu viel vorgenommen? Joa, ein bisschen.
Wird es vielleicht zu „family“? Nein es wird super idyllisch!
Reicht unser Geld? Klar wir haben ein Jahr gespart!
Hält das Auto? Hey, wir fahren Volvo!
Wird es Lost Counts geben? Natürlich, mindestens einen muss es geben, ohne ist es keine richtige Tour!


In Bayern waren heute noch Ferien (Montags?!?), was uns aber zu Gute kam, denn so haben unsere ersten Parks, Geiselwind und Schloss Thurn, noch geöffnet und wir erhofften uns keine typische Ferienfülle!
Nach 90 minütiger Fahrt, welche einer emotionalen Achterbahnfahrt glich, kamen wir auf dem gratis Parkplatz des Freizeitland Geiselwind an....der erste Stopp der Tour...es beginnt also wirklich!


Geiselwind002.jpg



An der Kasse hatte sich schon eine kleine Schlange gebildet, was wohl der Tatsache geschuldet war, dass nur zwei Schalter geöffnet sind, aber noch weit entfernt von Sommerferien Fülle. Die Clubkarte vorgezeigt und wir konnten den Park betreten.


Geiselwind012.jpg



Im Park angekommen, hieß es erst mal Business as usual, alle Coaster checken, man weiß ja nie ob irgendwas bald nicht mehr fährt. Also straight zum „Blauen Enzian“, denn der Boomerang sollte der letzte Coaster des Tages sein, ungewiss ob er uns verprügelt und Kopfschmerzen bereitet.


Geiselwind022.jpg
Geiselwind028.jpg
Geiselwind036.jpg
Geiselwind040.jpg



Dann ging es zum schön im Wald gelegenen Cobra Coaster, der Neuheit diesen Jahres.


Geiselwind044.jpg
Geiselwind043.jpg
Geiselwind042.jpg
Geiselwind058.jpg
Geiselwind048.jpg



Das war dann nicht ganz so schlimm wie erwartet. Ja er teilt hier und da mal einen Schlag aus und auch die engen Kurven sowie die kleinen Wagen tragen ihren Teil dazu bei, dass es nicht wirklich gemütlich ist, allerdings weit entfernt von unfahrbar. Jedoch verstehe ich die Politik nicht, sich noch weitere Kirmes Coaster in den Park zu holen. Warum investiert man nicht einmal etwas mehr und stellt sich eine richtige „Park Achterbahn“ in den Park?


Nächster Stopp war dann die Drehgondelbahn....ein kleiner netter Spinning Coaster, mit Dark Ride Part. Mit der richtigen Beladung, bekommt man sogar etliche Drehungen hin! Klasse!


Geiselwind270.jpg
Geiselwind271.jpg
Geiselwind268.jpg



Direkt nebenan, steht dann der Boomerang, mit leichtem australischem Outback Theming. Dieser war dann eine wirkliche Überraschung! Der wohl smootheste Vekoma Boomerang den wir je gefahren sind! Dieser qualifizierte sich für einige Wiederholungsfahrten!


Geiselwind082.jpg
Geiselwind085.jpg
Geiselwind224.jpg
Geiselwind233.jpg
Geiselwind248.jpg
Geiselwind259.jpg



Letzter Count des Parks, war dann der „Doggy Dog“ Coaster. Nicht besonders, ein ganz stinknormaler Wurm, mit vielen Hundefiguren, welche teilweise schon kaputt sind. Wer billig kauft undso.....


Geiselwind091.jpg
Geiselwind330.jpg
Geiselwind093.jpg



Jetzt da wir alles „wichtige“ abgehakt hatten, konnten wir entspannt durch den Park schlendern. Also ging es in den Vogel- und Tierbereich. Bei der jetzt schon vorhanden Hitze, ist das Waldbiotop eine schöne kühle Abwechslung. Hier gibt es so viel zu sehen!


Geiselwind094.jpg
Geiselwind098.jpg
Geiselwind095.jpg
Geiselwind096.jpg
Geiselwind099.jpg
Geiselwind110.jpg
Geiselwind117.jpg
Geiselwind123.jpg
Geiselwind129.jpg
Geiselwind118.jpg
Geiselwind121.jpg
Geiselwind127.jpg



Am Ende, kommt man im wirklich schönen Streichelzoo an. Die Ziegen sind sooo süß!love:-)


Geiselwind143.jpg
Geiselwind142.jpg
Geiselwind141.jpg
Geiselwind140.jpg
Geiselwind138.jpg
Geiselwind137.jpg
Geiselwind134.jpg
Geiselwind133.jpg
Geiselwind151.jpg



Direkt nebenan, fand gerade die Affenfütterung statt. Ein wirklich tolles und großes Gehege, hätten wir so nicht erwartet!


Geiselwind150.jpg
Geiselwind148.jpg
Geiselwind149.jpg


Vorbei am Wasserspielplatz, einer Süßwarenbude, welche schön gestaltet ist und zahlreichen weiteren Tiergehegen, sollte es nun zum Jungledrop gehen.


Geiselwind152.jpg
Geiselwind153.jpg
Geiselwind307.jpg
Geiselwind177.jpg
Geiselwind167.jpg
Geiselwind166.jpg
Geiselwind158.jpg
Geiselwind164.jpg
Geiselwind160.jpg
Geiselwind179.jpg
Geiselwind154.jpg



Tja und dann meinte der Ride Op, ich wäre zu dick um mitfahren zu können....komisch, hatte ich wohl bis morgen einige Kilos verloren, denn in allen anderen Parks, konnte ich ohne Probleme einsteigen und mitfahren.


Geiselwind157.jpg
Geiselwind156.jpg
Geiselwind155.jpg


Nun kam das eigentliche Highlight des Tages...das „Horror Lazarett“. Heute zwar ohne Live Erschrecker, hatte ich trotzdem hier eine tolle Unterhaltung mit der Mitarbeiterin. Diese sprach uns gleich auf unserer Shirts an und wir kamen aufs Thema Coasterfriends, dass wir schon fast das Pensum einer CF-Tour vorhätten. An dieser Stelle geht ein Gruß an Andi von ihr raus! Ist sie vielleicht auch hier bei uns angemeldet und war schon auf Touren mit unterwegs? Da mich weder Horrofilme oder Mazes schocken können, war es für mich eher ein gemütlicher Walk-Through, welcher aber recht gut gemacht ist und sich wunderbar in den Wald einfügt!


Geiselwind201.jpg
Geiselwind184.jpg
Geiselwind187.jpg
Geiselwind186.jpg
Geiselwind191.jpg
Geiselwind200.jpg
Geiselwind197.jpg
Geiselwind202.jpg
Geiselwind195.jpg
Geiselwind199.jpg
Geiselwind203.jpg


Weiter ging es durch den Park und wir standen vor der Wildwasserbahn. Station und Rückwand waren echt nett, nur dahinter passiert leider nicht viel. Eine erfrischende Abkühlung gab es obendrauf, bei den noch sehr sommerlichen Temperaturen!


Geiselwind208.jpg
Geiselwind213.jpg



Direkt nebenan steht der Aussichtsturm, welcher leider nicht wirklich gut war. Das kaputte Eingangsschild, die Ecke in der einige Dinge vor sich hin gammeln, inklusive des Turms selber, sowie auch die sehr ruckelige Fahrt waren nix. Die Aussicht entschädigte dann etwas.


Geiselwind273.jpg
Geiselwind274.jpg
Geiselwind276.jpg
Geiselwind278.jpg
Geiselwind301.jpg
Geiselwind281.jpg
Geiselwind286.jpg
Geiselwind288.jpg
Geiselwind289.jpg
Geiselwind299.jpg


Die Neuheiten, die Jeep Safari und das Splash Battle ließen wir aus. Die Fahrt war uns zu kahl und beim Piratensumpf, funktionierten offensichtlich etliche Kanonen schon nicht mehr. Und wenn Eltern ihre Kinder in der Q-Line erleichtern lassen, vergeht uns schnell die Lust auf solche Fahrten.
SBF-Visa.....


Geiselwind314.jpg
Geiselwind312.jpg
Geiselwind310.jpg
Geiselwind313.jpg
Geiselwind017.jpg
Geiselwind319.jpg
Geiselwind320.jpg


Nun wurde es Zeit für eine Kleinigkeit bei der neuen Eismanufaktur, inklusive einer Schwarzbrause und Kaffee, welche direkt neben der neuen Verwaltung steht....diese ist wirklich zu empfehlen, das Eis war sehr lecker! Auf Pizza hatten wir heute allerdings keine Lust.


Geiselwind015.jpg
Geiselwind220.jpg
Geiselwind417.jpg
Geiselwind416.jpg
Geiselwind221.jpg
Geiselwind217.jpg
Geiselwind218.jpg
Geiselwind413.jpg
Geiselwind326.jpg



Bevor die Flatrides des Parks erkundet werden sollten, schauten wir noch kurz in der T-Rex World vorbei. Dabei entstand ein lustiges Bild, welches nur aus einer bestimmten Perspektive zu sehen ist. Dino Liebe?


Geiselwind011.jpg
Geiselwind013.jpg
Geiselwind238.jpg
Geiselwind356.jpg
Geiselwind355.jpg
Geiselwind357.jpg
Geiselwind359.jpg
Geiselwind360.jpg
Geiselwind363.jpg
Geiselwind371.jpg


Wir erkundeten noch etwas den Park und erfreuten uns am Condor, Enterprise, Autoscooter und anderen netten Fahrgeschäften. Hervorzuheben ist da auf jeden Fall einer der wohl schönsten Teetass...äh...Weinglas Karussells


Geiselwind007.jpg
Geiselwind009.jpg
Geiselwind103.jpg
Geiselwind219.jpg
Geiselwind255.jpg
Geiselwind258.jpg
Geiselwind325.jpg
Geiselwind333.jpg
Geiselwind334.jpg
Geiselwind388.jpg
Geiselwind412.jpg


Nach einigen Fahrten auf dem „Vulcano Tower“, machten wir noch ein paar Fotos und verließen den Park, wir hatten ja noch was vor! Dieser war dann wirklich gut! Bis auf die klappernden Bodenplatten, versprüht er kaum noch Kirmes Feeling. Toll!


Geiselwind341.jpg
Geiselwind342.jpg
Geiselwind344.jpg
Geiselwind352.jpg
Geiselwind354.jpg
Geiselwind389.jpg
Geiselwind336.jpg
Geiselwind339.jpg
Geiselwind338.jpg
Geiselwind337.jpg


Somit endete unser Tag im Freizeitland Geiselwind und wir fuhren ca. 20 Minuten zum ersten Alpine Coaster der Tour.


Geiselwind332.jpg



Bevor es aber weiter geht mit dem Greuther Keller, hier unser Fazit zu Geiselwind:


Man merkt wirklich den Umschwung, den Herr Mölter vor hat! Hier und da ist schon Theming zu sehen. Positiv sind auf jeden Fall die vielen neuen Attraktionen, auch wenn sie von SBF-Visa kommen. Die alten Klassiker wie Enterprise und der Condor werden erhalten, was wirklich schön zu sehen ist! Die Waldbereiche sowie die Tiergehege, vor allem die Affen, sind toll!


Da wo Licht ist, gibt es leider aber auch Schattenseiten. Da wäre zum einen rauchende und am Handy hängende Mitarbeiter, während sie die Attraktionen bedienen oder das abgewiesen werden am Jungle Drop. Teils echt heruntergekommene Ecken, jetzt schon defekte bzw. immer noch nicht fertige Neuheiten und das Publikum, (wofür der Park nix kann) welche ihre Kinder in der Q-Line pinkeln oder vordrängeln lassen. Da könnten die Mitarbeiter gerne mal durchgreifen.

Greuther Keller

Nach einer kurzen Fahrt von 20 Minuten kamen wird dann am Greuther Keller an. Herzu gibt es wohl nicht viel zu sagen. Knapp 300 Meter Strecke, sind kaum erwähnenswert. Das Tubing war heute geschlossen und auch der OP, welcher einem erst mal minutenlang und schroff was vom Pferd erzählt, weil hier ja alles anders ist als bei anderen Alpine Coastern, was länger als die Fahrt dauert hat uns nicht gefallen. Anders? Ja, anders kurz und langweilig! Rubrik Count ist Count.


Geiselwind419.jpg
Geiselwind420.jpg
Geiselwind421.jpg
Geiselwind422.jpg


Nach einer weiteren halben Stunde kamen wir in unserem ersten Hotel der „Sweet Home Suite“ in Hallerndorf an. Ein wirklich nettes Hotel, welches eher eine Ferienwohnung ist. Toll!


Geiselwind423.jpg
Geiselwind424.jpg
Geiselwind426.jpg
Geiselwind427.jpg

Geiselwind429.jpg
Geiselwind430.jpg

Somit entlasse ich euch und beende den ersten Bericht der Tour....seid gespannt was da noch alles kommt!


Geiselwind323.jpg


Euer Sven hallo:-)
 
Zuletzt bearbeitet:

LuckyCoasterLuke

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2013
Beiträge
1.634
Danke für den ersten Bericht eurer großen Tour durch die gemütlichen Parks im Süden!
Mir hat der Report echt gut gefallen, mit schönen Bildern und eure Eindrücke zu Geiselwind kann ich größtenteils so unterschreiben (also die zu den Attraktionen, die unter Vorbesitzer bei meinem Besuch 2016 schon da waren ;))

Dann freu ich mich schon auf eure Fortsetzung, und bis bald!

LG Lukas
 

pdohmen91

CF Team IT Entwicklung
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2015
Beiträge
1.015
Danke jetzt schonmal für die ganze Serie an Berichten die noch kommen werden. Auch wenn ich bei eurer Planung nicht helfen konnte war ich da schon gespannt auf die ganzen Berichte! Es müssen ja auch nicht immer gleichen großen Parks sein. app:-)
 

andreas

Stammgast
Mitglied seit
2013
Beiträge
163
Hallo
das finde ich schön das du unser Haus schön findest die ist hier nicht angemeldet meine Frau aber
ich war lange hier tätig aber jetzt weniger da wir mehr im Park als im Forum sind
schönen Gruß von ihr
andreas
 

Deevilad

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
983
Hallo
das finde ich schön das du unser Haus schön findest die ist hier nicht angemeldet meine Frau aber
ich war lange hier tätig aber jetzt weniger da wir mehr im Park als im Forum sind
schönen Gruß von ihr
andreas

Ja das war wirklich gut und die kreischenden Teenies, sprachen ja schon für sich. z:-)

Na dann mal ganz liebe Grüße zurück an "Die Dame vom Eingang" und natürlich auch an deine Frau!
hallo:-)
 
Oben