• Willkommen im Coasterfriends Forum!

Japan Tour 2015 Teil 2 by Mac&Cheese: LaQua, Joypolis

Mac&Cheese

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
347
Hallo Zusammen,
Sodele, weiter gehts. Wir sind immer noch beim Tag 2...
Beim sortieren und bearbeiten der Bilder wurde mir erst richtig bewusst was wir alles so an einem Tag geschafft haben.

Gleich neben dem Tokyo Dome ist LaQua. Diese Einrichtung versteht sich als Spa, Shoppingcenter mit vielen Restaurants und einer Attraktion.
Nun ja, DIE Attraktion fällt schon von weitem ins Auge. – Thuner Delfin "Brüll, röff":D

2-001.jpg
2-002.jpg


„Endlich fährt sie wieder!“ Gab es aus der Menge zu zitieren. Nach gut 3 Jahren wurde es auch mal wieder Zeit.

2-003.jpg
2-004.jpg


Schade, der Waterride war schon mal geschlossen. Aber dafür hatte man jetzt keine Zeit und kein Auge.

2-005.jpg


Es gab wichtigeres.

2-006.jpg
2-007.jpg


Die Rides können alle einzeln bezahlt werden, jedoch überlegte niemand und alle kauften sich gleich das unlimited Wristband.

2-008.jpg
2-009.jpg
2-010.jpg


Wir mussten bislang immer nur einen Zug abwarten (1 Zug Betrieb) und dann durften wir auch schon einsteigen. Doch das war ein langes Prozedere...
Alle Taschen und Rucksäcke mussten in den Spint, sowie alle losen Gegenstände. Selbst die Rotzfahne aus der Hosentasche! Die Mitarbeiter kontrollierten Streng.
Endlich saßen wir, doch dann kam erst einmal die Sicherheitsunterweisung. Die vom Ride OP auf japanisch heruntergebrabbelt wurde, währenddessen zeigte er mit zwei Plüschdelfinen, dass es steil bergab geht.
Coasterfriends-Like mit Applaus und anfeuern fuhr der Zug endlich los. rock2:-)

2-011.jpg
2-012.jpg
2-013.jpg
2-014.jpg


Vorne, Hinten, in der Mitte... Muss alles mal gefahren werden.
Da LaQua aber noch ein wenig mehr zu bieten hatte, wurde dieser weiter erkundet.

2-015.jpg
2-016.jpg
2-017.jpg
2-018.jpg
2-019.jpg
2-020.jpg
2-021.jpg
2-022.jpg
2-023.jpg
2-024.jpg
2-025.jpg
2-026.jpg

Quasi zu Füßen der Thunder Dolfin liegt das Restaurant Bubba Cumps, welches schon fast Tradition auf der Coasterfriends Tour hat.

2-027.jpg
2-028.jpg
2-029.jpg


Vollgefressen, galt es nun das Essen im Bauch wieder zu verteilen.

2-030.jpg


Doch auch die Romantische Seite will mal erlebt werden. Martin, Nici und ich stiegen zusammen in eine Gondel im Riesenrad. Nici wählte schon mal romantische japanische Musik aus... (da rollten sich die Zehennägel hoch)

2-031.jpg


Auch wenn die Fenster leider nicht sauber waren, hielt es mich nicht von ein paar Fotos ab.
Um überhaupt mal in Ruhe nachvollziehen zu können, was für eine tolle Aussicht der Coaster hat.

2-032.jpg
2-033.jpg
2-034.jpg
2-035.jpg
2-036.jpg
2-037.jpg
2-038.jpg
2-039.jpg
2-040.jpg
2-043.jpg


Huhuu! Flo war der einzige, der in die Kamera gelächelt hat.

2-044.jpg
2-045.jpg


Unser Fazit zur Thunder Dolfin: Geil, geil und nochmal geil!
Das Drumherum, die Aussicht macht gewaltig was her.

Nach Andys Zeitplan waren wir gut in der Zeit. Nach lieben betteln machten wir noch einen kurzen Abstecher zum Hard Rock Cafe für ein paar Shirts. Danke Leute!

Japanische Schumpfmaße in der U-Bahn.;)

2-046.jpg
2-047.jpg
2-048.jpg
2-049.jpg
2-050.jpg


Unser Weg zum HRC führte uns durch den Ameyayokocha Markt, dieser nach dem zweiten Weltkrieg ein schwarzer markt für amerikanische Produkte war. Heute wird hier alles verkauft was nicht Niet und Nagelfest ist.

2-052.jpg
2-053.jpg
2-054.jpg
2-055.jpg
2-056.jpg
2-057.jpg
2-058.jpg


In der alten Bahnhofsstation Uneo Eki.

2-059.jpg
2-060.jpg
2-061.jpg
2-062.jpg

Wir fuhren weiter, eigentlich wieder in die Richtung zu unserem Hotel zurück, zur Insel Daiba.

2-063.jpg

Das Joypolis ist Amusement Park der anderen Art... Video Spiele, interaktive Spiele, Simulatoren, Racing- und Baller (Shooting) Games, und, und, und. Lauter verrücktes Zeug.

2-064.jpg
2-065.jpg
2-066.jpg

Doch der Besuch im Joypolis hat seinen Grund.
Der Spinning Coaster mit Überschlag – Veil of Dark.
Welcher gleichzeitig auch noch als Shooter agiert.
Die Aufgabe der Mitfahrer liegt darin Zombies abzuballern.

2-067.jpg
2-068.jpg
2-07.jpg
2-075.jpg
2-077.jpg


Auf der Tokyo Halfpipe wurde man noch zusätzlich um die Hochachse gedreht.

2-069.jpg
2-070.jpg


Vieeele Spieleautomaten.

2-071.jpg
2-074.jpg


Dieses Spiel war ein wenig versteckt unter der Treppe.

2-073.jpg

Es bedarf einer Erklärung: Es stellt ein Schweine Wettrennen dar, wo natürlich das erste Schwein im Ziel gewinnt. Das Schwein muss über einen kurvigen Rennkurs mit vielen Hindernissen, über die es zu springen gilt, laufen.
Klingt einfach...
Die auf dem Spiel errichteten Schweine laufen nur dann los, wenn diese quasi geschüttelt werden. Genauer gesagt, das Hinterteil muss in einem sehr schnelle Rhythmus nach unterbelegt werden. Das Schwein läuft in die Richtung in diese es auch bewegt wird, zum springen gibt einen Knopf nahe des Hinterteils.

2-076.jpg


Dieses Spiel ist sehr anstrengend und hat bei dem ein und anderen für Muskelkater in den Armen gesorgt. Auf jeden fall war das richtig lustig.lach:-)
Ich möchte aber nicht tiefer ins Detail gehen, was für schweinische Gedanken der Erfinder dieses Spiels hatte...

Im obersten Stockwerk waren die Simulatoren untergebracht.

2-078.jpg


Das Joypolis schließt seine Toren um 22:00Uhr.
Gerade mal 10 Gehminuten war das Joypolis von unserem Hotel entfernt.
Wir schländerten an der Promenade entlang.

2-079.jpg


Ja is denn so Weihnachten?
Rainbowbridge und die City von Tokyo.

2-080.jpg
2-081.jpg
2-082.jpg


Fortsetzung folgt...
 

Fiorell

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2013
Beiträge
1.035
Ich hoffe doch schon bald den Schweinchen-Spielautomaten auch in einem deutschen Park zu sehen! :p

Abgefahrenes Land, abgefahrener Bericht. Danke!
 

Energy Rush

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2013
Beiträge
336
Wieder ein genialer Bericht mit tollen Fotos, ich schwelge in Erinnerungen und würde zu gerne nochmal die Tour durchleben!
Zum Thunder Dophin muß ich sagen das ich da anderer Meinung bin, mir geviel der Coaster nicht so sonderlich, gut die Lage war genial und auch das Gimick das es durch das Riesenrad gieng! Aber ansonsten fehlte dem Coaster besonders am Ende sehr an Speed und der letzte Drop in die Bremse, sowas muß einfach nicht sein!^^
Dagegen hat mir de Veil of Dark richtig gut gefallen, mal eine tolle Idee erste einen Shooter Part zu haben und dan einen einmaligen Launch(wenn ich mich nicht irre) und inversions Spinning Coaster, hat echt Mega Spaß gemacht das Teil!
Freu mich schon auf eure weiteren Berichte! Danke für die tollen Momente, sowas brauch ich in der Winterzeit!^^
 

Auji

Re-Rider
Mitglied seit
2012
Beiträge
46
Tolle Bilder von LaQua und Joypolis.
Werde im Mai zum Ersten mal nach Tokyo fliegen und kann man das 'unlimited Wristband' den ganzen Tag benutzen, auch wenn man Abends wieder zurück kommt und noch ein paar Runden Thunder Dolphin fahren?
 

captain

CF Team Leitung
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2006
Beiträge
6.249
Tolle Bilder von LaQua und Joypolis.
Werde im Mai zum Ersten mal nach Tokyo fliegen und kann man das 'unlimited Wristband' den ganzen Tag benutzen, auch wenn man Abends wieder zurück kommt und noch ein paar Runden Thunder Dolphin fahren?

Unlimited LaQua ist kein Problem.
Unlimited Joypolis schon, denn wenn man da einmal rausgeht dann kommt man nicht mehr ohne erneute Bezahlung rein.
 

Auji

Re-Rider
Mitglied seit
2012
Beiträge
46
Vielen Dank für die Antwort.
Habe so geplant, dass man wir morgens ins LaQua gehen und im laufe des Tages in Akihabara, SkyTree und in der Stadt verbringen und anschließend abends nochmal ein paar Runden Thunder Dolphin fahren, insofern die offen hat.
 
Oben