• Willkommen im Coasterfriends Forum!

Hamburg Dungeon und Winterdom am 20.11.13

Ralf61

CF Guru
Mitglied seit
2011
Beiträge
9.886
Heute Vormittag ging es mit der DB nach Hamburg, da ich den Hamburger Winterdom und das Dungeon besuchen wollte.
HH 20-11-13 Hinfahrt 01.jpg


In Münster musste ich dann feststellen, das für meinen IC nach Hamburg heute eine Ersatzzug fahren würde, der ca. 5 Minuten Verspätung haben sollte.
HH 20-11-13 Hinfahrt 02a.jpg


HH 20-11-13 Hinfahrt 02b.jpg


Der Ersatzzug war dann auch um mindestens 2 Wagen kürzer und die Wagen hielten auch nicht dort wie es angezeigt wurde. Die Wagen der 1. Klasse sollten sich eigentlich in Abschnitt E/F befinden, aber bei diesem IC begann die 1. Klasse schon in Abschnitt C/D. Somit hatte der IC vier sehr leere Wagen der 1. Klasse und 5 ziemlich überfüllte Wagen der 2. Klasse. Nachdem ich mich dann von Abschnitt D/E, in dem eigentlich der Wagen mit den Bahncomfort Sitzplätzen der 2. Klasse halten sollte, die es natürlich in diesem Ersatzzug nicht gab, bis in den ersten Wagen durchgekämpft hatte, bekam ich doch noch einen Sitzplatz. Da hatte ich mehr Glück als einige Mütter mit kleinen Kindern, die trotz Reservierung, keine Sitzplätze gefunden hatten, da es höchsten mal einen einzelnen freien Sitzplatz gab.
Dann gab es eine Durchsage, das Aufgrund eines technischen Problems, dieses ein Ersatzzug sei, in dem leider die reservierten Plätze nicht zur Verfügung stehen würden, was bei einigen Mütter mit Kindern gar nicht gut ankam. Sie regten sich auf und meinten zu einem Zugbegleiter, sollen wir den jetzt mit unseren kleinen Kindern trotz Reservierung bis .... stehen? Der Zugbegleiter zuckte nur mit den Schultern und ging weiter. :confused:

Aus den 5 Minuten Verspätung wurden dann bis Hamburg etwas mehr als 15 Minuten, so das ich dann ca. 13:30 Uhr in Hamburg war.
HH 20-11-13 Ankunft 01.jpg


HH 20-11-13 Ankunft 02.jpg


Nun ging es zum Hamburg Dungeon.
HH 20-11-13 Dungeon 01a.jpg


HH 20-11-13 Dungeon 01b.jpg


Da es heute dort sehr leer war, musste ich nur ca. 5 Minuten warten, bis die nächste "Führung" begann. Heute war es mal keine Schulklasse mir der ich ins Dungeon ging :D.

HH 20-11-13 Dungeon 03a.jpg


HH 20-11-13 Dungeon 03b.jpg


HH 20-11-13 Dungeon 03c.jpg


HH 20-11-13 Dungeon 02.jpg


HH 20-11-13 Dungeon 04.jpg


HH 20-11-13 Dungeon 05.jpg


Zuerst geht es mit dem Fahrstuhl des Grauens in die Katakomben.
Dort befindet sich die Bibliothek mit Büchern der Geschichte Hamburgs.
Weiter geht es dann in die Kammer der Qualen, hier wurde dann eine Person in eine Zelle gesperrt und eine weitere Person kam auf den "Folterstuhl". Uns wurden dann einige Folterinstrumente gezeigt und erklärt wo für sie gebraucht wurden, was zu einigen Gelächter einiger Besucher führte, besonders als gesagt wurde, "Schnipp schnapp" und dass das Folterinstrument nicht bei Damen verwendet werden könnte :D.

Danach ging es ins brennende Hamburg, wo wir einen Plünderer trafen, der von den Damen unsere Gruppe den Schmuck haben wollte.
Weiter ging es in einen Gerichtssaal zur Inquisition. Hier wurden 2 Personen der Gruppe verschiedener Verbrechen wie Hexerei, Völlerei usw. angeklagt und verurteilt.

Nun ging es durch das Spiegellabyrinth, das leider wesentlich schlechter war als das in Berlin, zum Pestkrankenhaus. Im Spiegellabyrinth konnten wir uns nicht verlaufen, da gleich nachdem wir im Labyrinth waren schon gerufen wurde, hier ist der Ausgang und wir sollten schnell dahin kommen :(.

Im Krankenhaus erwartete uns die Assistentin des Professors, der leider kurz vor unserer Ankunft gestorben war und nun obduziert wurde.
Danach wurden wir angeheuert um Klaus Störtebeker vor dem Tod zu retten. Mit einem Piratenschiff ging es dann zum Hinrichtungsort, wo wir Klaus Störtebecker aber nicht mehr vor der Hinrichtung retten konnten.

Weiter ging es nun in eine Hafenkneipe, in der sich der Klabautermann herum trieb.
Eigentlich hätte es nun ein kurze Bootsfahrt während der Sturmflut von 1717 geben sollen, doch die Bootsfahrt entfiel heute ohne jegliche Erklärung, warum das so sei. :confused:

Daher hing es nun gleich ins Zuchthaus, wo wir dann eine Gefangene in ihrer Zelle beobachten konnten. Die Gefangene befreite sich und wollte uns alle mit einem Messer erstechen. Hier gab es dann ein paar Effekte in den Sitzbänken, die aber wesentlich schlechter waren als die Effekte in Berlin.
Zum Abschluss gab es dann noch einen kurzen Fall in den Tod, einen Mini Free Fall Tower.

Nun hatten wir es geschafft und "durften" das Dungeon durch den Shop verlassen. Wer wollte, konnte sich noch zum Preis von 8,95 ein Foto von seiner eigenen Hinrichtung vor dem Betreten und/oder ein Onride Foto vom Free Fall kaufen. Beide Fotos zusammen gab es für 13€.
HH 20-11-13 Dungeon 07.jpg


HH 20-11-13 Dungeon 09.jpg


HH 20-11-13 Dungeon 08.jpg


HH 20-11-13 Dungeon 10.jpg


HH 20-11-13 Dungeon 11.jpg


Nach dem Besuch des Dungeon ging es dann mit der U-Bahn, die eine Hochbahn ist :D, zum Hamburger Winterdom.
HH 20-11-13 U Bahn 01.jpg


HH 20-11-13 U Bahn 02.jpg


HH 20-11-13 U Bahn 03.jpg


HH 20-11-13 U Bahn 04.jpg


Gleich nachdem man in St. Pauli die U-Bahnstation verlässt sieht man schon den Winterdom, der nur wenige Meter entfernt ist.
HH 20-11-13 Winterdom 01.jpg


Jetzt ging es über den Winterdom und das eine oder andere Fahr- bzw. Laufgeschäft wurde "gefahren" ;).
HH 20-11-13 Winterdom 03.jpg


HH 20-11-13 Winterdom 02.jpg


HH 20-11-13 Winterdom 04.jpg


HH 20-11-13 Winterdom 05.jpg


HH 20-11-13 Winterdom 06a.jpg


HH 20-11-13 Winterdom 06b.jpg


Kuddel bin ich nicht gefahren :D.
HH 20-11-13 Kuddel der Hai 01.jpg


HH 20-11-13 Kuddel der Hai 03.jpg


HH 20-11-13 Kuddel der Hai 02.jpg


Und weiter ging es über den Winterdom.
HH 20-11-13 Winterdom 12.jpg


HH 20-11-13 Winterdom 08.jpg


HH 20-11-13 Winterdom 09.jpg


HH 20-11-13 Winterdom 10a.jpg


HH 20-11-13 Winterdom 10b.jpg


HH 20-11-13 Winterdom 11.jpg


HH 20-11-13 Winterdom 14.jpg


HH 20-11-13 Winterdom 15.jpg


HH 20-11-13 Winterdom 13a.jpg


HH 20-11-13 Winterdom 13b.jpg


HH 20-11-13 Winterdom 16a.jpg


HH 20-11-13 Winterdom 16c.jpg


HH 20-11-13 Winterdom 16b.jpg


Als erstes musste es eine Achterbahn sein, die Teststrecke.
HH 20-11-13 Test Strecke 01.jpg


HH 20-11-13 Test Strecke 02.jpg


HH 20-11-13 Test Strecke 03.jpg


Danach ging es weiter zum Skyfall, hier gab es "2 Free Falls" nach einander für 4€ .
HH 20-11-13 Skyfall 01.jpg


HH 20-11-13 Skyfall 02a.jpg


HH 20-11-13 Skyfall 02b.jpg


HH 20-11-13 Skyfall 03.jpg


HH 20-11-13 Skyfall 04.jpg


HH 20-11-13 Skyfall 05a.jpg


HH 20-11-13 Skyfall 05b.jpg


Ein bisschen "Skyline Park Feeling" musste auch sein, daher wurde dann der Rock & Roller Coaster gefahren.
HH 20-11-13 Rock n Roller Coaster 01.jpg


HH 20-11-13 Rock n Roller Coaster 03.jpg


HH 20-11-13 Rock n Roller Coaster 04.jpg


HH 20-11-13 Rock n Roller Coaster 02b.jpg


HH 20-11-13 Rock n Roller Coaster 02a.jpg


HH 20-11-13 Rock n Roller Coaster 05.jpg


HH 20-11-13 Rock n Roller Coaster 06.jpg


HH 20-11-13 Rock n Roller Coaster 07.jpg


HH 20-11-13 Rock n Roller Coaster 08.jpg


HH 20-11-13 Rock n Roller Coaster 09.jpg


Zum Abschluss meines Winterdom Besuches ging es noch ins Horror Haus Psycho. Hier gab es tatsächlich 2 Live-Erschrecker, erschreckte wurde ich aber nicht. Dafür weinten aber 2 ca. 6 bis 8 jährige Kinder die hier auch rein durften und auch immer wieder stehen blieben und nicht weiter wollten, so das es immer wieder zu einem "Stau" kam.
Hier sollte doch vielleicht mal ein Mindesalter eingeführt werden, denn auch nach Verlassen des Horror Haus waren die Kinder noch ziemlich verstört.
HH 20-11-13 Psycho 01.jpg


HH 20-11-13 Psycho 02.jpg


HH 20-11-13 Psycho 03.jpg


HH 20-11-13 Psycho 04.jpg


HH 20-11-13 Psycho 05.jpg


HH 20-11-13 Psycho 06.jpg


HH 20-11-13 Psycho 07b.jpg


HH 20-11-13 Psycho 07a.jpg


HH 20-11-13 Psycho 08.jpg


Danach verließ ich den Winterdom und es ging wieder Richtung Hauptbahnhof.
HH 20-11-13 Winterdom verlassen 03.jpg


HH 20-11-13 Winterdom verlassen 01.jpg


HH 20-11-13 Winterdom verlassen 02.jpg


Mein IC nach Münster ist sogar pünktlich in Hamburg abgefahren und ich war mit nur 5 Minuten Verspätung in Münster, so das ich noch meinen RE um 20:10 Uhr erreichte. Das ich den RE in Münster erreiche ich äußerst selten, da die IC's aus Hamburg meisten mehr als 10 Minuten Verspätung haben.
HH 20-11-13 Rückfahrt 01.jpg


HH 20-11-13 Rückfahrt 02.jpg


HH 20-11-13 Rückfahrt 03.jpg

So war ich dann auch pünktlich in Recklinghausen app:-).



Fazit:
Es war ein schöner Tag in Hamburg, das Wetter war ok, es war zwar kalt, dafür aber trocken und sogar teilweise sonnig :).
Der Besuch im Dungeon war ok, aber das Dungeon in Berlin gefällt mir doch besser. In Berlin sind die Effekte und auch die Schauspieler, meiner Meinung nach, besser und etwas motivierter. Aber auch ein Besuch des Dungeon in Hamburg lohnt sich durchaus :).
Der Besuch des Winterdoms war auch schön, endlich konnte ich mal wieder Achterbahn und Free Fall fahren, so halte ich es doch noch bis zur Winteröffnung des Europa Parks und des Phantasialands aus :D.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kaddy85

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2012
Beiträge
1.935
Du Junkie! ;)
Hab schon gedacht du machst auch Winterpause^^
Danke, wie immer TOP!
 

Mathez

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2012
Beiträge
1.127
Moin Ralf,

hab vielen Dank für deinen schönen Bericht mit den sehr schönen Fotos! app:-)

Doch noch nicht in den "Winterschlaf" verfallen?! lach:-)

Ich bin schon gespannt auf das Dungeon. Gehe zwischen Weihnachten und Neujahr mit meinen Eltern hin. War zu letzt da, wo es aufgemacht hat, also schon ein Wenig her! :D

Ja, der Dom, finde ich immer sher schön da. Wird mal wieder Zeit, dass ich da hin komme!


Viele Grüße,

Thorben
 

Shambhala

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2012
Beiträge
314
Hallo Ralf...
Da haben wir uns knapp verpasst.Wir waren gestern Abend ab 18 Uhr 45 dort.
War ganz nett und vor allem schön leer.Alles ohne Wartezeiten.
Aber da soll noch mal einer über die Preise in Freizeitparks meckern.Wir haben in 2,5 Stunden ca. 100 Euro verbraten.:eek:
 

Ralf61

CF Guru
Mitglied seit
2011
Beiträge
9.886
Hallo Ralf...
Da haben wir uns knapp verpasst.Wir waren gestern Abend ab 18 Uhr 45 dort.
War ganz nett und vor allem schön leer.Alles ohne Wartezeiten.
Aber da soll noch mal einer über die Preise in Freizeitparks meckern.Wir haben in 2,5 Stunden ca. 100 Euro verbraten.:eek:


Schade, um 18:45 Uhr war ich schon wieder auf dem Weg nach Hause.
Ca. 100€ und das am Familientag mit reduzierten Preisen, ist doch schon etwas heftig, da ist es in einem Freizeitpark meistens doch etwas günstiger :).
 
Oben