• Willkommen im Coasterfriends Forum!

Geburtstags-, Horror Nights-, Europa-Park Wochenende vom 25.10.13 - 27.10.13

TheFreizeitparkFreak

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2011
Beiträge
140
So dann will ich jetzt endlich mal anfangen meinen Bericht von einem tollen Geburtstags, Horror Nights, Europa-Park Wochenende zu schreiben.

Endlich war Freitag, und für mich ging es nach der Schule zunächst zum checken ins Kids Inn nach Frankenthal und danach weiter Richtung Speyer um dort den zweiten Count des Tages im Technik Museum abzustauben.

1.jpg


2.jpg


3.jpg


Dann ging es weiter Richtung Europa-Park. Nach weiteren, und für mich nie enden wollenden Autostunden ginge es aber immer noch nicht zum EP, sondern nach Ringsheim zum Bhf, an dem ich dann noch Doreen (Dorichi)und Tim (EP96)eingesammelt hab, sodass wir uns nun gemeinsam in Richtung Europapark aufmachen konnten. Doch bevor wir nun endlich in Deutschlands größtem Freizeitpark ankommen konnten hieß es erst mal noch schnell einchecken in unserer Pension, welche nur ca. 10 Minuten zum Haupteingang des Parks entfernt lag.

4.jpg


5.jpg


Nun endlich im Park angekommen trafen wir dann noch auf Steffi, und somit waren wir für den Freitag dann nun auch endlich vollständig und konnten nun die letzten Stunden der Parköffnung gemeinsam im EP genießen.

6.jpg


Da nun zu so später Stunde (18 Uhr) der Park nicht mehr allzu lange offen hatte blieb uns nicht mehr viel Zeit großartig was zu fahren, also entschließen wir uns dazu noch schnell eine Runde auf Poseidon zu drehen, um danach noch auf Silver Star, last Rider zu machen.

7.jpg


8.jpg


Nachdem das lange Warten auf Enes in der Warteschlange nichts gebracht hat, und das obwohl wir schon alle Leute vorgelassen hatten, mussten wir leider ohne Ihn die Last Rider Fahrt auf der zweithöchsten Achterbahn Europas machen. Und weil wir diesmal einen netten Operator von Silver Star erwischt hatten, durften wir sogar Last Rider in der First Row machen, schade das Enes nicht dabei sein konnte.

9.jpg


10.jpg


11.jpg


12.jpg


13.jpg


14.jpg


Was macht man nach so einem echt langen Parkbesuch?? Genau, erst mal zur Unterkunft gehen und essen und was zu trinken besorgen. Und was macht man damit?? Richtig, sich auf dem Colosseobogen breit machen und in Doreens Geburtstag reinfeiern, und Karten spielen.

15.jpg


16.jpg


17.JPG


18.jpg


Da es uns da oben dann irgendwann doch zu kalt geworden ist haben wir dann beschlossen unsere kleine Feier bei uns in der Unterkunft weiter zu führen. Und wie feiert man einen Geburtstag so richtig…genau…mit Wunderkerzen.

19.jpg


War echt ein toller erster Tag (zumindest was davon noch vom Tag übrig war), und ein erster gelungener Abend mit coolen Leuten und einem noch cooleren 18. Geburtstag.

19-1.jpg


Unser nächster morgen begann, wie man es von einem Parktag gewohnt ist relativ früh, aber dafür mit einem reichhaltigen Frühstück, wovon man auf dem Bild nur noch die Überreste sehen kann.

20-1.jpg


20.jpg


Pünktlich um 9 Uhr standen wir dann auch zur Parköffnung am Tor, wobei wir auch noch auf Alex trafen um nun zu fünft Richtung Wodan zu stürmen.

21.jpg


22.jpg


23.jpg


24.jpg


24-1.jpg


Nach unserer Wodanfahrt trafen wir dann noch auf Patrick um mittlerweile zu sechst Blufire zu fahren.

25.jpg


26.jpg


Ja irgendwann beschlossen wir dann auch mal eine Runde Schiffschaukel zu fahren, und das natürlich auf den Plätzen, auf denen man die meiste Airtime hat, nämlich genau in der Mitte.

27.jpg


28.jpg


29.jpg


Und jetzt bewerfe ich euch noch bisschen mit Bildern…

30.jpg


31.jpg


32.jpg


33.jpg


34.jpg


35.jpg


36.jpg


37.jpg


37-1.jpg


38.jpg


39.jpg


40.jpg


41.jpg


42.jpg


43.jpg


44.jpg


45.jpg


45-1.jpg


46.jpg


47.jpg


48.jpg


49.jpg


49-1.jpg


50.jpg


50-1.jpg


51.jpg


52.jpg


53.jpg


54.jpg


55.jpg


56.jpg


56-1.jpg


Tim und Doreen erzählten, dass sie des öfteren von der Seite hinter dem Gitter während dem Warten angegriffen wurden. Als wir beim Anstehen Geräusche dahinter hörten, und damit rechneten das jeden Moment einer angesprungen kommt, dachte ich ich mir, dass ich ihm zuvor kommen kann. Und hob meine Kamera über das Gitter, um das Monster zu fotografieren. Hier seht ihr das Ergebnis...

8888.jpg


56-2.jpg


56-3.jpg


57.jpg


58.jpg


59.jpg


59-1.jpg


60.jpg


61.jpg


62.jpg


62-1.jpg


63.jpg


64.jpg


Wenn es draußen dunkel wird und im Park die Lichter angehen, dann beginnen auch die Horror Nights in Deutschlands größtem Freizeitpark.

65.jpg


Nach gut 1,5 Stunden Wartezeit vor den Toren zum Gruselparadies, konnten wir endlich rein und wurden auch von reichlich erschrecken Begrüßt. Da wir so ziemlich die ersten Waren und bei The Crypt sogar second walker machen konnten, hatten wir nach knapp 15 Minuten schon die ersten drei Mazes durch. Was lernen wir also daraus?? Rechtzeitig den Park verlassen und Pünktlich am Tor zu den Horror Nights sein lohnt sich wirklich richtig!!

Bei den anderen beiden Mazes lief das aber dann alles andere als Flüssig, da sich die Besuchermassen mittlerweile auf alle Mazes verteilt hatten. Deshalb hieß ab jetzt auch für uns Warten was das Zeug hält, dennoch waren wir gegen 23 Uhr mit allen Mazes, Scarezones und Rides durch, und so fielen wir mit schmerzenden Beinen ins Bett.

65-1.jpg


66.jpg


67.jpg


68.jpg


69.jpg


70.jpg


71.jpg


72.jpg


73.jpg


74.jpg


75.jpg


76.jpg


77.jpg


78.jpg


79.jpg


80.jpg


81.jpg


82.jpg


83.jpg


84.jpg


85.jpg


Der Sonntag diente dann noch ein bisschen zur „Entspannung“ und so verließen wir auch schon relativ früh den Park, um schon am nächsten Tag ins nächste Abenteuer (Phantasialand) auf zu brechen, doch das ist eine andere Geschichte, die euch der Ralf schon erzählt hat…aber schaut doch einfach nochmal rein:
Chaos Sturmtag am 28.10.13 im Phantasialand

9999.jpg
 

EP96

Re-Rider
Mitglied seit
2013
Beiträge
17
Danke Chris für den tollen Bericht! beer:-)
Möchte mich hier auch noch einmal ganz herzlich bei allen bedanken, die dabei warn und das Wochenende zu etwas ganz besonderem gemacht haben. Echt Schade, dass wir Enes irgendwo im Park verloren haben...
Jedenfalls hat mir das Wochenende mit euch ganz viel Spaß gemacht und hoffe dass wir bald mal wieder so ein Treffen organisieren können. In dem Sinne nochmal vielen Dank!:)

Gruß Tim
 

sky

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2011
Beiträge
538
Auch wenn ich noch nie einen solch vollen Tag im Ep erlebt hab, es war wirklich toll!

Danke für den Bericht mit den schönen Bildern.
 
Oben